Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Kinderwunsch oder Geldgier?

Erstellt von Karl Heinz, 28.05.2004, 07:05 Uhr · 36 Antworten · 2.718 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Kinderwunsch oder Geldgier?

    Zitat Zitat von Karl Heinz",p="137505
    ...Ich hätte schon gerne Nachwuchs, will dadurch aber nicht meine Beziehung zerstören, denn die ist mir wesentlich wichtiger,....
    ja dann karl heinz,

    ist die entscheidung schon gefallen, kind hat man ein leben lang. geht die ehe der schwester
    in die brüche, wer wird zum unterhalt herangezogen?

    die dann aufzubringende finanzielle unterstützung kommt dann nicht mehr deinem partner zu gute,
    der findet das natürlich

    gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Karl Heinz
    Avatar von Karl Heinz

    Re: Kinderwunsch oder Geldgier?

    Bestenfalls kommt die Düsseldorfer Tabelle zum Tragen, aber kein Unterhalt für eine Frau, mit der ich nicht verheiratet war. Das wäre mir neu! Oder wurde da mal wieder von Rot Grün ein Gesetz über Nacht geändert?
    PS Wo Casablanca liegt ist mir bekannt! Ich meinte etwas anders damit, ist aber unwichtig!

  4. #23
    MrPheng
    Avatar von MrPheng

    Re: Kinderwunsch oder Geldgier?

    Na MichaelNoi,
    Im nach hinein gebe ich dir Recht, ist wirklich substanzlos.
    Ich hatte über Gefühle geschrieben, die bei der Ausübung des Fortflanzungsgeschehens unweigerlich spürbar werden, indem eben solange bis das......

    Richtig wäre gewesen, ich hätte geschrieben:

    Den Nachwuchs bringt der Klapperstorch, wenn genug Zucker auf der Fensterbank disponiert ist, merkt auch die klapprige Verwandschaft nicht, das der Mitverursacher des neuen Lebens (Babys) ein Ausserirdischer gewesen sein muss.
    Nichts für Ungut!

    Gruß Clemens

  5. #24
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Kinderwunsch oder Geldgier?

    Naja Clemens, ich dachte mir nur, wenn du schreibst:
    "Erschreckend, ernüchternde Meinungen und Fragen."
    dass dir irgendetwas gegen den Strich geht. Du meintest damit wohl, dass wir zu humorlos an die Sache rangehen.
    Du hast recht, man soll nicht alles so tirisch ernst angehen. :-)

    Wie es scheint, ist Karl Heinz kein Faker und daher möchte ich das nicht zu locker nehmen.

    Viele Grüße
    Michael

  6. #25
    Karl Heinz
    Avatar von Karl Heinz

    Re: Kinderwunsch oder Geldgier?

    Ich habe das unangenehme Gefühl, dass sich manche über diese mehr als unangenehme Situation lustig machen. Denen kann ich nur sagen, seid froh, nicht in solch einer verzwickten Lage zu stecken! Die möglichen Alimentenzahlungen schrecken mich nicht sehr, da ich recht gut verdiene, dürften sie lediglich einen verschwindend geringen Teil meiner Einkünfte ausmachen. Desweiteren besteht natürlich auch ein Erbrecht, wogegen ich aber auch nichts einzuwenden habe, da es sich dann ja schliesslich auch um mein Kind handelt. Aber was mich wesentlich mehr interessiert, ist die Frage nach dem Warum. Was bewegt solch eine Frau, ein Kind mit einem Europäer zu zeugen? Hat das finanzielle Gründe? Nur am Aussehen von Mischlingen kann das doch nicht liegen, oder? Ausserdem drängt sich mir der Verdacht auf, der Ehemann könnte sehr wohl davon wissen! Verheimlichen klappt doch auf Dauer garnicht! Ich versuche die Hintergründe dieser seltsamen Situation zu ergründen. Nebenbei hängt ja auch meine Beziehung davon ab, wie sich soetwas entwickelt!

  7. #26
    woody
    Avatar von woody

    Re: Kinderwunsch oder Geldgier?

    Also so abwegig finde ich die Geschichte nicht.
    Vielleicht habe ich es überlesen, aber was mir fehlt Karl Heinz, wie sieht es mit dem Wunsch nach Kindern bei Dir und Deinem Partner aus.
    Solltet ihr auch den Wunsch nach Kindern verspüren, dann wäre die Ausgangsposition doch optimal und man könnte das Kind adoptieren oder an ein weiteres denken, so hätten alle Beteiligten etwas beigetragen und für die Grossfamile getan, das Einverständnis des Ehemanns der Schwester würde ich nach Möglichkeit mit einbeziehen.

    P.S.: freut mich das Du auch Kubaner bist, aber Havanna passt besser dazu als Casablanca.

  8. #27
    Avatar von

    Re: Kinderwunsch oder Geldgier?

    P.S.: freut mich das Du auch Kubaner bist, aber Havanna passt besser dazu als Casablanca.
    Ich dachte immer Casablanca liegt in Marokko.

    @Karl-Heinz

    Welche Rolle soll dein(e) Freund(in) beim Zeugungsakt spielen?

  9. #28
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Kinderwunsch oder Geldgier?

    Zitat Zitat von woody",p="137529
    .... aber Havanna passt besser dazu als Casablanca.


    pfafft sich besser als casablanca

  10. #29
    Avatar von Holgernator01

    Registriert seit
    07.04.2004
    Beiträge
    185

    Re: Kinderwunsch oder Geldgier?

    @JT

    na ja, für den Mischling läßt sich vielleicht eine Ausrede finden. ;-D
    Wenn die Mädchen aus dem Agrabereich schon denken, daß viel Milch trinken während der Schwangerschaft dem Baby eine weißere Haut bringt
    Ebenso geht wohl die allgemeine Meinung so weit, daß der Vater des Kindes während der Schwangerschaft nicht Angeln soll. Damit soll verhindert werden, daß der Säugling eine Hasenscharte bekommt
    Na ja, wissenschaftlich wohl nicht ganz so haltbar ;-D ;-D

  11. #30
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Kinderwunsch oder Geldgier?

    Zitat Zitat von Holgernator01",p="137536
    ...Wenn die Mädchen aus dem Agrabereich schon denken, daß viel Milch trinken während der Schwangerschaft dem Baby eine weißere Haut bringt
    So blöd sind sie auch nicht, Suay assoziiert auf jeden Fall mit der Mich mehr die Vitamine denn die Bildung einer weißeren Haut.
    Warum sie, auch die thail. Mädels aus dem Agrarbereich gerne ein Kind mit ihrem Farang hätten ? Nun, auf der einen Seite schafft's die blutsverwandtschaftliche Verbundenheit, natürlich auch mit der implizierten Erwartung des Geldes, des blutsverwandtschaftlichen, der Unterhaltszahlung sozusagen.

    Wie sie, die Mädels aus dem Agrarbereich allerdings zur Leihvaterproblematik stehen, das entzieht sich selbst Suays Kenntnis

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.12, 00:09
  2. Wie die Geldgier eine Familie kaputt gemacht hat
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 07.06.08, 12:07
  3. Der Kinderwunsch
    Von kraph phom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.03.05, 17:56
  4. Scheinehen und Geldgier
    Von Steve-HH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 350
    Letzter Beitrag: 06.12.04, 20:44