Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 67

Kann man Geister sehen?

Erstellt von woody, 21.02.2007, 10:31 Uhr · 66 Antworten · 9.555 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Kann man Geister sehen?

    Der Mensch ist ja nach wie vor hinter der Sensatation, dem Sektakulären und Wunderbaren her. Das scheint eine Art Instinkt zu sein, von dem man aber auch nicht weiß wo er herrührt :-)

    Im Grunde genommen ist unsere Welt ja wunderbar und spektakulär genug. Genügend Geister und komische Heilige schwirren auch bereits umher. Die Evolutionstheorie wiederlegt ganz eindeutig das Wirken eines Schöpfers, - und doch weiß Niemand weshalb und wieso das Leben existiert und evoluiert.

    Die "Gläubigen" behaupten nach wie vor dass hinter solcher Perfektion eine höhere schöpferische Intelligenz und Autorität stecken muss. Das Problem hierbei ist aber dass unsere Welt und Natur ganz und gar nicht perfekt ist. Sie ist nach wie vor kaotisch und voller Fehler und eigentlich keine Meisterleistung. Genetische Defekte und Krankheiten, Neurosen und Psychosen, keine wirkliche Aussicht auf ein friedliches Leben (zumindest für die Mehrheit der Menschen) geschweige denn ein brauchbares und gerechtes politisches System für die Krönung der Schöpfung. Mit der Verlängerung der Lebenserwartung wird auch das Leiden dieser Existenz verlängert,- das sind sich die hochmotivierten, jungen und kerngesunden Forscher und Ärtzte scheinbar nicht bewusst. So blendend kann es doch Niemandem über lange Zeit gehen, dass er Unsterblichkeit sucht.

    Eigentlich wäre die unerklärbare und dualistische Existenz des Homo Sapiens, der zwischen 'gut und böse' gefangen ist, ja Mysterium genug. Aber vielleicht ist es ja der "leidliche" Teil dieses Daseins der die Suche nach dem Wunderbaren und das damit einhergehende Wunschdenken ankurbelt, - ganz gleich ob es das nun jenseits von gut und böse gibt oder nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    woody
    Avatar von woody

    Re: Kann man Geister sehen?

    @Danke Luc, dein letzter Beitrag beschreibt kurz und pregnant das Weltbild, das ich im Moment habe.

    Mein Antrieb diesen thread zu starten, ist eigentlich darin begruendet, dass mir aufgefallen ist, dass Geister ueberall dort gehaeuft vorkommen und gesehen werden, wo das elektrische Licht noch nicht richtig Fuss gefasst hat.

    Meiner Meinung nach wird es nicht mehr lange dauern und die Geister, werden auch in Thailand nicht mehr gesehen.
    Rueckfaelle in dieser Entwicklung wird es natuerlich immer wieder geben, aber der Trend ist nicht aufzuhalten.

    Vor gut 30 Jahren als ich das erste mal das LOS besuchte, war es undenkbar, ein Haus zu bauen, ohne die Grund- und Bodengeister zu vor angerufen zu haben. Inzwischen kommt man, wenn ich mich hier in BKK umschaue, auch ohne Geister(haeuschen) aus. Diese Entwicklung zieht sich interessanter Weise quer durch alle Bevoelkerungsschichten.
    Anfangs dachte ich, es waere eine Rueckbesinnung auf den Buddhismus. Aber dem ist wohl nicht so, denn die Bevoelkerungsgruppe die Abstand von den Geistern nimmt, zieht sich von jeglicher Spiritualitaet immer mehr zurueck.

  4. #33
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Kann man Geister sehen?

    Zitat Zitat von woody",p="454688
    Meiner Meinung nach wird es nicht mehr lange dauern und die Geister, werden auch in Thailand nicht mehr gesehen.
    Rueckfaelle in dieser Entwicklung wird es natuerlich immer wieder geben, aber der Trend ist nicht aufzuhalten.
    Damit hast du sicher Recht. Ob man das aber begruessen soll, da habe ich meine grossen Zweifel.

