Seite 8 von 14 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 132

Kommen noch Thaifrauen nach D - Land..? Warum ?

Erstellt von Nokgeo, 22.10.2015, 16:55 Uhr · 131 Antworten · 7.246 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    @rolf2, Es ist nicht so, dass ich mich drüber lustig machen wollte, aber Familie haben und sich draussen verlieben halte ich für eine gefährliche Sache.

    Zumal solche Beziehungen ja keine Zukunft haben und eine (schmerzliche) Trennung unvermeidlich ist.
    Das ist, als ob man sich mit einem Messer selbst Verletzungen zufügt - von den emotionalen Achterbahnfahrten mal ganz zu schweigen.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Ich rede eigentlich weniger von Austausch auf intellektuellem Niveau, das was ich meine und suche und finde sind Gefühle, denn ich verliebe mich sogar noch und das ist ein tolles Gefühl, was hier vielleicht nicht jeder nachvollziehen kann oder will und sich lieber drüber lustig macht.
    Um nichts Anderes geht es mir.
    Aber das funktioniert m. E. bei einem höheren intellektuellem Niveau besser. So der Sinn meiner Ausführungen.
    Das hat erst mal nichts mit gebildeter Konversation zu tun. Ich fühle mich davon einfach angezogen.

  4. #73
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    @rolf2, Es ist nicht so, dass ich mich drüber lustig machen wollte, aber Familie haben und sich draussen verlieben halte ich für eine gefährliche Sache.

    Zumal solche Beziehungen ja keine Zukunft haben und eine (schmerzliche) Trennung unvermeidlich ist.
    Das ist, als ob man sich mit einem Messer selbst Verletzungen zufügt - von den emotionalen Achterbahnfahrten mal ganz zu schweigen.
    Das ist für mich Leben, ich fahre auch Motorrad nicht um von A nach B zu gelangen, sondern um Wind und Wetter, Beschleunigung und Nervenkitzel zu spüren.

  5. #74
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.951
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    @rolf2, Es ist nicht so, dass ich mich drüber lustig machen wollte, aber Familie haben und sich draussen verlieben halte ich für eine gefährliche Sache.

    Zumal solche Beziehungen ja keine Zukunft haben und eine (schmerzliche) Trennung unvermeidlich ist.
    Das ist, als ob man sich mit einem Messer selbst Verletzungen zufügt - von den emotionalen Achterbahnfahrten mal ganz zu schweigen.
    Thailändische Männer bekommen das doch auch auf die Reihe - und zwar besser und umfänglicher als die meisten Westler.

  6. #75
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ... sie lebt nun in der totalen Pampa auf dem Dorf ohne Führerschein. Kein Laden in dem Nest, nichtmal ne Tankstelle, aber ringsum Wiesen und Wälder.
    In totaler deutscher Pampa leben interessanterweise viele Thaifrauen, habe ich im Laufe der Jahre feststellen können. Das wird u.a. daran liegen, dass deren Deutschpampa-Männer sich wegen heimischen Pampafrauenmangels ganz besonders gern ins thailändische Hoheitsgebiet begeben.

    Dort liegen völlig andere und für Farangs erheblich erfreulichere Bedingungen in Bezug auf Angebot und Nachfrage in Vergnügungs- , Heirats- und Partnerschafts- Angelegenheiten vor. Im Prinzip gilt zwar auch : "Ohne Moos nichts los"; ..

    ..doch bis der Ärger mit einer Thaifrau wegen auf Dauer nicht zu behebendem Moosmangel (..international Scheidungs- und Trennungsgrund Nr. 1 ) so richtig losgeht, vergeht meist erheblich mehr Zeit, als bei der Verbindung mit einer deutschen Frau. Die kann in Deutschland dank Heimvorteil ihre eigenen Landsmänner nämlich viel schneller gründlich analysieren und dann präziser in die von Schaumschläger bis reicher Mann eingeteilte Bewertungsskala einordnen.

    Das macht eine erfahrene deutsche Frau von über 25 vorbeugend sowieso schon kurz nach dem Kennenlernen, so dass vielen , ständig zu weit "unten" eingeordneten Männern natürlich bald der naheliegende Gedanke kommt, sich doch besser auf einem Markt umzusehen, auf welchem bessere "Einstiegsbedingungen" herrschen.. Vorteil für Thailand..

    Für die von dir erwähnte Thaifrau, die in der deutschen Pampa gelandet ist, kann sich die zunächst noch ziemlich trübe aussehende Situation doch bald schon ändern. Erst einmal SAT-Empfänger auf TGN einstellen, so dass die Verbindung zur Heimat in gewisser Weise schon wieder hergestellt ist.

