Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Krankheit und eventuelle Kosten in Thailand

Erstellt von Nokgeo, 30.03.2006, 00:16 Uhr · 31 Antworten · 3.001 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Krankheit und eventuelle Kosten in Thailand

    Auszug:

    " Falls eine Behandlung im Bangkok Pattaya Hospital an der Begleichung der Rechnung scheitert, wurde der Patient bisher in ein staatliches Krankenhaus verlegt. Doch dem Spital fällt es immer schwerer, eine Verlegung zu organisieren. Die staatlichen Hospitäler weigern sich, weil auch sie auf eine Kostenerstattung angewiesen sind.

    Für in Pattaya lebende Ausländer ist es wichtig zu wissen, welches Krankenhaus sie sich leisten können - privat oder nach der Deckungssumme ihrer Krankenversicherung."
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    ...überrascht von den Zimmertagespreisen.

    Dazu der Link:



    http://www.der-farang.com/?article=2006/06/gibts

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Krankheit und eventuelle Kosten in Thailand

    Die Tagespreise überraschen mich keines Wegs.

    Ich hörte bereits vor 10 Jahren, damals lagen die Preise bei etwa der Hälfte.

    Naja, auch in LOS wird nichts billiger.

    Martin

  4. #3
    Udo Thani
    Avatar von Udo Thani

    Re: Krankheit und eventuelle Kosten in Thailand

    Selber Schuld wenn die alten Böcke meinen den sicheren Sozialstaat hier verlassen zu müssen...

    Aber einen Vorteil hat es für uns. Die belasten unser Sozialsystem hier nicht.

    Die Zimmerpreise müssten noch 10 mal so hoch sein.

  5. #4
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Krankheit und eventuelle Kosten in Thailand

    " Die Tagespreise überraschen mich keines Wegs. "

    Wobei sich die Frage stellt, wer nimmt im Urlaub genug

    " Reservegeld " mit, um im Falle eines Falles...nicht dumm

    dazustehen, oder evtl. besser,... dazuliegen.

    Üble Geschichte, wenn die angeheiratete Thaifamilie selbst

    mangels Masse gerade nicht so " flüssig " ist...

  6. #5
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Krankheit und eventuelle Kosten in Thailand

    Zitat Zitat von Udo Thani",p="330691
    Die Zimmerpreise müssten noch 10 mal so hoch sein.
    Warum, damit der Standard von Deutschland erreicht wird, damit jeder Arzt zwei Mercedese fahren kann oder bist Du bei einer Versicherung taetig?

    Oder ist die grundsaetzliche Idee, dass sich dann auch Thais mit mittlerem Einkommen keine Krankenhausbehandlung mehr leisten koennen?

    Erst ueberlegen und dann schreiben. Danke.

    Viele Gruesse,
    Richard

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Krankheit und eventuelle Kosten in Thailand

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="330684
    ......überrascht von den Zimmertagespreisen.....
    moin nok,

    iss doch bald wie in d, tagessatz im krankenhaus zumindest doppelt so hoch wie im hotel.

    nicht zu vergessen, Um es zu verdeutlichen: Die hier genannten Zimmerpreise gelten für Versicherte der BUPA-Krankenversicherung.

    zahlt dann otto-normalo noch mehr?

    gruss

  8. #7
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: Krankheit und eventuelle Kosten in Thailand

    Konsul Karsten Tietz bat seine Landsleute, bei der Übersiedlung nach Thailand nicht den Fehler zu begehen, die Pflichtversicherung wie z.B. die AOK aufzukündigen.


    Das kann ich nicht verstehen. Wegen dieser Thematik habe ich in dieser Woche mit meiner KK und dem Einwohnermeldeamt gesprochen.

    Jeder der sich über 2 Monate nicht an seinem Wohnsitz aufhält muss sich dort abmelden. Das Amt benachrichtigt umgehend auch die Rentenversicherung. Der Versicherte kann nun entscheiden weiterhin in D. versichert zu sein, oder seine KK
    zu kündigen.

    Wie hoch dann die Auszahlung der RV ist hängt von der Rente und der KK ab.
    Bei 1000,- € Rente sind zuwischen 70,- € und 80,- € zu erwarten. Ob der Anteil den die RV zu den Krankenkassenbeiträgen zuzahlt auch ausbezahlt wird entzieht sich meiner Kenntnis.

    Meldet man sich wieder beim Einwohnermeldeamt in D. an, lebt die KK wieder auf.
    Man ist also wieder in D. krankenversichert.

    Eine Ausnahme bildet die Pflegeversicherung. Ruht diese über einen Zeitraum von mehr als 6 Monaten, ist ein wieder eintritt nicht mehr möglich. Die monatlichen Kosten für eine weiterversicherung belaufen sich auf ca. 6,- €.

    Mit freundlichem Gruß

    NAN

  9. #8
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Krankheit und eventuelle Kosten in Thailand

    @ Nokgeo
    ...wer nimmt im Urlaub genug Reservegeld mit...
    davon sollte man immer was dabei haben und sei es nur in Form einer Kreditkarte.

    Martin

  10. #9
    Udo Thani
    Avatar von Udo Thani

    Re: Krankheit und eventuelle Kosten in Thailand

    ich denke auch, dass die Kreditkarte am besten dafür geeignet ist.
    setzt natürlich voraus, dass man eine hat und/oder Kreditwürdig ist.
    ich nehme immer mehrere verschiedene karten mit falls mal eine bestimmt nicht akzeptiert wird. nicht mit jeder karte kann man überall bezahlen.

  11. #10
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Krankheit und eventuelle Kosten in Thailand

    Zitat Zitat von NAN",p="330777
    Wegen dieser Thematik habe ich in dieser Woche mit meiner KK und dem Einwohnermeldeamt gesprochen.

    Jeder der sich über 2 Monate nicht an seinem Wohnsitz aufhält muss sich dort abmelden. Das Amt benachrichtigt umgehend auch die Rentenversicherung. Der Versicherte kann nun entscheiden weiterhin in D. versichert zu sein, oder seine KK
    zu kündigen.
    Da hab ich aber ganz andere Infos. Ich bin seit 6 Monaten nicht in Deutschland, trotzdem noch dort gemeldet. Habe mich extra erkundigt, sei kein Problem, da ich ja wiederkomme.
    Und die Krankenkasse habe ich gekündigt, sie wollten mir eigentlich eine Anwartschaft aufschwätzen, aber nicht mit mir.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Februar Thailand wie vor Krankheit schützen?
    Von Janineb1 im Forum Touristik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.07.12, 15:47
  2. Kosten für Scheidung in Thailand?
    Von bob701 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.11, 14:42
  3. Krankheit/Vorstellung/Urlaub/Thailand
    Von Jumpes im Forum Treffpunkt
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 28.12.08, 11:00
  4. Kosten eines PC´s in Thailand
    Von bama100 im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.08, 22:54
  5. Kosten für einen Sprachkurs in Thailand
    Von Donald im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.10.07, 19:52