Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Khon Kaen ist keine schoene Stadt!

Erstellt von Otto-Nongkhai, 06.09.2012, 14:57 Uhr · 21 Antworten · 2.706 Aufrufe

  1. #11
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    moin

    wo gbts hier in thailand eine schone stadt ! ich habe noch keine gesehen , sehen alle gleich aus egal wo du dich befindest. aber was die sauberkeit einer hiesigen stadt angeht gibts nur eine
    die allen den rang ablaueft und das ist loi. ( mit sauberkeit meine ich,was man so sauber nennen kann )
    Dann schau Dir mal die Altstadt von Phuket Town an, dort v.a. die Thanon Dibuk. Die Gut erhaltenen Geschäftshäuser der chinesischen Zinn-Barone sind schön anzusehen. Noch dazu jetzt, wo sie auch zu sehen sind, da das ganze Kabelgewirr mittlerweile unterirdisch verläuft.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688
    Dann fahrt mal in eine saubere Stadt in Thailand, da sage ich nur YALA.

    Ohne Scheiss, die Stadt ist supersauber. Schon mehrfach in Thailand als die sauberste Stadt gekürt.

  4. #13
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.816
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen

    Bilder habe ich genug,nur leider keine Webspace um sie zu laden.
    auf die schnelle kannst Du immer
    Image Hosting - Thumbnail and resize your photos and images
    nehmen

  5. #14
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Manche Stadtteile mancher Städte in Thailand sind reizvoll und haben Flair. Deswegen kann man aber nicht die ganze Stadt als eine schöne bezeichnen. Es gibt keine Stadt in Thailand von der man sagen kann sie ist schön a la Salzburg oder Stockholm.

    Interessant und sympathisch finde ich Sanghkla Buri, ein Städchen im äussersten Westen beim Drei Pagoden Pass. Ebenfalls klasse sind Mae Hong Son und Chiang Khan. In Chiang Rai und Hat Yai bin ich auch gerne. Yala war in der Tat eine angenehme Überraschung als wir mal über die Berge von Malaysia via Betong kamen bei einer ausgedehnten Motorradtour Bangkok-Singapur-Bangkok. Yala ist Loei nicht unähnlich trotz der Distanz.

    Wohnen auf Dauer, also nicht bloss ein paar Jahre, würde ich in keiner Stadt, denn es gibt Schöneres als Städte.

    Khon Kaen? Klar ist dort realtiv was los, ist ja auch einer der grössten Städte, aber sonst ist das Stadtbild eher öd. Der kleine See, na ja, viele Städte haben einen, nix besonderes....war mal ~10 Tage dort beim See in diesem Loch

  6. #15
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    In Thailand lebt man in der Stadt wegen der Infrastruktur, nicht weil die Städte "schön" sind. Wer auf städtebauliche Planung und gute Architektur Wert legt, bleibt besser in Europa.

    Cheers, X-pat

  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.816
    die wesentlichen Verdichtungsprozesse traten in Thailand in den Städten ein,
    als der König schon sehr alt war,
    und er seinen Gestaltungswillen nicht mehr durchsetzen konnte.

    Keine Ahnung, ob Otto schon in Pattaya war, er wird den kleinen Park vor dem Hafenanlegerhaus vom Bali Hai Pier bestimmt noch in Erinnerung haben,
    es war nicht viel grün, dass in der Stadt verblieben war,
    jetzt steht da jedenfalls ein hohes Parkhaus.

    Das grosse Problem in Thailand,
    die Menschen haben keine Kriegserfahrung, sie wurden noch nie von Stukas bombadiert,
    und kennen nicht die Notwendigkeit einer Stadtgestaltung,
    die einerseits breite Strassen als Feuerschneisen zur Flächenbrand-begrenzung der Stadtviertel integriert,
    mit Parkflächen, wo ausreichend Wasserreserven in kleinen Seen vorhanden sind, als Löschwasserreserven.

    Es waren viele Brände in europäischen Städten, die eine gewisse Stadtplanung entstehen liess,
    die viele kleine Parks ins Stadtbild integrierten, ähnliche Ansätze kann man in Bkk noch erkennen,
    doch durch das System des kurfristigen Profits, ist viel geopfert worden,
    man kann im Grunde stolz und froh sein, dass es die Stadtplanung schaffte,
    Skytrain, Umgehungsautobahnen, U-Bahn, als Vernetzungsinfrastruktur umzusetzen,
    und der Stadt zentrale Akzente zu belassen,
    das macht den Unterschied zu Jarkarta aus.

