Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Kleine Brötchen backen in Thailand.

Erstellt von Georg, 07.06.2005, 01:49 Uhr · 36 Antworten · 3.877 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Georg

    Registriert seit
    21.05.2005
    Beiträge
    246

    Kleine Brötchen backen in Thailand.

    Hallo,

    dieser Thread schließt an die Thematik an, die schon vielfach hier diskutiert wurde, nämlich arbeiten in LOS.
    Mich interessieren vor allem die Möglichkeiten, mit kleinen Mitteln irgend was zu machen, wenigstens ein Zubrot zu verdienen.

    Mr_Luk hat geschrieben:
    Was mich an Thailand noch immer fasziniert hat: Man kann auch mit relativ kleinen Mitteln, kleinem Budjet und ohne grosse Struktur ein kleines Geschäft betreiben. Und es ist ja auch so, dass ein Garküchenbetreiber mit etwas Glück sofort doppelt soviel verdienen kann als ein einfacher Arbeiter. Alleine deshalb gibt es wohl soviele ´Kleinbetriebe´ in Thailand.
    Wie sieht es aus mit einer Garküche oder einem Lebensmittelladen in Thailand, wenn man als Farang – natürlich zusammen mit einer Thai (die dann kocht, bedient etc) - so etwas aufbauen will? Ich denke mir mal, daß dies auch mit wenig Geld möglich ist, und das Risiko ist auch nicht allzu hoch.

    Ist das Ganze realistisch?

    Klar, ist die Beziehung aus irgendeinem Grund zu Ende, ist wohl auch das investierte Geld weg.

    Georg

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    cologne
    Avatar von cologne

    Re: Kleine Brötchen backen in Thailand.

    Ich würde mal spontan denken, dass es schwer sein dürfte einen guten Standort zu finden ... sowas gibt's ja schließlich schon an jeder Ecke, oder !? Und wenn Du so 'nen Laden irgendwo hin setzt, wo es noch keinen gibt, dann werden die Leute, die die Idee schon vorher hatten vielleicht wissen warum sie sich da nicht niedergelassen haben ;)

  4. #3
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Kleine Brötchen backen in Thailand.

    Ich habe gerade so ein Beispiel miterlebt, wo ein Falang mit wenig Barem in einem billigen gemieteten Häuschen sitzt und das was seine Frau mit Papayasalat und Ähnlichem mühsam reinbring, mir wenigen Flaschen Bier pro Tag wieder verbraucht. Er ist zur Zeit in Schweden...ob er wohl wiederkommt? Gestern habe ich mit seiner Frau gewitzelt, dass sie ja jetzt wohl richtig Kohle macht, wo er weg ist. Sie hat zustimmend gelacht. Jetzt kann sie endlich sparen, sie trinkt nämlich Wasser...

    Seine Aircondition, die er nunmal braucht, tut dann den Rest...neben seinen Zigaretten, seiner unbedingt notwendigen Milch und hier und da ein paar Süssigkeiten europäischer Herkunft (weil man Thaisüssigkeiten wohl kaum runtergewürgt kriegt). Mal abgesehen von irgendwelchen Ausflügen gegen die Langeweile.

    Ob ein Falang auf dem Holzfussboden schlafen kann oder in einem Verschlag hinter der Garküche? Und ob er bereit ist, den ganzen Tag herumzusitzen wegen der Arbeitsgenehmigung, die er für sowas mit ziemlicher Sicherheit nicht bekommt?
    Reichen Dir 1000 Bath im Monat für Extras? Neben dem eigenen Essen, ein paar Platiklatschen ab und zu und hier und da einem neuen T-Shirt bleibt da wahrscheinlich nicht viel mehr zum Verjubeln. Falls überhaupt etwas übrigbleibt...

    Thai können sowas...aber ein Mitteleuropäer? Ich hab da so meine Zweifel und würde es persönlich gar nicht erst versuchen. Etwas ausgefallener sollte eine Geschäftsidee schon sein, mit der ein Falang in Thailand ein Einkommen erzielen möchte. (Ich hab noch keine...)

    Gruss
    mipooh

  5. #4
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Kleine Brötchen backen in Thailand.

    Teste deine Idee des Strassenbarbecue erst mal in der Duesseldorfer Altstadt.

    Die Probleme mal 10 und das Einkommen geteilt durch 10 und du siehst was dich erwartet. ;-D

  6. #5
    Avatar von Georg

    Registriert seit
    21.05.2005
    Beiträge
    246

    Re: Kleine Brötchen backen in Thailand.

    @mipooh

    ich glaube, da liegt ein Mißverständnis vor. Ich will mich natürlich nicht selbst hinter dem Tresen stellen oder kochen. Das könnte ich glaube ich nicht und würde auch gar keine Arbeitsgenehmigung bekommen.
    Diese Aufgabe müsste dann meine (spätere) Frau oder ein Familienmitglied übernehmen.

    Außerdem denke ich nur an ein Zubrot. Andere Einkommensquellen sollten schon noch vorhanden sein.

    Zigaretten & Co. brauche ich nicht zum Leben. Bin auch hier in D sehr bescheiden, ohne daß es mir weh tut.

  7. #6
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Kleine Brötchen backen in Thailand.

    Willst wohl auf der faulen aut liegen ???

    Oder suchst du Zeit, wo deine Mia nicht auf dich aufpassen kann???

    Schlingel, duuuu

  8. #7
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Kleine Brötchen backen in Thailand.

    Brötchen und Brot in einer Expatenhochburg backen, dann hättest du evtl. dauerhafte Abnehmer.

  9. #8
    Avatar von Renato

    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    81

    Re: Kleine Brötchen backen in Thailand.

    Imker müsste man sein! Ich meine natürlich nicht Zuhälter.
    So 10 bis 15 Bienenstöcke mit zig 10'000 Bienen, die für mich arbeiten
    und so recht viel flüssiges "Gold" Honig produzieren.

    Hat jemand von Euch Ahnung von Bienenzucht! :-)


    Gruss Renato

  10. #9
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: Kleine Brötchen backen in Thailand.

    Zitat Zitat von Renato",p="250453
    Hat jemand von Euch Ahnung von Bienenzucht! :-)
    Ich nicht. Meine Mia macht was sie will :-(

  11. #10
    Avatar von Renato

    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    81

    Re: Kleine Brötchen backen in Thailand.

    Noch ein winzigkleiner Tipp.
    Bienen halten in den Tropen mit den ganzen Parasiten und Pilzen ist leider ziemlich schwierig.

    Gruss Renato, der Löli aus der Schweiz.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rückkehr in die "kleine DDR"
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 26.01.10, 20:30
  2. Kleine Uebersetzung
    Von Andthei im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.08, 09:44
  3. Kleine Recherche
    Von Moonsky im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 278
    Letzter Beitrag: 09.08.06, 07:28
  4. kleine rundreise
    Von thai-rodax im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 11:57
  5. Damals in Thailand - Eine kleine Anekdote
    Von Fandao im Forum Literarisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.04, 14:44