Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 114

Kasten in Thailand?

Erstellt von woody, 21.11.2006, 23:21 Uhr · 113 Antworten · 11.289 Aufrufe

  1. #21
    sukumvit
    Avatar von sukumvit

    Re: Kasten in Thailand?

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="422257
    Wie können die Marktfrauen solche Leute erkennen ?
    Es steht den Ausgestossenen nach einem Gesichtsverlust sprichwörtlich in den Augen geschrieben.
    Das ist jetzt wirklich lustig!
    Da denke ich ist es doch wesentlich leichter, einen Märchenonkel an seinem Postingstil und seiner Argumentation zu erkennen, - die sich allenfalls auf Indizien stützt und zudem absolut unpragmatisch daherkommt. Einmal ganz abgesehn von der stufenweisen Steigerung in´s Absurde.

    (bevor es hier wieder Diskussion gibt, ja ich kenne Thais persönlich, denen...
    Bevor es wieder eine Diskussion gibt? "Rhetorisch-suggestive Präventivmassnahmen"? Was erwartest du dir, - etwa dass man dir derartig abenteuerliche Theorien bedingungslos abkauft?

    Komisch ich kenne viele Thai Geschäftsleute persönlich, - und keiner führt so ein Affentheater auf. Denen die ich kenne ist es absolut Schnuppe wer bei ihnen einkauft... (die Meisten können sich überhaupt nicht leisten fast schon pervers-selektiv vorzugehen) .. erst wenn bezahlt wurde und die Luft wieder rein ist, wird hi und da gelästert.
    Hallo Mr_Luk,

    Genau das macht mich sehr skeptisch was der sogenannte "Märchenonkel" hier schreibt. Irgendwie kann ich es mir nicht verwehren, dass sich da etwas zusammenkonstruiert wird, was absolut nicht auf Beobachtungen, Wissen und Erfahrung basiert. Dieses Konstrukt soll uns dann als Tatsache oder Wahrheit verkauft werden, weil einige Sachen vom "Märchenonkel" nachvollziehbar oder tatsächlich waren. Fühlte sich dann der Schreiber erstmal ein paar Male bestätigt, geht es mit seiner Phantasie durch und man liest dann solche Sachen, die von Dir zitiert wurden. Ich nenne sowas Profilneurose.

    Grüsse,
    sukumvit

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Kasten in Thailand?

    Zitat Zitat von sukumvit",p="422296
    Profilneurose.
    Es gibt auch noch andere Neurosen, z.B. die einen dazu
    veranlassen sich auf ein Mitglied zu fixieren und ihn
    in womöglich vielen Threads zu kritisieren.

    Das ist aber wirklich fern vom Thema.

    Als es noch um Kasten in TH ging, habe ich mich um
    diesen Thread sehr gefreut, denn es war ein seltenes
    Mal wo alle aktiven Ex-pats der gleichen Meinung
    waren. Wenn Samuianer auch noch geantwortet hätte

    Gruss, René

  4. #23
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.805

    Re: Kasten in Thailand?

    Zitat Zitat von FD53",p="422250
    Kaum ein .. Verkaufsfachmann in Europa kann sich z.B. erklären, wie die über 200 Computerläden ... alle überleben können. Aber das ... usw. funktionieren bestens ! Und alles hat, wie auch in Thailand, nichts mit Kastensystemen zu tun.
    Das es in Thailand kein Kastensystem gibt, dürfte feststehen, aber das es kastenähnliche Hirarchien gibt,
    wird unter den westlichen Fachleuten kontrovers diskutiert.

    Keiner kann sich erklären, wie die Geschäfte exsistieren können,
    aber sie tun es trotzdem, weil jedes Geschäft seine Käufer findet.
    Auf meine Frage an eine Thaifreundin von mir, warum sie ausgerechnet in diesem Geschäft einkauft,
    sagte sie mir, - sie kauft bei ihren Leuten-.
    Das Zugehörigkeitsprinzip ist aus meiner Sicht die Grundlage, dass jedes Geschäft exsistieren kann.


    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="422257
    Wie das System der Kundenverteilung aussieht,
    kann jeder seine eigenen Schlüsse ziehen ok ?
    Ok, dann verrate ich dir jetzt wie es funktioniert!
    Es ist ganz einfach, wenn jeder einzelne Händler in irgendeiner Gasse sitzen würde, dann würde die Kundschaft ihn nur schwer oder gar nicht finden. Erst recht nicht wenn er neu eröffnet, die längere "Durststrecke" bevor es bekannt wird, würde er eventuell nicht überleben. Ausserdem ist es ganz einfach Brauch dass sich Händler an einem Platz versammeln. Was ist ein Markt denn anderes?
    In jedem Fall sind die Chancen im "Quartier" der Stoffhändler, Silberschmiede oder einer anderer Zunft zu eröffnen und sofort einen gewissen Umsatz zu machen (was nun mal überlebenswichtig ist), wesentlich grösser - auch wenn der Konkurenzkampf hart sein wird.