    Jeder weiss, dass der König seine Zeit in der Schweiz sehr genossen hat, und er ein grosser Freund von harmonischen Naturlandschaftsgestaltungen war;
    ebenso verbringt der Sohn des Königs die Sommerzeit lieber in Süddeutschland, als in Thailand, auch er braucht seinen Urlaub.

    Auch wenn ab 1.10. die Eintrittspreisverteuerung der Nationalparks zu Buche schlagen wird,
    so ersetzen sie nicht das fehlende Bali - Konzept auf den Inseln Thailands,
    und eine erfolgreiche Korruptionsbekämpfung gegen ein Benidorm - Thailand.

  8. #17
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949
    Im 19. Jahrhundert gab es neue Beweggründe als nur die Selbstdarstellung des Hochadels: Barrikaden! "Die Breite der Straßen soll ihre Errichtung unmöglich machen, und neue Straßen sollen den kürzesten Weg zwischen den Kasernen und Arbeitervierteln herstellen. Die Zeitgenossen taufen das Unternehmen »L'embellissement stratégique«." Quelle: Walter Benjamin - Paris: Haussmann oder die Barrikaden - Paris, die Hauptstadt des XIX. Jahrhunderts

    Ja, Weltkrieg-"Resets" hat die (fehlende) Architektur Thailands nie erfahren. Strategische Lage und Transportwege waren wohl auch wichtiger: Ayutthaya erobert und abgebrannt - BKK aufgebaut.
    Aber was praktisch ganz fehlt, sind die mehr oder weniger prächtigen und/oder stilvollen Bauten aus der Blütezeit des Kolonialismus. Das einzige Erbe aus der Kolonialzeit ist die willkürliche aber wohl bedachte "vertragliche" Teilung des Sultanats Pattani 1909 durch die Briten, die heute neben der völlig verfehlten ethnisch-kulturellen Polititik Siams eine der Hauptursachen für den anhaltenden Konflikt darstellt.

    Wenn man voher in den U.S.A. war, kann einen die "Architektur" Thailands kaum erschrecken, eben alles langweilige Schachbrettstädte im Baracken-Stil.

  9. #18
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.816
    Zitat Zitat von AndyLao Beitrag anzeigen
    Aber was praktisch ganz fehlt, sind die mehr oder weniger prächtigen und/oder stilvollen Bauten aus der Blütezeit des Kolonialismus. Das einzige Erbe aus der Kolonialzeit ist die willkürliche aber wohl bedachte "vertragliche" Teilung des Sultanats Pattani 1909 durch die Briten, die heute neben der völlig verfehlten ethnisch-kulturellen Polititik Siams eine der Hauptursachen für den anhaltenden Konflikt darstellt.

    Wenn man voher in den U.S.A. war, kann einen die "Architektur" Thailands kaum erschrecken, eben alles langweilige Schachbrettstädte im Baracken-Stil.
    Du ahnst nicht, was für schöne chinesische Türme in ganz Thailand verstreut standen,
    wesentlich schöner, als der China Turm in Münchens englischer Garten,
    doch alle wurden abgerissen,
    eine Pflege der chinesischen Einflüsse in Thailand wiedersprach der neueren Geschichtsschreibung und war für Nationalgefühle kontraproduktiv.

  10. #19
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Unter "schoen"meine ich auch die Menschen,die Lokale,die Parks.

    Kolat ,dort sind die Thai fuer mich irgendwie freundlicher und die Weiblichkeit ist viel kontaktfreudiger als woanders.
    Die zweitschoenste Stadt fuer mich ist Thung Song in Suedteiland.
    Auch Hua Hin ziehe ich Pattaya vor,aber in Hua Hin habe ich leider kein Eigentum.

  11. #20
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.816
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Auch Hua Hin ziehe ich Pattaya vor,aber in Hua Hin habe ich leider kein Eigentum.

    gib mal bei googel Flucht aus Hua Hin ein,

    https://www.google.de/#hl=de&safe=of...w=1777&bih=813

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Greetings from Khon Kaen
    Von jw-island im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.10.11, 10:32
  2. Promodoro in Khon Kaen
    Von bongo im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.11, 19:16
  3. Keine schoene Geburt
    Von Otto-Nongkhai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 06.07.09, 07:23
  4. Khon Kaen
    Von cs-dino im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.09.07, 19:42
  5. Khon-Kaen-Oli ...
    Von E.Phinarak im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.04, 14:20