Umfrageergebnis anzeigen: Landkauf aus spekulativen Gründen?

Teilnehmer
41. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, bereits gemacht

    17 41,46%
  • Ja, geplant

    1 2,44%
  • Weiß nicht

    4 9,76%
  • Nein

    19 46,34%
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 93

Landkauf in Thailand aus spekulativen Motiven

Erstellt von waanjai_2, 14.04.2014, 19:51 Uhr · 92 Antworten · 6.685 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Landkauf in Thailand aus spekulativen Motiven

    Schwer abzugrenzen vom Landkauf, um später darauf ein Haus zu bauen. Aber es handelt sich wohl um all die Käufe, die Leute (konkret, die Leute mit thail. Ehegatten) hier im Forum tätigen bzw. getätigt haben, ohne daß schon eine feste Absicht bestand, auf gerade dem erworbenen Land auch Eigen-Immobilien zu bauen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Da das Geld für den Farang in jedem Falle weg ist, kann es nur ein schlechtes Geschäft sein.

    Als Thai, mit viel Zeit und im Hinblick auf die nächste Generation, könnte man natürlich darüber nachdenken. Aber das tun die Thais mit einem guten Sponsor oder einer gut gefüllten Portokasse ja ehh schon........

  4. #3
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.474
    In einem Land wo dir nie etwas gehören wird mit Grundstücken spekulieren ,wie krank ist das denn?

  5. #4
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.885
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    In einem Land wo dir nie etwas gehören wird mit Grundstücken spekulieren ,wie krank ist das denn?
    Herr des Himmels - bist Du unbeweglich...das macht natürlich die Frau in Deinem Namen (buy-sell), Profit an Dich

  6. #5
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.474
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    Herr des Himmels - bist Du unbeweglich...das macht natürlich die Frau in Deinem Namen (buy-sell), Profit an Dich
    du machst das so?

  7. #6
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Ist neben einer Scheinfirma gruenden, wohl der sicherste Weg, kurzfristig groessere Summen auf Nimmerwiedersehen zu versenken. Am Besten in Kombination . Glueck auf!
    P.S. Wer schon spekulieren will, mit Geld das ueber ist, der sollte sich ein Condo kaufen im eigenen Namen.

  8. #7
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Warum muß man eigentlich, um aus einer Sache Profit zu ziehen, Eigentümer der Sache sein? Ist man doch als Aktionär eines Unternehmens auch nicht. Und bei einem Investmentfond auch nicht.

  9. #8
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.885
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    du machst das so?
    ich würde das machen, wenn zu erwerbendes Land anstünde, welches meine Wohlfühlkriterien erfüllt (ganz in der Nähe unserer Residenz, ausreichend hoch gelegen, ausreichend Wasser im Zugriff, freie Zufahrt). Dann würden wir das erst einmal mit Reis bebauen (lassen) = verpachten u. nach der offiz. Wartezeit verkaufen

  10. #9
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.885
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    ... sollte sich ein Condo kaufen im eigenen Namen.
    und dann? vermieten an "einen guten Freund" oder - nicht ganz so schlimm - an einen unbekannten Mieter? Beide ziehen in dem Moment aus, wo sie nichts mehr sehen können (weil 5m weiter ein Neubau die komplette Sicht wegnimmt) oder weil Sanitär u. Elektrik nicht funktionieren (weil die Hausverwaltung korrupt u. schweinefaul ist) oder oder...

  11. #10
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Warum muß man eigentlich, um aus einer Sache Profit zu ziehen, Eigentümer der Sache sein? Ist man doch als Aktionär eines Unternehmens auch nicht. Und bei einem Investmentfond auch nicht.
    wenn die Frau das Land kauft ist man automatisch Eigentümer. Es dürfte sich halt viel eher die Frage stellen, ob die Frau, die zumeist aus armen Verhältnissen kommt und deswegen zumeist den Farang ehelichte, die Millionen rüberrückt, oder anders gefragt, ob man, der gewöhnliche Protagonist, es überhaupt zu so einer Frage kommen lassen wolle, ob man deswegen Zweifel haben könnte und deswegen so eine Situation von vorneweg nicht in Betracht zieht, komplett nihiliert, intuitiv ausradiert.

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dauer bei Haus oder Landkauf in Thailand?
    Von paulsson im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.09.11, 14:16
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.07.11, 22:37
  3. Kennt sich jemand mit dem Militär in Thailand aus?
    Von bina92 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.05.11, 12:09
  4. Wie sieht ein Gerichtssaal in Thailand aus?
    Von moselbert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.12.05, 19:50
  5. Sms in thailand, Aus dem internet schreiben
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.08.03, 20:33