Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 71

Krawalle in Thailand

Erstellt von Malivan, 25.10.2004, 19:32 Uhr · 70 Antworten · 3.705 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Krawalle in Thailand

    Zitat Zitat von x-pat",p="181901
    Es besteht die Möglichkeit das man nun auch in Thailand mit Sprengstoff- und Selbstmordattentaten nach dem Vorbild ausländischer Terroristen rechnen muss.
    Tja so siehts aus - Traenen im Paradies....
    Hier im Buero - bei Dir ja wahrscheinlich auch - gab es die heftigsten Diskussionen, da einer unser Mitarbeiter auch noch Mulsim ist. Er sagte unter anderem, dass eine weitere Todesursache der Ramadan im Verbund mit Speed Pillen sein koennte. Wie er auf die These kam weiss ich nicht, das Dr. ....thip ja wohl hier die einzig verlaessliche Quelle darstellt. Aber er sagte er wuesste von der Existenz von Rauschmitteln bei den Erstickungsopfern und in Verbindung mit dem Fasten beim Ramadan kann das leicht zum Tode fuehren. Ausserdem meinte er dass die meisten Teilnehmer des Aufstandes wohl doppel Staatsbuerger seien - Thai-Malay. Aber wie gesaft, nicht bestaetigt von nirgendwo.

    Man kann nur hoffen das es dort bald zu einer Loesung kommt. Die Strategie der Regierung auf offenen Konflikt zu setzen kann ich nur mir Wahlkampf und starkem Mann spielen erklaeren, denn fuer jeden muss doch der wirtschaftliche Schaden - Tourismus etc. - deutlich erkennbar sein.

    Bin gespannt - sehr gespannt - wie der Koenig jetzt darauf reagiert. Koennte, es gibt vielleicht schon heute eine Ansprache. Denn somit sind die sehr engagierten Friedens- und Vermittlungsbemuehungen der Koenigin erstmal gescheitert.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Krawalle in Thailand

    ich glaube durchaus das die menschen qualvoll in einem truck oder container beim transport erstickt sind.
    als vorbild werden sie die gefangenenen transporte in afghanistan genommen haben. nach ankunft in den jeweiligen straflagern unter aufsicht der amerikaner wurden die klappen geöffnet und "oh scheisse die sind ja alle tot"
    um das teilweise zu vertuschen wurden die trucks in die wüste gefahren und dort die sterblichen übereste entsorgt.

    gruss chris

  4. #23
    Avatar von Dana_DeLuxe

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    740

    Re: Krawalle in Thailand

    x-pat hat geschrieben:
    78 Menschen ersticken nicht ohne weiteres. Meiner Ansicht nach ist da etwas faul.
    Welchen Sinn sollte die Thai Authority darin sehen sich selbst den PR-Gau einzubrocken, der mit über 80 Toten einhergeht? Hätte man, falls es Absicht war, die Menschen zu töten, nicht die Leichen verschwinden lassen (können)?

    Ich nehme an, die Leute sind unter von Panik beherrschten Bedingungen (auf beiden Seiten) in die Laster gestopft worden, gefesselt und ohne Wasser, und dem Vernehmen nach wurden sie bis zu 6 Stunden darin gelassen. Die mit der schwächsten Kondition sind dann darin erstickt. Das ist zwar nicht weniger sträflich, aber eben keine absichtliche Tötung.

  5. #24
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Krawalle in Thailand

    Zitat Zitat von Dana_DeLuxe",p="181934
    Ich nehme an, die Leute sind unter von Panik beherrschten Bedingungen (auf beiden Seiten) in die Laster gestopft worden, gefesselt und ohne Wasser, und dem Vernehmen nach wurden sie bis zu 6 Stunden darin gelassen. Die mit der schwächsten Kondition sind dann darin erstickt. Das ist zwar nicht weniger sträflich, aber eben keine absichtliche Tötung.
    Ein Menschenleben ist sicherlich zerbrechlich.... aber nicht so zerbrechlich! Das waren junge kräftige Leute, wie man im Fernsehen sehen konnte. Der menschliche Körper kann zwei bis drei Tage ohne Wasser auskommen, und sicherlich sieben Tage oder mehr ohne Nahrung. Es mag angehen dass Erschöpfung, Dehydrierung, und Erschütterungen an einigen der Gefangenen "genagt" hatte. Es ist aber medizinisch unglaubwürdig das 78 gesunde Menschen innerhalb eines Tages an diesen Ursachen sterben. Laut Autopsie sind sie erstickt. Das ist seltsam, denn Armeetransportfahrzeuge sind normalerweise nicht luftdicht gebaut.

