Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Kosten für Medikament

Erstellt von holubec, 11.07.2012, 00:16 Uhr · 10 Antworten · 2.206 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von holubec

    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    2

    Kosten für Medikament

    Hallo miteinander

    Ich habe vor bald nach Thailand auszuwandern. Nun bin ich hier wegen einer Schizophrenie in Behandlung und muss täglich Medikamente zu mir nehmen. Da ich keine Kraankenversicherung finden werde die diese Kosten übernehmen wird wollte ich mal wissen was diese in Thailand kosten und ob sie überhaupt erhältilich sind. Ich habe schon das Bangkok Hospital Pattaya einen Österreichischen Arzt und eine Apotheke angeschrieben aber leider keine Antwort erhalten.
    Nun wollte Ich wissen ob jemand weiss wenn Ich noch anschreiben könnte oder ob evtl. jemand hier ist der persönlich mal bei einer Apotheke in Thailand nachfragen könnte.
    Es handelt sich um folgende Medikamente:



    1. Ist das Medikament Seroquel XR auch genannt Seroquel Prolong erhältlich? Wenn ja in welchen Packungsgrössen ist es erhältlich und was kosten die jeweiligen Packungen? Gibt es eventuell auch ein günstigeres Generika davon und was würde dies kosten.
    2. Gibt es ein oder eventuell auch mehrere Medikamente mit dem Wirkstoff Olanzapin. Hier würde ich auch gerne wissen welche Medikamente vorhanden sind, in welcher Packungsgrösse und was Sie kosten.


      Es wäre super wenn mir jemand dabei helfen könnte.
      Mit freundlichen Grüssen Georg







  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Ich habe einen Farang, dessen thailändische Gute nach langen Irrfahren zu allen möglichen Behandlern und Kliniken schließlich ihre bipolare Störung ein halbes Jahr stationär! in Bayern behandeln ließ und sehr sehr gut eingestellt worden ist. Über die Familienversicherung konnte die AOK zum Kostenträger gemacht werden, die wiederum klatschte in die Hände, denn die Schadensquote lag im fünfstelligen Bereich. Will sagen, am besten Du deckst Dich mit Seroquel Prolong und falls die anschlagen auch Xepilon und Zeldox ein, wobei letzteres von Pfizer kommt und auf dem asiatischen Markt als Generika sicher vertrieben werden dürfte. Hast Du mit dem Hersteller schon mal Kontakt - AstraZeneca Deutschland aufgenommen? Unten in den größeren Apotheken haben die Leiter manchmal ein Buch, wo Du die vergleichbaren meist englischen Produkte findest, in Pattaya kurz vor der Autobahn Richtung Bangkok auf der Südseite der Sukumvit, gib es einen internationaler Pharmavertrieb, der vorgibt alles in Kürze zu besorgen ... besser aber Du deckst Dich mit vier Packungen Seroquel Prolong N3 200mg 100 Tabletten zu je 348,71€ ein und hättest bis Du was gefunden hast erstmal ein Jahr Ruhe.

  4. #3
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827
    Zitat Zitat von holubec Beitrag anzeigen


    1. Ist das Medikament Seroquel XR auch genannt Seroquel Prolong erhältlich? Wenn ja in welchen Packungsgrössen ist es erhältlich und was kosten die jeweiligen Packungen? Gibt es eventuell auch ein günstigeres Generika davon und was würde dies kosten.
    2. Gibt es ein oder eventuell auch mehrere Medikamente mit dem Wirkstoff Olanzapin. Hier würde ich auch gerne wissen welche Medikamente vorhanden sind, in welcher Packungsgrösse und was Sie kosten.
    Werde einmal in einigne Apotheken nachfragen. Ob die diesne Wirkstoff kennen und Medikamente davon fuehren. Schauen wir einmla ob es diese MEdikamente hier rezeptfrei zukaufne gibt. Falls ja schriebe ich dir die PAckungsgroesse und die Dosierung pro tablette hier rein.

    Den Preis kann ich dir dann natuerlich auch nennen. Gibt mir ein bisschen Zeit.

    Werde in einigen

  5. #4
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    431
    Also es gibt das in Thailand!!

    Es ist bei MIMS gelistet!!

    Link:http://searchbox.mims.com/Thailand/interaction/Search/Seroquel%20XR|thioridazine

    Hier noch ein Link mit mehr Infos !!

    Link: http://www.mims.com/Thailand/drug/info/Seroquel%20XR/

    Kostenpunkt ???

    MfG
    Buddy

  6. #5
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Danke Buddy für die der deutschen ROTE LISTE® vergleichbare asiatische Variante.

  7. #6
    Avatar von holubec

    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    2
    wow ich bin erstmal echt erstaunt über die vielen Antworten, vielen Dank euch erstmal.
    Ich habe heute Antwort vom Bankok Hospital Pattaya erhalten:

    Thank you for your e-mail.

    Referring to your inquiry, please be informed that we do not have available German speaking psychologist at our hospital. However, we have German translators (coordinators) who may be able to assist you during consultation with our psychologist.

    In regard to the medications you have inquired, these are available at our pharmacy. Kindly refer from the details below.

    Seroquel XR:
    25 mg - 95 baht/tab
    50 mg - 180 baht/tab
    300 mg - 430 baht/tab

    Olanzapin:
    5 mg - 350 baht/tab
    10 mg - 560 baht/tab

    Please note that prior to obtaining the medications, you need to see one of our doctors for assessment and medical prescription.

    If you should have any further questions, please do not hesitate to contact us.

    Best regards,

    Abigail Sumcad
    Email Correspondence
    Bangkok Hospital Pattaya
    301 Moo 6 Sukhumvit Road KM 143, Naklua
    Banglamung
    Chonburi 20150
    Thailand


    Nun die Frage ob es die Medikamente gibt und was sie kosten wäre geklärt.
    Leider sind diese Medikamente wie ich gehofft habe in Thailand nicht günstiger. Ich weiss aber das In 4 Europäischen Ländern der Patentschutz fürs Zyprexa (Olanzapin) schon abgelaufen ist und es zum Beispiel in Deutschland viele Generika gibt.
    Nun meine Frage an dich Raksiam, könntest du evtl. in der Apotheke mal nachfragen ob die eines folgender Generika verkaufen oder ob sie evtl. noch das Generika andere Hersteller vertreiben mit dem Wirkstoff Olanzapin?

    Olanzapin neuraxpharm
    Olanzapin Mylan
    Olanzapin Stada
    Olanzapin Ratiopharm
    Olanzapin Actavis
    Olanzapin Basics
    Olanzapin Biomo
    Olanzapin Beta
    Olanzapin Heumann
    Olanzapin Hexal
    Olanzapin AL

    Nun könnte es ja auch sein das der Patentschutz in Thailand noch nicht abgelaufen ist.
    Dann würde Ich mir die Medikamente einfach von einem Kollegen hier in der Schweiz zusenden lassen. Wisst ihr wie das mit dem Zoll ist? Machen die Probleme?

    Vielen Dank nochmals für die tollen Antworten.

  8. #7
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Danke Buddy für die der deutschen ROTE LISTE® vergleichbare asiatische Variante.
    @ Buddy ist immer für hilfreiche Informationen gut....

  9. #8
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    431
    Danke für die Blumen!!

    Da freut man sich doch wenn man helfen kann!

    Sollte ja auch der Sinn eines Forums sein,oder ??

    MfG
    Buddy

  10. #9
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.608
    Ich bezahlte heute im Pattaya Memorial stramme 2000 Baht für drei kleine Tablettenpackungen.

    Sind Medikamente teurer, wenn man sie direkt im Thai-Krankenhaus übernimmt, machen die damit gute Gewinne?

  11. #10
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Ich bezahlte heute im Pattaya Memorial stramme 2000 Baht für drei kleine Tablettenpackungen.
    Sind Medikamente teurer, wenn man sie direkt im Thai-Krankenhaus übernimmt, machen die damit gute Gewinne?
    Das wird wohl auf die Medikamente selbst ankommen. Wenn sie importiert werden müssen, sind sie sehr teuer.
    Beim Chinesen-Doktor meines Vertrauens hier im Isaan ist ein Besuch mit drei Plastiktütchen Tabletten (gegen Bluthochdruck, was ich allerdings nur während meiner Anwesenheit hier brauche - ist mir in DE unbekannt) mit 250 THB erledigt!
    Seit Jahrzehnten schlucke ich täglich eine Allopurinol (Stabilisierung meiner Harnsäurewerte). In DE muss ich dafür vorher ein Rezept haben und in der Apotheke € 5,00 (100er Pack) zuzahlen. Hier bei Tesco bekomme ich die Pillchen für 1 THB das Stück!
    Behalte also die Verpackung und frag' das nächste Mal in einer Apotheke (haben die Märkte ja auch).

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosten
    Von Janineb1 im Forum Touristik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.06.11, 03:43
  2. Reiseimpfung Kosten
    Von Wandee und Klaus im Forum Touristik
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 17.01.10, 12:44
  3. KFZ Kosten
    Von petpet im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.03.09, 12:57
  4. Medikament Neotica Balm
    Von Willi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.06.08, 12:25
  5. TH bringt billigstes Aids-Medikament
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.02, 13:39