Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Konsequenzen aus dem MH17 Abschuss

Erstellt von Antares, 14.09.2014, 11:19 Uhr · 20 Antworten · 1.361 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408

    Konsequenzen aus dem MH17 Abschuss

    Wer auch immer den Trigger am Steuerknüppel oder die Taste zum Launch der Rakete betätigt hat bzw den Befehl gegeben hat, es muß Konsequenzen in der Luftfahrt geben. Über Kriegsgebiete darf nicht mehr geflogen werden. Umwege sind in Kauf zu nehmen, bei der Sicherheit im Flugverkehr darf die Kostenbetrachtung nicht mehr die Oberhand haben.
    Auch wir die Kunden sollten aufhören nach dem günstigsten Flug in den Urlaub zu suchen, wir müssen aufhören die Krabben im Salat zu zählen und anfangen die Airlines nach ihrem Verhalten in Bezug auf Sicherheit zu hinterfragen. Dabei müssen auch wir die Kunden bereit sein entsprechende Kosten zu akzeptieren.
    Es gibt schon viele Möglichkeiten einen Passagierjet vor Raketenbeschuss zu schützen, die Israelis können das seit Jahrzehnten. Warum waren die Systeme nicht in der MH verbaut? (Ich meine nicht die Leuchtkugeln zur Abwehr von IR gesteuerten Raketen sondern die Radarstörsender und Warngeräte welche den Piloten anzeigen wenn sie vom Radar angeleuchtet werden.) Die Industrie steht bereit so etwas zu liefern, Airbus bietet es bei Privatjets der A319 Reihe an ( Der Auftrag geht dann an einen Nachunternehmer in Israel).


    Wir die Kunden, die Paxe, wie wir von den elitären Airlinern abfällig bezeichnet werden haben es letztendlich in der Hand!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Wir die Kunden, die Paxe, wie wir von den elitären Airlinern abfällig bezeichnet werden haben es letztendlich in der Hand!
    Schau Dir doch die einschlägigen Threads an. "Wie komme ich so billig wie möglich nach LOS". Alles andere ist vor dieser Prämisse völlig nebensächlich.

  4. #3
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Meine Konsequenzen aus dem Abschuss:

    ich kaufe nun weder ukrainische Krov'janka, noch den ursprünglich mal ins Auge gefassten Marussia F-2.
    Auch für die nächsten Jahre eigentlich geplante Aufenthalte in Odessa bzw. Alushta fallen ins Wasser.

  5. #4
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Nachdenklich_liegt_in_seiner_Tonne.jpg Diogenes in der Tonne

    Machen wir uns nichts vor, wenn ein Geheimdienst gemäß politischem Auftrag seiner Regierung eine nasse Sache fährt, kann man sich als Pax, Bürger und Mensch definitiv nicht vor schützen. Ist dann unter Schicksal abzubuchen. Es sei denn man verzichtet auf Mobilität, lebt fernab von Menschenmassen und verbleib am besten dauerhaft im Issan oder einer Insel in Nordfriesland bis zum letzten friedlichen Atemzug. Ich flieg TXL-BKK weiterhin mit der ukrainischen Airline, denn sicherer als nach einem Disaster kann man bekanntlich nirgendwann fliegen..


    -> http://www.flyuia.com/eng/main-de.html

  6. #5
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Nachdenklich_liegt_in_seiner_Tonne.jpg

    Machen wir uns nichts vor, wenn ein Geheimdienst gemäß politischem Auftrag seiner Regierung eine nasse Sache fährt, kannst Du Dich als Pax, Bürger und Mensch davor definitiv nicht schützen. Ist dann unter Schicksal abzubuchen. Es sei denn man verzichtest auf Mobilität und verbleib dauerhaft im Issan oder Nordfriesland bis zum letzten friedlichen Atemzug.
    So fatalistisch sehe ich es nicht. Wer nicht kämpft oder nicht vorbereitet hat schon verloren.

  7. #6
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Dann zeig mir mal, wie Du Dich gegen eine Luft-Luft-Rakete vom Platz 13F aus verteidigst ............ pikant auch gerade Zivilflugzeuge neutraler Staaten, wie die österreichische AUA, werden gern als Schutzschild benutzt, um in deren Radarschatten bewaffnete Flugzeuge gedeckt über feindliches Gebiet zu bringen.

  8. #7
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Schau Dir doch die einschlägigen Threads an. "Wie komme ich so billig wie möglich nach LOS". Alles andere ist vor dieser Prämisse völlig nebensächlich.
    Das wird sich ändern, wenn der letzte Michel begriffen hat das 'billig' nicht gut ist wird sich was ändern.

    Aber es brennt ja an allen Ecken und Enden.
    Oman Air, Gulf Air, Qatar Air, Emirates et al. werden ja weltweit goutiert.
    Dabei denkt keiner beim Ticketkauf darüber nach das die Eigentümer der Airlines, meist der Staat von welchem die Airline operiert, Terrororganisationen wie IS und Al Qaida finanziell unterstützen.

  9. #8
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.408
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Dann zeig mir mal, wie Du Dich gegen eine Luft-Luft-Rakete vom Platz 13F aus verteidigst ............ pikant auch gerade Zivilflugzeuge neutraler Staaten, wie die österreichische AUA, werden gern als Schutzschild benutzt, um in deren Schatten Jagdflugzeuge gedeckt über feindliches Gebiet zu bringen.
    Wenn ich bei El Al auf 13F sitze macht das ein elektronisches System welches von qualifizierten Piloten bedient wird.
    Aber alleine die gültige Doktrin der Israelis sorgt dafür das die Kopfwindelträger sich zurück halten.....

  10. #9
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Eine der üblichen Situationen, welche angeblich "die Welt verändern".

    Aber dem ist nicht so.

    Bald zieht wieder Routine ein (nicht Gedankenlosigkeit, wie auch behauptet). Der Abschuß der koreanischen Maschine, damals durch die Russen, beschäftigt auch keinen Fluggast mehr.

    Relativierung und Rückkehr zur Normalität ist eine Funktion des Gehirns, die uns davor bewahrt, überzuschnappen.................

  11. #10
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.929
    Ich ziehe folgenden Konsequenzen aus dem Abschuß:
    Ich esse keine Soljanka und keine Bortschtsch mehr.
    Meinen Kaviar beziehe ich künftig aus dem Iran.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai-Radio aus dem PC?
    Von fusch1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.02.06, 15:27
  2. Konsulat / Eine Geschichte aus dem Leben
    Von PuengJai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.02, 14:09
  3. ...bilder aus dem Nordosten Thailands
    Von Kali im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.07.02, 13:26
  4. Infoseiten aus dem Archiv
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.02.02, 11:37
  5. Die Schlimmen aus dem Susi-Forum
    Von heini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.01, 12:45