Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Kein Kopf

Erstellt von fauxpas, 22.09.2003, 12:43 Uhr · 42 Antworten · 2.901 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von christian

    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    129

    Re: Kein Kopf

    Das kenne ich auch.

    Meine hat damals systematisch alle Fotoalben durchforstet und entweder den Kopf meiner Ex (deutsch) rausgeschnitten, mit Tipp-ex überpinselt oder das ganze Foto entfernt. Habe es damals nicht verstanden und verstehe es bis heute noch nicht. Jetzt habe ich Angst: Bin ich vielleicht blöD??????

    Ohne Jux. Der Aberglaube ist in Th. soweit verbreite wie der Buddismus. Sogar Mönche glauben daran (sagen sie zumindest)Ich habe mich oft gefragt, ob sie ihn nicht sogar bewußt förden um noch mehr Einfluß zu erlangen. Diese Aussage bitte nicht als Provokation bewerten. Vielleicht weiß einer hierzu etwas. würde mich freuen, wenn ich dazu etwas hören würde.

    Christian

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: Kein Kopf

    Geisterglaube ist ja kein Aberglaube.

    Einige glauben in der westlichen Kultur auch an einen heiligen Geist.

    In Asien sind es halt gute und böse Geister.

    Auch im Westen gibt es dafür nicht wenige Anhänger,
    die nicht umbedingt dem Zeitgeist folgen.

  4. #13
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Kein Kopf

    Zitat Zitat von christian
    Jetzt habe ich Angst:

    Christian
    Wovor hast du Angst ,Christian ,dass dein Kopf auch bald dran ist.

    Ich finden das ganz gut ,dass die meisten Thais Angst vor Geistern haben und sehr aberglaeubig sind.
    Meine Mia verdient sich einige Bath durch's Kartenlegen.

    Habe mal irgendwo gelesen ,dass Thais wie kleine Kinder sind ,die sich ja auch vor allem Dunkelen und dem Keller fuerchten.

    Frueher ,als wir hier noch keinen Wasseranschluss hatten ,da musste ich das Trinkwasser mit einem Karnister von einem Dorfbrunnen hohlen ,wo immer viel Andrang herschte.
    Das Warten war mir oft zu anstrengend und da liess ich ueber meine Frau verbreiten ,ich haette in den Morgenstunden ,bei Daemmerung so weisse Gestalten um den Brunnen fliegen gesehen.
    Von dieser Zeit an war Ruhe und ich war morgends immer der Einzige beim Wasserhohlen.

    Auch im Bett ist es ganz angenehm ,wenn eine Thai Angst in der Nacht hat.
    Dann schmiegt sie sich etwas naeher an mich heran und das Gefuehl einen warmen ,weichen Frauenkoerper neben sich zu spueren ist schon einmalig.

    Gruss

    Otto

  5. #14
    Avatar von christian

    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    129

    Re: Kein Kopf

    Hallo Otto!

    Du bist wirklich ein Schlitzohr. Bisher habe ich noch keinen anderen Farang auße mir getroffen, der sich den Geisterglauben der anderen wirklich zu Nutze gemacht hat. Hat mir aber vor ein paar Jahren einmal wirklich gut geholfen. :-)

    Christian

  6. #15
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Kein Kopf

    @Otto
    Auch im Bett ist es ganz angenehm ,wenn eine Thai Angst in der Nacht hat.
    Dann schmiegt sie sich etwas naeher an mich heran und das Gefuehl einen warmen ,weichen Frauenkoerper neben sich zu spueren ist schon einmalig.
    Ganz besonders bei Gewitter.

  7. #16
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Kein Kopf

    Hallo Christian,
    so wie deinen Fotoalben wird es den meisten anderen Fotoalben der Members hier auch gegangen sein.

    Die wurden bei mir auch schnellstens "überarbeitet"

    Ich verstehe es, zumindest teilweise... und das ist doch schon was

  8. #17
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Kein Kopf

    Zitat Zitat von DisainaM
    Geisterglaube ist ja kein Aberglaube.Einige glauben in der westlichen Kultur auch an einen heiligen Geist.
    Damit hast du aber echt ´n Korken abgeschossen, ich meine mal das der Vergleich, wenn auch nicht schlecht :P , hinkt!

    Hat ´der heilige Geist´ doch nichts mit "Geistern" im Sinne von Gespenstern, Feen, Trollen und der Gleichen zu tun.

    Sondern ist im christlich-geistlichem Sinne gesehen der "Ur-Spirit" der "Geist" wie "Verkoerperung" von Sinn, Geist, sinnlich, geistig, immateriell, vor dem Schoepfer-d.h. das was vor "dem Vater, dem Sohne" ist. Wie "das Sein" kein Wesen ist. Hat aber nichts mit "geisterhaft" oder Spuk zu tun-die Worte aehneln sich, haben aber 2 voellig gegensaetzliche Bedeutungen, wenn sie auch irgendwo gemeinsame Wurzeln suchen lassen...

    (Siehe dazu Kant: "Nicht ist das Nichtsein, nicht Sein!")

    Geisterglaube ist und bleibt Geisterglaube, wie in Aberglaube, Scharlatanerie, Quacksallberei, oder "die geheime Lehre" vom Ausnutzen der Leichtglaeubigkeit der Einfaeltigen!

