Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 84

Korruption in Thailand, wirklich anders als in D?

Erstellt von ptysef, 02.08.2005, 21:53 Uhr · 83 Antworten · 8.436 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von karminp Beitrag anzeigen
    Laut Regierung gibt es in Deutschland auch keine Korruption ...
    Unter dem einfachen Volk gibt es die tatsächlich so gut wie nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Zitat Zitat von karminp Beitrag anzeigen
    Laut Regierung gibt es in Deutschland auch keine Korruption und Mafia. Die sind trotzdem vorhanden. Nur wird es etwas subtiler ausgeführt.
    Daran sieht man das unsere Politiker schon längst den Durchblick verloren haben.

    Berufspolitiker wissen in der Regel nicht wie es in der tagtäglichen harten Realität zugeht.

  4. #13
    Avatar von rotbaer

    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    171
    @xpat:
    Einige Anmerkungen seien erlaubt. Gerade das buddhistische System wird in Thailand sehr stark pervertiert nach dem Motto: Jeder soll sehen das ich ein gutes Karma habe, das zeigt man am besten durch Luxusgüter. Ich habe bisher kaum eine Gesellschaft kennen gelernt in der der äußere Schein so hoch bewertet wird. Von daher gibt es auch immer Bedarf an Frischgeld. Ein entsprechendes Unrechtsbewußsein gibt es nicht, Amtsträger sind allerorten bestechlich und funktionieren nur für "Teegeld". (Ich will nicht absprechen das es die von Dir beschriebenen Ausnahmen gibt, kenne davon selber einige.)

    Ich bin in D im Baugewerbe tätig und habe viel mit öffentlichen Auftraggebern zu tun. Meiner Erfahrung nach wird in D auch bestochen, wenn auch subtiler. ES gibt zwar Antikorruptionskampagnen, Behördenmitarbeiter dürfen keinen Kugelschreiber mehr annehmen, und, und .. Dann wird halt mal der Privat-PKW am Dieselfass auf der Baustelle befüllt. Es gibt auch regelrechte "Kartelle" die bei Ausschreibungen nach Absprache Aufträge akquirieren, wie gesagt alles nicht so offensichtlich aber durchaus vorhanden. Man kommt allerdings erst rein wenn man einen gewissen "Stallgeruch" angenommen hat. (Was ich mir tunlichst verkneife) Von daher ist die Situation in Thailand auf der einen Seite sicherlich krasser, weil so offensichtlich bestochen wird, aber auch demokratischer weil der Weg jedem (der Geld hat) offensteht. Das ist in D anders.

  5. #14
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von rotbaer Beitrag anzeigen
    Man kommt allerdings erst rein wenn man einen gewissen "Stallgeruch" angenommen hat. (Was ich mir tunlichst verkneife) Von daher ist die Situation in Thailand auf der einen Seite sicherlich krasser, weil so offensichtlich bestochen wird, aber auch demokratischer weil der Weg jedem (der Geld hat) offensteht. Das ist in D anders.
    Genau. Der Koelsche Klüngel war nie demokratisch. War nur etwas für Einheimische, vielleicht auch was für Immis. Mehr auch nicht.

    Jedes Jahr wurden die Koelner Brücken frisch gestrichen. Hoechst gerecht einmal vom CDU-Malergeschäft, das andere Mal vom SPD-Malergeschäft. Und jedes 5.te Jahr vom FDP-Malergeschäft, die waren ja auch kleiner.

    Auch heute noch emphielt es sich, Mitglied des offiziellen Sitzungskarnevals zu sein. Dennoch, es ist enger geworden. Durch die Internationalisierung der VOL. Einfach nur traurig das. Jedes Lokalkolorit geht floeten.

  6. #15
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Natürlich, da man in Thailand alles kaufen kann (Führerschein, Schulabschluss, Staatsbürgerschaft (Farang nicht aber für Laoten möglich). Es gibt da wirklich keine Grenzen. Ein Vergleich mit D ist absolut lächerlich.

    Nicht zu vergessen das Paradebeispiel "Fall Ulrich".

    Gruß Sunnyboy

  7. #16
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.697
    Es sollte in Thailand zunaechst einmal eine Basisaufklaerung stattfinden was Korruption ist , wo sie bereits beginnt etc.

    Da es ja eine Anti-Korruptionsbehoerde gibt , mag es bereits auch entsprechende "Katalogfaelle" geben , die aber niemand kennt oder zu beachten beabsichtigt.

