Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Kauf eines Condo's in Thailand.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 28.07.2003, 04:48 Uhr · 42 Antworten · 6.067 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Kauf eines Condo's in Thailand.

    Da ich mir gerade ein neues Condo gekauft habe ,hier einige Tips dazu:

    Zuerst sollte man es vermeiden ein Condo ueber ein Maklerbuero zu erwerben ( wehm trete ich jetzt auf den Schlips ? ),

    die Aufschlaege sind happig und man kann sie sich sparen.

    Die meisten von uns haben eine Thai Frau/Freundin und diese kann bestens helfen ( wenn sie will )

    Wenn man ein entsprechendes Objekt gefunden hat ,sollte man es zuerst fuer einen Monat anmieten und probewohnen.

    In den meisten Anlagen wohnen Eigentuemer und Mieter dicht zusammen.

    Zu beachten sind :
    Laerm ( besonders nachts ) ,die lieben Nachbarn ,Kosten der Anlage ,keine Hypothek auf das Objekt ,verkehrsguenstige Lage und die Freizeitmoeglichkeiten um das Condominium.
    Natuerlich sollte man es auch vermeiden ,ein Condo unter dem Dach zu kaufen.
    Trotz Isulierung ist die Hitze dort unertraeglich und das Dach ist auch laufend undicht.

    Wird fortgesetzt.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: Kauf eines Condo´s in Thailand.

    Hallo Otto,
    hattest Du nicht schon 3 Wohnmöglichkeiten ?
    Das wären dann ja schon vier oder hast Du Dich von einer Immobilie getrennt ?

  4. #3
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Kauf eines Condo´s in Thailand.

    ----2---
    Nachdem man alle Punkte geklaert hat und mit dem Eigentuemer handelseinig ist ,
    geht es ab zum Grundbuchamt ( office tie dien )

    Da zu dem Condo kein Anteil an der Gemeinschaftsanlage erworben werden ,also somit auch kein Anteil an Grund und Boden ,
    aus diesem Grund darf seit den 90 er Jahren auch ein Auslaender Eigentuemer eines Condos sein.
    Lasst euch daher nicht von eurer besseren Haelfte verarschen !

    Beim Grundbuchamt braucht man:

    1.Kopie des Passes ( alle Seiten unterschreiben )
    2.Eine Bescheinigung der Bank ,dass das Geld aus dem Ausland gekommen ist.( hier ein spezielles Schreiben der Bank fuer 300 Bath )

    Bei einem Imigranten entfaellt die Nr.2

    Das Visa wird nicht ueberprueft.

    Jetzt heisst es erst einmal warten.

    Durch ein Teegeld kann die Sache bis auf einer Stunde beschleunigt werden.

    Die Umschreibekosten ( bei z.b. 300.000 Bath sind es ca 10.000 Bath )
    traegt meistens der Kaeufer= Verhandlungssache.

    Dann bekommt man das Chanot= Eigentumstitel ueberreicht ,
    wo auf der Rueckseite ,als letzter Eigentuemer ,dein Name auf Thai stehen muss.
    Zusaetzlich ein Blatt vom Office ,wo alle Daten noch einmal aufgefuehrt sind ,auf Thai natuerlich.


    Mein Computer hier im Cafe spielt verrueckt,darum erneute Fortsetzung.

  5. #4
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Kauf eines Condo´s in Thailand.

    ------3----------

    Jetzt ,und nicht vorher ,uebberreicht man dem alten Eigentuemer
    das Geld ,dass man meistens in bar dabei hat.

    Das Ganze ist natuerlich eine Vertrauenssache und mit dem alten Eigentuemer vorher abzusprechen.

    Zum Chanot erhaelt man noch vom alten Eigentuemer
    das Dia 4 Blatt =TabienBan =Hausregister.

    Dieses ,wie auch die anderen Unterlagen ,
    sollte man sorgfaeltig aufbewahren.

    Spaeter muss man noch den Strom und das Telefon ummelden
    und kann ueber Bankeinzug abbuchen lassen.

