Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Kha und Khrap - Auf Teufel komm raus?

Erstellt von Khun Sung, 03.12.2005, 11:35 Uhr · 35 Antworten · 3.151 Aufrufe

  1. #11
    Mii
    Avatar von Mii

    Registriert seit
    20.11.2005
    Beiträge
    16

    Re: Kha und Khrap - Auf Teufel komm raus?

    Krap phom wäre ein eigenartiger Ausdruck.

    Umgekehrt würde es eher verstanden: Phom krap (was etwa heisst: "ja ich" oder militärischer: "hier verstanden"!).

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Kha und Khrap - Auf Teufel komm raus?

    Ja, ein Khrap Phom waere militaerisch korrekt :-) .

    Es ist was dran an Kalis Worten, dass die Geschichte sehr unterschiedlich auf den verschiedenen sozialen Ebenen gehandhabt wird.

    Meine Kleine sagt immer, wenn Du das vergisst, denken die Leute da ist so ein Farang der Thai labert und Respekt vermissen laesst, so dass man annehmen kann er kommt aus einer sehr niedrigen sozialen Ebene.

    Natuerlich gilt das nur sehr begrenzt fuer den alltaeglichen Umgang mit den Nachbarn sondern eher fuer offizielle Anlaesse.

  4. #13
    Freddy
    Avatar von Freddy

    Re: Kha und Khrap - Auf Teufel komm raus?

    Anmerken möchte ich noch,
    daß die Frau immer kap, der Mann immer krap sagt.
    Aufgefallen ist mir, daß im Isaan wo die thailändische Sprache mit der laotischen vermischt wird man das krap u. kap nie oder sehr selten hört kommt man dagegen zur nächsten Behörde oder Bank wird krap u. kap von denselben Leuten die es sonst im Umgang mit einander nicht benutzen dort dann doch immer sehr höfig benutz.
    Also wo rein Thai gesprochen wird wird es benutzt im laotischen fällt es pracktisch weg.

  5. #14
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Kha und Khrap - Auf Teufel komm raus?

    Freddy, da liegste falsch. Der Mann sagt Khrap, die Frau sagt Khaa.

  6. #15
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Kha und Khrap - Auf Teufel komm raus?

    Hallo Freddy,

    eine Frau die 'kap' anhängt, wäre ein sogenannter 'Tom', also eine zum Mann umgestrickte Frau. ;-D

    'Krap' ist das männliche Höflichkeitsanhängsel, umgangsspachlich einfach 'kap'. Für Frauen ist es 'kaa'.

    Gruß
    Monta

  7. #16
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Kha und Khrap - Auf Teufel komm raus?

    Zitat Zitat von Mii",p="298890
    Krap phom wäre ein eigenartiger Ausdruck.

    Umgekehrt würde es eher verstanden: Phom krap (was etwa heisst: "ja ich" oder militärischer: "hier verstanden"!).
    Hi,

    Khrap Phom entspricht dem Sinne nach dem deutschen "Jawohl".

  8. #17
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Kha und Khrap - Auf Teufel komm raus?

    Hi,

    meine Kleine hat mir gesagt, dass sie es nicht mag, wenn ich "khrap pom" zu ihr sag.

    Wenn eine Frau "khrap" oder ein Mann "khaa" sagt, heißt das nicht automatisch, dass sie ein ....... und er ein Tomboy ist....

    Oft hört man, dass Männer "kha" anhängen, wenn sie mit kleinen Mädchen sprechen und Frauen ein "khrup", wenn diese mit kleinen Jungs sprechen. ;-D

    Zu der Höflichkeitsfloskel allgemein:

    Mir gefällt sie. Ist natürlich lästig, sie immer anzuhängen, wenn man mit guten Freunden spricht.... für Fremde oder hierarchisch höher Stehende, finde ich sie gut.

    Im Radio find ich es auch lustig, wenn jedem Satz ein khrap oder ein kha folgt.

    LG, ling khrup

  9. #18
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Kha und Khrap - Auf Teufel komm raus?

    Zum Thema .......s... die sagen weder "khrap" noch "kha", sondern "haa"

  10. #19
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Kha und Khrap - Auf Teufel komm raus?

    Zitat Zitat von Andreas_Ulm",p="298887
    wäre da ein "krap phom" nicht noch besser?
    Mag sein, ich werde versuchen das meinem thail. Stiefsohn beizubringen

  11. #20
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Kha und Khrap - Auf Teufel komm raus?

    Hmmmm,

    in den letzten Beiträgen stimmt meiner Meinung nach nicht alles
    so 100%. Ich denke, hier wäre es angebracht, wenn ein
    richtiger Thailänder (M/W) für Aufklärung sorgen würde.

    Ich denke:
    - Khrap phom ist in Wirklichkeit: graphom und wird von
    Untergeordneten benutzt. Kann man auch aus Spass mal sagen,
    aber von einem nicht fliessend TH Sprechendem wird dieser
    Spass wohl kaum richtig als Spass verstanden.
    - .......s: weiss nicht. Männer die sich mehr als Frau
    fühlen verwenden einfach die weiblichen Höflichkeitspartikel.
    'Ha' ist einer davon (wird von Frauen und Kathöys benutzt)
    - Gegenüber Kinder benutzen die Eltern oft die
    Form die die Kinder selbst benutzen sollten, um sie zu
    trainieren.

    Alles ohne Gewähr,
    Gruss, René

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Samsara - wie komm´ ich da raus?
    Von phimax im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.03.09, 22:26
  2. kau jai phom mai khrap
    Von phimax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.06.04, 13:39
  3. Was zum Teufel......
    Von Simmi im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.02.03, 14:58