    Abgesehen davon gibt es chinesische Grossfamilien, ...
    Klammern wir die Sonderfälle, wo eine ganze Strasse einer einzigen Familie gehört, einmal aus,
    so nennst Du zwar den Grund, warum sich Händler an einem Ort konzentrieren, doch es fehlt der überzeugende Grund, warum bei einem derartigen Konkurenzkampf, wo jeder, von Dir beschriebende preissuchende Kunde, nur ein Geschäft weiter geht, um den besten Preis zu finden,

    auch Geschäfte, die einfach zu teuer sind, trotzdem überleben können.
    Wie also finden aus Deiner Sicht die zu teuren Geschäfte, oder diejenigen am Anfang der Strasse, ihre Kunden,
    und wieso steht nach 4 Jahren dort nicht ein größeres Fachgeschäft, welches von dem Händler eröffnet wurde, der die besten Einkaufskonditionen hatte, und deshalb zu günstigsten Preis stets verkaufen konnte ?

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="422257
    Denn auch die normalen Thaimärkte haben ein eigenes Kundenverteilungssystem, und wer in der Gemeinschaft durchgefallen ist, etwa wegen einem Betrug o.ä.,
    der bekommt als Thai auf dem Markt plötzlich nur noch die Farangpreise genannt, und deshalb muss er seinen Bedarf im Shoppingcenter decken
    (wenn er denn gute Nerven hat )
    Wieder eine unhaltbare Theorie die nicht auf praktische Erfahrung basiert. An den lokalen Märkten wo ich einaufe (fast täglich) gibt es keine "Farangpreise", - ...Die meisten Preise sind ohnehin angeschlagen!
    Du kaufst demzufolge auf Märkten ein, wo die meisten Preise angeschlagen sind,
    ich sprach von Märkten, wo sie nicht angeschlagen sind,
    sondern wo sie entweder ausgehandelt werden, oder widerspruchslos akzeptiert werden, weil sie schon stimmen.

    Bei einem unzutreffenden Vergleich, brauchen wir auch keine Untertöne, oder ?
    (Wieder eine unhaltbare Theorie ...)

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="422257
    Wie können die Marktfrauen solche Leute erkennen ?
    Es steht den Ausgestossenen nach einem Gesichtsverlust sprichwörtlich in den Augen geschrieben.
    Das ist jetzt wirklich lustig!
    Da denke ich ist es doch wesentlich leichter, einen Märchenonkel an seinem Postingstil und seiner Argumentation zu erkennen, - die sich allenfalls auf Indizien stützt und zudem absolut unpragmatisch daherkommt. Einmal ganz abgesehn von der stufenweisen Steigerung in´s Absurde.
    Unter Diskussionskultur verstehe ich, eine andersartige Meinung eines Forummembers zunächst zu respektieren, auch wenn man sie selber nicht teilt.
    Deshalb ist dieser stichelnde Aufguss, um einen Austausch auf ein emotionales Provokationsniveau zu ziehen,
    für mich nur ein Zeichen von Schwäche.

    Eine moderater Austausch, wie ...
    dies mag deine Auffassung sein, ich teile sie nicht
    würde belegen, dass es sich im weiteren um eine Auseinandersetzung in der Sache handelt,
    und nicht um eine persönliche Auseinandersetzung.

    Für letzteres ist mir die Zeit zu schade.

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="422257
    (bevor es hier wieder Diskussion gibt, ja ich kenne Thais persönlich, denen...
    Bevor es wieder eine Diskussion gibt? "Rhetorisch-suggestive Präventivmassnahmen"? Was erwartest du dir, - etwa dass man dir derartig abenteuerliche Theorien bedingungslos abkauft?

    Komisch ich kenne viele Thai Geschäftsleute persönlich, - und keiner führt so ein Affentheater auf. Denen die ich kenne ist es absolut Schnuppe wer bei ihnen einkauft... (die Meisten können sich überhaupt nicht leisten fast schon pervers-selektiv vorzugehen) .. erst wenn bezahlt wurde und die Luft wieder rein ist, wird hi und da gelästert.
    Also kann man feststellen, Du kennst ausschließlich th. Geschäftsleute, denen ausschließlich der Gewinn zählt,
    und wo jeder bei Ihnen einkaufen kann.
    Wie empfindest Du dann die Berichte, wo z.B. Afro-Amerikaner sich darüber beschwerten, dass sie in manchen Geschäften nicht bedient wurden, oder keinen Zutritt bekamen ?
    Da das Thailand, was Du beschreibst, sich ausschließlich an materiellem orientiert, dürfte es dergleichen überhaupt nicht geben, denn Hauptsache Geld kommt in die Kasse.

