Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 97

Klimawandel, gibt es ihn? Auswirkungen Thailand

Erstellt von Pak10, 14.08.2008, 19:26 Uhr · 96 Antworten · 6.774 Aufrufe

  1. #11
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Klimawandel, gibt es ihn? Auswirkungen Thailand

    Zitat Zitat von Pak10",p="620180
    ...
    ich wuerde gerne die thais im schnee erleben, fuer nur einen tag! das waer doch mal was...
    Hab ich schon, zwar nicht alle, aber einige wenige.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Freulein

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    209

    Re: Klimawandel, gibt es ihn? Auswirkungen Thailand

    Mal was zum Ozonloch Kali. Ozon entsteht meistens durch UV Strahlung, die ja bekanntilch auch in Sonnenstrahlen vorkommt. Bekannt ist dir ja sicherlich auch das die Ozonschicht uns vor zu starken UV Strahlen schuetzt, diese also filtert.
    Wenn die Ozonschicht duenner wird knallen vermehrt UV Strahlen in die Atmosphaere wodurch wieder vermehrt Ozon entsteht.Das Ozonloch heilt sich also selbst, oder besser gesagt es vernichtet sich selbst.

    Fred

  4. #13
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Klimawandel, gibt es ihn? Auswirkungen Thailand

    Zitat Zitat von Freulein",p="620194
    Mal was zum Ozonloch Kali. Ozon entsteht meistens durch UV Strahlung, [...]
    Danke für den Hinweis

    Macht es Sinn, wenn ich in Zukunft nur noch mit Sonnenbrille nach draußen gehe ?

  5. #14
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Klimawandel, gibt es ihn? Auswirkungen Thailand

    Zitat Zitat von Kali",p="620196

    Macht es Sinn, wenn ich in Zukunft nur noch mit Sonnenbrille nach draußen gehe ?
    Rosagefärbt

    Wiehernde Grüße
    AlHash

  6. #15
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Re: Klimawandel, gibt es ihn? Auswirkungen Thailand

    Nun es gab mal eine Zeit da war Europa bis fast zu den Alpen kilometer dick zugefroren.Da sind hier noch Mamut's und Urmenschen rumgelaufen.Dann später,oh wunder,als das Eis abgetaut war und die Wikinger und mit "Erik dem Roten" gegen Westen schipperten,entdeckten und besiedelten sie Grönland.Aber bestimmt nicht weil es da so schön kalt war und die Gletscher bis ans Meer reichten.Grönland ist die bezeichnung für Grünland.Die Wikinger sind auch aus Grönland wieder abgehauen,als die klimatischen Bedingungen sich änderten und es zu kalt wurde.Das auch innerhalb kürzester Zeit,nicht über Jahrhunderte.Sonst hätten sie sich den Veränderungen angepaßt.Leider zum Nachteil unser Politiker geschichtlich und Geologisch belegt.Wenn dann eine Merkel und ein paar Hansel symbolträchtig nach Grönland fliegen,tausende Liter Kerosin unnütz verblasen,um in Grönland sich das Abschmelzen der Gletscher anzusehen und zu der Ansicht kommt das ein Klimawandel im Gange ist.Tut mir leid die kann und will ich nicht für voll nehmen.Für diese Feststellung hätten sie auch Foto-,Film-oder Kartenmaterial von ihren Expertenteams zuhilfe nehmen können.Notfall hätte auch Google Earth weiter geholfen.Der Klimawechsel vollzieht sich schon seit mehr als 30Jahren.Ist aber eine Naturbedingte Strucktur.Der wahre Hintergrund des Politikerklimawechsel's ist die seit den 90'iger Jahren anhaltende wirtschaftliche Rezession.Eine Abzocke ungleichen Ausmaßes.Wie Erfinde ich neue Namen für Steuern?Schön an das Gewissen Appeliert wenn du nicht zahlst,zerstörst du die Umwelt.So ist er doch.Oder?
    Keine Frage man solte auf die Umwelt achten und sie nicht vergiften.Aber wo wird angesetzt und wer muß dafür bezahlen,doch nur nicht die Verursacher.Immer der böse Arbeitnehmer.Warum nicht die Industrie?Warum bekommen sie immer Übergangsfristen und Außnahmegenemigungen und nicht Rückwirkend wie beim Steuerzahler.Wegen der paar lumpigen Arbeitzplätze?Wenn sie ins billige Ausland gehen wollen geht das auch von heute auf morgen.Da sind die Arbeitsplatze dann auch egal.Richtig wäre,in 3 oder 6 Monaten,Stichtag X,wenn die Firma den neu fest gelegten Standart nicht leisten kann wird ihr die Betriebserlaubnis entzogen.So ist es beim Endverbraucher,übrigens nicht nur beim Auto wer ein Haus hat kennt das,so soll es auch beim Verursacher der Industrie sein.
    Auch die Lügerei der Politik des deutschen liebstes Spielzeug das Auto.Was wird getan.Zahle mal,kaufe alle 3 Jahre ein neues und schon ist alles gut.Wenn es den so umweltschädlich wäre wie uns eingeredet wird,warum wird nicht massiv der öffentliche Nahverkehr gefördert sodern weitest gehend abgebaut.Als Arbeitnehmer um seinen Lebensunterhalt zu verdienen kann man nur noch in Großstädten ohne Fahrzeug auskommen.Es gibt bestimmt nicht wenige Arbeitnehmer die die "zumutbare anderthalb Stündige" Fahrt entspannt im Bus oder Bahn verbringen würde.
    Ich sehe den Klimawandel nur in der Steuernamensgebung und in meiner Brieftasche,was anderes ist es auch nicht.

