Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 120

Konto in Thailand

Erstellt von fieberglascoyote, 10.08.2007, 11:31 Uhr · 119 Antworten · 12.418 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Konto in Thailand

    Zitat Zitat von Thaimax",p="615226
    Zitat Zitat von garni1",p="615195
    ...wie ein Non Immi "M" aussieht....
    Was ist ein Non Immi "M", bzw. was kann das?
    Das öffnet Dir alle Tore und Türen - sagen Dir die Inhaber. Allerdings meistens draußen vor den Toren, da wo auch die anderen stehen. :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002

    Re: Konto in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="615165
    Vielleicht sollte man bei diesem Thema einfach mal unterscheiden zwischen billigen und unbilligen Voraussetzungen für eine Konto-Eröffnung.

    Zu den unbilligen Voraussetzungen gehört aus meiner Sicht, einen workpermit zu verlangen. Wie es gar noch auf den zentralen Homepages der Banken steht. Da kann man verlangen, dass auch die Banken billigerweise wissen müssen, dass so etwas nicht jeder Farang hat oder bekommt.
    Wieso unbillig? Wenn die Bank nur unter diesen Voraussetzungen eine Geschäftsbeziehung aufnehmen will dann ist das ihr gutes Recht.

    Die Savings Accounts der thailändischen Banken sind nun mal kostenlos. Sie machen den Banken zwar viel Arbeit, bringen aber wenig ein. Richtig Geld verdienen Banken nicht mit der Kontoführung, sondern nur wenn es an Geldanlagen, Kreditkarten, Kredite, Hypotheken und so was geht. Und da können die Banken mit Herrn Farang nur sehr eingeschränkt Geschäfte machen. Das mag uns nicht gefallen, aber wir sind für die Banken einfach keine interessanten Kunden. Unser Geld legen wir lieber in Deutschland an, Kreditkarten dürfen wir nur mit Work Permit bekommen, Hypotheken geht auch nicht, und da wir uns jederzeit aus dem Land absetzen oder daraus vertrieben werden könnten gibt man uns auch besser keine Kredite.

  4. #83
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Konto in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="615165
    Und dann gibt es schließlich den großen Komplex des Unwissens der Bankangestellten in kleinen Filialen. Gibt es in Foren ja auch. Gegen so etwas helfen Ratschläge wie etwa: Zu den Hauptstellen gehen etc.

    Der Rest ist meist ein Potpourie aus Selbstdarstellungsversuchen: Guckt mal was für ein großer Held ich bin. Ich finde diese Geschichten über problemlose Kontoeröffnungen zwar ganz nett und amüsant zu lesen. Aber helfen tun sie keinem, der noch kein Konto hat. Irgendwann und irgendwo läuft es halt doch anders ab. Und dann?
    Soll ich dann sagen: Ich hätte aber in einem Forum gelesen usw.? :-)
    na klar. Dann fliege ich mal eben nach Bangkok, um ein Konto zu eröffnen.

    Was hat das mit Selbstdarstellung zu tun, wenn die Leute hier ihre persönliche Erfahrung posten ? Das ist doch wohl der Sinn eines Forums. Der geneigte Leser wird sich schon dass herauslesen, was ihm hilft.

    Der Hinweis an den Banker es im Forum gelesen zu haben, ist wohl genauso hilfreich wie auf Unbilligkeit hinzuweisen.

  5. #84
    Kai
    Avatar von Kai

    Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    187

    Re: Konto in Thailand

    Was ist ein Non Immi "M", bzw. was kann das?
    Das öffnet Dir alle Tore und Türen - sagen Dir die Inhaber. Allerdings meistens draußen vor den Toren, da wo auch die anderen stehen. :-)
    Ein Non-Immigrant der Visakategorie “M“
    ”M“ – Filmproduzenten (bestätigte Drehgenehmigung der Film Board Commission of Thailand); Journalisten u. Berichterstatter (Genehmigung des Thailändischen Außenministeriums - Ministry of Foreign Affairs, Press Division)

    Sagte mir Google.

    Gruss kai

  6. #85
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Konto in Thailand

    Mein erstes Konto in Thailand ist ohne jeden Adressennachweis eroeffnet worden es genuegte die Vorlage des Passes und das NICHT wegen dem Visum, hatte eh' nur ein "Tourist", sondern wegen dem korrekten Namen und Unterschriftsvergleich - Ende!