    Über Smartphone mit dem Messenger kann sie bei Bedarf stundenlang kostenlos mit thailändischen Verwandten und Bekannten quatschen und mit ihrem Leben im weltweit beliebten Deutschlandparadies angeben. Dann noch den Führerschein machen, so dass sie auch die nähere und weitere Umgebung erkunden kann. Dann hat sie z.B. schnell außer Aldis und großen Einkaufszentren auch Thaishops entdeckt ..und lernt noch andere Thaifrauen kennen. Müssen ja nicht unbedingt welche sein, die vorzugsweise in Spielkasinos ihre Freizeit verbringen..

    Aller Anfang ist natürlich schwer, doch nach ausreichender Eingewöhnungszeit werden die meisten Thaifrauen, egal wo sie wohnen, die unübersehbaren Vorteile eines Lebens in Deutschland schon zu schätzen wissen. Wenn sie im TV dann noch täglich die gewaltigen Zuwanderer-Karawanen mit dem Endziel Deutschland sehen, werden auch Thaifrauen ohne den thaiforenüblichen Hochschulabschluss die letzten vielleicht noch bestehenden Zweifel genommen und sie kommen zufrieden lächelnd zu der weisen Erkenntnis: "So unendlich viele Deutschlandfans können sich doch nicht irren.. Hier muss das Paradies sein.."

  7. #76
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Thailändische Männer bekommen das doch auch auf die Reihe - und zwar besser und umfänglicher als die meisten Westler.
    Ja, deren Männer (off topic).
    Gibt es dafür dieselbe Erklärung, wie für Vietnamesen - nämlich daß bis vor nicht mal 100 Jahren die Polygamie üblich war?

  8. #77
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Um nichts Anderes geht es mir.
    Aber das funktioniert m. E. bei einem höheren intellektuellem Niveau besser. So der Sinn meiner Ausführungen.
    Das hat erst mal nichts mit gebildeter Konversation zu tun. Ich fühle mich davon einfach angezogen.
    Das sehe ich ganz anders, ich fühle mich angezogen vom Leben und nicht davon es zu abstrahieren.

    Ich begebe eben mich ganz bewusst in Situationen die mich fordern und durcheinanderwirbeln, ne Warme Stube und Sicherheit sind schön wenn man aus dem Sturm kommt, ich mag beides. Angst macht mir dabei eher die sichere Stube.

  9. #78
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    @rolf2, Es ist nicht so, dass ich mich drüber lustig machen wollte, aber Familie haben und sich draussen verlieben halte ich für eine gefährliche Sache.

    Zumal solche Beziehungen ja keine Zukunft haben und eine (schmerzliche) Trennung unvermeidlich ist.
    Das ist, als ob man sich mit einem Messer selbst Verletzungen zufügt - von den emotionalen Achterbahnfahrten mal ganz zu schweigen.
    Da hast Du Recht, aber ich liebe diese Achterbahnfahrten, wenn man auf Filme wie Alexis Sorbas verweist kommen auch Intellektuell damit besser klar

  10. #79
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Offensichtlich 2 Mißverständnisse:

    - Ein besseres Verständnis hat nichts mit Abstraktion zu tun. Aber Bildung hilft dabei, besonders bei binationalen Beziehungen. Im Extremfall werden Partnerprobleme mit Dolmetschern ausgetragen (gibts tatsächlich).

    - Das mit der "sicheren Stube" vs Nebenbeziehungen habe ich nicht zur Sprache gebracht.

  11. #80
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Thailändische Männer bekommen das doch auch auf die Reihe - und zwar besser und umfänglicher als die meisten Westler.
    Das glaube ich sofort, denn thail. Männer sind in dieser Hinsicht einfach kaltherziger.
    Wobei die meisten thail. Männer eher Probleme mit den Finanzen bekommen...

Seite 8 von 14 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Touristen kommen nicht mehr nach Thailand
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 22.07.17, 08:42
  2. Wer will noch nach Thailand "auswandern" und warum?
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1938
    Letzter Beitrag: 09.09.13, 20:59
  3. Nach dem Tsunami kommen die Grundstücksjäger
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.05, 10:02
  4. Haarschneide-Kabinen aus Japan kommen nach Bangkok
    Von waanjai im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.06.04, 03:09
  5. Ist die Eifersucht der Thaifrauen noch zu toppen?
    Von Torsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 03:46