Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 102

landleben.

Erstellt von thai-rodax, 01.05.2006, 15:42 Uhr · 101 Antworten · 5.204 Aufrufe

  1. #31
    woody
    Avatar von woody

    Re: landleben.

    Zitat Zitat von mipooh",p="341843
    .........manchmal fahre ich jeden Tag mit dem Scooter oder dem Threewheel spazieren, um die Umgebung anzusehen. Dabei suche ich nicht nach "Sehenswürdigkeiten", für mich ist sehenswürdig, was es so gibt. Auch Reisfelder sehen nicht täglich gleich aus........
    Das könnte ich mir auch vorstellen, wenn ich mal längere Zeit auf dem flachen Land bin.
    Allerdings werde ich meinen Lebensmittelpunkt in einer Stadt haben, mir schwebt Pattaya und Bangkok vor.

    @mipooh, Threewheel und Scooter, wie sehen die aus, es interessiert mich, hast du Bilder davon, die du hier reinstellen kannst?
    gruss woody

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: landleben.

    @ Woody,

    der Scooter ist ein serienmäßiger Yamaha Nuevo Roller und das Threewheel ist eine Honda Dream (125) mit einem Beiwagen aus Blech. Der hat über dem Rad eine Sitzfläche, die für On und Jane ausreicht. Fotos hab ich zwar irgendwo....

  4. #33
    woody
    Avatar von woody

    Re: landleben.

    @mipooh, jetzt ist alles klar. Bei Threewheel dachte ich an etwas Tuk-Tuk ähnliches

  5. #34
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: landleben.

    @woody schreibt:
    "@mipooh, jetzt ist alles klar. Bei Threewheel dachte ich an etwas Tuk-Tuk ähnliches"

    Und ich hab' gedacht, das ist ein Fahrrad mit Stützrädern. ;-D

    Gruß
    Monta

  6. #35
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: landleben.

    Meine Erfahrung ist das alles wovor ich Angst hatte, oder habe sich letzt endlich als gar nicht so schlimm heraus stellt. Tage vor dem Zahnarzttermin bammel gehabt, und was war…alles in Ordnung. Das Gleiche bei der Führerscheinprüfung und am Ende voll bestanden.

    Meine Frau und ich wollen ab Oktober für ca. 5 Monate in Thailand ein „Probewohnen“ durchführen. Da war sie wieder die alte Angst vor gähnender Langeweile. Meine Frau riet mir eine Liste zu erstellen mit allen Dingen darauf die ich gern unternehmen möchte. Wenn ich alles machen würde was auf dieser Liste steht müsste der Tag sicher 10 Stunden länger sein.Darum lasse ich alles auf mich zukommen.

    Schleißlich ist Planung Zufall in Irrtum verwandeln.

    Persönlich habe ich keine Erfahrung mit dem Landleben in LOS. Wir haben in den vergangenen Jahren 2 x drei Monate in Chiang Mai, 1 x 3 Monate auf Koh Samui und 1 x 3 Monate auf Phuket verbracht. Auf den beiden Inseln kennen wir seitdem jedes Schlagloch. Ich denke man sollte von jedem ein wenig machen dann wird es auch nicht langweilig.

    Leute die hier in D. nichts mit sich anzufangen wissen wird es in LOS bestimmt nicht anders ergehen. Ich betrachte das Leben in Thailand für uns als Herausforderung. Sprache, neuer Freundeskreis, Garten…., die Liste ließe sich noch endlos weiterführen.

    Sollte all das noch nicht reichen können wir in einem Waisenhaus ein bis zwei Tage in der Woche ohne Bezahlung arbeiten. Jetzt wird manch einer schreiben das das nicht möglich sei… ist es doch. Wir haben in einem Waisenhaus nachgefragt und die Heimleitung hat uns versichert, das es als Volontär durchaus möglich währe.

    Ist es nicht so, das wir immer das haben wollen was im Augenblick nicht verfügbar ist. Die jungen Leute leben von ihren Träumen, die Alten von ihren Erinnerungen.

    @mipooh was kostet so ein Yamaha Nuevo Roller neu? Ich würde gern auch so ein Gefährt erwerben.

    Gruß NAN

  7. #36
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: landleben.

    Zitat Zitat von UAL",p="341836
    Zitat Zitat von Chak3",p="341831
    Zitat Zitat von UAL",p="341811
    Und zum Alkoholiker muss man eben nicht werden - so langweilig kann das Leben nicht sein
    Doch, mach das mal öfter und länger, da bekommst du einen Lagerkoller.
    Absoluter Quatsch Chak, dann müssten doch alle Dorfbewohner Alkis sein...
    Nicht alle, aber ein erschreckend hoher Prozentsatz ist tatsächlich dem Trunk nicht abgeneigt.

  8. #37
    Avatar von thai-rodax

    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    733

    Re: landleben.

    hallo
    also ein garten ist schon wichtig.
    da hat man immer etwas zu tun.
    aber es sollte nicht in stress ausarten.
    mfg.aus wien
    thai-rodax

  9. #38
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: landleben.

    @NAN,

    was kostet so ein Yamaha Nuevo Roller neu?
    ca. 50tausend Baht.

    Gruß
    AlHash

  10. #39
    Avatar von Nordbayer

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    316

    Re: landleben.

    ich hatte zu dem thema auch schon mal einen thread angefangen. die meinungen sind sehr unterschiedlich. ich für mich glaube, ich könnte nicht im tiefsten isaan leben. wenn man sieht, wieviele beiträge manche schreiben, die angeblich im isaan keine langweile haben, lässt mich das auch etwas zweifeln. wenn keine langweile, warum dann ganzen tag im internet? ich denke eine zwischenlösung, in einer entfernung von max. 1 std. nach bkk oder pattaya wäre guter kompromiss. denn dann nicht weit zu den nächsten deutsschprachigen mitbürgern, nicht weit zum nächsten guten krankenhaus, immigration und was auch immer. aber trotzdem weit genug weg um ruhe und günstige preise zu haben. und in der nähe von bkk sind die thais auch etwas kultivierter, was sich alleine schon im straßenverkehr bemerkbar macht. jetzt werden wieder einige hier aufschreien, aber das ist meine persönliche meinung. jeder hat sein recht auf eine persönliche meinung.

  11. #40
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: landleben.

    Klar ist wohl - solch eine Frage kann sich jeder nur individuell beantworten. Was will ich vom Leben, wie stelle ich mir mein Leben vor!
    Tip's geben kann man keinem und "Du hast Recht, du Unrecht.." gibt es auch nicht!
    Der eine geht darin auf in einer kleinen Huette, fern von jeglicher Zivilisation, seinen moeglicherweise kunstlerichen/meditavien Hobbys nachzugehen. Ein anderer hat nie gelernt ( oder kein Interesse ) sich mit sich selbst zu beschaeftigen und braucht regelmaessig abwechselung unter anderen Menschen ( Kneipen/Disco/ Halli Halli..)
    Ein 3ter braucht einen Mix aus beidem..
    usw. usw.
    Wichtig ist das man sich selber klar ist was man vom Leben erwartet und nicht "euphorisch" mit oberflaechichen "Traumvorstellungen" von in sein neues Domizil auswandert ( egal welches Land! )
    Mein persoenlicher Eindruck die letzten Jahre - viele wandern wohl doch mit "Traumvorstellungen" aus und die ernuechterung folgt relativ schnell

Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte