Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 99

Kosten für Zaun im Isaan

Erstellt von Godefroi, 18.02.2011, 11:08 Uhr · 98 Antworten · 12.880 Aufrufe

  1. #1
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Kosten für Zaun im Isaan

    Wie sind eigentlich nach euren Erfahrungen zur Zeit die Kosten für die Errichtung eines Zaunes mit ca. 38 Pfosten / 19 Segmenten, flaches Gelände, einfach zu graben. Zur Wahl stehen Maschendraht oder Betonzaun 1m hoch mit Maschendraht darüber. Danke im Voraus

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Das lässt sich doch in Excel relativ leicht ausrechnen. 10m Maschendraht kosten 1.0m breit ca 800 Bath. Sand 1 m³ ca 250 Bath, Kies 1 m³ 500 Bath, Baustahl 8 mm ca 100 Bath die 10m Stange, Und der Arbeitslohn pro Person 250 Bath der Tag.

  4. #3
    Avatar von kager

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    575
    Zitat Zitat von Teddy Beitrag anzeigen
    Das lässt sich doch in Excel relativ leicht ausrechnen. 10m Maschendraht kosten 1.0m breit ca 800 Bath. Sand 1 m³ ca 250 Bath, Kies 1 m³ 500 Bath, Baustahl 8 mm ca 100 Bath die 10m Stange, Und der Arbeitslohn pro Person 250 Bath der Tag.

    Das ist so einfach, da reicht vermutlich sogar DOS.

  5. #4
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.337
    Hallo, da reicht der Kopf zum rechnen für diese Arbeit.

  6. #5
    Avatar von heikevie

    Registriert seit
    17.01.2008
    Beiträge
    49
    Hallo,

    bei uns im Süden kostet die Maschendrahtrolle 10m Lang und 100cm Breit bereits 1200 b. Und für 250 b arbeitet hier keiner mehr.
    Bin im Moment auch dabei den Fundamentsockel zu giessen. Alle 2 Meter ein Pfosten.
    Inzwischen kommen mir allerdings Zweifel ob der Maschdraht für das angrenzende unbebaute Urwaldgrundstück und die wuchernden Schlingpflanzen die richtige Wahl ist.
    Vielleicht sollte ich auf den Sockel doch besser Hohlbock odere Lochsteine aufsetzen damit ich meine Ruhe habe. Schöne wäre es allerdings nicht besonders.

    Gruß

    Heike

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    entscheident ist, ob der Boden zum Nachbargrundstueck auf gleichem Hoehenniveau ist,
    ansonsten wird der Boden um die Pfeilerfundamente nach der Monsumzeit ausgewaschen sein.

    Schlingpflanzen werden sowieso ihren Weg finden, nur auf Bambuswurzeln auf dem Nachbargrundstueck sollte man achten, und notfalls einen Betonsack mehr um den Pfeiler verwenden.

  8. #7
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Hallo Heike, der Mindestlohn liegt bei 212 Bath / Tag, hier im Isaan wird 250 Bath am Tag gezahlt, wenn ich einen ordendlichen, zuverlässigen Arbeiter habe, der bekommt 300 Bath / Tag.
    Einen Zaum um das Grundstück - wozu ?? Wenn du Urwald als Grenze hast kannst du dir den Zaun sparen. Ich habe zur Straße hin ein Gartenteich 50m lang, 20 m breit und 3 meter tief. die restlichen drei Seiten sind offen, damit meine Hunde nachts ungebeztene Gäste jagen können.

    DisainaM
    Wenn ich eine Grundstücksmauer machen würde, dann sowieso 50 cm tiefer als das tiefste Nivieu

    Ich brauche keine Mauer, wenn jemand einsteigen will und ich keine Hunde habe kommt er immer über die Mauer

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    So siehts bei mir auch aus, zuerst Grundstuecksmauer, 3 Meter hoch, und dann ca 1 Meter Grund aufschuetten lassen.

    Die Mauer steht jatzt seit ca. 3 Jahren, nach jeder Regenzeit findet man an bestimmten Mauerstellen Loecher im Boden, wo das Wasser aubfliesst.
    Regelmaessig muss man die Loecher verschliessen, weil sie die idealen Schlangennester sind, die man sich auf dem Grund ja nicht unbedingt zuechten will.
    Schuettet man Erde rein, bringt das nichts, weil die Masse im nichts verschwindet, so tief muss das ganze runter gehen,
    also zuerst grosse Steinklumpen, die sich irgendwo verkeilen, und dann Kies,
    oberhalb des Kies dann einiges wasserhungige Unkrautpflanzen, damit der Boden mehr Halt bekommt.

    Am besten, die Wassermenge auf dem Grundstueck reduzieren, indem man das Wasser von der grossen Dachflaeche in eine Art Depot fliessen laesst, welche dann verlangsamt das Wasser an den Grund abgeben.

    Hier in Pattaya und Umgebung haben wir leider keine Isaanpreise,
    vor 5 Jahren galt die Regelung, der Vorarbeiter 500 B pro Tag, und pro Arbeiter 300 B pro Tag.
    Heute zahlt man 1.500 Baht fuer einen Mann, der 1 Tag mit seiner Motorsense das Grundstueck von 1 Rai maeht.
    (Deutsche Rasentrimmer aus den Baumaerkten fuer 800 bis 1700 B halten nicht lange, bei den Temperaturen ist der Motor nach 1 Stunde hin /// nach dem ersten Garantiefall Geraet repariert zurueck, mit der Anweisung, nur 10 Minuten in Gebrauch haben, Garantiekarte und Rechnung gabs nicht zurueck, wenns wieder kaputt geht, Dein Risiko - schmeiss weg)

  10. #9
    Godefroi
    Avatar von Godefroi
    Zitat Zitat von Teddy Beitrag anzeigen
    Das lässt sich doch in Excel relativ leicht ausrechnen. 10m Maschendraht kosten 1.0m breit ca 800 Bath. Sand 1 m³ ca 250 Bath, Kies 1 m³ 500 Bath, Baustahl 8 mm ca 100 Bath die 10m Stange, Und der Arbeitslohn pro Person 250 Bath der Tag.
    Hallo Teddy, leider verstehe ich nicht genug vom Bau um das ausrechnen zu können. Wieviele Kubikmeter Sand und Kies brauche ich denn für ca. 90 Meter Lauflänge? Muss man nicht auch Zement dazu kaufen? Und wieviel Baustahl brauche ich?

  11. #10
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Am einfachsten erst die Fundamente ausgraben lassen 30cm breit 40cm hoch. Dann lässt du den Baustahlkorb binden 20 x 30 mit 5 Baustählen 8 mm dick. Unten drei Baustähle oben 2.
    Die Baustahlbügel 20x30 alle 20 cm binden lassen. Diese Körbe legst du nun in die Fundamentgraben hinein. mit Tonsteinen unterlegen dass der Beton den Stahl beim gießen umschliessen kann. Vor dem Gießen die Säulenkörbe mit dem Fundamentkorb verbinden. Nun lässt du 12 m³ Fertigbeton anfahren und die Fundamente füllen.
    Die Säülen werden nach dem Gießen eingeschalt und ebenfalls ausgegossen, hierzu brauchst du keinen Fertigbeton mehr, sondern diesen kannst du von Hand anmachen lassen.
    Die Säulenschalung machtst du ca Innendurchmesser 15 cm x 15 cm, die Höhe wie du es wünscht.
    Auf jedem Zementsack ist auch die Mischtabelle, diese verstehst du auch, denn sie ist schematisch dargestellt.

    Beim Maschendraht gibt es zwei Ausführungen, der mit den etwas weiteren Maschen ist verständlicherweise billiger.

    DisainaM
    Wenn die Arbeiter in Pattaya soooo gut verdienen, muss ich es einmal weiter sagen und Pattaya empfehlen. Es gibt im Isaan auch sehr gute Arbeiter.

    Was hast du gegen Schlangen, das sind doch nützliche Tiere, ich lebe auf meinem Grundstück mit ihnen zusammen. ich freue mich immer wieder wenn ich eine fotografieren kann.
    Ich habe keine Probleme mit ihnen, Menschen können schlimmer sein !!

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  2. Kosten
    Von Janineb1 im Forum Touristik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.06.11, 03:43
  3. Hausbau-Kosten im Isaan?
    Von Roni im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.10, 14:41
  4. KFZ Kosten
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.03.09, 12:57
  5. Welchen Zaun im Isaan?
    Von Amras im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 25.03.08, 21:42