Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 62

Krankenversicherung durch Kreditkarte?

Erstellt von x-pat, 17.08.2004, 12:22 Uhr · 61 Antworten · 4.747 Aufrufe

  1. #51
    spirit
    Avatar von spirit

    Re: Krankenversicherung durch Kreditkarte?

    @tramaico

    Sehr guter Beitrag zum Thema.

    Danke. :bravo:

    Servus

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Krankenversicherung durch Kreditkarte?

    :bravo: Danke, Richard, für diesen Beitrag. Es können sich eben wenige Deutsche vorstellen das man auch ohne Versicherungen leben kann, da Versicherungsschutz in Deutschland nun mal fast zum Kulturgut gehört. Ich habe wie Richard auch nicht viel Sympathie für Versicherungapparatschiks in teuren Bürogebäuden und bin wenig geneigt diese finanziell zu unterstützen. In Deutschland, USA, und Kanada, wo schon die kleinste Behandlung ein Arm und ein Bein kostet, hat man ja leider wenig Alternativen. Man wird dort sogar gesetzlich zum Abschluss einer Versicherung gezwungen. Das Wunderbare in Thailand ist nun das man hier seine finanziellen Absicherungsstrategien selbst bestimmen kann (insert Lobeshymne). Und glaubt mir, es gibt sicherlich kreativere und interessantere Möglichkeiten zur Selbstversicherung.

    :P X-Pat

  4. #53
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    Re: Krankenversicherung durch Kreditkarte?

    Zitat Zitat von waanjai",p="160376
    ... wegen Krankenversicherungsschutz über Kreditkarte. ...
    ich greife das thema nochmal auf, weil ich mich momentan damit beschaeftige und dankbar bin ueber informationen zu verschiedene modellen der institutionen und erfahrungen zu diesem thema. falls es auch aktuellere threads gibt, bin ich dankbar fuer links.

    ich zahle momentan 17,- eur fuer eine reisekrankenversicherung (70 tage, 2 erwachsene + 2 kinder, 100% leistung) und hatte das letzte mal eine reiseversicherung (reiseruecktritt + urlaubsgarantie, je sb 20% - mind. 25,- eur ) fuer 58,- eur. ((geht mir momentan nur um kurzzeitaufenthalte bis ca. 8 wochen.))

    nun spiele ich mit dem gedanken das risiko ueber eine kreditkarte abzusichern.

    informiert habe ich mich zur postbank visa card gold. die soll 49,- eur kosten und bietet diese versicherungen (axa, krankenvers. 62 tage, mit sb 100,- eur, ruecktrittvers. mit sb 100,- eur und zusatzklausel.)

    so ganz hat mich dieses produkt nicht ueberzeugt.

    bei meiner hausbank (vr) will ich mich noch vor ort informieren.

    was gibt es fuer andere angebote bei kreditkarten mit versicherungen und gibt es erfahrungen? (ich denke seit threadbeginn, koennte es schon welche geben.)

    changnoi

  5. #54
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Krankenversicherung durch Kreditkarte?

    Zitat Zitat von ChangNoi",p="788167
    ... informiert habe ich mich zur postbank visa card gold. die soll 49,- eur kosten und bietet diese versicherungen (axa, krankenvers. 62 tage, mit sb 100,- eur, ruecktrittvers. mit sb 100,- eur und zusatzklausel.)

    so ganz hat mich dieses produkt nicht ueberzeugt.
    ...
    Was irritiert Dich?
    Ich habe genau diese Kombination und sehe keine Probleme.

  6. #55
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Krankenversicherung durch Kreditkarte?

    @Tramaico;
    so richtig gelesen haben deinen (guten) Beitrag auch nicht viele:
    zitat:
    fahre immer unangeschnallt

  7. #56
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Krankenversicherung durch Kreditkarte?

