Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Kubota-Frage!

Erstellt von tomtom24, 27.05.2009, 17:14 Uhr · 22 Antworten · 2.904 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Kubota-Frage!

    Die meisten kennen sie - die Isaan-Traktoren, die Kubotas. Und sie haben einen ewig langen Lenker. Wir sitzen grade draussen und fragen uns, warum. Fuer's Reisfeld waere ja eigentlich eher kurz von Vorteil. Das kann es also nicht sein.

    Weiss es zufaellig hier jemand?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Kubota-Frage!

    Gewichtsverteilung ?!

  4. #3
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: Kubota-Frage!

    Hebelgesetz?

  5. #4
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Kubota-Frage!

    Na eigentlich ist Kubota ja eine Marka aus japan, wie z.B. Claas in D.

    Ich denka in TH geht es zu grossen Teil ueber die Einfachkeit der Konstruktion, die Groesse und sicher auch den Preis.

  6. #5
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258

    Re: Kubota-Frage!

    wegen der spezifischen Anbaugeräte und Umnutzung als Auto/Treckerersatz

  7. #6
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Kubota-Frage!

    Zitat Zitat von Charly",p="729273
    Na eigentlich ist Kubota ja eine Marka aus japan, wie z.B. Claas in D.

    Ich denka in TH geht es zu grossen Teil ueber die Einfachkeit der Konstruktion, die Groesse und sicher auch den Preis.
    Es ist nicht einfacher mit dieser Art von Kontruktion. Diese lange Lenkung kann nicht grundlos sein...

  8. #7
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Kubota-Frage!

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="729272
    Hebelgesetz?
    Hatte ich auch schon im Sinn. Dann aber wieder, wenn man sich die Groesse der Reisfelder ansieht - da braucht man ja 3 Felder zum Wenden

  9. #8
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342

    Re: Kubota-Frage!

    Die Dinger gab es ja auch früher auf Dörfern in Deutschland häufig. Ich glaube die Länge des Lenkers hängt mit Multifunkionalität der Maschine zusammen (mit Hänger zum betreiben + als "Hand"-Gerät). Auch die Hebelwirkung ist mit Sicherheit ein Faktor.

  10. #9
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Kubota-Frage!

    Zitat Zitat von Henk",p="729290
    Multifunkionalität
    Ist durch die Laenge des Lenkers nicht gerade diese dadurch eingeschraenkt?

  11. #10
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Kubota-Frage!

    meint ihr die Einachser? die hier teils mit Hängerchen als Geräteträger laufen?

    dann kann ich Dir nur mal empfehlen einen Diesel mit 10 PS oder mehr mit einem kurzen Lenker zu halten, insbesondere wenn z.B. mal in Rad durchdreht. oder auch zum Lenken. Denke die haben selten die Ausführung mit Freilaufnabe.

    Wenn du an der Maschine Hinten dran noch ein Anbaugerät hast, z.B. Fräse sollte es ja auch einen Sicherheitsabstand zu den Füßen haben, ...

    Mit Hänger sind die ja dann oftmals mit einem Tönnchen beladen oder mehr. hast schon mal so ein Dinge gesteuert?

    Ich kenn hier aus eigener Erfahrung nur die Agria´s oder Verlgleichbares mit 5 - 8.5 PS.

    Wenn du da nicht aufpasst kann dies auch ein Mordinstrument werden.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Ko Tao
    Von evilroot im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.01.11, 14:43
  2. frage zu PN
    Von ryu im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.05, 10:54
  3. Ne Frage
    Von Aki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 01.01.04, 22:50
  4. Frage ?
    Von Bökelberger im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.12.03, 14:48
  5. Frage
    Von Malivan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.07.03, 12:49