Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 99

Kosten für Zaun im Isaan

Erstellt von Godefroi, 18.02.2011, 11:08 Uhr · 98 Antworten · 12.879 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    @DisainaM
    Kleiner Rechtschreibfehler in Deiner Sig: Es muss heißen "ผู้ชายคนหนึ่ง..."

    Cheers, mate

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.849
    @ lucky,

    es muesste heissen
    ผู้ชาย คน ห นึง ไม่รู้ อะไร แม่มด หัวใจ
    bin nur zu faul, es zu aendern
    und wollte mir die Zeit hier keinen Kopf mehr ueber แม่มด หัวใจ Hexenherzen machen.

    @ waanjai,
    der Boden hier bis Jomtien ist schon problematisch,
    da die Stuetzen bei laengeren Haeusern unterschiedlich ins Erdreich sich ueber die Zeit eingraben,
    und so die cracks Risse verursachen.

  4. #53
    Willi
    Avatar von Willi
    Mal ne andere Frage. Warum baut Ihr Euch immer ne Grundstücksmauer ? Das ist doch alles rausgeschmissenes Geld ! Was spricht dagegen, ringsrum einfach sein Grundstück zu bepflanzen ? Eigentlich garnichts und spart immense Kosten.

    k-026.jpg

    Wir werden solche kleinen Palmen in die vorgefertigten Löcher pflanzen. Ich finde, das sieht schöner aus und passt sich auch besser in die Landschaft ein. Diese Palmen sollen ausserdem verhindern, das die Erde weiter abrutschen kann.

    k-079.JPG

    k-027.JPG

  5. #54
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Die Antwort ist ganz einfach: Weil Dein Grundstück ohne Zaun von Anderen quasi als öffentlicher Raum angesehen wird - und Gegenstände auf Deinem Grundstück dann evtl. Beine bekommen.

    Unser erstes Haus in KKC hatte auch keine Mauer drumrum...nach einer Weile haben Nachbarn es als Abkürzung auf dem Weg nach Hause benutzt. Von den streunenden Hunden, die ständig umhergewuselt haben mal ganz abgesehen.
    Ausserdem wurden uns öfter umherstehende Eimer, Verlängerungskabel, etc. gestohlen.

    Das sah so aus:


  6. #55
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    ...passt sich auch besser in die Landschaft ein.
    Meinst du?
    Palmen scheinen in der Gegend eher nicht zum natürlichen Teil der Vegetation zugehören.
    (Habe gerade PS auf und mal quick&dirty deine Mauer gebaut )

    willismauer.jpg

  7. #56
    Avatar von johjoh

    Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    157
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Mal ne andere Frage. Warum baut Ihr Euch immer ne Grundstücksmauer ? Das ist doch alles rausgeschmissenes Geld ! Was spricht dagegen, ringsrum einfach sein Grundstück zu bepflanzen ? Eigentlich garnichts und spart immense Kosten.

    Wir werden solche kleinen Palmen in die vorgefertigten Löcher pflanzen. Ich finde, das sieht schöner aus und passt sich auch besser in die Landschaft ein. Diese Palmen sollen ausserdem verhindern, das die Erde weiter abrutschen kann.

    Mauer finde ich auch nicht schön. Zieht für meine Begriffe auch viel zu sehr die Blicke, Aufmerksamkeit und schlimmstenfalls kriminelle Begehrlichkeiten auf sich.
    Meine Frau und ich planen eine Mischung aus Bepflanzung mit Hecken/Büschen und einem in dieser Bewachsung verborgenen Maschendrahtzaun. Das sollte das Problem, dass unliebsame Gäste ständig das Grundstück queren, eigentlich vermeiden.
    Bäume allein funzt m.E. da nicht.

