Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

KOH CHANG - Landprobleme - Tourismus

Erstellt von thai-klaus, 25.03.2007, 17:44 Uhr · 20 Antworten · 3.266 Aufrufe

  1. #11
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: KOH CHANG - Landprobleme - Tourismus

    Zitat Zitat von andiho",p="465089
    Wenn meine Freundin im Mai nach Deutschland kommt, muß ich erstmal genau fragen für was ich da 7000 EUR bezahlt habe. Das Grundstück hab ich zwar schon gesehen, sehr schön und gute Lage. Papiere gibt es zwar aber was für welche - keine Ahnung, hab auch noch keine Papiere gesehen.

    Gruß Andi
    der viel Vertrauen zu seiner Zukünftigen hat :-)
    ich sage nur einfach: verliebt sein macht blind, auch wenn du meinst du hast land gekauft, es gehört dir nicht und wird dir auch nie gehören.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: KOH CHANG - Landprobleme - Tourismus

    Erstmal wünsche ich Dir von ganzem Herzen, dass Du aus deiner schwierigen Situation glücklich herauskommst.
    Du hast drei Probleme angesprochen:
    Erstens eine Existenz aufbauen auf gemietetem Land - das ist nur dann möglich, wenn man eine sehr lange laufenden Mietvertrag hat. Wenn nicht, ist man nach Vertragsende der Willkür des Vermieters ausgeliefert - man ist erpressbar.
    Zweitens die verschiedenen Landtitel in Thailand, über die man dann stolpert, wenn man auf einen besseren Landtitel upgraden möchte. Hier hilft nur ein korrupter Beamter auf der Landoffice, den man ausreichend schmieren kann.
    Drittens der Einfluss der Oligarchie auf die Justiz - hier hat Thailand leider den Rang einer Bananenrepublik.
    Ich glaube aber nicht, dass deine Probleme mit deinem Farangstatus zu tun haben, die Thais können untereinander genauso sein.

  4. #13
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: KOH CHANG - Landprobleme - Tourismus

    thai-klaus: Als ich im Jahre 1996 das erste Mal nach Koh Chang kam, gab es nur die Strände und eine neu gebaute Strasse vom Ao Saparot Pier zum White Sand Beach. Damals kümmerte sich noch kein Mensch um Koh Chang, es war bis dato völlig unbekannt, es gab auch keine Landprobleme, da sich kein Mensch hier vorstellen konnte, das die Europäer auf einer so unwirtlichen Insel einmal in Massen erscheinen würden.

    @thai-klaus,

    Es mag dir jetzt zwar wenig nutzen, aber in der Retrospektive war es schon Anfang der 90er klar, dass "Koh Chang" die nächste Insel ist, die touristisch "platt gemacht" wird. Ich habe mich über genau diesen Punkt bereits im Jahr 1994 mit einem der Landbesitzer der Nachbarinsel, Koh Mak unterhalten. Die Entwicklung war seit spätestens 94-95 auch bereits im Gang.

    In Koh Chang passieren jetzt die gleichen Wildwestgeschichten, die 10 bis 20 Jahre früher bereits auf Samui, Phuket und Co. passiert sind. Die Geschichte wiederholt sich. Die Erfahrung sagt, dass Außenseiter auf diesen Inseln immer den Kürzeren ziehen. TPT5 Land gekauft? Gut für den Verkäufer. Du kennst den Spruch: Choose your battles wisely.

    Cheers, X-Pat

  5. #14
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: KOH CHANG - Landprobleme - Tourismus

    Also klaus, ich möchte nicht nachkarten, allerdings hatte ich diese Dinge schon mal in deinem Bungalow-Werbe-Fred an-gesprochen. Du als Ausländer auf Koh Chang bist eine Eintagsfliege! Auch wenn Du schon ein paar Jahre dort lebst. Nimm mal den Deutschen Dieter, vom Island View Resort, vom Beach Salak Phet, er ist schon 20 Jahre auf der Insel. Er war der ERSTE Ausländer dort. Mordanschläge und Schikanen jeden Tag, die Polizei besucht ihn jede Woche. Er hat 2 Kinder und eine Segel und Tauch Basis, Restaurant und Hotel. Er wird die Insel verlassen, der Kinder wegen. Geh klaus, solange du noch kannst. Mit der Armee oder Polizei ist nicht zu Spaßen. Man wird ganz schnell in deinem Haus Drogen finden, Du wirst alles verlieren. Ich denke mal, du weist das auch. Suche dir ein anderes Plätzchen, geh in den Isaan oder Süden, dort wirst Du wieder ein paar Jahre Ruhe haben. Sei IMMER auf ein zurück nach Hause vorbereitet, das geht schneller als man denkt. Deine Rechte hier in TH sind sehr begrenzt, wenn nicht gar bei 0. Wenn deine Frau keine Einheimische der Insel ist, KEINE Chance. Weist du eigentlich, das die Einwohner Koh Changs früher geächtete waren? Piraten und Mörder. Massen von Bootpeople aus Vietnam wurden vergewaltigt, geplündert und ermordet. Ganz Thailand wusste das, deshalb wollte niemand dort hin. Nicht weil die Insel niemandem aufgefallen war, dort lebten Banditen. Heute erfährst du das Erbe derer, denn die Insel hat sich seit ein paar Jahren zur Touriinsel gemausert. Such dir mit deiner Familie ein neues Plätzchen, dort ist es für euch jetzt zu gefährlich und ohne Zukunft.
    Gruß Matthias

  6. #15
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: KOH CHANG - Landprobleme - Tourismus

    Auch wenn du das nicht gerne hören möchtest, aber du hast doch tatsächlich zu einem großen Teil selbst schuld. Wenn alle Papiere in Ordnung wären und du dadurch abgesichert wärest, dann könnte ich deinen Frust verstehen, aber so kannst du dich erstmal über dich selbst ärgern, dass du so viel Geld in eine Anlage gesteckt hast ohne das Grundstück zu besitzen.

