Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

KFZ in Thailand mit Touristenvisum auf eigenen Namen anm.

Erstellt von Elia, 18.03.2006, 17:16 Uhr · 21 Antworten · 4.074 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803

    Re: KFZ in Thailand mit Touristenvisum auf eigenen Namen anm

    Zitat Zitat von songthaeo",p="492305
    Zitat Zitat von DisainaM",p="492254
    die Frage, ob es mit Tourivisum in welcher Gegend geht, und ob man den Thaiführerschein braucht, oder nicht,
    ist spekulativ.
    DisainaM,
    die Bewertung darfst Du gefälligst jedem selbst überlassen.
    Auf der angegeben Seite wird von eigenen Erfahrungen des Autors gesprochen.Versuch hier nicht "Allgemeingültigkeitstheorien" in die Welt zu setzen.
    Ich habe in diesem Thread auch von eigenen Erfahrungen geschrieben. :-)
    Dann brauchst Du Dir den Schuh nicht anziehen,
    Du beschreibst Deine Erfahrungen, und gut ist;

    der Fredstarter stellt eine allgemeine Anfrage,
    KFZ in Thailand mit Touristenvisum auf eigenen Namen anm,
    und jeder gibt seine Erfahrungen aus seinem Umfeld weiter,
    nur wie sieht es mit der notwendigen Konkretisierung aus ?

    Der Fredstarter wird ev. kaum nach Had Yai fahren, weil er gehört hat, das die Behörde dort bei Antragstellern mit Tourivisum mitspielt.

    Bevor man jetzt eine Feldstudie von ganz Thailand hier betreibt, macht es mehr Sinn, wenn der Fredstarter sagt, welche Regionen er für eine Anmeldungsversuch bereisen würde.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von sabeidi

    Registriert seit
    17.10.2003
    Beiträge
    101

    Re: KFZ in Thailand mit Touristenvisum auf eigenen Namen anm

    Habe den Führerschein in Phuket im November 2006 gemacht.


    dazu wurden folgenden Papiere benötigt:


    1.) ein Non Immigr. Visum O erhalten in DE für 50.-€


    2.) eine Anmeldung die ich nicht hatte, und trotzdem in Phuket town bei der Immigr.bekam. 200.-BT.

    (habe Ihm nur erklärt, das ich das Haus gemietet habe für 3 Monate )
    ja und das, ich mit einer Thai verheiratet bin. Das reichte dann auch,
    Um eine Anmeldung zu bekommen. Er kopierte den Pass und machte noch
    die nötigen Kopien, und das wars dann auch. Ich sagte was bin ich Dir schuldig.
    Er sagte ganz trocken, gib mir was du willst, die Antwort könnt Ihr oben lesen.


    3.) einen Report vom Doctor 200.-BT


    4.) 6 Fotos in der richtigen Grösse.


    Am nächsten Tag nach ca. 3 1/2 Stunden hatte ich den Motorrad FS. 50BT.


    das wars.



    Mopedkauf:

    da hatte ich aber nur ein Touristenvisa für 60 Tage. 30.-€



    Im März 2007, nach fast 16 Jahren ohne FS ( den hatte ich ja im Nov. gemacht ) siehe oben.

    Hatte ich dann endgültig die Schnauze voll, von der Moped ausleiherei. Und kaufte mir ein eigenes

    Moped ( Suzuki ) auf meinem Namen. Das war dann auch einfacher als ich mir erträumen lies, nee ich

    meine was ich alles voher für Horrorgeschichten gehört und gelesen hatte. Mann muss sich einfach

    nur trauen. Aber ok, jeder ist halt nicht gleich, so mache ich die Erfahrung.


    Ich bin zum Mopedhändler ( Suzuki ) in Phuket town, und sagte Ihm ok, ich will eine Suzuki 125er.

    Daraufhin sagte er mir hast du auch eine Anmeldung, ich sagte trocken ja, hatte aber nie bemerkt, das

    die logischer Weise ja nur bis Ende Januar gültig war ( naja klar Non Immigr o ) im Nov. gemacht.

    Dann sagte er du musst eine neue bringen, aber woher, ich sprach mit der Maklerin vom Haus, die sagte

    der Besitzer ist in Austria, und wir können Dir die nicht geben. Das sagte ich meinem Mopedhändler, daraufhin

    sagte er egal, ich geb sie dir von mir. Danach ging alles in ca. 3 Stunden über die Bühne



    2 mal zu Immigration, wieder Kopien und eine Menge Stempel.

    Danach zur Zulassungstelle, wo ich im Nov. auch den FS gemacht hatte, wieder Kopien, und ein paar Unterschriften.


    damit war der Fall gegegessen. Vorher hatte ich dem Chef von dem grossen Suzuki Laden noch gesagt,

    das wenn es zuviele Probleme geben sollte mit Papieren usw. sollte er das auf den Namen meiner Frau machen.


    Das lehnte er aber ab, nein sagte er das kommt nicht in Frage, das machen wir alles schön auf deinen Namen,

    das ist ja auch deine Kohle
    . ich staunte nur das er so zu mir sprach, und mir wirklich geholfen hat, den

    ohne diese verflixte Anmeldung geht halt fast garnix, wie ich so feststellen musste.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Verheiratet und ein Condo kaufen auf eigenen Namen?
    Von HampiK im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.08.10, 11:41
  2. Mit dem eigenen Auto nach Thailand
    Von FliegerTom im Forum Touristik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.04.09, 14:02
  3. Thailand im eigenen Auto?
    Von hello_farang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.02.06, 20:08
  4. KFZ auf eigenen Namen in TH registrieren ???
    Von Wittayu im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.09.05, 07:40
  5. Einfuhrzoll in Thailand für eigenen Hausrat
    Von Khunphom im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.07.05, 17:18