    Tatsächlich lassen sich sowohl eine geschäftsorientierte Politik, als auch ein selektive Kundenauswahl miteinander verbinden.
    ...--- Unsere Hauptkunden sind Thais, die sich daran stören würden, wenn sie ...---...
    Dann macht selektive Kundenauswahl nämlich auch aus kommerziellem Denken her Sinn.

    Das es darüber hinaus noch th. Geschäftsleute gibt,
    die es sich leisten können, auf einen Kunden
    zu verzichten,
    ist für Dich gleich eine abenteuerliche Theorie,
    nur weil es sich mit Deinen bisherigen Erfahrungen nicht deckt,
    dennoch ändert dies nichts daran, dass jeder seine eigenen Erfahrungen macht.

  5. #24
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.805

    Re: Kasten in Thailand?

    Zitat Zitat von sukumvit",p="422296

    Hallo Mr_Luk,

    Genau das macht mich sehr skeptisch was der sogenannte "Märchenonkel" hier schreibt. Irgendwie kann ich es mir nicht verwehren, dass sich da etwas zusammenkonstruiert wird, was absolut nicht auf Beobachtungen, Wissen und Erfahrung basiert. Dieses Konstrukt soll uns dann als Tatsache oder Wahrheit verkauft werden, weil einige Sachen vom "Märchenonkel" nachvollziehbar oder tatsächlich waren. Fühlte sich dann der Schreiber erstmal ein paar Male bestätigt, geht es mit seiner Phantasie durch und man liest dann solche Sachen, die von Dir zitiert wurden. Ich nenne sowas Profilneurose.

    Grüsse,
    sukumvit
    Nachdem, wie eben beschrieben wurde,
    der erste Aufguss vermischt mit Inhalt verabreicht wurde,

    folgt den der Aufschlag,

    um das Thema endgültig zu kippen,

    damit wieder eine Schlammschlacht beginnen soll.

    [highlight=yellow:056a799614]Inhaltlich[/highlight:056a799614], zum Thema, - kann der Poster offensichtlich [highlight=yellow:056a799614]nichts[/highlight:056a799614] beisteuern.

    Welches Interesse dieser Poster verfolgt,
    kann sich jeder selber vorstellen.

  6. #25
    sukumvit
    Avatar von sukumvit

    Re: Kasten in Thailand?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="422316
    Nachdem, wie eben beschrieben wurde,
    der erste Aufguss vermischt mit Inhalt verabreicht wurde,

    folgt den der Aufschlag,

    um das Thema endgültig zu kippen,

    damit wieder eine Schlammschlacht beginnen soll.

    [highlight=yellow:d1d0666d8c]Inhaltlich[/highlight:d1d0666d8c], zum Thema, - kann der Poster offensichtlich [highlight=yellow:d1d0666d8c]nichts[/highlight:d1d0666d8c] beisteuern.

    Welches Interesse dieser Poster verfolgt,
    kann sich jeder selber vorstellen.
    Damit Du es mal konkret verstehst: Ich glaube Menschen mehr, die in diesem Land sogar leben wie beispielsweise Mr_Luk mehr als Dir. Nämlich genau diese Leute erleben Land, Leute, Mentalität, Kultur, Tradition intensiver, bewusster und wahrheitsgemäß mit. Du machst hier aus einfachsten Sachen ein Versuch einer wissenschaftlichen Abhandlung, die von "echten" Leuten, die in dem Land sogar leben, widerlegt werden und Dich unglaubwürdig und absurd erscheinen lassen.

    Ich hoffe also damit mehr dazu beigesteuert zu haben und der geneigten Leserschaft einen verschärften Blick gegeben zu haben.

  7. #26
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Kasten in Thailand?

    Zum Thema selbst kann ich nix, aber auch gar nix beitragen.

    Vor Jahren hatte ich bei ähnlichen Disputen mal die Bemerkung gemacht: "Immer wieder toll, wenn Intellektuelle Artigkeiten austauschen."

    Ungeachtet des Wahrheitsgehaltes der getroffenen Feststellungen ist es in der Tat so, dass man die persönliche latent aggressive Komponente entschärfen kann, z.B. mit der Einleitung: "Mag sein, doch ich sehe das so und so..." Dann noch handfest die eigene Argumentation belegt, kann es eine Superdiskussion werden, die nicht nur blessurfrei sondern auch noch für die ´Unwissenden´ aufschluss- und erkenntnisreich sein kann.

  8. #27
    FD53
    Avatar von FD53

    Re: Kasten in Thailand?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="422310
    Das es in Thailand kein Kastensystem gibt, dürfte feststehen, aber das es kastenähnliche Hirarchien gibt,
    wird unter den westlichen Fachleuten kontrovers diskutiert.

