Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70

Kneipen und Bars sollen die Verantwortung für alkoholbedingte Verkehrsunfälle überneh

Erstellt von Thairetter, 31.12.2018, 08:07 Uhr · 69 Antworten · 1.659 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    14.356
    Alkohol ist eine harte Droge.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    23.130
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Alkohol ist eine harte Droge.
    ich bitte um Deine Definition harter und weicher Drogen

  4. #23
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    14.356
    Merkmale, die die Gefährlichkeit einer Droge ausmachen, sind:

    • Abhängigkeitspotential
      • körperliches Abhängigkeitspotential
      • psychologisches Abhängigkeitspotential

    • Stärke und Kontrollierbarkeit des Rauschzustands
    • körperliche wie geistige Schädlichkeit
      • Akute Schädlichkeit
      • Langfristige Schädlichkeit

    • Verhältnis zwischen Wirk- und Letal-Dosis
    • Dosierbarkeit
    • Verunreinigungen von Drogen, etwa mit Streckmitteln

  5. #24
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.959
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    [...]
    Dann ist ein Wodka-Lemon also gefährlicher als der pure Schabau?

  6. #25
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    5.041
    Als Orientierungspunkt...

    Nikotin und Alkohol vor Cannabis und Kokain

    Den Ergebnissen zufolge hat Nikotin das höchste Suchtpotenzial. Von allen Personen, die jemals eine ganze Zigarette geraucht haben, entwickelten 68 Prozent irgendwann in ihrem Leben eine Abhängigkeit. Anders ausgedrückt: Zwei von drei Personen, die sich eine Zigarette anzünden, werden abhängig. Eine durchaus bemerkenswerte Zahl, macht es doch deutlich, wie sehr die meisten Menschen das Rauchen unterschätzen. Denn vermutlich machen sich nur die wenigsten Menschen bei ihrem ersten Zug aus einer Zigarette bewusst, wie hoch das Risiko für eine Abhängigkeit ist.
    Mit deutlichem Abstand folgt Alkohol. Grant und ihr Team haben ermittelt, dass 23 Prozent aller Menschen, die jemals Alkohol getrunken haben, eine Alkoholabhängigkeit entwickeln. Bei Kokain liegt der Anteil der Probierer, die abhängig werden, bei 21 Prozent. Cannabis hat der Studie zufolge das niedrigste Suchtpotenzial. 9 Prozent aller Menschen, die schon mal gekifft haben, entwickeln eine Abhängigkeit.


    https://www.drugcom.de/?id=aktuelles&idx=820

  7. #26
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    30.766
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Ich weis schon, warum ich mir mein Bier nicht mit Nam Keng vergiften lasse.

  8. #27
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    14.356
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ich bitte um Deine Definition harter und weicher Drogen
    bitte um exakte Koordinaten wo du lebst. Wenn du in deiner Gegend reich geworden bist, heisst das nichts anderes, als daß die Anderen noch doofer sind. Das ist wie eine Goldquelle

  9. #28
    Avatar von Samuirai

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    793
    Ich gluecklicher. Vor 15 Jahren hab ich das letzte Mal Hasch gespritzt. Ausserdem meine ich sollte jeder Alk substituiert werden. So koennte man z.B. ein Gesetz rausbringen das jede Bar auf 50 Sitzplaetze 2 Pennerplaetze mit Freibier zur Verfuegung stellen muss. Und da wie ich hier lesen durfte Kokain weniger gefaehrlich als Alk ist, bin ich fuer die totale Legalisierung dieser 'weichen Droge' ...

    Die Tip Nachrichten hier zu diskreditieren finde ich im uebrigen ein wenig befremdlich. Aber vieleicht kann uns ja Member sanukk kuenftig mit Nachrichten versorgen, er weiss ja wie mans richtig macht.

    samuirai

  10. #29
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    23.130
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    bitte um exakte Koordinaten wo du lebst. Wenn du in deiner Gegend reich geworden bist, heisst das nichts anderes, als daß die Anderen noch doofer sind. Das ist wie eine Goldquelle
    Nunja, Inselmann, mir scheint die Einsamkeit am Strand trübt den Verstand.

    Harte Drogen bezeichnet man im Allgemeinen als stark suchtgefährdend in kurzer Zeit, dazu gehört z.B. C.r.a.ck..., Koks, Heroin.

    Weiche Drogen führen erst nach jahrelangem Gebrauch zu einer gewissen Gewöhnung und nur sehr selten zu einer unkontrollierbaren Sucht., dazu gehören z.b Alkohol und Marihuana.


    das andere doofer sind als ich, ja davon gehe ich aus und rechne Dich im übrigen mit ein.

  11. #30
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    5.041
    Zitat Zitat von Samuirai Beitrag anzeigen
    Und da wie ich hier lesen durfte Kokain weniger gefaehrlich als Alk ist, bin ich fuer die totale Legalisierung dieser 'weichen Droge' ...
    Wenn Du "gefaehrlich" durch "Suchtpotenzial" ersetzt,dann hast Du richtig gelesen.

    Un-gefaehrlich sind weder Alkohol noch Kokain ...

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Ölpreis und die Folgen fürs fliegen
    Von habi im Forum Thailand News
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.06.08, 20:36
  2. Zeit für die Ausstellung für ein Heirats- und FZ-Visum
    Von Küstennebel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.11.07, 01:25
  3. Pattay wie es singt und Lacht ,oder die Baustelle.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 197
    Letzter Beitrag: 06.01.06, 11:27
  4. Die Rechnung für den 29. Jan. an Phnom Phenn
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.05.03, 17:35
  5. DIE Site für den Compibauer
    Von alhash im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.02, 20:22