    Zitat Zitat von strike",p="788198
    Zitat Zitat von ChangNoi",p="788167
    ... informiert habe ich mich zur postbank visa card gold. die soll 49,- eur kosten und bietet diese versicherungen (axa, krankenvers. 62 tage,[highlight=yellow:603156bc53] mit sb 100,- eur[/highlight:603156bc53], ruecktrittvers. mit [highlight=yellow:603156bc53]sb 100,- eur und zusatzklausel.[/highlight:603156bc53])

    so ganz hat mich dieses produkt nicht ueberzeugt.
    ...
    Was irritiert Dich?
    Ich habe genau diese Kombination und sehe keine Probleme.
    Fuer den Standardfall einer Erkrankung in Thailand brauche ich keine Versicherung mit SB 100.--, dann kann ich mir das von vornherein alles selber zahlen. Wenn man sich ne Jahrespolice bei einem Versicherer nimmt, kostet das zw. EUR 6,-- und 15,-- pro Jahr ohne SB.
    Die Reiseruecktritt mit SB ist bei uns auch nicht relevant, da unsere Tickets nen max. Storno-Betrag von EUR 150,-- haben, das heisst bei SB 100,-- versichere ich hier ein Risiko von EUR 50,--.
    Was bedeutet "Zusatzklausel"?

    Fuer mich ist das Fazit folgendermassen:
    Da nehm ich lieber ein DKB-Konto, dort hab ich die Kreditkarte gratis + Auslandsabhebungen gratis.
    Ne Reisekrankenversicherung nehm ich irgenwo als Jahresvertrag und ne Ruecktritt brauch ich als Nur-Flug-Bucher nicht (wir koennen bei den längeren Aufenthalten die Billigtickets mit 100% Storno eh nicht nutzen). Bei unseren Tickets ist das Stornorisiko in Höhe von EUR 150 noch sehr ueberschaubar.

  8. #57
    Avatar von storasis

    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    952

    Re: Krankenversicherung durch Kreditkarte?

    was da einige als Expat-weisheit auftischen ist abenteuerlich.
    1. Jede Kreditkartenversicherung basiert auf dem "Reisebegriff".
    2. Jeder nur jrusistische Hauptwohnsitz in D wird ab einer gewissen Summe hinterfragt wenn dort kein erkennbarer Lebensmittelpunkt (Arbeitsplatz, bewohnte Wohnung (Stromverbrauch) vorliegt
    3. Ab einer gewissen Summe wird auch geprüft ob im Ausland kein Nebenwohnsitz vorliegt (hier greift die Reise-KV-nicht!!!)
    4. Es sind nur erstmals auftretende unvorhergesehene Krankheiten versichert (Also niemals ein Rückfall oder chronische Krankheiten)
    5. Für einen echten Touristen geht das OK wenn er einen allgemein guten Gesundheitszustand hat und keine Vorerkrankungen (Operationen etc....)
    Hier wäre nur mehr der Rücktransport versichert
    6. Versicherungen winden sich allgemein wo es nur geht vor Z ahlungen die eine bestimmte Größe übersteigen.
    7. Ab einer gewissen Häufung werden auch kleinere Summen (jährlicher Versicherungsfall in Thailand sicher bereits beim 3.Mal) "hinterfragt"
    8. Als Garantie, damit überhaupt behandelt wird, ist in Thailand eine Kreditkarte oft bei Ausländern Voraussetzung.
    9. Reiseunterlagen (Flugtickets etc..) gelten schon bei Summen um die Euro 500 als gefordetes Standardbeilagen einer Einreichung
    MFG
    storasis

  9. #58
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    Re: Krankenversicherung durch Kreditkarte?

    Zitat Zitat von strike",p="788198
    ... Was irritiert Dich? ...
    vorallem die sb. ich bin und war noch nie ein freund davon. ich denke im vergleich zu meinen momnetanen stand, ist das preis leistungsverhaeltnis um ein vielfaches schlechter.