    Der Mensch schafft sich immer mehr seine eigene isolierte eigene Welt. Der Bezug zur eigentlichen Erde da draussen geht immer mehr verloren. Und diese Einengung in der Wahrnehmung soll ein Fortschritt sein?

    Es wurde ja in diesem Thread oefters geschrieben, dass die Wahrnehmung des modernen Menschen eingeschraenkt ist.
    Wenn wir unsere Sinne mit denen eines Hundes vergleichen sind wir sehr im Nachteil. Die modernsten Geraete schaffen es nicht an die Nase eines Hundes heranzukommen.

    Dass es da draussen Dinge gibt von denen wir keine Ahnung haben steht fuer mich fest. Ob wir diese Dinge jetzt Geister Goetter, Gott nennen oder einen ganz anderen Namen geben, geben tut es da etwas.

    Sioux

  5. #34
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Kann man Geister sehen?

    Es ging mir ploetzlich unwahrscheinlich schlecht. Ich fuehlte mich krank, schwach, ausgelaugt und hatte keine Erklaerung dafuer. Meine Mutter wollte zur selben Zeit Freunde besuchen und war schon auf der Abbiegespur als sie sich dachte "nein, ich muss nach Hause". Das war der unvergessliche Tag, an dem mein Vater starb.

    Am Tag, bevor meine Mutter starb (ich war die letzten Wochen rund um die Uhr bei ihr), sah sie einen nahen Verwandten (Pfarrer) der schon lange tot war, ueber den nie gesprochen wurde, auf einmal vor - nennen wir es mal - ihrem geistigem Auge.

    Ausserdem, noch bestaerkt durch den Tod meiner Grossmutter (auch da war ich anwesend) muss ich sagen, Tod kann man riechen. Einbildung? Ich weiss es nicht.

    Nach Thailand:

    Wir sitzen am Abend zusammen, als irgendetwas extrem heftig gegen das Fenster klatscht. Meine Freundin vergibt mir so extrem zu verstehen, dass es jetzt gefaehrlich sei, draussen nachzuschauen, was das sei, da es ja ein Geist war, dass ich tatsaechlich nicht rausgehe.

    Nochmal Thailand:

    Ein Bekannter, Thai, Englischlehrer und mit beiden Beinen im Leben stehend, ausserdem sehr westlich orientiert, gibt mir zu verstehen, dass er schon durch den Regenbogen gefahren sei. Meine ach so wissenschaftlichen Erklaerungen interessieren ihn null.

    Was ich damit sagen will? Gar nichts. Einfach nur ein paar Erlebnisse, die zwischen seltsam und "das kann es doch gar nicht geben" passiert sind.


    Sind jetzt meine Erlebnisse eher realistisch oder steckt etwas hinter denen der Thais? Aus meiner Sicht, aus deren Sicht. Keine Ahnung.

    Allerdings: Die aktuelle Theorie ist ja, dass sich das Weltall ausdehnt.. Was ist also "hinter" dem Weltall? Oder: was ist Unendlichkeit? Oder: was war vorher? Oder: sind wir alle nur Versuchsobjekte in einem Goldfischglas?

    Wie auch immer. Dieses Thema wird sich dem (heutigem) Menschen nicht (mehr) erschliessen. Meine Meinung

  6. #35
    Avatar von Jetset

    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    242

    Re: Kann man Geister sehen?

