Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 75

Körpersprache in Thailand und hier

Erstellt von Micha, 13.02.2005, 09:25 Uhr · 74 Antworten · 4.617 Aufrufe

  1. #11
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Körpersprache in Thailand und hier

    Charly


    Zitat Zitat von mrhuber",p="215101
    Sollte man sich näher kennenlernen, kann man ja versuchen, durch Gepräche diesem Geheimnis ein wenig auf die Spur zu kommen.
    Versuchen ist in diesem Zusammenhang ein gut gewählter Begriff .


    Zitat Zitat von mrhuber",p="215101
    Wenn man unbedingt meint, es wäre so wichtig.
    Bei den einen Personen ist es unwichtig, bei anderen wichtiger und zumindest bei einer ist es super-mega-giga-sehr wichtig (für mich jedenfalls und ohne dir etwas unterstellen zu wollen, für dich auch :P ). Falls ich da komplett falsch liege, bin ich äusserst neugierig, warum dem nicht so sein sollte.

    :byebye: Marco

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Körpersprache in Thailand und hier

    Karlheinz,

    sehe Deinen Beitrag als Bestätigung.

    Wobei
    Zitat Zitat von mrhuber",p="215101
    Ich denke wenig drüber nach, wie echt das Lächeln ist oder wie es gemeint sein könnte. Sollte man sich näher kennenlernen, kann man ja versuchen, durch Gepräche diesem Geheimnis ein wenig auf die Spur zu kommen. Wenn man unbedingt meint, es wäre so wichtig.
    es sich hierbei wohl um eine Frage des eigenen Motivs handelt.

    Wer „nur“ ein gutes Foto machen möchte, vermag mit dem was er sieht mehr als zufrieden sein. Und das Du mehr siehst als andere, wird jeder bestätigen der Dich kennt.

    Wer hingegen eine Partnerin für’s gemeinsame Leben in Deutschland finden möchte, wird sich durchaus auch für die verborgenen, nicht leicht erkennbaren Motive interessieren. Aber das ist ein anderes und gewiss sehr schwieriges Thema.

    Micha

  4. #13
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Körpersprache in Thailand und hier

    @Micha, Marco,

    das ist klar, aber wenn es mir so wichtig erscheint, geht es einher, läuft praktisch parallel zum ganzen Beisammensein. Sollte ich merken, daß sich eine mir sehr wichtige Person verstellt (absichtlich oder nicht, oder wie auch immer), verliere ich das Interesse. Ich verlasse mich eben auf die Beobachtung und auf mein Gefühl. Ich frage dann auch nicht mehr lange nach, würde wahrscheinlich zu nichts führen.

    Ich benehme mich den Menschen gegenüber meist so, wie ich behandelt werde. Dabei ist es mir zuerst mal nicht wichtig, zu erkennen, wie ich eingeschätzt werde. Das merke ich schon früh genug. Und je nachdem reagiere ich dann.

    Marco, bei der Am war es von der ersten Sekunde klar.

    Karlheinz

  5. #14
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Körpersprache in Thailand und hier

    @ Mrhuber, :-)

    Als einer, der gern fotografiert, stelle ich fest, daß die Gesichter in Thailand um ein vieles lebendiger und ausdrucksstärker sind. Während sich hier eine Dame bemüht, einen immergleichen, womöglich angelernten Gersichtsausdruck zu zeigen, starr und unpersönlich, ist es bei einer Thailänderin das glatte Gegenteil.
    Vollste Zustimmung Karlheinz :bravo: sagte ich doch mit meinem Vergleich "Frozen Faces" = Angepasstsein, Erwartungshaltung, Verhaltensmuster made by society...

    Wir müssen das auch nicht auf die "Thailänderin" münzen, gleiches gilt für den Thai-Man...

    Ich bin schon froh, dort der hiesigen Ausdruckslosigkeit und den starren, manchmal komplexgesteuerten Bewegungen zu entgehen.
    Si Karlheinz, das heisst aber im [highlight=yellow:df52d79019]Klartext [/highlight:df52d79019] wohl, dass wir uns "hier" nicht wohlfühlen oder uns "dort" wohlerfühlen

  6. #15
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Körpersprache in Thailand und hier

    Hallo Karl Heinz,
    schon ein interessanter Tread. Ich denke das die Körpersprache gerade bei den Mias nicht ganz leicht zu entschlüsseln ist. So glaube ich meine Nochschwägerin Doi sehr gut zu kennen. Trotzdem konnte ich bis heute so manches Detail ihrer Körpersprache nicht entschlüsseln . Sie hat sich einige Geheimnisse bewahrt. Eine ganz liebe Frau. Bei meiner bin ich noch lange nicht so weit.
    Nur eines ist klar geworden, das man sich wohl versteht. Der Rest wird sich zeigen.
    Im Geschäftsleben ist es mit den Asiaten schwieriger, man kann oft nicht einschätzen was hinter einem Gesichtsausdruck verborgen ist. Der Japaner ist wieder anders als ein Usbeke. In Usbekistan habe ich festgestellt, das der russische Einfluss unübersehbar ist.
    Das macht es aber keineswegs leichter.