    Das Naechste waere dann der "Gottesglaube" oder "Glaube" schlechthin. Ein Glueck das es die Lehren des Buddismus gibt und grosse Denker wie z.B. F.Nietzsche und Albert Einstein gab!

  9. #18
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Kein Kopf

    Da hast du völlig recht, Samuianer !

    Aber was macht oft das einfach gewickelte Volk aus solchen Lehren ?

    Da nicht jeder den tieferen Sinn der christlichen oder buddhistischen Lehren so einfach begreifen kann, werden zum besseren Verständnis in Bildern gedacht. Was lernten wir nicht alles im Religionsunterricht in den unteren Jahrgangsstufen über Adam und Eva, den Erzengel Michael, der den Teufel in seine Schranken verwies ...
    Manche haben sich auch hierzulande diesen kindlichen Glauben bis in die Erwachsenenwelt bewahrt.
    Ich behaupte mal, dass das in Thailand aufgrund seines Schulsystems noch viel häufiger anzutreffen ist.

  10. #19
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: Kein Kopf

    Samuianer hatte geschrieben :

    Geisterglaube ist und bleibt Geisterglaube, wie in Aberglaube, Scharlatanerie, Quacksallberei, oder "die geheime Lehre" vom Ausnutzen der Leichtglaeubigkeit der Einfaeltigen!
    Das mag Deine Meinung sein, doch für Menschen, die in dieser Kultur leben, sieht es ganz anders aus.
    Da sich unsere Kultur nur sehr begrenzt mit dieser Kultur beschäftigt hat, stehen in unserer Sprache für diesen Bereich nur sehr wenige Worte zur Verfügung, die dazu allsamt NLP-mässig negativ besetzt sind.
    Ein Beispiel ist die Assoziation von Dir, die Du mit der Erklärung,
    was Geisterglaube ist, anführst.
    Damit hast Du ja stellenweise Recht, nur stehen uns im Sprachgebrauch der deutschen Sprache keine anderen Worte zur Verfügung, die den thailändischen Brahmismus und die besonderen Formen des Geisterglaubens genauer und differenzierter beschreiben.
    Jahrhunderte von Kirchengeschichte in Deutschland haben nunmal auch in der Sprache ihre Folgen hinterlassen.

    Vielleicht kennst Du den Film 'Matrix', darauf aufbauend ist die Welt der Menschen nichts anderes, als eine Art mentales 'Computerspiel' der Polaritäten von Ying und Yang.

    In diesem Spiel gibt es verschiedene 'Puppenspieler', die an den Fäden ziehen.

    In vielen asiatischen Kulturen findet man den Ansatz, die Absicht der einzelnen Puppenspieler zu erkennen, und ihre 'Fernbedienung' entweder zu blocken, wenn sie negativ sind, oder freizuschalten, wenn sie positiv sind, nachdem erstmal Ruhe im Haus ist.

    In unserer christlichen Kultur haben sich grosse Denker wie z.B Albert Camus, erfolgreich von diesen kirchlichen Fesseln gelöst,
    und sind zum Schluss gekommen, das wir von Mauern des Absurden umgeben sind ('Der Mythos des Sissyphus'), die uns am Verstehen des Absoluten behindert.
    Nun versucht die christlich Lehre, mit ihrer Interpretation des Seins, eine vom einfachen Menschen zu verstehende Erklärung zu liefern.
    Aus anderen Kulturen sind andere Vorstellungen und Erkenntnisse entstanden.

    Das leider unsere Sprache, wenn wir diese anderen kulturellen Wege beschreiben, meist nur negativ besetzte Begriffe dafür liefert,
    sollte uns jedoch nicht einengen.


    Gruss

    DisainaM

  11. #20
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Kein Kopf

    "so wie deinen Fotoalben wird es den meisten anderen Fotoalben der Members hier auch gegangen sein."

    Also bei mir zumindest nicht, zum einen hat sie keinerlei Neigungen in der Richtung gezeigt, und wenn, hätte ich da ganz sicher nicht zugesehen wie Erinnerungsphotos zerstört werden, da hätte ich ihr aber was ganz anderes erzählt! Tut mir leid, aber das ist doch bescheuert! Was ist dann der nächste Schritt, am besten gleich noch Teile des Gehirns amputieren wo diese Erinnerungen gespeichert sind? Ich wurde nunmal nicht erst geboren als ich sie kennengelernt habe, und man mag es kaum glauben, aber ich hatte mich auch nicht bis dahin dem Zölibat verschrieben.

    Grad bei den Urlaubsfotos aus meiner Teeniezeit, da hab ich größtenteils auch keine Negative, sind absolut unersetzlich.

    Tsss, was manche mit sich machen lassen - das kapier ich jetzt wiederum nicht.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. mir raucht der Kopf
    Von Kuki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 08.05.10, 10:54
  2. Stein Kopf (Hua Hin) im Mai 09
    Von Jon Doe im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.03.09, 13:16
  3. Auf den Kopf gefallen
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.12.06, 01:08
  4. Mir brummt der Kopf !
    Von Leipziger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 04.06.04, 09:07