    Also mit den meissten meinungen hier gehe ich nicht konform.
    Goetter und Geisterglaube stammen einfach aus einer Zeit wo der Mensch erklaerungen fuer Leben und Tod, Wetter phaenomene etc. gesucht hat aber aufgrund mangelnder Kenntnisse zu keinem erklaerbarem Hintergrund kam.
    Der Hauptfaktor bei der enstehung war einfach "ANGST".
    Angst vorm Tod, Angst keine Nahrung mehr zu haben, Angst vor allen moeglichen Naturkatastrophen...etc.
    Also wurden uebermenschliche Figuren erdacht denen dieses zuzuschreiben war in der hoffnung ihr handeln beeinflussen zu koennen. Richtig publiziert wurde "glaube" meiner meinung nach erst als der Faktor "Macht" hinzukam.
    Jeder selbsternannte Priester, Medizienmann was auch immer wurde mit groesstem respekt vom naiven Volk behandelt im glauben das dieser direkt im kontakt zu den Goettern/Geistern stand und auf diese und ihr handeln noch besser einfluss nehmen kann. Jeder der einen blick in die geschischte der Religion wirft wird zugeben muessen das bei den meissten Weltreligionen Macht jahrhunderte lang im vordergrund stand.

    Ich glaube nicht an Goetter oder Geister aber das es sicher noch viele unerforschte Bereiche gibt. Meiner meinung nach sind die meissten angeblichen Erscheinungen Hausgemacht. Man wird mit diesen Geschichten von Kindheit an konfrontiert und das Gehirn kompletiert nicht eindeutig zuzuordnende Reize so das der ein oder andere wirklich
    den eindruck hat in beruehrung mit etwas uebernatuerlichem gekommen zu sein.
    Die erklaerung dafuer das grade viele Sterbende noch vor ihrem ableben Verwandte oder Menschen sehen die ihnen nahstanden ist wohl darin zu suchen das der Koerper vor dem entritt des Todes unmengen an endorphin auschuettet welches eindruecke und vorstellungen verstaerkt.
    Man denke hier auch zurueck an die "alten" voelker deren Priester berauschende mittel zu sich genommen haben um besseren Kontakt zu ihren Goettern oder Visionen zu bekommen.
    Wenn mir jemand sagt er haette einen Geist gesehen, glaub ich ihm das. Allerdings das er der einzigste war und seine Sinne ihm einen streich gespielt haben....

  7. #36
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Kann man Geister sehen?

    Tomtom,

    Zitat Zitat von tomtom24",p="455361
    Ausserdem, noch bestaerkt durch den Tod meiner Grossmutter (auch da war ich anwesend) muss ich sagen, Tod kann man riechen. Einbildung? Ich weiss es nicht.
    Ich glaube eher dass man die schwere Krankheit und das Sterben riechen kann, nicht aber den Tod. Den kann man etwas später natürlich auch riechen... aber das ist wortwörtlich gesehen ja nichts aussersinnliches.

    Zitat Zitat von tomtom24",p="455361
    Wir sitzen am Abend zusammen, als irgendetwas extrem heftig gegen das Fenster klatscht. Meine Freundin vergibt mir so extrem zu verstehen, dass es jetzt gefaehrlich sei, draussen nachzuschauen, was das sei, da es ja ein Geist war, dass ich tatsaechlich nicht rausgehe.
    Ich denke das ist genau der Moment wo du unbedingt rausgehen musst um nachzusehen!

    Nochmal Thailand:

    Zitat Zitat von tomtom24",p="455361
    Ein Bekannter, Thai, Englischlehrer und mit beiden Beinen im Leben stehend, ausserdem sehr westlich orientiert, gibt mir zu verstehen, dass er schon durch den Regenbogen gefahren sei. Meine ach so wissenschaftlichen Erklaerungen interessieren ihn null.
    Da würde ich nachhaken und fragen was er genau damit meint, wenn er durch den Regenbogen fährt. Wenn ihn meine rationalen Gedanken dazu nicht interessieren würden, würden mich seine Phantastereien ebensownig interessieren. Nicht so leicht beeindrucken lassen vom "Erzählergeist"

