Ergebnis 1 bis 6 von 6

Krankenversicherung für Teerak - Bitte um Hilfe!

Erstellt von LekOlli, 13.06.2011, 20:06 Uhr · 5 Antworten · 967 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von LekOlli

    Registriert seit
    01.09.2008
    Beiträge
    65

    Krankenversicherung für Teerak - Bitte um Hilfe!

    Hallo zusammen!

    Habe ein spezielles Anliegen und hoffe, ihr könnt mir mit sachkundigen Rat auf die Sprünge helfen. Zunächst ein paar Fragen vorab: Gibt es eine Art Mindestversicherungsschutz bei Krankheit, der jedem thailändischen Staatsbürger zusteht? Wie sieht es dann diesbezüglich mit Übernahme von Krankenhauskosten aus?

    Meine Ex-Freundin hat seit einiger Zeit verschiedene Beschwerden und war deshalb auch schon für einige Tage im Krankenhaus. Da sie bisher immer alles selbst zahlen musste, denke ich nun darüber nach, ob nicht besser der Abschluss einer privaten Krankenversicherung angezeigt wäre. Ich gehe davon aus, es gibt unter euch Experten, die sich mit der Materie auskennen. Mich interessieren u.a. folgende Aspekte:

    Welche Gesellschaft in Thailand kann in diesem Zusammenhang empfohlen werden?
    Welche Kosten kommen in etwa auf mich (möchte dies gerne übernehmen) zu?

    Ich möchte einfach, dass sie in diesem Bereich gut geschützt ist und nicht für jede Kleinigkeit separat zahlen muss.

    Schon im Voraus vielen Dank für konstruktive Antworten.....

    Viele Grüße LekOlli

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Kleiner Olli,
    frage Deine Freundin, welche KV in der nächst größeren Stadt vertreten sind. Sie soll dort anrufen und sich Prospekte zusenden lassen. Viele thail. Gesellschaften bieten für Thais in den jungen und mittleren Jahren recht attraktive Tarife mit und ohne Selbstbehalt mit und ohne Ausschluß bestimmter Leistungen (wie Schwangerschaft etc.) an. Vernünftige Jahresprämien, recht problemloses Zahlen von Rechnungen bis hin zur Ausstellung von KV-Cards, die man bei den Krankenhäusern vorlegen kann und dann keine weitere privaten Vorleistungen mehr erforderlich sind.

  4. #3
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.576
    Ich weiss ja nicht, wegen welcher Wehwehchen deine Ex jetzt in Behandlung war.
    Stell sicher, dass diese Befunde nicht in der zukünftigen KV ausgeschlossen sind.

  5. #4
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Hindert eines dieser Gebrechen denn deine Freundin selbst einen oder besser mehrere Versicherungsvertreter zu kontaktieren?

  6. #5
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375
    hi

    Ex Freundin = Du suchst eine Krankenversicherung und zahlst
    Eigentlich reicht die normale KV die die Thais haben
    Klar wenn eine Chefarzt usw haben will das wird teuer

  7. #6
    Avatar von dsching dschog

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    383
    Die meisten sind bei der Farlang Versicherung.

Ähnliche Themen

  1. schnelle hilfe bitte
    Von beerchang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.06.12, 16:41
  2. Bitte um HILFE.
    Von Kuki im Forum Thaiboard
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.02.10, 21:43
  3. Bitte um Hilfe Übersetzung
    Von Changnoi59 im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.09, 21:18
  4. Bitte hilfe! Schuppen!!!
    Von thippawan im Forum Thaiboard
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.12.08, 02:57
  5. Bitte um Hilfe / Übersetzung
    Von malton im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.03, 19:58