Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Kid Maak Mai Dee

Erstellt von x-pat, 10.02.2005, 09:41 Uhr · 45 Antworten · 3.435 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Kid Maak Mai Dee

    Danke fuer Deine Ausfuehrungen x-pat.

    Die Unis sind im direkten Wettbewerb zueinander. Es geht um viel Geld. Da sind teilweise die Studenten maechtiger als das System. Wenn ich mir so angucke, wer hier alles z.Zt. seinen MBA macht, wird mir schwummerig.

    Eine Komplettreform ist überfällig.

    Absolut. Komplett und rigoros. Und schluss mit der Staendepolitik. Gehirne statt Gene.

    Die internationale Wirtschaftspolitik Thailands, genau da liegt aber auch meine groesste Angst, seitdem bekannt ist, dass Dr. Somkid aus dem Kabinett ausscheiden wird. Fuer mich ist er die graue Eminenz und der Kopf hinter vieler dieser Massnahmen.

    Es ist ein schwieriges Ziel und es sind wenig Lorbeeren zu ernten, da die Erfolge sich nur sehr langfristig zeigen.

    Ja, das ist wirklich wahr und gilt ja auch fuer vieles andere hier. Alles muss schnell Wirkung zeigen, sonst ist es sinnlos. Damit faellt langfristige Planung nicht nur schwer, sondern ist eher unmoeglich. Ein weiterer strategischer Nachteil gerade Laendern wie China oder Indien, aber auch Vietnam oder Malaysia gegenueber, die konsequent langfristige Planungsziele anvisieren. Siehe IT, Tourismus, Poduktion, Lehre.

    Deine Massnahmen finde ich gut.

    Wie siehst Du denn die naechsten 4 oder 2 Jahre Taksin? Denkst Du, es wird viel passieren, hier in Thailand? Siehst Du eine eher positive Tendenz?

    Danke.
    Serge

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.971

    Re: Kid Maak Mai Dee

    - offtopic -
    Hallo x-pat,
    deine Schlussfolgerungen aus deinen Analysen teile ich zwar nicht immer zu 100 %, aber die Analysen selber gehen den Fragestellungen so gezielt und tiefgreifend auf den Grund, dass ich finde, das es sich lohnen würde da nach und nach mal ein Buch daraus zu machen. Was hälst du davon?
    Gruss Loso

  4. #13
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Kid Maak Mai Dee

    Serge: Die internationale Wirtschaftspolitik Thailands, genau da liegt aber auch meine groesste Angst, seitdem bekannt ist, dass Dr. Somkid aus dem Kabinett ausscheiden wird. Fuer mich ist er die graue Eminenz und der Kopf hinter vieler dieser Massnahmen.

    Leider habe ich nur sehr wenig Informationen über den Hintergrund der Kabinettsumbildung. Warum ausgerechnet Somkid ausgewechselt wird ist mir daher ein Rätsel. Die meisten sehen Somkid ja als den eigentlichen Architekten der wirtschaftlichen Erholung nach 97. Wenn man sich die Haushaltszahlen der letzten zwei Jahre anschaut, ist deutlich eiserne Disziplin abzulesen, was ich auf den Einfluss von Somkid zurückführe. Möglicherweise möchte Thaksin jetzt in der Phase II etwas tiefer in die Staatstöpfe greifen. Das ist natürlich nur eine Hypothese.

    Serge: Ja, das ist wirklich wahr und gilt ja auch fuer vieles andere hier. Alles muss schnell Wirkung zeigen, sonst ist es sinnlos. Damit faellt langfristige Planung nicht nur schwer, sondern ist eher unmoeglich.

    Wenn man diese Entscheidungen richtig vermarktet gibt es sicherlich auch schnellwirkenden Nutzen. Der wirtschaftliche Gewinn einer Bildungsreform kommt zwar erst lange nach der Zeit einer Regierung, aber politischen Nutzen kann man aus solchen Maßnahmen unmittelbar ziehen. Das hat Thaksin ja schon mit dem OTOP Programm vorgemacht. Jetzt lautet das Motto: Die village handicrafts waren ja ganz nett, aber mit Gehirnen kommt man weiter als mit Korbgeflechten.

    Serge: Wie siehst Du denn die naechsten 4 oder 2 Jahre Taksin? Denkst Du, es wird viel passieren, hier in Thailand? Siehst Du eine eher positive Tendenz?

    Tja, da muss ich mal meine Glaskugel befragen. Einige meiner Bekannten befassen sich mit dem Gedanken einer Auswanderung nach Neuseeland, aber ich selbst sehe die Sache nicht ganz so pessimistisch.