  7. #16
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: KOH CHANG - Landprobleme - Tourismus

    ich nehm ja oft etwas auf die leichte Schulter.Aber nachdem ich den Thread nochmal gelesen habe,denke ich schon Du solltest,wenn es geht verkaufen und Thailand den Thailaendern lassen.Spaetestens nachdem Thaksin sich in die Insel eingekauft hat und auch Grundstuecksfragen irgendwie in der Zeitung standen war abzusehen,dass es irgendwann mal zu einem "Knall" kommt.Gerade in der jetzigen Situation denke ich muss man auch beachten, dass es wahrscheinlich noch schlimmer kommen wird.Und wenn Du schreibst
    "aber lieber tot als vor sich dahinsiechen. "
    halte ich das fuer verantwortungslos gegenueber Deiner Familie

  8. #17
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: KOH CHANG - Landprobleme - Tourismus

    Zitat Zitat von Chak3",p="465246
    Auch wenn du das nicht gerne hören möchtest, aber du hast doch tatsächlich zu einem großen Teil selbst schuld. Wenn alle Papiere in Ordnung wären und du dadurch abgesichert wärest, dann könnte ich deinen Frust verstehen, aber so kannst du dich erstmal über dich selbst ärgern, dass du so viel Geld in eine Anlage gesteckt hast ohne das Grundstück zu besitzen.
    Dieser Meinung kann ich mich anschliessen. Mich irritiert vor allem die Tatsache, dass Du Pachtverträge eingehst, die die Möglichkeit einer jährlichen Erhöhung der Miete zulassen.

  9. #18
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: KOH CHANG - Landprobleme - Tourismus

    Zitat Zitat von Dieter1",p="465251
    ...die Tatsache, dass Du Pachtverträge eingehst, die die Möglichkeit einer jährlichen Erhöhung der Miete zulassen.
    tach klaus,

    sage dazu nur island in the sun, es iss anscheinend über jahre gut gelaufen und
    die thailändische mentalität deiner frau hat abgefärbt neuer tach neues glück.
    denke der gerd hat net unrecht, solange du dort business ohne sicheren status
    machen willst, stehst du samt familie an der frontline.

    gruss

  10. #19
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: KOH CHANG - Landprobleme - Tourismus

    nun ist es ja nicht primär das Farang - Thai Problem,
    sondern der Zugereißter - Einheimischer Konflikt.

    Auf Phuket konnte man es gegen Ende der 90 Jahre in Karon sehen, als alle kleinen Restaurants gegenüber vom Strand, geräumt wurden, für Hotelresorts,
    oder am Yacht Club Hotel, wo alle Restaurants vor dem kleinen Rondel plötzlich ein Raub der Flammen wurden.

    welche Sicherheit hat ein Thai, der auf der Insel Geschäfte machen will;
    auch er braucht Fürsprecher, wenn er kein Einheimischer ist.

    Richtig ist bestimmt, wer Geschäfte als Ausländer ohne Fürsprecher machen will, sollte seine Familie aus der Schusslinie bringen.
    Sicherheit ist kostspielig, und man zahlt in Deutschland in Form von Steuern, oder in Russland, in Form von Bodyguards seinen Preis.
    Solange man in Thailand keinen Neid erweckt, kann man in dem Land schon problemlos (mit Einschränkungen) leben.
    Nicht umsonst überreden viele th. Ehefrauen ihre dt. Männer, auf den geliebten Swimmingpool vor dem Isaan-Haus zu verzichten, weil es too much ist.

    Jede Gegend hat ihre Regeln

  11. #20
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: KOH CHANG - Landprobleme - Tourismus

    Hallo Klaus,

    deine Geschichte hier zu lesen macht mich sehr betroffen. Ich weis wie dir zu Mute ist, da ich die identische Geschichte Ende der 80er durchstehen musste. Darauf will ich in einem öffentlichen Forum nicht weiter eingehen. Wenn du möchtest, schicke mir per PN eine Telefon Nr. und wir können uns ausgiebig darüber unterhalten.
    Du suchst Hilfe und brauchst dringend Hilfe, damit du nicht noch mehr Fehler machst.
    Du beschreibst, dass du Verträge geschlossen hast mit Menschen, die keine Vertraagspratner sein konnten.Du beklagst dich, dass du Land gekauft hast, welches du nicht besitzen kannst und darauf hast du jetzt noch ordentlich investiert. Du hast versucht gerichtlich zu klagen, wo es keine klaren Gesetze gibt und dann bist du noch nachlässig in Visa-Angelegenheiten.
    Jetzt möchtest du dir öffentlichen Gehör verschaffen, aber auf welcher Grundlage stehst du eigentlich?
    Verstehe mich bitte nicht falsch, ich hätte damals auch mit der bloßen Hand Holzstämme spalten können. Ich habe gelernt mit den Verhältnissen zu leben und es sind keineswegs immer Farang-Thai Probleme.

    Und denke auch immer daran, es sind deine Probleme, die auch nur du lösen kannst. Dazu wünsche ich dir viel Kraft und Mut und kühlen Kopf.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Saver Tourismus.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 15.07.14, 13:09
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.11.11, 20:13
  3. Öko-Tourismus
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.07.11, 14:17
  4. Niedergang des TH- Tourismus
    Von thurien im Forum Touristik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 07.01.09, 13:45
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.05, 11:39