    Zitat Zitat von tomtom24",p="455361
    Allerdings: Die aktuelle Theorie ist ja, dass sich das Weltall ausdehnt.. Was ist also "hinter" dem Weltall? Oder: was ist Unendlichkeit? Oder: was war vorher? Oder: sind wir alle nur Versuchsobjekte in einem Goldfischglas?
    Angeblich ist vor 2500 Jahren bereits Buddha mit der Frage nach Endlichkeit oder Unendlichkeit des Weltalls konfrontiert worden - sowie mit allgemeinen Fragen zur "Genesis" wohl auch von einigen Widersachern. Es gibt sogar ein Beispiel von einem Mann der sagte er würde ihm glauben wenn er diese Fragen beantworten könne.

    Und hierzu lieferte Buddha das "berühmte" Gleichnis vom Mann der von einem Giftpfeil getroffen wurde und dem Arzt und Retter einhalt gebot! Der in Lebensgefahr schwebende fragt nämlich zunächst wer den Pfeil abgeschossen hat (Bezug zum Gottesbeweis), aus welcher Richtung der Pfeil kam (Bezug auf die Herkunft der Welt), warum der Schütze auf ihn geschossen hat (Bezug auf den Grund weshalb die Welt überhaupt erschaffen wurde, bzw. existiert) und so weiter und so fort.

    Der "Verletzte" vergisst dabei aber die Prioritäten die zu seiner Rettung gesetzt werden müssen, bevor er stirbt. Der Pfeil muss sofort und bedingungslos herausgezogen werden um ihm überhaupt zu ermöglichen weitere Fragen zu stellen und zu klären.

    Wir wissen heute (falls wir es denn wissen) dass unsere kleinkarrierte oder auch offene Welt ein einziges Konstrukt von individuellen und kollektiv erarbeiteten Vorstellungen ist, die durch unsere Sinne definiert und begrenzt ist. Dahinter stehen im Grunde nur molekulare Veränderungen, biochemischer und physikalischer Natur. Und sogar diese Feststellung ist nicht wirklich hieb- und stichfest. Unsere Existenz über wissenschaftliches Denken über atomare und molekulare Strukturen erklären zu wollen, ist erst recht eine konstruierte Vorstellungswelt. Eine "Welt" der wir glauben schenken, die wir aber nicht einmal mit unseren Sinnen erfassen können, sondern nur rein theoretisch, bzw. durch Glauben an "Theoretiker".

    Leute die uns all die Fragen (scheinbar) beantworten können die der Mann gestellt hat - den "Giftpfeil" von dem er getroffen wurde aber nicht herausziehen können.

  8. #37
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Kann man Geister sehen?

    Jetset
    aus einer Zeit wo der Mensch erklaerungen fuer Leben und Tod, Wetter phaenomene etc. gesucht hat
    Gesucht hat???
    Suchen wir nicht noch immer - verfallen wir , gerade in schlechten Zeiten! , nicht ganz schnell wieder in die Suche nach "goettlicher" Hilfe und Einsicht.

    Ich weiss nicht ob das was mit irgendeinem Gott zu tun hat aber ich bin mir sicher das wir ne menge mehr leisten koennen / wahrnehmungen / empfindungen ... haben - wir lassen diese "geistigen" faehigkeiten nur nicht mehr zu in unserer "realistischen/konsumorinterten" Gesselschaft

    Ich glaube an keinen Gott aber ich glaube das es noch einiges mehr an faehigkeiten ( geistigen) in uns gibt als das was uns die schlaue Wissenschaft erzaehlen will - wir haben es nur verlernt!

    Is vielleicht auch besser so - die Erde braucht uns echt nicht - wir bauen doch nur Scheis,e hier auf dem Planeten

  9. #38
    Avatar von Jetset

    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    242

    Re: Kann man Geister sehen?

    Verlernt denke ich nicht....denn auch in der vergangenheit wurden keine besonderen Kraefte freigesetzt. Es wurde denk ich noch gar nicht entdeckt.
    Aber das Menschliche Gehirn hat sicher bedeutend mehr resourcen als wir sie nutzen.

