Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71

Krawalle in Thailand

Erstellt von Malivan, 25.10.2004, 19:32 Uhr · 70 Antworten · 3.692 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Malivan

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    293

    Krawalle in Thailand

    Hallo
    Habe gerade RTL Nachrichten gesehen.Musseline werden behandelt wie Tiere.Nach meiner Meinung wirds bald nicht mehr mit Sanuk in Thailand.
    Gruß Malivan

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Krawalle in Thailand

    Sechs Tote und 20 Verletzte. :O

    Der Süden kommt nicht zur Ruhe.

    So traurig das ist, aber ich glaube kaum, dass das Khon Kaen, Bangkok oder Pattaya großartig betreffen wird.

  4. #3
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Krawalle in Thailand

    Es gab bis jetzt immer wieder uebergriffe und mord an moenche und lehrer usw...
    Der sueden kommt nicht zur ruehe, extremisten sind fuer nix gut, leider, traurig aber wahr....

  5. #4
    Labyrinthfisch
    Avatar von Labyrinthfisch

    Re: Krawalle in Thailand

    Leider sind auf beiden Seiten die Extremisten am wirken.
    Getreu dem Motto: ..und willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein.

  6. #5
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Krawalle in Thailand

    In jedem Land gibt es Tote und Verletzte!
    Wenn man in Thailand die tägliche Verkehrstotenstatistik
    -es reicht auch die von Pattaya-
    veröffentlichen würde ,die Geschehen im Süden wären ohne Bedeutung.

    Trotzdem werden sich die Regierungen in der Welt bald gezielte Massnahmen gegen den Islam überlegen müssen ,sonsz wird ein Flächenbrand zu einem Grossfeuer.
    Wenn die gemässigten Kräfte im Islam ihre Hartleiner nicht unter Kontrolle bekommen ,müssen sie und der ganze Islam darunter leiden!

    Otto

  7. #6
    brecht
    Avatar von brecht

    Re: Krawalle in Thailand

    Im Ausland denkt man ja immer nur schlimme Terror. Aber jetzt speziell in Thailand ich kann die Menschen verstehen Thaksin hat erst letzte Woche die Soldaten verdoppelt und die sind nicht zimmperlig die tun alles damit es dort ruhig ist und wir wissen was das bei Thaksin heisst also handeln die halt genau so das dumme ist nur das es meistens due Unschuldigen Menschen dort trifft.

  8. #7
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Krawalle in Thailand

    Zitat Zitat von brecht",p="181645
    Im Ausland denkt man ja immer nur schlimme Terror. Aber jetzt speziell in Thailand ich kann die Menschen verstehen Thaksin hat erst letzte Woche die Soldaten verdoppelt und die sind nicht zimmperlig die tun alles damit es dort ruhig ist und wir wissen was das bei Thaksin heisst also handeln die halt genau so das dumme ist nur das es meistens due Unschuldigen Menschen dort trifft.
    Ich sehe eigentlich nicht wie man für Kriminelle, die mit Waffengewalt gegen den Staat und seine Einrichtungen vorgehen (Militärposten, Gefängnisse) in irgendeiner Weise Verständnis haben sollte. Du kannst davon ausgehen, das im Falle einer gewaltsamen Häftlingsbefreiung mit Hunderten von Beteiligten in Stammheim oder sonstwo nicht weniger zimperlich vorgegangen würde.

  9. #8
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Krawalle in Thailand

    Tel, du scheinst ja sehr präzise Quellen zu haben dafür, was da genau vorgefallen ist. Vielleicht erzählst du uns mehr.
    Für mich klingt das eher nach einer unangemeldeten Demonstration mit 3.000 bis 4.000 Teilnehmern, die gewaltsam aufgelöst wurde.

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: Krawalle in Thailand

    Die Meldung ist im News-Bereich gepostet

  11. #10
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Krawalle in Thailand

    Mindestens sechs Tote bei Unruhen
    -----------------------------------------------------
    Demonstranten versuchten, Polizeiwache zu stürmen - Mindestens 1000
    Personen verhaftet

    FOTO (viele am Boden liegende Männer von Polizisten bewacht)

    Bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei im Süden
    Thailands wurden sechs Menschen getötet wund mehr als 1.000 verhaftet.