  8. #57
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von johjoh Beitrag anzeigen
    Mauer finde ich auch nicht schön. Zieht für meine Begriffe auch viel zu sehr die Blicke, Aufmerksamkeit und schlimmstenfalls kriminelle Begehrlichkeiten auf sich.
    also ohne Mauer wäre das bei uns nichts. Die Kühe würden beim nachhause gehen, mal schnell unsere Blumen vernaschen. Ebenso würden Gegenstände Beine kriegen.
    Es gibt mir Mauer auch mehr Rechtssicherheit. Hier ist es Sitte, das Diebe einfach ungeschützte Grundstücke betreten und sich nach Gegenständen umsehen.
    Vorher rufen sie natürlich, ob wer zuhause ist. Ist das der Fall, wird halt kurz nach einem Werkzeug gebeten, das man ausleihen möchte oder sonst ein Trick.
    Das funzt bei einer Mauer nicht mehr, steigt einer über die Mauer, kannst du ihm ohne Probleme eines über die Rübe geben. Weil dann der Einbruch/Hausfriedensbruch sozusagen mit dem Übersteigen der Mauer schon erfolgte.

  9. #58
    Avatar von johjoh

    Registriert seit
    26.02.2012
    Beiträge
    157
    @Bukeo

    Ja, Du hast recht. Darum würde ich auch nicht auf eine Grundstücksbegrenzung verzichten. Eine dichte "Planzenmauer", wie ich es mir vorstelle, erfüllt aber den gleichen Zweck.

  10. #59
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.849
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Die Antwort ist ganz einfach: Weil Dein Grundstück ohne Zaun von Anderen quasi als öffentlicher Raum angesehen wird - und Gegenstände auf Deinem Grundstück dann evtl. Beine bekommen.

    Unser erstes Haus in KKC hatte auch keine Mauer drumrum...nach einer Weile haben Nachbarn es als Abkürzung auf dem Weg nach Hause benutzt. Von den streunenden Hunden, die ständig umhergewuselt haben mal ganz abgesehen.
    Ausserdem wurden uns öfter umherstehende Eimer, Verlängerungskabel, etc. gestohlen.
    Verlängerungskabel, Kabel allgemein, Kupferdiebstähle aller Art,

    eine Mauer ist nur ein relativer Schutz, geeignet für Leute, die ihr Haus ständig bewohnen,

    wer aber längere Zeit weg ist,
    muss besser aufrüsten, um den kompletten Schwund zu vermeiden.

    Sicherheitsfirmen empfehlen einen Laserbeam auf der Mauer umherlaufen zu lassen,
    auf dem Grundstück sind 2 bis 3 IP Kameras installiert,
    die von einem Sicherheitsprogramm in der Zentrale überwacht werden,
    überquert jemand die Mauer,
    analysiert das Programm innerhalb von Sekunden, ob Katze oder Mensch und lösst Alarm aus,
    sofort schickt die Sicherheitsfirma Leute vor Ort,
    du wirst über SMS benachrichtigt,
    und kannst über die Internetbilder den Fortgang der Sache verfolgen.

    Ohne Mauer ist es, als wenn Du gleich Dein Inventar verschenkst.

    Nur in bewachten Villages bz. einer selfguarding Nachbarschaft,
    kommst Du ohne die Kosten, aber auch ohne die Menge an Schäden herum.

    Für mich am unverständlichsten sind reine Sabotageakte,
    es wird nix gestohlen, lediglich zerstöhrt.

  11. #60
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Meinst du?
    Palmen scheinen in der Gegend eher nicht zum natürlichen Teil der Vegetation zugehören.
    (Habe gerade PS auf und mal quick&dirty deine Mauer gebaut )

    willismauer.jpg
    Vielen Dank Phimax für die Fotomontage. Also so schlecht sieht das fürn Anfang garnicht aus, finde ich.

    OK, unliebsame Gäste ist schon ein Argument. Aber das Haus wird ja später bewohnt sein. Selbst auf dem Nachbargrundstück haben sie keine Mauer und da geht auch keiner rein.

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  2. Kosten
    Von Janineb1 im Forum Touristik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.06.11, 03:43
  3. Hausbau-Kosten im Isaan?
    Von Roni im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.10, 14:41
  4. KFZ Kosten
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.03.09, 12:57
  5. Welchen Zaun im Isaan?
    Von Amras im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 25.03.08, 21:42