    Keiner kann sich erklären, wie die Geschäfte exsistieren können,
    aber sie tun es trotzdem, weil jedes Geschäft seine Käufer findet.
    Auf meine Frage an eine Thaifreundin von mir, warum sie ausgerechnet in diesem Geschäft einkauft,
    sagte sie mir, - sie kauft bei ihren Leuten-.
    Das Zugehörigkeitsprinzip ist aus meiner Sicht die Grundlage, dass jedes Geschäft exsistieren kann.
    DisainaM : sind das etwa auch die gleichen Fachleute, die da einen bekannten Film über eine Lehrerin und einen König für den besten Film über Thailand halten ? ;-D
    Und über Deine Vorstellungen zu Funktionsprinzipien im Handels-Konkurenzkampf in derartigen Spezialgebietsshoppingcentren kann ich leider nur Schmunzeln. Es gibt genug wissentschaftlich anerkannte Untersuchungen, die Deinen Vorstellungen wiedersprechen.

    Aber vielleicht erklärst Du uns mal, was denn kastenähnliche Hierarchien sind - vielleicht meinst auch Du ja eher die Familien-Groß-Clans, die sozialen Schichten, und die verschiedenen Thais aus den verschieden Ecken des Landes. Und wir alle reden deshalb nur aneinander vorbei.

    MfG

  9. #28
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.805

    Re: Kasten in Thailand?

    Zitat Zitat von FD53",p="422334
    Aber vielleicht erklärst Du uns mal, was denn kastenähnliche Hierarchien sind -
    Die thailändische Aristokratie, den obersten buddhistischen Rat, die Mitgieder der obersten Militärführung,
    (Sommer 92, Militär putschte und übernahm die Macht,
    da die Militärs jedoch alle dem Unterwerfungsprinzip gegenüber dem König verpflichtet sind,
    wurde die erlangte politische Macht wieder aufgegeben.
    Dieses Unterwerfungsprinzip zeichnet die thailändische Hirarchie aus, wo der Einzelne auf materielle Vorteile sofort verzichtet)

    Beim Thema Überleben bei Geschäftskonzentration,
    wie ist Deine Erklärung ?



    Zitat Zitat von sukumvit",p="422321


    Damit Du es mal konkret verstehst: Ich glaube Menschen mehr, ...
    es ist jedem unbenommen, an wen, was, oder wie
    er glauben möchte.
    Bevor jedoch Themen durch unqualifizierten Spam zugemüllt werden, wäre es erfreulich, beim Thema zu bleiben.

    Jeder sammelt seine Erfahrungen, und wenn diese im Forum dargelegt werden,
    kann sich jeder Leser sein eigenes Bild machen.

    Dies ist auch besser so, weil jeder seine eigene Erfahrung bereits gemacht hat, und entscheiden kann,
    ob er
    den 2 Argumenten der einen Seite, oder
    den 3 Argumenten der anderen Seite folgen will.

  10. #29
    sukumvit
    Avatar von sukumvit

    Re: Kasten in Thailand?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="422344

    Zitat Zitat von sukumvit",p="422321


    Damit Du es mal konkret verstehst: Ich glaube Menschen mehr, ...
    es ist jedem unbenommen, an wen, was, oder wie
    er glauben möchte.
    Bevor jedoch Themen durch unqualifizierten Spam zugemüllt werden, wäre es erfreulich, beim Thema zu bleiben.
    SPAM? Ist das wieder so eine wissenschaftliche Interpretation von Dir? Weiss Du eigentlich was SPAM bedeutet?
    Dazu solltest Du mal ein Wikipedia bemühen, bevor Du solche Begriffe hier in den Raum stellst:

    Das ist Spam http://de.wikipedia.org/wiki/Spam#Arten_von_Spam

    Im übrigen bin ich beim Thema geblieben. Deine Kastendefinition wurde hier schon mehrmals widerlegt und Du schreibst weiterhin gegenüber Leuten, die Land und Leute besser kennen als Du, solche Mißinterpretationen.

    Im übrigen hat es nichts mit Erfahrungen zu tun, sondern mit Wissen. Ob es ein Kastensystem in Thailand gibt, beruht nicht auf Erfahrungen, sondern auf Wissen, dass man in diesem Land gesammelt hat.

    Echt, unglaublich was Du hier manchmal von Dir gibst.

  11. #30
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938

    Re: Kasten in Thailand?

    Zitat Zitat von sukumvit",p="422346
    Echt, unglaublich was Du hier manchmal von Dir gibst.
    Warum bleibst Du nicht sachlich und konterst mit Deinem Wissen ??!

    ...Hätte die Diskussion zwischen den beiden gerne weiter verfolgt...

Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Vier-Kasten-Gesellschaft der IT Szene
    Von x-pat im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.06, 11:44