    Liebe Grüsse
    Wingman

  7. #16
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Körpersprache in Thailand und hier

    dann wollen wir mal hoffen, daß nicht
    irgendwann in THL der deutsche Einfluß zu sehen ist :O

  8. #17
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Körpersprache in Thailand und hier

    @ Mrhuber, :-)

    Ich benehme mich den Menschen gegenüber meist so, wie ich behandelt werde. Dabei ist es mir zuerst mal nicht wichtig, zu erkennen, wie ich eingeschätzt werde. Das merke ich schon früh genug. Und je nachdem reagiere ich dann.
    Das mache ich nunmal nicht, wenn mich eine/r schneidet oder blockt, zahl ich es nicht mit gleicher Münze heim. Mir ist es schon wichtig, wie eine/r mich ansieht/behandelt.

    Auf das gleiche Niveau gehe ich dann nicht, sondern bleibe bei meiner Position, mag sein dass Du das auch so gemeint hast...

  9. #18
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Körpersprache in Thailand und hier

    Zitat Zitat von UAL",p="215122
    ... wenn mich eine/r schneidet oder blockt,
    Dergleichen passiert einem Mann in Thailand allerdings äußerst selten und gerade bei Karlheinz würde es mich nicht wundern, wenn er desgleichen noch nie erlebt hat.

    Micha

  10. #19
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Körpersprache in Thailand und hier

    @ Micha, :-)

    ich habe das mit dem "schneiden/blocken" auf D bezogen...

  11. #20
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Körpersprache in Thailand und hier

    Moin

    Aus dem Berufsleben in Deutschland :

    Als Handwerker bin ich mehr oder weniger gezwungen ein " Lächeln " aufzusetzen welches sich nicht während eines Gesprächs mit Kunden als " Falsches " herausstellen darf ( Dienstleister können keine Maske aufsetzen da sonst die Kundschaft ausbleibt oder möchte jemand von Euch einem mürrischen Handwerker den Vorzug geben ? )
    Nun werdet Ihr sagen daß es Euch egal ist solange die Leistung stimmt ? Ok , kann ja mal einen " Kollegen " morgens um 7.30 mit " Dampf " bei Euch vorbeischicken...

    Berufsleben in Thailand :

    Soweit mit Kunden verbunden müssen / und tun / alle genau das womit sie glauben verkaufen zu können und das geht nunmal mit einem Lächeln besser...

    Körpersprache hingegen hat meines Erachtens recht wenig mit Lächeln zu tun da auch ich durch jahrelanges Training je nach Bedarf meine " Stimmung " produzieren kann .
    Körpersprache ist die " nonverbale " Möglichkeit unter - / miteinander zu kommunizieren und das mit allen zur verfügungstehenden Mitteln aber auch von gesellschaftspolitischen " Aufteilungen " abhängig . Ist Dein Land sehr " Offen " orientiert so übernimmst Du in der Regel auch das Verhalten dieser Politik oder Du wirst als Außenseiter immer mit allerlei Repressalien zu leben haben , doch in den letzten Jahren sind die " Grenzen " in Auflösung begriffen und es wird immer schwerer jemanden aufgrund seiner " Äußerlichkeiten " zu katalogisieren .
    Als wichtigsten Ausdruck empfinde ich den Blick der Augen und danach entsteht die " Verschmelzung " aller Körpersignale wie Geruch , Pflege und dann erst die Körperhaltung . Dies sind natürlich nur meine " speziellen " Beurteilungsmaßnahmen die ich tagtäglich einsetze um im beruflichen Alltag bestehen zu können aber das mit einigen Jahrzehnten Erfolg ...

    Das ist natürlich kein Patentrezept , da jede Berufssparte sein eigenes Credo hat und daher das Spektrum der " Beurteilungen " von reinen Äußerlichkeiten bis tiefste Seelenabgründe " reicht .
    Die Körpersprache in einem mir noch größtenteils unbekannten Land zu interpretieren traue ich mir derzeit nur für den Hausgebrauch zu und wird mit Sicherheit noch einige Zeit dauern um es auch nur annähernd zu einer Perfektion zu bringen um damit jeden Typ beurteilen zu können .



    tschüssel

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 24.01.11, 13:57
  2. Konsularbescheinigung Heiraten hier oder in Thailand ??
    Von thomas_hu66 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.03.06, 17:00
  3. Was ist in Thailand billiger als hier???
    Von Piercer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.03.05, 08:40
  4. Hier gibt’s Visa für Thailand
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.03, 16:20