    Gruss, X-Pat

  5. #14
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Kid Maak Mai Dee

    Somkid scheint gehen zu wollen. Es gab wohl in den letzten Wochen ein bisschen geharke, wie auch in der Pressekonferenz zu sehen war. Auf die Frage, wer denn nun sein Nachfolger als Finanzminister werden wuerde, sagte es, dass dies nicht mehr seine Sache so, sondern sich "gefaelligst" der PM darum kuemmern solle.

    Ja, auch fuer mich war er der Kopf des ganzen - zumindest was Wirtschaft und Finanzen anging. Vielleicht wurde er deshalb zu maechtig??

    Aber er hat noch massgebend die Politik der naechsten Legislaturperiode beschrieben. Hier aus einer PK von Somkid am Montag dieser Woche: die laendlichen Regionen weiterhin wirtschaftlich staerken, Reduzierung der Armut, Stabilitaet und Verstaerkung des inlaendischen Wettbewerbs. Weiterhin Fortfuehrung der sogenannten Dual Track Strategie, inlaendische Nachfrage erhoehen und den Export staerken.

    Er nannte als Zielgroesse fuer das BSP 6% ueber die naechsten 4 Jahre, aber das BSP wird nicht das vornehmliche Ziel der Wirtschaftspolitik sein.

    OTOP wird weiter stark gefoerdert und soll auch noch mehr in den Export eingebunden werden sowie staerker vom Tourismus profitieren. Sowie die Kreditvergabe an Farmer und laendliche Betriebe soll forciert werden.

    Zum gegenwaertigen Zeitpunkt geht man von ca.9 Mio. Menschen aus, die unterhalb der Armutsgrenze leben. Hier will man innerhalb der naechsten vier Jahre verstaerkt ansetzten. Er beschrieb ein Quadrat der Grundbeduerfnisse: Essen, Kleidung, Wohnen, Medizin.

    Interssant war dazu die Meldung in der Post, dass Pansak Vinyathin, Berater des PM, ankuendigte, die Waehrungsreserven anzugehen, um oeffentliche Investitionen zu finanzieren. Zur Zeit belaufen sich diese Reserven auf 49 Milliarden US$, und seien damit um 17 Mrd. zu hoch.


    Glaskugel, na, da koennen sich Deine Bekannten ja Dr. Surakiart anschliessen

  6. #15
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Kid Maak Mai Dee

    Reformen sind ein schönes Wort, doch wichtiger ist der politische Gestaltungswille dahinter.

    - Bildungsreform, Genie statt Gene
    wie wir am Beispiel Deutschlands sehen, wird eine Hochschulreform notwendig, um das Land weiterhin Konrurenzfähig zu halten. Da dies jedoch finanziert werden muß, und selbst Deutschland sich den kostenlosen Zugang zu den Unis nicht mehr leisten kann, haben wir jetzt die Einführung der Studiengebühren bekommen.
    Damit nähern wir uns dem thail. Standart,
    Studium als Schuldenfalle für die Armen,
    und risikofreie Ausbildung für die Wohlhabenden,
    oder anders,
    selbst Deutschland kann sich Genies aus armen Schichten nicht mehr leisten,
    sie bleiben zukünftig unerkannt.

    Wunschvorstellungen einiger hier auf Thailand zu projektzieren, bringt nichts, das Land muß seine Einnahmeausfälle aus dem Tourismusbereich ebenso schultern,
    wie eine Polarisierung mit Süd-Thailand.

    Was die Einschätzung der Deutschen 'Geschäftsfähigkeit' angeht,
    mag sein, daß Deutsche nicht um die Ecke denken können, nicht weil sie es nicht können, sondern weil sie es nicht wollen.
    Kreative Problemlösungen mancher Landsleute endeten zuoft mit einem Galgenstrick in einer U-Haftzelle, da sich die Justiz mancher Kreativität massiv verweigert.
    Doch wird dieses Model für Thailand auch interessant werden, denn die Frage ist, wielange sich Vermögende noch vor Steuerzahlungen drücken können.
    Doch auch manchen Deutschen in Thailand wirds an den Kragen gehen, wenn in Deutschland das amerikanische Steuerrecht in Teilen übernommen wird, wonach dann auch ein Auslandsdeutscher zukünftig in Deutschland steuerpflichtig ist, und von dem Fiskus auch weltweit gejagt wird.

