Ergebnis 1 bis 7 von 7

Krankenversicherung

Erstellt von brecht, 27.07.2004, 10:39 Uhr · 6 Antworten · 989 Aufrufe

  1. #1
    brecht
    Avatar von brecht

    Krankenversicherung

    Ich hätte mal eine Frage an euch Experten :-)

    Ich werde bald in Thailand Arbeiten.
    Wo kann ich am besten eine Krankenversicherung für mich abschließen die alles abdeckt soweit es geht.Gibt es so eine überhaupt die soviel abdeckt wie hier in Deutschland.
    Es müßte doch irgendwelche Private Unternehmen wo man die Rechnung quasi einreichen kann.
    Habt ihr da irgendwelche Unternehmen.Was wichtig wäre das die Zähne auch mitversichert wären.Das ist das wichtigste.Vielleicht gibt es auch eine reine Zahnversicherug?

    Tausend Dank

    Gruß Benny

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Kon Talüng
    Avatar von Kon Talüng

    Re: Krankenversicherung

    Zitat Zitat von brecht",p="154513
    Ich werde bald in Thailand Arbeiten.
    ...Was wichtig wäre das die Zähne auch mitversichert wären.Das ist das wichtigste. Vielleicht gibt es auch eine reine Zahnversicherug?
    Immer gut, die Beisserchen versichern zu lassen, pfeif doch auf die Gedanken an eine Malaria oder ganz simplen Leistenbruch. :O

    Oder gibts da einen Zusammenhang zwischen beruflicher Tätigkeit und Zahnfürsorge?
    Rummelboxer oder Geldeintreiber, was wird denn angestrebt???

  4. #3
    weedy
    Avatar von weedy

    Re: Krankenversicherung

    Was sagt denn Dein Arbeitgeber zu diesem Thema? Hast Du Dich darüber noch nicht mit ihm unterhalten? Wieso ist Zahnersatz sooo wichtig für Dich? Hast Du da Nachholbedarf? Also bei deutschen privaten Versicherungen ist es z.B. nicht einfach so möglich, mit einem "überholungsbedürftigem" Gebiss heute einzutreten und morgen auf dem Zahnarztstuhl zu sitzen, auch gibt es Wartezeiten, die erst einmal auszusitzen sind.
    Es gibt auf jeden Fall ein grosses Angebot an Krankenvollversicherungen wenn man sich fürs Ausland versichern will, man muss dann aber auch unterscheiden, ob für nicht arbeitenden Expat oder Arbeitnehmer. Google doch einfach mal etwas, wirst bestimmt fündig. Aber nicht nur auf den Preis achten, sondern vor allem auf Dinge wie: Sind Vorerkrankungen mitversichert? Gibt es Obergrenzen bei der Kostenübernahme? Gibt es Selbstbeteiligungen? Bin ich auch bei einem Aufenthalt in der Heimat versichert? u.s.w. Gruss

  5. #4
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Krankenversicherung

    Zitat Zitat von brecht",p="154513
    Ich hätte mal eine Frage an euch Experten :-)

    Ich werde bald in Thailand Arbeiten.
    Wo kann ich am besten eine Krankenversicherung für mich abschließen die alles abdeckt soweit es geht.Gibt es so eine überhaupt die soviel abdeckt wie hier in Deutschland.
    Also wenn's nach der Meinung gewisser Experten geht, ist die beste KV deine Kreditkarte...

  6. #5
    Frank_Heise
    Avatar von Frank_Heise

    Re: Krankenversicherung

    Wenn du in Thailand legal arbeitest ist dein Arbeitgeber verpflichtet dich zu Versichern. Dabei handelt es sich allerdings nur um eine simpele Pflichversicherung mit der du dich in staatlichen Krankenhäuser behandeln lassen kannst, aber eine private Zusatzversicherung ist nicht verkehrt.
    Zähne sind teilweise mit Versichert, d.h. einfaches Plombieren, ich glaube bis 1000 Baht im Jahr. Polieren, Brücken und Zahnersatz musst du selber bezahlen.

  7. #6
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Krankenversicherung

    Da gibt es beispielsweise Bupa oder AIA, aber sicherlich auch noch andere Versicherungen in Thailand.

  8. #7
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Krankenversicherung

    Jedem das was fuer ihn angemessen ist. Wer immer eine grosse Lippe riskiert sollte tatsaechlich die beste Krankenversicherung (inklusive Zahversicherung) nehmen, die Geld kaufen kann und dies gilt hier in Thailand wie auch in allen anderen Laendern der Welt. Dezente Personen kommen aber in der Regel mit deutlich weniger aus

    Uebrigens bei viele private deutsche Krankenversicherungen ist eine Zeitbeschraenkung, dass heisst wer sich laengerfristig (z.B. mehrere Jahre)im Ausland aufhaelt, kann die Versicherung gewoehnlich nicht in Deutschland abschliessen.

    Bupa hat verschiedene Angebote, doch sind die Hoechstgrenzen nicht ausreichend fuer die ECHTEN Problemfaelle und die Kostenabdeckung im Zahnbereich ist geradezu laecherlich. Krankheiten wie AIDS werden haeufig auch ausgeklammert und nun ja, wenn es ins Eingemachte geht, geht eventuell das Lamentieren los ob ein Krebsgeschwuer gegebenenfalls nicht vor Vertragsabschluss schon da war. Will man sich gegen alles absichern (keine Maximalgrenze pro Krankheitsfall), dann wird es richtig teuer.

    @Brecht:
    Bedenke auch, dass Du als Arbeitnehmer in Thailand inzwischen durch die inzwischen gesetzlich vorgeschiebene Sozialversicherung (Pragann Sangkomm), die Krankheit mit einschliesst, eine Grundabsicherung hast.

    Beste Vorgehensweise ist sicherlich in Deutschland eine Reise- krankenversicherung fuer paar Monate abzuschliessen und dann die Thematik nach Ankunft in Thailand mit dem zukuenftigen Arbeitgeber zu eroertern. Moeglicherweise ist eine zusaetzliche private Krankenversicherung mit im Gehaltspaket.

Ähnliche Themen

  1. Krankenversicherung
    Von MooKai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.06.08, 01:44
  2. Krankenversicherung
    Von Naithon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.06, 10:20
  3. Krankenversicherung
    Von ChangKhao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.04.05, 04:08
  4. Krankenversicherung
    Von Henk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.04, 10:41
  5. Krankenversicherung
    Von Kheldour im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.08.02, 15:30