Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 104

Land und Haus im Isaan

Erstellt von bernd2011, 03.01.2011, 13:53 Uhr · 103 Antworten · 22.255 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012
    Zitat Zitat von Umaphorn Beitrag anzeigen
    die Schaaren die du gesehen hast sind alles Arbeiter die nach Bagkok und weiter Arbeit suchen.
    Nee, das sind schon Einwohner Bangkoks. Ueber Weihnachten/Neujahr ist die Stadt wie leergefegt, fast jeder faehrt dahin wo er herkommt.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Nee, das sind schon Einwohner Bangkoks. Ueber Weihnachten/Neujahr ist die Stadt wie leergefegt, fast jeder faehrt dahin wo er herkommt.
    Ihr habt beide Recht. Wegen der Kurzfristigkeit der Arbeitsverträge (irres Wort für Thailand, gelle?) fühlen die dort "wohnenden" (teilweise ja ein Euphemismus) sich wie erneut Arbeitssuchende. Schicksal von Tagelöhnern in einer Gesellschaft, der es schon deutlich besser geht.

  4. #23
    Avatar von bernd2011

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    68
    @claude
    Nein, nein so eilig wie es vielleicht ausschaut habe ich es auch nun mal nicht. Nur, es wird doch auch hier im Forum überall gesagt das die Preise für Land explodiert sind und es sicher auch weiterhin nach oben geht. Warum sollte ich also deinen Ratschlag folgend zunächst ein Haus für 1-2 Jahre mieten? Und nur mieten bis zum Lebensende widerspricht meiner Einstellung zum Leben auf Hinsicht Familie, nein das will ich auch nicht. Klingt jetzt vielleicht für den einen oder anderen anstößig aber ich möchte schon dass meine Frau nach meinem Ableben etwas Eigenes hat.

    @waanjai_2
    Vielen Dank für deine Ausführungen bezüglich der Mauersteine. Nein ich denke nicht das es diejenigen Steine sind (Passan Steine) die ich mal in Thailand gesehen habe. Na, vielleicht gibt es die ja nicht mehr. Die Mauersteine die du meintest haben ja nur 12-14 cm Mauerstärke da würde ich nicht mal ansatzweise versuchen wollen ein tragendes Mauerwerk hochzuziehen, trotz befüllen mit Beton und Moniereisen wäre mir viel zu gefährlich. Die sind sicher nur für die typische Thai-Bauweise (Beton-Säulen-Skelett) gedacht. Aber egal…..

    @Powermaxe
    23 Kilometer weg von Udon Thani Stadt, 85.000 THB /Rai für Farmland und 350.000 THB/Rai für ein erschlossenes Land? Schon erschreckend das zu lesen. Bei solchen Preisen müssten die Isaan Bauern die die Ländereien verkaufen doch schon reich sein……gut für den Wachstum in dieser Region.

  5. #24
    Avatar von Ralf goes isaan

    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    191
    Zitat Zitat von bernd2011 Beitrag anzeigen
    Schon erschreckend das zu lesen. Bei solchen Preisen müssten die Isaan Bauern die die Ländereien verkaufen doch schon reich sein……gut für den Wachstum in dieser Region.
    Gut 2000 Euro für 1600 qm Land in einer globalisierten Welt, was ist daran so erschreckend? Wir haben vor 10 Jahren 50000/Rai bezahlt, jetzt ist es das doppelte wert. Das liegt aber daran, dass in der Nachbarschaft Farangs gebaut haben und die ganze Umgebung "mehr Wert" wurde. Von einer Explosion kann keine Rede sein.

    Übrigens gibt es in unserer Umgebung nur arme Bauern, die ihr Land Verkaufen müssen. Von Wachstum keine Spur.

  6. #25
    Avatar von ElwoodMadsen

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    174
    Zitat bernd2011 :

    23 Kilometer weg von Udon Thani Stadt, 85.000 THB /Rai für Farmland und 350.000 THB/Rai für ein erschlossenes Land? Schon erschreckend das zu lesen. Bei solchen Preisen müssten die Isaan Bauern die die Ländereien verkaufen doch schon reich sein……gut für den Wachstum in dieser Region.


    Da geht mir das Messer in der Hose auf , komm besser nicht nach Thailand .

  7. #26
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Ralf goes isaan Beitrag anzeigen
    .....jetzt ist es das doppelte wert. Das liegt aber daran, dass in der Nachbarschaft Farangs gebaut haben und die ganze Umgebung "mehr Wert" wurde. Von einer Explosion kann keine Rede sein.

    Übrigens gibt es in unserer Umgebung nur arme Bauern, die ihr Land Verkaufen müssen. Von Wachstum keine Spur.
    moin,

    add 1) vermehrt wollen auch thailänder an der preisentwicklung teilhaben und kaufen auf, bei der aktuellen verzinsung auf der bank net verwunderlich. darüberhinaus findet inzwischen auch aus den städten eine rückwanderung statt. staatsbedienstete in rente wollen selbst anbauen um bei einer erneuten krise zumindest die grundwversorgung selbst zu sichern. die verknappung der lebensmittel, abzulesen an den ständig steigenden reispreisen, bieten weitere anreize.

    add 2) es sind oftx die begehrlichkeit der kinder in bkk bsw. nach einem auto etc. weshalb überhaupt land verkauft wird d.h. die knete bleibt net auf dem flachen land.