  10. #39
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Kann man Geister sehen?

    Aber das Menschliche Gehirn hat sicher bedeutend mehr resourcen als wir sie nutzen.
    Das meine ich! Und ich glaube das es wirklich "bedeutend" mehr sind die wir nicht (mehr?) nutzen

    Nochmal edit - ich denke schon das wir viel "verlernt' haben - sie sind sicher noch vorhanden, wir sind aber nicht mehr in der Lage sie zu nutzen, wir haben es verlernt und in dem "Alltagsstress" werden wir die "Faehigkeieten" (welche immer da ssein moegen ) auch nicht mehr ausbuddeln ! Vielleicht doch mal ein paar Jahre in ein abgelegenes Wat gehen

  11. #40
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Kann man Geister sehen?

    Jetset,
    Zitat Zitat von Jetset",p="455520
    Also mit den meissten meinungen hier gehe ich nicht konform.
    Goetter und Geisterglaube stammen einfach aus einer Zeit wo der Mensch erklaerungen fuer Leben und Tod, Wetter phaenomene etc. gesucht hat aber aufgrund mangelnder Kenntnisse zu keinem erklaerbarem Hintergrund kam.
    Der Hauptfaktor bei der enstehung war einfach "ANGST".
    Angst vorm Tod, Angst keine Nahrung mehr zu haben, Angst vor allen moeglichen Naturkatastrophen...etc.
    Das klingt ja alles nicht uninteresssant...
    Ich bekenne mich zwar schuldig im vorigen Post auch Sachverhalte vermischt zu haben, - aber bunt zusammenmischen und in einen grossen Topf werfen, kann man Religion und Geister wohl doch nicht.

    Der religiöse Teil des Buddhismus und auch die "Heilslehre" Buddhas sowie die entsprechende Ethik ist in Thailand recht gut etabliert. Und doch gibt es parallel dazu Geisterglaube! Dass der "Buddhismus" den Geisterglauben nur toleriert, halte ich ebenfalls für eine ganz falsche Sichtweise. Beide Welten koexistieren - und viele buddhistische Mönche kooperieren und kolaborieren mit den Moo Duhs und Geistheilern. Um es noch genauer zu sagen, viele Moo Duhs, haben lange Jahre im Wat verbracht, sind ehemalige Mönche oder sogar Adjahns (Meister, Lehrer).

    Ich denke beide Bereiche und Vorstellungswelten muss man schon trennen. Götter und Geister, das sind zwei ganz verschiedene Institutionen. Wobei Götter in der Vorstellung der Menschen übermenschliche und mächtige Wesen sind, sind Geister "nur" anorganische (Geist)wesen, die in einer Art Parallelwelt leben, nicht in Himmeln oder im Nirwanas, Mokshas. Im Christentum haben wir z.B. Engel und Teufel, sogar Dämonen und Vasalen des Teufels. Im Islam gibt es auch Engel und Djin, wobei man die Djin auch als eine Art Geister oder Dämonen (Buckelgeister) bezeichen könnte.

    Und komischerweise hat man Göttern (wie wir sie kennen) und Auch Gott dem Schöpfer im Buddhismus längst vom Dienst suspendiert. Die Geister sind aber nach wie vor omnipräsent. Wie ist das wohl zu erklären?

    Ja, ich rede vom Jahr 2007, bzw 2550 :-)

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geister im Wat?
    Von woody im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.11.06, 21:08
  2. Geister
    Von fauxpas im Forum Treffpunkt
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 27.04.05, 06:52
  3. Geister und Götter
    Von woody im Forum Treffpunkt
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 20.04.05, 09:12
  4. Die Geister im Bambusdickicht.
    Von Mang-gon-Jai im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.05.03, 23:23
  5. Geister !?
    Von KlausPith im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 01.02.02, 09:43