    Bangkok - Bei Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und
    muslimischen Demonstranten in der südlichen Provinz Narathiwat sind am
    Montag mindestens sechs Menschen getötet worden. Bei schlimmsten Unruhen
    seit Monaten wurden zwölf Personen verletzt, wie Gesundheitsbehörden
    mitteilten. Nach Angaben von Sicherheitskräften wurden mehr als 1.000
    Personen verhaftet. Polizei und Streitkräfte setzten gegen die rund
    2.000 gewalttätigen Demonstranten Tränengas und Wasserwerfer ein und
    feuerten Schüsse in die Luft ab.

    Die Demonstranten forderten die Freilassung von sechs Dorfeinwohnern,
    die vergangene Woche verhaftet wurden. Sie wurden angeklagt, Waffen an
    Extremisten weitergegeben zu haben. Im Süden leben lebt der Großteil der
    Muslime Thailands, die rund zehn Prozent des mehrheitlich buddistischen
    Landes ausmachen.

    Die Randalierer hatten Steine auf eine Polizeiwache geschleudert und
    versucht, das Gebäude zu stürmen. Behörden hatten die
    Sicherheitsvorkehrungen in der Region massiv verstärkt und mehr als
    1.000 Polizisten und Soldaten stationiert. Über Nacht wurde eine
    Ausgangssperre verhängt.

    Anfang des Jahres waren im Süden ausgebrochen, als Bewaffnete ein
    Armeelager überfielen und vier Soldaten töteten. Bei dem Überfall
    erbeuteten sie 300 M16-Sturmgewehre. Seither kam es fast täglich zu
    Anschlägen auf Regierungsgebäude sowie zu Angriffen auf
    Sicherheitskräfte. (APA/AP/Reuter/red) Zitat Ende

    Weiteres unter http://derstandard.at/?url=/?id=1837088

    Ende der Zitierung.

    ab hier die eigene Meinung:

    solange die Minderheit unterdrückt wird, werden wir immer solche Meldungen lesen können. Der Süden, bei den Moslems und im Norden bei den Shans, ist schon lange kein Hort der Gemütlichkeit mehr. Sicher haben hi wie da die Radikalen die meiste Schuld und kochen ihr eigenes Süppchen auf dem Rücken derer, die tatsächlich unter der Allmacht von Taksin leiden. Aber die meisten intelektuellen Thai´s hoffen auf die erwarten Wahlen. Man kann sich ja schon ein bischen in der Oposition freuen das die Umfragen nicht den erwarteten Schub für THAI RACK THAI bringen. Da hatte er sich ein bischen zu weit aus dem Fenster gelehnt. Wenn man sich so in der Regierung und auch im Palament umschaut sind die Minderheiten fast nicht vertreten oder so eingebunden das ein Einwirken auf beide Seiten garnicht mehr möglich ist. Jedenfals ist in dieser Konstellation auf absehbare Zeit eine Besserung kaum zu erwarten. Im Gegenteil, es wird sich der Wiederstand weiter formieren und auch noch ausbreiten. Ich frage mich wann dann die ersten Übergriffe in den Touristenhochburgen erfolgen, Schlagwort " Thailand den Thai´s " und als erstes die Wanderarbeiter aus Burma und Laos Zielscheibe werden. Dann ist der Weg nicht mehr weit, die Regierung muss eine Integration betreiben die auch der Minderheit zu gute kommt.

    Darum ist jedem angeraten der in Regionen reisen will die zu Unruhen neigen : Holzauge sei wachsam.

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Krawalle in Bangkok wann kommt Thaksin zurück
    Von Thomas127 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.04.10, 20:53
  2. Krawalle in Bangkok
    Von ReneZ im Forum Thailand News
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 09.07.08, 11:04
  3. Krawalle&Demonstrationen
    Von cayoty im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.05, 18:58