  8. #27
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Drum jetzt kaufen kaufen,billiger wird hier nichts mehr,gilt auch fuer's bauen,siehe Inflatiosrate.
    Oder vielleich doch besser in Old Germany bleiben trotz allem Gemeckere?

  9. #28
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von bernd2011 Beitrag anzeigen
    ..... Nur, es wird doch auch hier im Forum überall gesagt das die Preise für Land explodiert sind und es sicher auch weiterhin nach oben geht. Warum sollte ich also deinen Ratschlag folgend zunächst ein Haus für 1-2 Jahre mieten?.....
    moin,

    ....... weil es unkomplizierter abläuft, sollte es dir dort wo du investiert hast in ein paar jahren doch net gefallen u.a. auch ärger mit den nachbarn zum derzeitigen zeitpunkt noch nicht zu tage tritt.

    haste eine immobilie und willst diese veräußern, mangelt es dir gewiss nicht an interessenten. welche jedoch cash können sind rar.

    auch mein gut gemeinter rat. miete vorab, erkunde die gegend auch im hinblick auf die infrastruktur. sollte es dir zusagen kannste immer noch kaufen und haste die gelegenheit beim hausbau vorort zu sein.


  10. #29
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    auch mein gut gemeinter rat. miete vorab, erkunde die gegend auch im hinblick auf die infrastruktur. sollte es dir zusagen kannste immer noch kaufen und haste die gelegenheit beim hausbau vorort zu sein.
    Gute Kenntnisse der Lage, in der man für die Zukunft ein Grundstück kaufen will, ist enorm wichtig. Auch wenn bei systematischen Angehen des Problems, man dafür nicht so lange Zeit braucht und einige Monate ausreichen. So laufen einem auch nicht die Preise weg.

    Was sind denn die wichtigsten Themen, die man vorher abschecken sollte?
    1. Wie sieht das Grundstück während der Regenzeit aus? Ist es dann gar unter Wasser?
    2. Wie hoch wird zukünftig die nächst gelegene Staatsstraße liegen. Muß man wissen, will man das Haus nicht später noch einmal liften, weil man mit Entsetzen bemerkt, dass die Nachbarn noch weitaus höher aufschütten und man dadurch wieder "im Tal" liegt.
    3. Wie sieht die Bauleitplanung aus. Zum Katasteramt im Provincial Land Office in Udon Thani fahren und sich die Planung dort auf den Karten anzuschauen. Ein berechtigtes Interesse habt ihr als mögliche Käufer ja. Von der Art der Parzellierung sieht man schon die geplanten Nutzungsformen. Sind da schon Moobaans vorgeplant? Stichwort: Ansammlung von rel. kleinen Grundstücken etwa 400 qm.
    4. Situation bei der Versorgung mit Leitungswasser, mit Elektrizität, mit Internet (sprich Festnetz-Anschluß) beim Pujai Baan erfragen
    5. Mit den prospektiven Nachbarn reden. Die können einem viel Schlechtes über fremde Grundstücke und viel Gutes über eigens zum Verkauf anstehende Grundstücke erzählen.
    6. Die Ist- und Plansituation hinsichtlich der öffentlichen Verkehrsmitteln und Anbindung an die Schulen
    7. Entfernungen zum a. talad b. 7/11 c. Supercenter
    8. Der angebotene Landtitel (siehe Extra-thread)
    9. Wer sind die Eigner von Nachbargrundstücken? (ggfs. auch beim Kataster erfragbar) Was planen die? Denn wenn die Nachbargrundstücke Reisfelder sind, dann heißt das noch wenig. Da kann übermorgen schon eine basale Holzfabrik stehen, auf der die Kreissägen den ganzen Tag kreischen. Oder ne Tankstelle.
    10. Die beste Nachbarschaftspolitik ist es keine unmittellbaren Nachbarn zu haben. Deshalb stellt sich die Frage, ob man evtl. später noch arrondieren kann.

    Gute Grundkenntnisse kann man sich während eines 3 wöchigen Urlaubs dort erarbeiten und sollte es auch spätestens dann tun. Nur die Leute, die schon vorher öfters in der Gegend waren, brauchen gar weniger Zeit.

  11. #30
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    seh ich genauso, das Klima allein kann schon recht unterschiedlich sein über 12 Monate betrachtet, daneben ntürlich die Gegebenheiten vor Ort erschließen sich auch nicht auf die Schnelle, wer hat was zu sagen, wer ist mit wem verbandelt.......... usw, das kann in Thailand recht schnell zu unliebsamen Entwicklungen führen.

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  2. Land aufschütten ??
    Von Harry Forster im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.12, 21:42
  3. Suche Land oder Haus in Talingchaan, Bangkok
    Von jurby im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.12, 06:08
  4. Haus im Isaan
    Von Der-Hilfesuchende im Forum Treffpunkt
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 02.12.05, 18:10
  5. Haus im Isaan fuer ca.285.000 Bath
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 14.08.04, 15:14