Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 126

Kostenlose Partnervermittlung für Thailänderinnen.

Erstellt von Talkrabb, 20.12.2000, 21:32 Uhr · 125 Antworten · 18.468 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Talkrabb

    Registriert seit
    21.12.2000
    Beiträge
    339

    Kostenlose Partnervermittlung für Thailänderinnen.

    Einen Klick wert: www.thaifrau.de
    Absolut kostenlose Kontaktanzeigen von Thaifrauen, die einen Mann in Deutschland, Österreich, Liechtenstein oder der Schweiz suchen. Thaifrau.de möchte mit der für beide Seiten kostenlosen Partnervermittlung einen Beitrag dazu leisten den existierenden Sumpf von unseriösen Partnervermittlungen, Schleppern, Zuhältern und Menschenhändlern auszutrocknen.
    Immer wieder werden Thailandurlauber gefragt, ob sie nicht einen deutschen Mann für eine Thailänderin, deren Schwester, Cousine oder Freundin suchen können. Da bot sich natürlich das Internet an. Konzipiert als virtuelles Schwarzes Brett, in das sich die Thaifrau einträgt und der deutsche Mann ihr direkt Antwortet. Realisiert über eine Active Server Pages-Datenbankseite.
    Die Kandidatinnen bei Thaifrau.de sind oft Verwandte von Frauen, die hier mit einem deutschen Mann verheiratet sind und jetzt ihre Schwester, Cousine oder Freundin nachholen möchten. Meistens werden sie von dem Ehemann der hier lebenden Thailänderin bei Thaifrau.de eingetragen. Diese Familien leiten dann auch die Briefe und Emails nach Thailand weiter.
    Die Macher von Thaifrau.de, Uwe Ellenberger aus Haffkrug an der Ostsee und Andreas Weygandt aus Gottmadingen in der Nähe des Bodensees, hatten unabhängig von einander die selbe Idee. Seit August 2000 betreiben sie gemeinsam Thaifrau.de. Uwe ist für Rat und Tat, Andreas für Technik und Design verantwortlich. Thaifrau.de ist eine nichtkommerzielle Site. Ihre Betreiber verdienen kein Geld damit. Die Werbebanner sind von den kostenlosen Diensten (Domain, Forum) die sie nutzen. Thaifrau.de unterscheidet sich von den andern Thaihobbyseiten. Schlicht und doch edel. Das aufgeräumte Layout dient dem Inhalt. Information pur. Keine unübersichtliche, überfrachtete Seite, keine Fülltexte, halbrichtigen, unvollständigen und veralteten Informationen oder blinkende, zappelnden Banner, die auf andere Thaiseiten und Top 100 Listen weisen, in denen auch nichts steht als weitere Links und Banner. Die von Andreas Weygandt eigens für Thaifrau.de entworfene Thai-look-alike Schrift AW_Siam kann man kostenlos bei Thaifrau.de herunterladen.
    www.thaifrau.de

    Letzte Änderung: Talkrabb am 05.01.01, 23:56

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.066
    Es wundert mich, dass es in diesem Thread seit über 13 Jahren keine Antworten gibt. Denn diese kostenlose Partnervermittlung für Thaifrauen
    Thaifrau Kontaktanzeigen "266.Thaifrauen die einen Partner suchen" - Thaifrau Kontaktanzeige 1 bis 24 von insgesamt 266 Kontaktanzeigen
    ist wirklich sehr zu empfehlen.

    Interessant ist der Hinweis, dass junge, attraktive, kinderlose Thaifrauen unter 30 Jahren viele E-Mails (bis zu 300) erhalten und entsprechend wählerisch sind. Thailänderinnen über 30 Jahre erhalten dagegen kaum Post. Das hängt auch von der Zahl der Kinder ab.
    Die Thaifrauen sollten auch in der Anzeige erläutern, ob sie die Kinder gern mit nach Deutschland nehmen wollen oder ob die Kinder in Thailand bei den Großeltern bleiben.

    Ich würde den hier inserierten Thaifrauen empfehlen, sich vorher eine gute E-Mail-Adresse zu besorgen. Weiterhin sollte in Thailand jemand zur Verfügung stehen, der gut deutsch oder englisch versteht und die Inhalte für die Thaifrau übersetzen kann.

  4. #3
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Es wundert mich, dass es in diesem Thread seit über 13 Jahren keine Antworten gibt.
    Vielleicht haben wir im Nittaya eine 100% Bedarfsdeckung erreicht.

    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Interessant ist der Hinweis, dass junge, attraktive, kinderlose Thaifrauen unter 30 Jahren viele E-Mails (bis zu 300) erhalten und entsprechend wählerisch sind. Thailänderinnen über 30 Jahre erhalten dagegen kaum Post.
    Wer hätte das gedacht?