    Was weitere 'wünschenswerte' Investitionen des th. Staates in die Infrastruktur angeht,
    so muß auch Thailand dem weltweiten Klimawandel und seinen begleitenden Umweltkatastrophen Rechnung tragen.
    Es macht einfach keinen Sinn, Millionen in Überschwemmungsgebiete zu investieren, die in wenigen Jahren wieder überschwemmt sind, und die zuvor gemachten, - noch nicht armortisierten Investitionen -, wieder zunichte machen.
    Eher sollte man dem periodisch eintretenden Zerstöhrungsmaß rechnung tragen, und den Menschen die Anbindung zu Einrichtungen in 'safe-Areas' ermöglichen.
    Eine derartige Umsetzung mag in Thailand jedoch schwierig erscheinen, hier tun sich Länder, wie Vietnam, die mit einer 'red tape' geführten Direktiven-politik wesentlich einfacher z.B. Zwangsumsiedlungsmaßnahmen durchsetzen können.

  7. #16
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Kid Maak Mai Dee

    DisainaM: Doch auch manchen Deutschen in Thailand wirds an den Kragen gehen, wenn in Deutschland das amerikanische Steuerrecht in Teilen übernommen wird, wonach dann auch ein Auslandsdeutscher zukünftig in Deutschland steuerpflichtig ist, und von dem Fiskus auch weltweit gejagt wird

    Sollte dies irgendwann mal eintreten, werde ich das mit der deustchen Staatsbürgerschaft noch einmal neu durchdenken. Ich halte es aber für unwahrscheinlich, und wenn dann nur mit Doppelbesteuerungsabkommen. Das Bedenkliche an dieser Entwicklung ist jedoch das die "führenden Staaten" dieses Planeten inzwischen so mächtig geworden sind, dass sie ihre Bürger wie Apfelsinen behandeln. Das heisst: immer rein in die Presse. Gegen die Monströsität dieser modernen Staatsapparate nehmen sich die tyrannisch-plutokratischen Kleinstaaten des Mittelalters geradezu als Hochburgen des Liberalismus aus. Big Brother wird heute leider immer "bigger", allen voran Amerika.

    Gruss, X-Pat

    P.S.: Übrigens nimmt man die Steuereintreibung jetzt auch in Thailand ernster. Die Herren vom RD sind bei weitem nicht mehr so nonchalant wie früher. Vor allem bei den Kleinunternehmern und der Mittelschicht wird jetzt die Apfelsinenpresse angesetzt.

  8. #17
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Kid Maak Mai Dee

    Schöne Gedankenanstöße.

  9. #18
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191

    Re: Kid Maak Mai Dee

    Klasse Ausfuehrungen. Dank dafuer vor allem an Serge und x-pat!

  10. #19
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Kid Maak Mai Dee

    @ xpat,

    in Deinem Fall (nehme dies mal an), wie in Fällen zahlreicher anderer Auslandsdeutscher mag das wohl nicht so schlimm ins Gewicht fallen, wie bei den Schuhmachers, Gottschalks und underen Großverdienern,
    die durch Deutschland reich geworden sind, aber nicht bereit sind, sich durch Inlandssteuern an den sozialen Kosten zu beteiligen.

    Letztendes folgen sie nur dem Beispiel der deutschen Global Playern,
    die mit dem in Deutschland verdientem Geld ausländische Firmen aufkaufen,
    und sie einige Zeit später, unter Milliardenverlusten auf sonderliche Weisen wieder abstossen,
    und so dem dt. Finanzamt kontinuierlich neue Verlustabschreibungen unter die Nase halten,
    was ihre Steuerverpflichtungen unangemessen minimiert.

    Da hat das Land überhaupt keine Alternative, und muß sich zukünftig viel zeitraubender um die Auslandsgeschäfte der Steuerpflichtigen vor Ort kümmern.
    Nur so kann man den verdeckten Provisionszahlungen und den 'Schein-tochter-Firmen' auf die Spur kommen, wo die Aufträge ebenso gesteuert werden, wie die Mitarbeitergehälter.

    Gruß

    DisainaM,
    dem leider haufenweise ausländische Beraterverträge fehlen

  11. #20
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Kid Maak Mai Dee

    Hallo DisainaM, du arbeitest nicht zufällig beim Finanzamt?

    X-Pat

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Koh Maak oder Koh Kood?
    Von J-M-F im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.12, 23:02
  2. Deutsche Sprache - jaak maak. Von wegen!
    Von Clemens im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.02.11, 17:44
  3. Mi dschai dschamnuan maak
    Von Harakon im Forum Thaiboard
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.07.02, 21:24