    Ein schoenes Medium zur Aufklaerung waere natuerlich TV .
    Haette man in Thailand die (rechtliche) Moeglichkeit auch kritisch aufklaerende Sendungen wie Monitor, Spiegel TV usw. senden zu koennen waere dies zumindest ein Schritt in die richtige Richtung .

  8. #17
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von rotbaer Beitrag anzeigen
    @xpat: Einige Anmerkungen seien erlaubt. Gerade das buddhistische System wird in Thailand sehr stark pervertiert...
    Ja, leider ist das so.

    Jedoch treffen die Feststellungen in diesem mittlerweile 9 Jahre alten Thread auch heute noch zu. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Toleranzschwelle für Korruption in DE wesentlich niedriger ist und das Netz daher feinmaschiger, aber natürlich ist DE nicht korruptionsfrei.

    Die "Pervertierung des Buddhismus" wie du sagst ist ein ganz spezielles Thema in Thailand, das vielleicht einen eigenen Thread verdient.

    Cheers, X-pat

  9. #18
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.929
    Für Geld kann man gar den Teufel tanzen lassen.
    Mong Dsi
    (372 - 289 v. Chr.), auch Meng-Tse, eigentlich Meng Ko, latinisiert: Mencius, konfuzianischer Philosoph, Demokrat und wandernder politischer Ratgeber, auf seiner Grabstätte wurde ein Tempel errichtet


    Jede Person, die einem Bürger gegen Geld dessen Wählerstimme abkauft, abzukaufen versucht oder deren Kauf veranlaßt, soll mit zehn Jahren Exil bestraft werden.
    Marcus Tullius Cicero
    (106 - 43 v. Chr.), römischer Redner und Staatsmann

    Korruption begleitet die Menschheit seit es sie gibt und wird sie so lange begleiten wie es gibt.

  10. #19
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.070
    Das hatte ich nicht für möglich gehalten, dass solche Sachen in Thailand aufgedeckt würden :

    "Bangkok - Die Händler im bekannten Bangkoker Rotlichtviertel Patpong mussten monatlich Schutzgeldzahlungen von insgesamt 700.000 Baht an zwölf verschiedene Gruppen leisten. Unter den Beziehern der Schutzgelder war auch ein Militärgeneral. Der General wurde zusammen mit vier Zivilisten am 30. Juli festgenommen, als sie auf frischer Tat ertappt wurden. Nach und nach kamen Einzelheiten ans Licht.
    Händler in der Patpong hatten sich über die Schutzgelder beschwert, die Polizei ermittelte zusammen mit Militäroffizieren. Die Händler erklärten, wenn sie sich weigerten, das Schutzgeld zu zahlen, wurden sie entweder verhaftet oder bedroht."

    Patpong-Händler zahlten monatlich 700.000 Baht :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

  11. #20
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Das hatte ich nicht für möglich gehalten, dass solche Sachen in Thailand aufgedeckt würden :

    "Bangkok - Die Händler im bekannten Bangkoker Rotlichtviertel Patpong mussten monatlich Schutzgeldzahlungen von insgesamt 700.000 Baht an zwölf verschiedene Gruppen leisten. Unter den Beziehern der Schutzgelder war auch ein Militärgeneral.
    Lieber @socky7, du bist ein Naivling.
    Ich hätte mich gewundert, wenn es anders wäre.

    Ich erinnere mal an @Militär-woody, der doch anzweifelte, dass das Militär am staatlich gebilligten Sklavenhandel partizipiert.

    Er erdreistete sich sogar folgenden Bulls.hit von sich zu geben:

    Wenn da keine vernuenftige Erklaerung kommt, muesste ich dein Geschreibsel als saudumme Stimmungsmache eines Thaksinisten einordnen.
    Leider hat er sich bei @uwalburg nicht für den K.ack entschuldigt. (ein Typ würde das tuen)

    Ich hatte noch einen auf der Pfanne, lieber @woody, habe den aber wegen unserer langjährigen Freundschaft wieder gelöscht.

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand und die Korruption
    Von Red_Mod_Ant im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.10.10, 18:26
  2. Deutsche in Thailand mal anders!
    Von tomtom24 im Forum Literarisches
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.09.10, 12:47
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.09.10, 12:59
  4. Wie gefährlich ist es gerade wirklich in Thailand?
    Von Turntablerocker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 30.11.08, 10:57
  5. Buddha aktiv. Thailand einmal anders
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.04, 18:59