Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

KFZ Versicherung "upgrade" in Thailand

Erstellt von houndini, 11.03.2014, 13:52 Uhr · 26 Antworten · 2.834 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von houndini

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    286

    KFZ Versicherung "upgrade" in Thailand

    Hallo zusammen,

    bisher sind wir im Urlaub mit "unserem" Auto unterwegs gewesen. Das hat aber mein Schwager geschrotet. Jetzt dürfen wir wahrscheinlich die Kiste seiner Frau ausleihen. Ich müßte natürlich jetzt mal nachfragen, welche Klasse sie hat. Darüber hinaus würde mich aber interessieren, ob es ne Möglichkeit gibt mich selber als Fahrer höherwertig ggf. auch über Europa zu versichern. Ich hatte das z.B. mal bei nem US Trip, wo ich nen Zettel für die Vollkasko von einer deutschen Versicherung dabei hatte. Alternativ vielleicht ne höher Versicherung für die Kiste für nen Monat oder so....

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von houndini Beitrag anzeigen
    Ich müßte natürlich jetzt mal nachfragen, welche Klasse sie hat
    Was meinst Du mit "Klasse"?

    Zitat Zitat von houndini Beitrag anzeigen
    Darüber hinaus würde mich aber interessieren, ob es ne Möglichkeit gibt mich selber als Fahrer höherwertig ggf. auch über Europa zu versichern.
    Warum willst das tun? Wenn das Auto eine First Class Versicherung hat sind eigene Schaeden, fremde Schaeden und Personenschaeden abgedeckt. Gegen was wiillst Du Dich noch versichern?

  4. #3
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.593
    Vielleicht meint er genau das mit "Klasse"?

    Viele Thai-KFZ sind mit der Standard-Third-Class versichert, vergleichbar mit unserer Haftpflicht, allerdings mit ziemlich niedrigen Deckungssummen.

  5. #4
    Avatar von houndini

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    286
    Yep - genau Class = Klasse
    Hintergrund meiner Frage ist, dass IMO der Farang immer Schuld hat. Wenn ich also nen Unfall habe, sollte der bestmöglich versichert sein.

  6. #5
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Nur am Rand, der Farang ist nicht immer automatisch Schuld. Wird gern behauptet ist aber nicht so.

  7. #6
    Avatar von houndini

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    286
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Nur am Rand, der Farang ist nicht immer automatisch Schuld. Wird gern behauptet ist aber nicht so.
    und die Erde ist eine Scheibe
    da bist Du aber optimistisch

  8. #7
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Ich bin nicht optimistisch aber in ueber 15 Jahren Thailand als taeglicher Selbstfahrer hatte ich auch schon den ein oder anderen Unfall. Ein Unfall war mein eigenes verschulden, bei allen anderen war ich nicht Schuld und das wurde von Polizei und Versicherung auch genau so festgestellt. Die Behauptung das Auslaender immer Schuld sind ist Schwachfug, genauso wie die Behauptung das man nur mir Schmiergeld Probleme mit der Polizei vermeidet.

    Wer einen gueltigen Fuehrerschein und eine gueltige Versicherung hat, hat bei einem Unfall mit einem Thai rechtlich genau die gleichen Chancen und Rechte wie ein Thai. Und wenn der Auslaender nicht Schuld ist, wird die Polizei auch nichts anderes behaupten.

  9. #8
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Und wenn der Auslaender nicht Schuld ist, wird die Polizei auch nichts anderes behaupten.
    Jein, das ist vielleicht in BKK so, aber nicht auf dem Land, wo persönliche Beziehungen eine Rolle spielen können.
    Ich habe vor ein paar Jahren in Khon Kaen einen Unfall gehabt. Beim Linksabbiegen vom HW 12 auf den HW 2 hat ein Einheimischer gemeint, er müsse sich noch schnell links an mir vorbei quetschen. Dann hat es gerumpelt.
    Der hinzugerufene Versicherungsonkel hat meine Unschuld bestätigt und dann haben wir 2 Std. auf ein Braunhemd gewartet. In der Zwischenzeit war der Eigentümer (war nicht der Fahrer) des anderen Fahrzeugs dazu gekommen. Er trug eine Armeejacke mit ein wenig Lametta. Innerhalb 2-3 Min. und nachdem das Braunhemd mit dem Militär gesprochen hat entschied er, dass jeder seinen Schaden selbst bezahlt, hockte sich auf sein Moped und war wieder weg. Der Versicherungsonkel hat gekuscht und meinen Schaden (weil Vollkasko) übernommen.

  10. #9
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Dann ist doch alles gut. Dein Schaden wurde bezahlt, von Dir wollte man kein Geld und wenn der andere seinen Schaden selber zahlen musste, kann Dir das doch grad egal sein. Deswegen gueltige First Class Versicherung. Dafuer braucht man aber keine teure Zusatzversicherung.

    Problem wird natuerlich immer sein wenn Aussage gegen Aussage steht, aber das ist in Deutschland genauso. In Deinem Fall ist das ja relativ gut geloest wurden. Ich hab im uebrigen eine DashCam im Auto, fuer genau solche Situationen wenn man irgendwo allein unterwegs ist.

  11. #10
    Avatar von houndini

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    286
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht optimistisch aber in ueber 15 Jahren Thailand als taeglicher Selbstfahrer hatte ich auch schon den ein oder anderen Unfall. Ein Unfall war mein eigenes verschulden, bei allen anderen war ich nicht Schuld und das wurde von Polizei und Versicherung auch genau so festgestellt. Die Behauptung das Auslaender immer Schuld sind ist Schwachfug, genauso wie die Behauptung das man nur mir Schmiergeld Probleme mit der Polizei vermeidet.
    Das erinnert mich jetzt an die Helden, die sich Aufkleber aufs Auto machen mit "25 Jahre" Unfallfrei. Die haben halt 25 Jahre Schwein gehabt.

    Deine Erfahrungen in allen Ehren - aber wie ja auch schon Helli schreibt, ein wenig Lametta und schon sieht die Sache anders aus. Da ist nicht alles gut. Im übrigen geht zu Mindest in Dtl. die Prämie hoch, wenn man nen Vollkasko Schaden hat.

    Meine bisherigen Erfahrungen sehen halt anders aus, z.B.:

    - Schmiergeld: bei der Polizei hat Schwiegervater lieber nen 100er mehr rüber geschoben als üblich, damit ich keinen Stress kriege.

    - Unfall: mein Schwager von nem Bruder eines hohen Tieres über den haufen gefahren - Schwager eindeutig Schuldlos

    Resultat: Schwager verletzt incl. Behandlung im Krankenhaus dazu gab es dann eine Nacht im Knast, weil der Bruder vom hohen Tier natürlich nicht Schuld haben konnte. Da möchte ich mir gar nicht ausmalen, wie lange ich da im Knast gesessen hätte.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.01.14, 20:12
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.06.07, 23:43
  3. K.Versicherung für Besuchervisum in Thailand abschließen?
    Von Sompob im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.06.04, 21:32
  4. KFZ-Preise in Thailand
    Von conny im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.07.03, 17:30