Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 120

Konto in Thailand

Erstellt von fieberglascoyote, 10.08.2007, 11:31 Uhr · 119 Antworten · 12.396 Aufrufe

  1. #11
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Konto in Thailand

    Also ich habe auch ein Konto bei der Bangkok Bank, Eröffnung ist allerdings schon ein paar Jahre her. Ging völlig problemlos.
    Kann es sein, das das Bankpersonal nach eigenem Gutdünken handelt?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Mr.Lof

    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    270

    Re: Konto in Thailand

    Ich kann nur zustimmen...bei der BKK Bank braucht man den Reisepass und eine Adresse. Allerdings hat man mir in einer kleinen Filia erzählt, dass es ohne Work Permit nicht möglich wäre. Mein Mädchen hat dann per Tel. bei der Zentrale nachgefragt und die haben gesagt, dass auch ohne geht ist. In einer größeren Filia hat es dann geklappt.

    Ein Geschenk zur Konto Eröffnung habe ich aber nicht bekommen.

  4. #13
    Avatar von condo

    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    273

    Re: Konto in Thailand

    Zitat Zitat von Mr.Lof",p="512816
    Ein Geschenk zur Konto Eröffnung habe ich aber nicht bekommen.
    Das Geschenk gab es auch nur, weil eine ATM-Karte mitausgestellt wurde.

  5. #14
    Avatar von Mr.Lof

    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    270

    Re: Konto in Thailand

    Die ATM Karte habe ich auch bekommen und die Nummer konnte ich mir auch aussuchen, aber eben kein Geschenk

  6. #15
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997

    Re: Konto in Thailand

    Grundsaetzlich haengt es nicht von der Bank ab ob man ein Konto ohne Work Permit bekommt, sondern von der Filiale. Manche Filialen wollen aus welchen Gruenden auch immer die Work Permit sehen, anderen ist das egal. Deshalb ist es wenig hilfreich eine bestimmte Bank zu empfehlen, es sollte dann auch schon etwas spezifischer die Filiale genannt werden. Zum Beispiel eroeffnet die Nana Filiale der Bangkok Bank problemlos Konten auch ohne Work Permit, und zwar nicht nur Sparkonten, sondern auch Festgeldkonten.

  7. #16
    Avatar von Tumtam

    Registriert seit
    04.07.2004
    Beiträge
    349

    Re: Konto in Thailand

    Ich habs dieses Jahr gemacht bei der Bangkok Bank,ohne Probleme.Eine Meldeadresse in Thailand reichte aus.In dem Fall die Adresse der Thaifamilie.

  8. #17
    Avatar von sabeidi

    Registriert seit
    17.10.2003
    Beiträge
    101

    Re: Konto in Thailand

    Habe voriges Jahr bei der Kasikorn eines ohne Probs eröffnet. Reisepass und fertig. Konto-ATM Karte, Internet,
    kann also von hier aus runter überweisen usw. usw. Ok,
    für das PW, hatte ich die Adresse von Bekannten unten angegeben, den das PW fürs Internet schicken sie nicht nach Jöramani.

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Konto in Thailand

    Zitat Zitat von ffm",p="512887
    Grundsaetzlich haengt es nicht von der Bank ab ob man ein Konto ohne Work Permit bekommt, sondern von der Filiale.
    1. Es ist oftmals nur schlichte Unkenntnis des Personals in den Filialen in der Provinz.
    2. Geht man zu den Main Offices in den Städten, dann gibt es in der Regel bei allen Banken Leute, die Englisch sprechen können.
    3. Diese sind anzusprechen. Allgemeine Regel: "Immer wenn das Main Office einer thailändischen Bank eine 1. Etage hat, gehe sofort dahin, halte dich nicht in Parterre - dort wo der Publikumsverkehr ist - auf." Auf der 1. Etage findest Du dann die Supervisor und sonstige Vorgesetzte.
    4. Definitiv bekannt ist, das Bangkok Bank und Kasikorn Bank in den Hauptstellen keine Probleme machen. Auch im Jahre 2007 mehrmals getestet. Es ist hilfreich, wenn Du ein Jahresvisum vorweisen kannst.
    5. Dies alles ist übrigens auch logisch und die "mitdenkenden Angestellten der thailändischen Banken" wissen auch genau warum: Bekanntlich haben sich die Bedingungen für längerfristige Aufenthaltserlaubnisse in Thailand für Farangs in der letzten Zeit verschärft. Soll heißen, es muss viel öfter als früher für die Immigration die Existenz bestimmter Geldsummen in Thailand nachgewiesen werden (z.B. 400.000 oder 800.000 p.a. oder mehr als x pro Monat). Wie soll man dies machen ohne Bank-Konto?

  10. #19
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Konto in Thailand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="513348
    Soll heißen, es muss viel öfter als früher für die Immigration die Existenz bestimmter Geldsummen in Thailand nachgewiesen werden (z.B. 400.000 oder 800.000 p.a. oder mehr als x pro Monat).
    Noe, nach wie vor 1 x im Jahr bei der Beantragung der Jahresverlaengerung. Einziger Unterschied zu frueher: Es werden auch die 3 Monate vor Antragstellung unter die Lupe genommen. Die Aenderungen beim Bonitaetsnachweis fuer mit einer Thai verheiratete Auslaender lassen wir mal aussen vor, da auch hier nicht oefter was nachzuweisen ist als frueher.

    Gruss
    Caveman

  11. #20
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    Re: Konto in Thailand

    @ fieberglascoyote
    gute postings von den anderen.
    noch 1 anmerkung: die wahl der bank spielt meist keine rolle. schau dich vieleicht nur um, wie oft die ein oder andere bank verbreitet ist. wenn du kein konto bei einer bank eroeffnen kannst, gehe einfach in die naechste.
    changnoi

Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 800 000 Baht auf ein thailändisches Konto
    Von Georg im Forum Treffpunkt
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 20.03.11, 02:52
  2. Konto für Verlobte
    Von donkrawallo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.11.09, 10:27
  3. P Konto
    Von DisainaM im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.09, 12:43
  4. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 11.03.08, 22:04
  5. Konto eröffnen in Thailand?
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.02.02, 20:35