Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Kapitalertragssteuer nach Auswanderung

Erstellt von dimi, 05.01.2011, 11:59 Uhr · 29 Antworten · 9.761 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von dimi

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3

    Kapitalertragssteuer nach Auswanderung

    Hallo,

    bin neu hier und grüße alle Forumteilnehmer.

    Wir sind in der Vorbereitung für eine Auswanderung in 2012 und viele
    Dinge sind zu klären. Da wir ausschließlich von Kapitalerträge unseren Lebensunterhalt
    finanzieren müßen, ist die Kapitalertragssteuer für uns von besonderer Wichtigkeit.
    Hat jemand Erfahrung, ob eine Befreiung von der Kapitalertragssteuer möglich ist
    und wie diese beantragt wird.
    Unsere Bank hat uns an das Finanzamt verwiesen und das konnten uns auch
    keine Auskunft geben. Soweit mir bekannt ist, gibt es zwischen Deutschland und
    Thailand ein Doppelbesteuerungsabkommen und mit Wohnsitz im Ausland ist
    man nur beschränkt Steuerpflichtig.

    Gruß
    Dimi

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    965
    Zitat Zitat von dimi Beitrag anzeigen
    Soweit mir bekannt ist, gibt es zwischen Deutschland und
    Thailand ein Doppelbesteuerungsabkommen und mit Wohnsitz im Ausland ist
    man nur beschränkt Steuerpflichtig.
    Die Aussage selbst ist richtig! Nur musst Du erstmal einen Wohnsitz in Thailand dem Finanzamt in DE nachweisen können und, dass Du Deine Steuern in Thailand entrichtest! Dann gilt das Doppelbesteuerungsabkommen. D.h., wenn Du Steuern in Thailand zahlst, können Dir auf die selben Einkommen in DE keine Steuern mehr berechnet werden.

    Ich hoffe, das hilft Dir etwas weiter. Steuerfreiheit gibt es auf der ganzen Welt nicht!

  4. #3
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    didi, deine Auskunft hilft leider dimi nicht weiter.

  5. #4
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    965
    Chak, Dein Beitrag ist zum Thema nun auch wenig informativ.

    Was dimi eigentlich möchte, ist, von der Steuer befreit werden! Klappt aber erstmal nicht!

  6. #5
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Klappt nicht nur erstmal, sondern üpberhaupt nicht, solange die Zinsen aus Deutschland kommen.

    Dein Beitrag würfelt aber wirklich vieles durcheinander.

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ich zahle, seitdem mich meine Hausbank als Steuerausländer führt, keine Kapitalertragssteuern auf Zinseinnahmen von Sparguthaben mehr. Die Frage wurde aber schon hier mehrmals von kompetenten Steuerberatern ausführlich beleuchtet. Suchfunktion nutzen heißt unterschiedliche Tagesformen überwinden helfen.

  8. #7
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    965
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Klappt nicht nur erstmal, sondern üpberhaupt nicht, solange die Zinsen aus Deutschland kommen.
    Dein Beitrag würfelt aber wirklich vieles durcheinander.
    Hab ich ja im Prinzip beschrieben. Wo siehst Du denn jetzt das Durcheinander?

  9. #8
    Avatar von dimi

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3
    Vielen Dank für die rege Teilnahme.
    Kann nach Rücksprache mit meiner Bank die Antwort von Waanjai bestätigen.
    Mit Vorlage der Abmeldebestätigung und neuer Wohnanschrift ist das Thema
    Kapitalertragssteuer erledigt.

    Wie verhält sich das mit der Besteuerung in Thailand. Die Zinserträge bleiben
    auf einem deutschen Bankkonto und das Konto wird mit der Kreditkarte in Thailand
    genutzt.

  10. #9
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von dimi Beitrag anzeigen
    Wie verhält sich das mit der Besteuerung in Thailand. Die Zinserträge bleiben
    auf einem deutschen Bankkonto und das Konto wird mit der Kreditkarte in Thailand genutzt.
    Hier muß mit aller Deutlichkeit unsere Trauer und innerliche Anteilnahme daran ausgedrückt werden, dass der thail. Staat - sofern man sich den dortigen Finanzämtern nicht geradezu aufdrängt - leider regelmäßig vergißt, so etwas der Besteuerung zuzuführen. Wo wir doch so gerne.....
    Ansonsten ist es hilfreich zu wissen, dass es in Thailand (auch in Thailand!) keine Vermögenssteuer, sondern nur eine Einkommenssteuer gibt.
    Und als Einkommen gelten nur die Einnahmen, die man im gleichen Kalenderjahr wie dem der Veräußerung erzielt. Stammen die Einnahmen aus dem Vorjahr, gelten sie als Vermögensbestandteile. Man sollte also immer darauf achten, dass man nur Vermögen, nicht jedoch Einkommen nach Thailand transferiert. Also bitte immer nur die Zinsen des Vorjahres überweisen.

    Dass man in Thailand keine Vermögenssteuer bezahlt, ist spätestens seit Thaksin bekannt. Und man bezahlt in Thailand auch keine Steuer auf Erträge aus Aktienverkäufen, was auch seit Thaksin so richtig ins öffentliche Bewußtsein gelangte und seitdem gerne verdrängt wird. Die Putschisten haben sich da etwas ganz Spezielles ausdenken müssen.

  11. #10
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Meinst du ernsthaft, Waanjai, dass du Zinsen nur so versteuern müsstest, wie du sie transferierst? Ob das thailädnische Finanzamt das merkt ist eine andere Sache, aber richtig ist das so nicht. Wenn du einen Wohnsitz dort hast, dann bist du dort auch unbeschränkt steuerpflichtig.

    Von der Bank ist das aber auch ziemlich leichtsinnig, was dimi da beschreibt. Die Abmeldung beweist ja nicht, dass man den Wohnsitz auch aufgegeben hat.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was passiert im Kopf nach der Auswanderung?
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 14.08.12, 18:24
  2. Die Auswanderung nach Thailand 2011
    Von siam2011 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 05.10.11, 11:20
  3. Thaikonto und dt. Kapitalertragssteuer
    Von db1tau im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.12.09, 01:04
  4. Rückwanderer – Rückkehr nach der Auswanderung
    Von Lungkau im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.08.09, 18:26