    Zitat Zitat von carsten",p="788367
    ... Was bedeutet "Zusatzklausel"? ...
    § 6 Selbstbehalt
    Bei jedem Versicherungsfall trägt der Versicherte einen Selbstbehalt
    in Höhe von 100 EUR. [highlight=yellow:5241c5797d]Wird der Versicherungsfall durch
    Krankheit ausgelöst, so trägt der Versicherte von dem erstattungsfähigen
    Schaden 20 v. H. selbst, mindestens 100 EUR.[/highlight:5241c5797d]
    noch eine unbekannte mehr, zusaetzlich zur sb.

    Zitat Zitat von carsten",p="788367
    ... lieber ein DKB-Konto ...
    mir gings eigentlich hauptsaechlich um den einschluss von versicherungen.

    Zitat Zitat von carsten",p="788367
    ... Ruecktritt brauch ich als Nur-Flug-Bucher nicht...
    solange ich alleine unterwegs war, war das fuer mich auch kein thema. (ich waere auch mit dem kopf unterm arm geflogen.) jetzt mit familie sind mir risiken zu hoch. zudem haben sich die kosten fuer die tickets der familie summiert und die stornobedingungen muss man bis ins letzte unter die lupe nehmen.

    changnoi

  10. #59
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Krankenversicherung durch Kreditkarte?

    Zitat Zitat von ChangNoi",p="788523
    .....
    solange ich alleine unterwegs war, war das fuer mich auch kein thema. (ich waere auch mit dem kopf unterm arm geflogen.) jetzt mit familie sind mir risiken zu hoch. zudem haben sich die kosten fuer die tickets der familie summiert und die stornobedingungen muss man bis ins letzte unter die lupe nehmen....
    Ohne jetzt noch einmal alle Details auf überlesene Risiken oder Fallstricke durchgelesen zu haben, bin ich der Meinung, dass ich mit Zahlung durch die Karte die wesentlichen Dinge nebenbei "miterledigt" habe.
    Und eine 100%tige Abdeckung aller Risiken gibt es eh nie.
    Also nur nicht zu lange und über zu viel nachdenken

  11. #60
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935

    Re: Krankenversicherung durch Kreditkarte?

    Tamaico und storasis teffen den Nagel auf den Kopf. Zu einem gerade noch akzeptablen Jahrespreis von 140€ ist die "Gold Card" von American Express die einzige, welche auf allen Auslandsreisen bis zu 62 Tagen am Stück Krankenversicherungsschutz weltweit bietet. Auch die thailändische Ehefrau in der Bundesrepublik wohnhaft ist auf gemeinsamen Reisen kostenfrei mitversichert.

    Die bekannten anderen Karten bis auf die DKV Visa-Karte http://www.santander.de/media/pdf/br...AD_Leaflet.pdf zu jährlich 25€ enden meist schon nach 42 Tagen und haben den Pferdefuss, daß sie nur bei Privatreisen gelten. Die Ehefrau müßte bei der DKV Visa-Karte eine Zweitkarte für 10€ extra erwerben.

    Dennoch ist die Kreditkartenlösung bei bis zu zweimonatigen Aufenthalten die Ideallösung, denn der Cashier akzeptiert sie in allen thailändischen Privatkliniken problemlos - ich muß nur bis zum Monatsersten das Geld schnell wieder auf dem Kartenkonto drauf haben und dadurch bleibt es bei den beiden obigen Empfehlungen. Auch wegen der nicht bestehenden Selbstbeteiligung. Wenn mich aber im tiefsten Isaan oder im Kao Yai allein unterwegs die Königscobra beißt und ich auch kein Handy mithabe, hilft nur Buddha und der ist bekannterweise kostenlos .. Fragen? joachimroehl(ad)web.de bzw. http://www.nataliasversicherung.de/ausland/ausland.html

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gebühren Kreditkarte
    Von ratana im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.02.10, 18:23
  2. EASY BUY, AEON- Kreditkarte
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.12.08, 05:49
  3. Flug per Kreditkarte....
    Von bezauberer123 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.12.07, 07:15
  4. Bahtkurse mit ec- oder Kreditkarte?
    Von Tommy im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.04.07, 09:54
  5. Miles & More Kreditkarte
    Von Tommy im Forum Touristik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.03.07, 12:20