    Die Fragen nach der Bauweise des Fahrzeugs, der Verweildauer und Zahl der Gefangenen in dem Fahrzeug, und was mit dem Fahrzeug während dieser Zeit geschehen ist, diese Fragen sind ja bisher noch nicht einmal öffentlich beantwortet worden. Stattdessen wurden nur hastige inkonsistente Erklärungen abgegeben. Es mag sein, dass Drogen im Spiel waren, oder dass es ein Selbstmordkommando im Jihad Martyrer Stil war. Es kann aber auch sein, dass die Gefangenen erstickt worden sind.

    Das es ein Unfall war erscheint mir jedenfalls sehr unglaubwürdig. So ohne weiteres erstickt ein Mensch nicht.

    X-Pat

  6. #25
    Avatar von Dana_DeLuxe

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    740

    Re: Krawalle in Thailand

    Klingt plausibel, x-pat.

    Ich wußte allerdings bisher nicht, daß die Toten in einem Fahrzeug waren.

    Ich geh mich mal informieren.

  7. #26
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Krawalle in Thailand

    Die Tränen im Paradies werden nie aufhören, solange es haßschürende kretinoide Redner gibt - und die sterben leider nie aus, kaum ist einer von der Bildfläche verschwunden, stehen 2 weitere mit ihren Haßfrasen im Maul (sorry! wollte sagen: Mund) bereit.

    Auch wenn mans nicht vergleichen kann, trotzdem kommt mir da so ein dümmlicher Gedanke:
    Vielleicht kommt noch ein württembergisches Dorf auf die Idee, daß es eigentlich zu Bayern gehört....

    Einfache und dümmliche Ideen stoßen immer wieder auf fruchtbaren Nährboden, sich gegen die Geschichte und die gezogenen Landesgrenzen zu stellen und die Hand gegen die Zentralregierung - ganz gleich in welchem Land - zu erheben.

    Ich versteh es einfach nicht! Finde keinen Kopfschüttel-Smilie......

    Martin

  8. #27
    Avatar von Dana_DeLuxe

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    740

    Re: Krawalle in Thailand

    Auführlicher Artikel in der Nation

    Die leitende Pathologin Dr. ....thip wird zitiert:
    ....thip said most of the dead were found at the front of the trucks, just behind the cab.
    Eben das hatte ich vermutet.

    Allerdings schließt auch sie die Einwirkung Dritter nicht aus:

    She explained that the deaths were probably the result of the protesters being forced into a small space on the trucks, while others were crushed to death.

    But ....thip did not rule out the possibility that the suffocation could have been caused by another party blocking the nostrils and mouths of the protesters to prevent them from breathing.

    "We can´t tell for sure if anyone blocked their nostrils or mouths," she said.

  9. #28
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012

    Re: Krawalle in Thailand

    So wirds von offizieller Seite aus betrachtet:


    PATTANI, Thailand -- Thailand's prime minister has said security forces made mistakes handling a group of Muslim rioters and has expressed regret that nearly 80 people died of suffocation while in custody.

    "I regret the loss of lives in a way that should not have happened, due to suffocation. I will order a committee to be set up to investigate the situation," Thai Prime Minister Thaksin Shinawatra said on Wednesday.

    On Tuesday, officials said 78 male protesters died of suffocation while being transported to a detention centre at a military barracks in Thailand's restive, predominantly Muslim south on Monday.

    The victims were among 1,300 people jammed into trucks by security forces following a riot demanding the release of six Muslim militant suspects.

    During the six-hour riot, a crowd of around 2,000 hurled rocks, overturned vehicles and tried to storm the police station and a nearby government office, The Associated Press reported.

    Police and soldiers fired water cannon and tear gas, then shot into the air to try to scatter the crowd.

  10. #29
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012

    Re: Krawalle in Thailand

    Was mich wundert ist der Umstand, in keinem deutschen Medium, sei es Zeitung, online Zeitung oder TV wurde dieser Vorfall mit einer Silbe erwähnt. Befürchtet man eine Stornowelle zur Hauptsaison oder hält man das hierzulande für nicht weiter Interessant?

    Gruss Dieter

  11. #30
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Krawalle in Thailand

    Nicht mal im TV - wundert mich, war heute morgen gar auf BBC und CNN.

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Krawalle in Bangkok wann kommt Thaksin zurück
    Von Thomas127 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.04.10, 20:53
  2. Krawalle in Bangkok
    Von ReneZ im Forum Thailand News
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 09.07.08, 11:04
  3. Krawalle&Demonstrationen
    Von cayoty im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.05, 18:58