    Cheers, X-pat

  5. #4
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Für mich wäre es ja schon Ausschlusskriterium, dass eine Frau über so eine Website einen Ehemann sucht.

  6. #5
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.092
    Ich bin verheiratet. Das gibt Ärger wenn ich solche Webseiten besuche.

  7. #6
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Das "Problem" DACH Mann / thaiFrau ist einfach, wenn man VORHER eine Ahnung hat, WAS "MANN" sucht bzw. will ?? Wenn jemand kein englisch spricht und die erwählte Frau ebenso nicht, das kann nichts werden, gibt Mißverständnisse am laufenden Band!! Das Zweite ist, wenn MANN um die 60 aufwärts ist, besser eine ähnliche Altersklasse erwählen, warum immer 35 Jahre jünger?? Natürlich gibt es tausende junge Frauen in TH die einen "reichen" Farang bekommen wollen, weil sie die echte Situation in DACH nicht wissen................... Umgekehrt gibt es ganz tolle Frauen ( ohne großen Anhang ) die über 50 sind und alleine, denn diese finden normalerweise keinen Partner unter Einheimischen mehr. Alle wollen nur Junge.............., die älteren jedoch wissen was sie wollen und bekommen dies auch. Denn eine 60 jährige ist besser "ausgestattet" und "knackiger" als eine DACH Frau ab 60 !!

    Ich werde auch öfters gefragt, ob ich jemanden kenne? Hatte schon mal vermittelt hierher.
    Für mich ist die Sprache sehr wichtig, damit die Kommunation zwischenmenschlich leichter wird, also die Mißverständnisse gering bleiben, denn diese kommen bei einem "neu-Farang" unweigerlich, von einem Fettnäpfchen zum Anderen!?

  8. #7
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    @chak.........WARUM denn?? Was ist schlecht bei Internetsuche?

    Das Problem beim Internetsuchen und diversen "Börsen" ist die Seriösität! Wie erkenne ich dies? Meistens wird viel Geld kassiert, mit event. falschen Fotos und Profilen....usw.....

  9. #8
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    @chak.........WARUM denn?? Was ist schlecht bei Internetsuche?

    Das Problem beim Internetsuchen und diversen "Börsen" ist die Seriösität! Wie erkenne ich dies? Meistens wird viel Geld kassiert, mit event. falschen Fotos und Profilen....usw.....
    Nicht nur die Seriosität der Websites, sondern auch der Damen ist ein Problem, darum.

  10. #9
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Und ich dachte immer, die klassische Partnervermittlung wäre tot in Zeiten von Datingseiten. Die Seite kannte ich bereits. Man bekommt bei den Anzeigen häufig den Eindruck, das diese von bereits in D lebenden Verwandten imitiert wurden. (Sprüche wie: Du kannst ruhig in deutsch schreiben, ich übersetzte das dann).

    Spätestens bei Nebensätzen wie "es wäre schön, wenn Du in der Nähe von XXX lebst, dort wohnt auch meine Schwester/Tante/was auch immer) sollte jeder Interessent hellhörig werden! Das könnte problematisch werden!

  11. #10
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    Man bekommt bei den Anzeigen häufig den Eindruck, das diese von bereits in D lebenden Verwandten imitiert wurden.
    Ich zitiere mal aus den Regeln & Nutzungsbedingungen der Seite:
    THAIFRAU ist für Thai-deutsche Familien gemacht die für eine thailändische Familienangehörige oder Freundin einen Partner in Europa suchen. Wir nehmen nur Kontaktanzeigen von nicht verheirateten, volljährigen Thaifrauen oder anderen Asiatinnen auf, die hier in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Liechtenstein, Südtirol, Luxemburg oder im Elsass lebende Verwandte oder Freunde haben die die Kontaktanzeige von diesen Ländern aus aufgeben.
    Es sollen also nur Frauen inseriert werden, die in deutschsprachigem Europa bereits Verwandte oder Freunde haben. Dabei muss der Name und Adresse des hier lebenden Verwandten / Bekannten angegeben werden. Diese dienen oft als Vermittler zwischen den beiden potentiellen Partnern, was auch notwendig ist falls die Dame wie meist der Fall kaum Englisch spricht. Die Seite nimmt kein Geld und schaltet keine Werbung.

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Partnervermittlung
    Von heimwerker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 13.07.07, 11:12
  2. Partnervermittlung D/TH
    Von Isaanfreak im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 25.12.06, 17:55
  3. Partnervermittlung
    Von Doc-Bryce im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.08.06, 17:23
  4. Partnervermittlung
    Von tokaitep im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.11.05, 20:44
  5. Partnervermittlung
    Von Alex84 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 21.07.05, 17:48