Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 54

Kindergeburtstag in Thailand

Erstellt von waanjai_2, 25.08.2012, 19:05 Uhr · 53 Antworten · 3.308 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Vergess nie den Sicherheitshelm von wegen der fallenden Kokosnuesse.
    Immerhin sollen dem Vernehmen nach mehr Menschen durch herabfallende Kokosnüsse ums Leben kommen, als bspw. durch Angriffe von Haifischen.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Immerhin sollen dem Vernehmen nach mehr Menschen durch herabfallende Kokosnüsse ums Leben kommen, als bspw. durch Angriffe von Haifischen.
    Weltweit oder in Thailand?

    Ich kann mich nicht an einen einzigen Haiangriff auf Menschen in Thailand in den letzten 10 Jahren erinnern.

  4. #33
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Weltweit oder in Thailand?
    Ich kann mich nicht an einen einzigen Haiangriff auf Menschen in Thailand in den letzten 10 Jahren erinnern.
    Weltweit. Frag mich aber bitte nicht nach einem Link, habe das mal aus einem Fernsehbericht über Haifische aufgeschnappt.

  5. #34
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Immerhin sollen dem Vernehmen nach mehr Menschen durch herabfallende Kokosnüsse ums Leben kommen, als bspw. durch Angriffe von Haifischen.
    Ist doch klar, gegen Angriffe von Haien kann man sich gut schützen

    Und wie man an Benni bemerkt und auf seinem Avatar sieht, endet ja auch glücklicherweise nicht jeder Fall einer Kokosnuß auf den Kopf toedlich.

  6. #35
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.478
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Wenn ihr nicht mehr weiter weisst,gibt es Nachhilfe im Thread "Ich blicke nicht mehr durch".
    Khun Lung bzw. Papa T. wird's schon fuer Euch richten.
    und wer gibt dir Nachhilfe....

  7. #36
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Habe mit Ihr heute wieder länger konferiert. Hier sieht man sie bei einer Unsitte, die man den heutigen Kindern wohl nur schwer wieder abgewoehnen kann. French fries mit Ketchup essen. Also versuchen wir es nur einzuschränken, von der Häufigkeit her.



    Also: ein große Torte muß her. Mit 8 Kerzend drauf:



    Schon einmal ein Anfang. Weiter geht es mit Bewegung. Auf dass sie (noch) isaantypisch schlank bleiben - die Mädchen.



    Im Hintergrund sieht man durch die Windloecher in der Mauer und dem Personeneingang den grünen Isaan. Bis der wieder golden wird - suwanna isaan - dauert es noch Monate.


  8. #37
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Im Hintergrund sieht man durch die Windloecher in der Mauer und dem Personeneingang den grünen Isaan. Bis der wieder golden wird - suwanna isaan - dauert es noch Monate.
    eigentlich nicht, in Buriram ist es schon golden, also derart trocken - das die Farmer keinen Reis ansetzen können. Nun befürchtet man isaanweit eine trockene Jahreszeit, während Phuket untergeht.
    Gibts im Norden eigentlich selten - selten Überschwemmungen (ausser Chiang Mai Stadt, wenn der Mae Ping übergeht, alle 5 Jahre mal) und auch sehr selten richtige trockene Jahreszeiten. Würde sagen - auch alle 5 Jahre mal. Wenn überhaupt, hab in 10 Jahren eine miterlebt. Haben dann halt Süsskartoffel angebaut :-)

  9. #38
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wie sieht es denn im Norden bei Euch aus?
    Aus Korat/Phimai wurde wir berichtet, dass ausreichend Regen fallen würde. Auch die Udoner klagen - aber welcher Bauer klagt nicht ständig. Insgesamt ausreichend - und es ist nicht nur grün, sondern auch viele Paddys stehen wie gewünscht unter Wasser.

    P.S. Der Ausdruck "suwanna Isaan" kommt nicht von der Farbe der Stopeln her, die lange Monate die Farbe der Landschaft prägen, da es ja keinen Winter mit Schnee - also der weißen Landschaft - gibt. Sondern von den goldgelben Garben, kurz bevor der Reis geschnitten wird. Der Rest ist schlichte Folge des Wegfalls einer eigenständigen Winter-Jahreszeit. Was sehr viele mit Haltungsschäden und Problemen beim Stützapparat wohltuend genießen.

  10. #39
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Der Rest ist schlichte Folge des Wegfalls einer eigenständigen Winter-Jahreszeit. Was sehr viele mit Haltungsschäden und Problemen beim Stützapparat wahrnehmen.
    Mal abgesehen davon, dass der Isaan als Reisproduzent landesweit nur eine sehr geringe Rolle spielt, wie gehst Du mit diesem Problem um?

  11. #40
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Mal abgesehen davon, dass der Isaan als Reisproduzent landesweit nur eine sehr geringe Rolle spielt, wie gehst Du mit diesem Problem um?
    Wir bauen eigentlich immer Klebereis an. Wenn wir auch dieses Jahr gar nichts ausgesäät haben, weil wir eine Pause einlegen wollten. Klebereis macht den Isaan allerdings zum Marktführer bei dieser Sorte.

    Der andere Aspekt: trockene Wärme außerhalb der Regenzeit ist für uns persoenlich von geringerer Bedeutung. Nicht aber unseren Besuchern.
    Viel Papaya essen wir aber immer. Und die Wirkstoffe, die darin sind, sollen gar Bandscheiben regenerieren koennen. Würde mich einmal interessieren, wielange und wieviel Papain man mindestens einnehmen muß, um Auswirkungen auf den Stützapparat feststellen zu koennen. Weiß ich immer noch viel zu wenig drüber. Ähnlich geht's es mir bei der ebnera royale - einer bei uns vorkommenden Knolle, die krebsheilend sein soll.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte