Seite 12 von 14 ErsteErste ... 21011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 139

kann man Regenwasser in Thailand zum kochen nehmen?

Erstellt von smile, 05.10.2011, 09:28 Uhr · 138 Antworten · 10.358 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Ruedi Beitrag anzeigen
    Wenn ich statt 1g Kochsalz 100g oder 1Kg esse (um in der gleichen Grössenordnung zu bleiben) , dann bekomm ich auch echt diverse gesundheitliche Probleme .
    ... kilo salis, wie schon die alten Römer sagten.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Post

    Zitat Zitat von Ruedi Beitrag anzeigen
    Wenn ich statt 1g Kochsalz 100g oder 1Kg esse (um in der gleichen Grössenordnung zu bleiben) , dann bekomm ich auch echt diverse gesundheitliche Probleme .
    4 gehäufte Eßlöffel voll, sind tödlich.

  4. #113
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Monsanto ist unrühmlich bekannt, u. a. schon 1917 wegen der Gefährlichkeit von Saccharin.
    Ist Monsanto nicht einer der fuehrenden Zulieferer fuer chemische Kampfstoffe der US Army?

    Mir sind die im Zusammenhang mit Agent Orange und Gen Mais ein Begriff.

  5. #114
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Hallo Ruedi.

    Da hast du Recht. Dieselben Diskussionen gibt es ja auch zur Schädlichkeit der Radioaktivität. In Japan wurde vor kurzem der Unbedenklichkeitslevel erhöht weil die bisher gültige Limite nicht eingehalten werden konnte.

    Schlussendlich muss jeder selber wissen was er einnimmt. Sofern man noch die Wahl hat. Und sofern man überhaupt noch kontrollieren kann was in den letzten Jahrzehnten freigesetzt worden ist an Umweltgiften z. B. im Nahrungskreislauf.

  6. #115
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Dieter:

    Von 1965 bis 1970, während des Vietnamkriegs, war Monsanto ein wichtiger Lieferant des mit Dioxinen kontaminierten Herbizids „Agent Orange“, das zur Entlaubung von Wäldern und Nutzpflanzen eingesetzt wurde und in der Folge zu erheblichen irreversiblen gesundheitlichen Schädigungen bei der Bevölkerung in den ehemaligen Einsatzgebieten und den kriegsführenden US-Soldaten führte.

    Inzwischen haben sie sich auch noch auf Gentechnik spezialisiert.

  7. #116
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Banvel M (von "Monsanto"?) ist jedenfalls gut gegen Löwenzahn und dergleichen Zeugs im Rasen, das steht mal fest.

  8. #117
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Exclamation Regen- oder Grundwasser kann man mit vielen Zusatzstoffen anreichern - jedoch...

    ...das gäbe nun Auflistung, die ins Uferlose führt...
    Müsste man eigentlich unter einem Thread führen, wieviel Chemie ist in welcher Menge noch konsumierbar, bis ich mein Ziel erreiche, mir einen Platz in den himmlischen Chören zu sichern - die Harfe hätte ich bereits - muss aber zuerst noch etwas üben, damit die mich dort nicht sofort wieder rausschmeissen...

    Kann man nun Regenwasser trinken oder nicht???

    Habe mal Forschungsberichte gelesen - ist schon eine Weile her - also Quelle unbekannt -
    dass nach ersten kräftigen Schauern, die den grössten Anteil in der Luft schwirrender und schädlicher Partikel runtergespühlt worden sind - Regenwasser eine trinkbare Qualität aufweist. Kocht man es zusätzlich auch noch ab - kann man so viele Flaschen Trinkwaser füllen wie man glaubt, Bedarf dafür zu haben...
    Wenn man also einen grossen Wasserkrug, vorher eine Innenreinigung durchführte und sie ins Freie stellt, es genügend herunterprasselt, füllt es auch den - Dachwasser wäre auch nicht meine Quelle für Trinkwasser - kann aber durchaus genauso sauber sein wenn es sich vorerst vom Schmutz befreite. Kenne aus der Schweiz einige Bergbäche und da regnets zwischendruch mal kräftig hinein. Wanderer erquicken und erlaben sich häufig an diesen natürlichen Quellen. Es ist mir noch kein Fall bekannt, dass jemand davon einen Langzeitschaden davontrug. Meine Antwort also - mit Vorbehalten Einhaltung einer kleinen Wartezeit ist die Qualität von Regenwasser unbedenklich... Pit - mit Regenwasser gefertigten Kaffee trinkend - sollte ich morgens nicht mehr schreiben - stimmte meine Meinung nicht...

  9. #118
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Woher weisst Du:

    Dass das so ist ?
    Dass das in diesen geringen Dosen für Menschen schädlich ist ?
    Dass das im menschlichen Körper irgendwelche Schäden auslöst?

    Ich darf Dich daran erinnern, dass ich seit 18 Jahren Diabetiker bin und alle möglichen Studien gelesen habe. Mein Grossvater war ebenso Diabetiker und musste sein Leben lang Süsstsoffe essen. Er starb mit 86 Jahren... Also sind wir entweder resistent oder jemand erzählt uns was vom Bären...

    Mein Vater war Kettenraucher und ist fast 90 geworden. Also ist rauchen nicht gesundheitsschaedlich.
    Es geht nicht um den gelegentlichen Verzehr einer Coke Zero, sondern um den regelmaessigen Genuss. Wenn du als Diabetiker dazu gezwungen bist, ist das bitter aber kein Grund sich das schoen zu reden.
    Gleiches gilt fuer Monosodium Glutamat (MSG). Das ist kein Geschmacksverstaerker, was ja suggeriert, dass die verwendeten Gewuerze staerker schmecken, sondern schlicht ein Nervengift, dass die Rezeptoren empfindlicher macht. Verursacht bei sensiblen Menschen zuweilen partielle Gesichtlaehmung. Aber alles nicht so schlimm.
    Um zum Thema zurueck zu kommen: Ich finde es bemerkenswert, dass sich hier jemand Gedanken ueber einen Vogelschiss in einigen hundert Liter Regenwasser macht, aber chemischer Sondermuell ungehemmt in sich reingekippt wird.

    O.T.
    Gerade im Thai Fernsehen:
    Ein Hund, vom Wasser eingeschlossen, wird von einem Jeep aus mit Chascher mit Futter versorgt.

  10. #119
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.369
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um den gelegentlichen Verzehr einer Coke Zero, sondern um den regelmaessigen Genuss.
    Danke... Damit sind wir wieder auf einer Ebene.

    Der dauerhafte, ubermassige Genuss ist bei allem schädlich... sogar beim 5ex... denn dann stumpft man ab.

  11. #120
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Der dauerhafte, ubermassige Genuss ist bei allem schädlich... sogar beim 5ex... denn dann stumpft man ab.
    Da muss ich Dir entschieden widersprechen.

Ähnliche Themen

  1. Kleinen Hund mit nehmen nach Thailand?
    Von ReinerS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.01.12, 06:30
  2. Samen aus DE mit nach Thailand nehmen?
    Von rambus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.08.11, 13:52
  3. Camcorder mit nach Thailand nehmen
    Von finntheking im Forum Computer-Board
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.05.11, 18:27
  4. Fahrrad mit nach Thailand nehmen
    Von MAPPI im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.09.10, 15:36
  5. Mainboard mit nach Thailand nehmen
    Von Tommy im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.05.07, 12:21