    Wasser und Umlage fuer das Condo zahlt man direkt beim
    Office -Condo ,dort wo also der Verwalter der Anlage sitzt.

    Bei meiner Anlage betraegt das Wasser 70 Bath ,
    die Umlage 350 Bath im Monat.

    Momentan liegen die Preise fuer Condominiums noch im Keller und wer Zeit und Glueck hat kann jetzt noch ein gutes Angebot finden.

    Was ich oben noch vergessen habe ,
    dass Alter des Hauses ,wo sich das Condo befindet ist auch zu beachten ,sonst steht man in ein paar Jahren mit Eigentumstitel ,
    aber ohne eigene Waende da.
    Ich komme mit einer 32 qm Wohnung aus ,aber bei mehreren Personen ,die laenger hier leben ,
    sollten es schon mindestens 2 Raeume sein.

    Die Rentablitaet :

    O,K. ,wer nur einmal im Jahr nach Thailand in Urlaub faehrt ,
    fuer den lohnt sich so etwas nicht ,
    aber wer oeffters in Thailand ist kann so ein Objekt in 10 Jahre abgewohnt haben.
    Es ist auch immer ein schoenes Gefuehl in seine eigenen 4 Waende zu kommen und Sachen des persoenlichen Bedarfs vorzufinden ,
    als die oft ungemuetliche ,steriele Hotelatmosphaere.

    Gruss

    Otto

  6. #5
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Kauf eines Condo´s in Thailand.

    Zitat Zitat von Didel
    Hallo Otto,
    hattest Du nicht schon 3 Wohnmöglichkeiten ?
    Das wären dann ja schon vier
    Weist du ,Didel ,meine Objekte sind alle so billig gewesen ,
    dafuer wuerde ein anderer gerade mal ein schoenes Haus bekommen.

    Ich liebe die Abwechslung und nicht die Schoenheit meiner Objekte.

    Gruss

    Otto

  7. #6
    woody
    Avatar von woody

    Re: Kauf eines Condo´s in Thailand.

    Hi Otto,

    ich beglückwünsche Dich zu Deinem Condo in Pattaya.

    Auch meine Überlegungen gehen in die Richtung mir für die Zukunft ein Condo zu kaufen.
    Meine Frau ist aus Rayong, aber Ihre nächsten Verwandten (Ihre Tante und deren Famile) leben seit langem in Bkk-Bangkhen-Ramintra. Dort haben sie ein Reihenhaus, das jetzt mit der Hilfe meiner Frau vergrössert wurde. Seitdem haben wir in dem Haus ein Zimmer ausschliesslich zur eigenen Verfügung, das ist im Moment auch unsere erste Anlaufstelle, wenn wir in Don Muang ankommen.
    Da wir bis jetzt im Durchschnitt nur 60 Tage im Jahr in Thailand sind und davon höchsten 14 Tage in Bkk, reicht dieser erste Stützpunkt im Moment noch aus, von hier aus reisen wir hauptsächlich in den Süden aber auch nach Pattaya.
    Pattaya kenne ich seit 1977, nach einer langen Pause habe ist Pattaya wieder als zukünftigen Zeitwohnsitz in Erwägung gezogen.
    In ca. 3 Jahren habe ich es geschafft und kann mich zur Ruhe setzen, dann möchte ich 7-8 Monate des Jahres in Thailand verbringen.
    Da man ein Haus nicht über längere Zeit alleine lassen kann, das weiss ich aus Erfahrung, wir haben in D ein Reihenhaus, tendiere ich in Thailand zu einem Condo.
    Nach längerem Abwägen ist Pattaya für mich als bevorzugter Standort für ein Condo die erste Wahl.
    Pattaya deshalb weil hier eine Infrasturktur vorhanden ist, die eine gute Lebensqualität ermöglicht und durchaus mit BKK vergleichbar ist, aber zusätzlich hat man das Meer vor der ´Haustür´ und damit ein besseres Klima, auf das Meer möchte ich, auch in Zukunft auf keine Fall verzichten.

