Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 190

Kontoeröffnung bei einer thailändischen Bank

Erstellt von rolf2, 15.01.2013, 12:16 Uhr · 189 Antworten · 14.339 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Dieses Thema kommt regelmaessig wieder, bitte hier einlesen. Habe die Beitraege zusammengefuehrt.
    ich find es überhaupt eine süße Idee ,wenn man ein Land besucht ,mal schnell dort ein Konto mit ein paar Mios zu eröffnen ,ist doch nett , wenn man wieder mal vorbeikommt und das Geld ist schon da.

    schade dass MM den Freitagsthread zusammengeführt hat ,da geht er total unter.

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    ich find es überhaupt eine süße Idee ,wenn man ein Land beschucht ,mal schnell dort ein Konto mit ein paar mios zu eröffnen ,ist doch net , wenn man wieder mal vorbeikommt und das Geld ist schon da.

    schade dass MM den Freitagsthread zusammengeführt hat ,da geht er total unter.
    Zickst Du wieder, das war kein Freitagsthread. Heute ist Freitag

    Apropos Geld nach Thailand schaffen, das ist einfach, es aber wieder aus dem Land rauszuziehen ganz und garnicht...

  4. #133
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Bei Einfuhr nach TH deklarieren lassen (oder wie man das nennt), damit du wieder gesamt Betrag im CH zurück überweisen kannst falls nötig (nicht damit dann gestückelt schicken musst). Ein Thai-Konto sollte man eher wie eine "Prepaid" Karte behandeln. Immer etwas überweisen, aber ja nie zur Hauptbank machen lassen!!

  5. #134
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Meine Bank speichert den Transfer-Beleg jeder Überweisung von D nach einem der Konten in Udon eine Zeitlang. Diese(n) lasse ich mir in Abständen ausdrucken. Dies sei ausreichend, um später bei Bedarf solche Einzelbeträge oder jedwede Aufsummierung en bloc nach D zurück zu überweisen. Alle 3 Monate muß man ja ohnehin zur Bank, um das Kontobuch zu aktualisieren.

  6. #135
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    538
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Meine Bank speichert den Transfer-Beleg jeder Überweisung von D nach einem der Konten in Udon eine Zeitlang. Diese(n) lasse ich mir in Abständen ausdrucken. Dies sei ausreichend, um später bei Bedarf solche Einzelbeträge oder jedwede Aufsummierung en bloc nach D zurück zu überweisen. Alle 3 Monate muß man ja ohnehin zur Bank, um das Kontobuch zu aktualisieren.
    Ja , die Transfer Belege der TH Bank (nicht der ausländischen Bank) sind ausreichend . Bei grösseren Beträgen sollte man die immer verlangen . Nach 5 Jahren wird es praktisch unmöglich , auch via Haupsitz der Bank , die legale Einführ des Geldes nachzuweisen . Die Rücküberweisung wird dann recht kompliziert , und eine Strafsteuer von 30% erhoben , da illegale Arbeit vermutet wird .
    Bei Leuten , die hier arbeiten und ihr erspartes Geld ins Ausland überweisen wollen , braucht es dazu die Einkommessteuerbelege .

    Wie schon geschrieben von MadMac , es ist recht einfach Geld nach Thailand zu überweisen , aber wesentlich komplizierter es wieder rauszubringen .

  7. #136
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096
    hallo erst einmal
    wie ist es den,wenn man die touristvisa und die auf der rückseite angibt welche summen unsereins eingeführt hat bzw. gleich zur bank geht und dies einzahlt?

    gruß klaustal

  8. #137
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Es gibt da spezielle Formulare fuer, Geld muss ueber die Bank ins Land transferiert werden, dann vor Ort getauscht werden. Schau mal nach Foreign Exchange Transaction Form (oder Thor Tor 3).

  9. #138
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Es gibt da spezielle Formulare fuer, Geld muss ueber die Bank ins Land transferiert werden, dann vor Ort getauscht werden. Schau mal nach Foreign Exchange Transaction Form (oder Thor Tor 3).
    Es gab doch mal die Möglichkeit, dass man größere Summen Bargeld bei der Einreise deklarieren kann.
    Ist diese Art der Einfuhr mittlerweile summenmäßig limitiert?

  10. #139
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Es gab doch mal die Möglichkeit, dass man größere Summen Bargeld bei der Einreise deklarieren kann.
    Ist diese Art der Einfuhr mittlerweile summenmäßig limitiert?
    Wuerde mich dabei sehr unwohl fuehlen, aber kann es schon geben

  11. #140
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von klaustal Beitrag anzeigen
    wie ist es den,wenn man die touristvisa und die auf der rückseite angibt welche summen unsereins eingeführt hat
    55555
    Die Leutz mit den dicken Bündeln an Geldscheinen.
    Warum sollte man den Money Launderen das Leben leichter machen?

Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu einer thailändischen Privatscheidung
    Von Rossi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.06.11, 08:17
  2. Konto bei einer Thai-Bank
    Von Klaus-Jina im Forum Treffpunkt
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.09.06, 12:59
  3. Anerkennung einer thailändischen Ehescheidung in D
    Von waanjai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.04, 22:59
  4. Thai Farmers Bank jetzt = KASIKORN BANK
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.03, 17:28