    Mit einem "Savings Account" also Sparbuch kann Mensch auch nichts weiter machen als Geld einzahlen und abheben (ATM, Visa/Master Cashcard), eventuell noch Zinsen geniessen. (die Zeiten sind erstmal vorbei)

  7. #86
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Konto in Thailand

    Zitat Zitat von woody",p="615124
    Zitat Zitat von Dieter1",p="614898
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="614893
    Bei der Ayudhya, Samui musst du eine Adresse vor Ort haben. Visum wollten die nicht sehen.
    Die Adresse wird ja nicht ueberprueft, Du musst sie einfach nur angeben :-) .
    Das ist mal wieder Dieterdummgeschwätz.
    Das ist kein Dummgeschwaetz alte Kalkleiste, das ist einfach so und wenn Du selbst mal ein saving account eroeffnest, wirst Du das auch feststellen.

  8. #87
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Konto in Thailand

    cha cha. Wozu streiten ?
    Bei der Ayudhya Maenam Sub Branch, und nur hier habe ich Erfahrung, Reisepass von mir und ID card meiner Frau für die Adresse und gut ist.
    Wie das in anderen Banken/Filialen gehandhabt wird, weiss ich nicht.
    Soviel zu meinem Dasein als Held

    Gruss Volker

  9. #88
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Konto in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="615165
    Der Rest ist meist ein Potpourie aus Selbstdarstellungsversuchen: Guckt mal was für ein großer Held ich bin. Ich finde diese Geschichten über problemlose Kontoeröffnungen zwar ganz nett und amüsant zu lesen. Aber helfen tun sie keinem, der noch kein Konto hat.
    Ich denke Beispiele aus der Praxis vor Ort sind weit hilfreicher, als theoretische und neunmalkluge Betrachtungen ueber angebliche Anforderungen und Auflagen.

  10. #89
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Konto in Thailand

    So ist das, Dieter. Ich nehme die Infos aus dem Board gerne mit, aber wenn es konkret was zu regeln gibt, frage ich die Ansprechpartner vor Ort. Hat bis jetzt immer gefunzt. (Visum, Konto, Führerschein, Bootsführerschein, Adoption etc.)

    Gruss Volker

  11. #90
    Kai
    Avatar von Kai

    Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    187

    Re: Konto in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="613673
    Zitat Zitat von ffm",p="613655
    * Und wer Schwarzgeld verstecken will ist in Thailand auch bestens aufgehoben. Da werden selbst bei Millionenbeträgen keine Fragen gestellt
    Nur für die vielen Schwarzgeld-Schmuggler hier im Forum:

    Seit 1.1.2008 fragen die Banken schon nach und zwar ab Beträgen ab ca. 10.000 Euro. Es sei eine neue Regelung gegen Geldwäsche der thailändischen Banken, sagte man mir damals.

    So wie in D die Überweisung ab 12.500 Euro meldepflichtig ist, so sind nun Eingänge aus dem Ausland in Thailand irgendwie registrierungspflichtig, werden registriert und wielange???? aufgehoben. Man verspricht sich offensichtlich etwas von der Aufzeichnung. Denn, wenn man der Bank erklärt, dieses seien Gelder für "Personal Expenses" dann ist das schwupps auf dem Empfänger-Konto.
    Und Bangkok Bank schreibt in deren Website:

    Please note that any transfer of more than USD 20,000 must be notified to the Bank of Thailand and transfers of more than Bt2 million must be notified to the Anti-Money-Laundering Office. Bangkok Bank will require you to complete some forms so that it can process these notifications on your behalf.
    http://www.bangkokbank.com/Bangkok+B...+Questions.htm

    P.S. Weil mein Bankbuch voll war, wollte ich natürlich ein neues haben (notwendig als Nachweis für mein Jahresaufenthalt), das mir aber in meiner Bangkok Bank Filiale in Sakeo in diesem Jahr verwehrt wurde, weil ich zuerst ein Formblatt auszufüllen habe und begläubigen lassen muss - frage mich nicht nach dem Namen und den Sinn.

    Auf die Frage an den Manager was das soll, sagte der, die ausländischen Banken verlangen es, wegen der Geldwäscherei.

    Ein Bankstatement für die Immigration für 200 Baht hatte ich aber erhalten. Die fehlenden Monate im vollen Bankbuch wurden auf gewöhnlichen Receipt Papier-Blätter ausgeprintet, mit der Schere zurechtgestutzt und auf mein Verlangen mit Stempel und Unterschrift versehen, ins volle Bankbuch geheftet. TiT

    Gruss Kai

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 800 000 Baht auf ein thailändisches Konto
    Von Georg im Forum Treffpunkt
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 20.03.11, 02:52
  2. Konto für Verlobte
    Von donkrawallo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.11.09, 10:27
  3. P Konto
    Von DisainaM im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.09, 12:43
  4. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 11.03.08, 22:04
  5. Konto eröffnen in Thailand?
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.02.02, 20:35