  8. #7
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Kauf eines Condo´s in Thailand.

    @ Otto

    Frage ; Ist deinen "kauf" nicht eher einen leasing auf 30 jahre ?
    oder liege ich da falsch in meine bedenkung ?

    MFG

  9. #8
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Kauf eines Condo´s in Thailand.

    Da liegst du falsch ,MenM.
    Ich habe ja das Chanot ,also den hoesten Grundbuchtitel den Thailand hat.

    Ueberleg doch auch mal die Logig ,ich besitze ja kein Land ,sondern nur die 4 Waende ,anders als im Wohnungseigentumsrecht von Europa ,
    wo man automatisch Miteigentuemer von der Gemeinschaftsanlage ist ,also auch am Grund und Boden.

    In den 90 er Jahren hatte Thailand eine Halde voll Condo's und darum wurde das Gesetz geschaffen ,dass auch die
    " boesen" Farangs Condominiums kaufen koennen.

    Was Woody schreibt ,kann ich nur voll unterstreichen:

    Ein Haus kann man nie laenger alleine lassen.

    Kostet mich immer eine stange Geld ,wenn ich mit Familie unterwegs bin und einen "Homesitter" brauche.

    Habe sogar mal von dem Gesetz gehoert ,dass wenn ein Fremder ein Grundstueck ein Jahr benutzt ,also sich festsetzt ,ohne dass sich der Eigentuemer meldet ,dann wird er nach dem Gesetz Eigentuemer des besetzten Grundstuecks.
    Habe dazu aber keine gesetzliche Grundlage ,also tut dass mal als Maerchen ab.

    Gruss

    Otto

    der aber auch noch gern mal im Hotel uebernachtet ,gerade zu 150 Bath mit wunderschoener Terasse und freiem Sternenhimmelblick.

  10. #9
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Kauf eines Condo´s in Thailand.

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai
    ...

    der aber auch noch gern mal im Hotel uebernachtet ,gerade zu 150 Bath mit wunderschoener Terasse und freiem Sternenhimmelblick.
    hallo otto,

    dennoch kommt ein bisschen neid auf bezüglich deines koffers in pattaya.

    gruss

  11. #10
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Kauf eines Condo´s in Thailand.

    @ Otto,

    hatte in einem anderen Forum zu deinem Condokauf schon was gelesen,schreibe dort allerdings nicht. Eine gute Gelegenheit, jetzt mal meine Fragen zu stellen. :-)

    1.Ist solch ein Preis dort vorort die Regel ?? (sind um die 9500 THB pro QM ) Oder wars ein Schnäppchen, weil der Alteigentümer in Geldnot war ?
    War im letzten Urlaub ,mit einem Freund, auf dem Bangphra Golfplatzgelände ,der dort in der Nähe wohnt. Die Preise von den Condos dort gingen in die Millionen, laut seiner Auskunft. Und dann ist das noch nichtmal am Wasser...

    2. Sind dort,wo du gekauft hast , noch mehr Condos zu den QM- Preisen im Angebot ?

    3. Wird die Herkunft der Kaufsumme von irgendeiner Stelle in TH. gecheckt ?? (Herkunftsnachweis)

    4. kann auch ein normaler Tourist mit Tourivisa, in TH. ein Condo kaufen ? oder ist das an einen Aufenthaltstitel, Aufenthaltsstatus gebunden ?

    5. Wieviel kostet eine gleichwertige Wohnung in dem Haus zur Miete monatlich ? gruss.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kauf eines PKW`s in Thailand
    Von Chintana im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.07.11, 10:31
  2. PC KAUF IN THAILAND
    Von Kurt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.09.04, 19:34
  3. Kauf eines Restaurants via Sunbelt
    Von andigraber im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.04, 15:19
  4. Kauf eines Reisfeldes
    Von JT29 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 09.05.04, 13:49
  5. Kauf eines Internet Cafes !
    Von birgit08 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.05.04, 10:39