  7. #16
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616

    Re: Klimawandel, gibt es ihn? Auswirkungen Thailand

    @Ban Bagau

    Mit Sicherheit ein Punkt, der nicht zu vernachlaessigen ist.

    Doch das kann nicht der einzige Treieber sein.

    Es gibt ja nun nicht wenig, unabhaengige Wissenschaftler, die vom Wandel sprechen. Alles Idioten?

  8. #17
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Re: Klimawandel, gibt es ihn? Auswirkungen Thailand

    Klimaänderung bestreitet auch niemand.Nur ob von Menschenhand oder ein natürlicher Effekt,aus dem die Judasse Profit ziehen wollen.

  9. #18
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.033

    Re: Klimawandel, gibt es ihn? Auswirkungen Thailand

    Zitat Zitat von Pak10",p="620180
    ...[highlight=yellow:fd209cdbd0]barcelona[/highlight:fd209cdbd0] ...[highlight=yellow:fd209cdbd0]thais im schnee [/highlight:fd209cdbd0]...



  10. #19
    Avatar von Pak10

    Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    616

    Re: Klimawandel, gibt es ihn? Auswirkungen Thailand

    @Nokhu

    Meschen in Barcelona haben erstmalig Schnee gesehen.
    Das darf den Thais auch mal passieren. Waere bestimmt spassig, die Thais mit Handschuhe und Winterkleidung zu sehen, die sie ja alles massig im Schrank haben, oder?

  11. #20
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Klimawandel, gibt es ihn? Auswirkungen Thailand

    es wird in thailand wohl bald schnee liegen und europa wird von meterdickem eis überrollt

    warum glaubt ihr das nicht?
    ihr glaub doch auch den nonsens, dass die arktis 2008 so wenig eis wie noch nie hatte!?




    also wenn 30% mehr eis zu 2007 so wenig wie noch nie ist, dann können wir in 2009 auch in thailand auf dem mekong schlittschuh fahren

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Psychologische Auswirkungen der Flut
    Von Chak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 10.11.11, 12:50
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.08.10, 16:02
  3. Das Kharma und seine Auswirkungen
    Von dutlek im Forum Literarisches
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 12.05.07, 20:29
  4. Bedrohung Asiens durch Klimawandel "unterschätzt"
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.06.06, 22:27
  5. Auswirkungen des Iraq Krieges
    Von llothar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.04.03, 15:12