Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 85

Kann ein Farang sein Gesicht verlieren.......?

Erstellt von wingman, 16.03.2005, 20:37 Uhr · 84 Antworten · 4.300 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Kann ein Farang sein Gesicht verlieren.......?

    Um das Gesicht zu verlieren muss man erst einmal eins haben, soviel steht fest

    Ein Ausspruch, der mir aus meiner Kindheit und Jugend in Erinnerung geblieben ist und mir dann als Rat mitgegeben wurde, wenn ich fragte wie ich mich bei Gelegenheit X ode Y benehmen soll: "Mache einen guten Eindruck und ein dummes Gesicht!"

    Auch wenn es sich hierbei eher um einen Verlegenheitsausspruch, von selbst ratlosen Familienoberhäuptern handelt, so schlecht ist er nicht!

    Gesicht erarbeiten, wahren, eventuell verlieren - das ist etwas das in Thailand sehr Gesellschaftsbezogen ist. Das sogenannte 'Gesicht' bekommt im Grunde erst einer einer sozialen Gemeinschaft grössere Bedeutung. Wenn ich einem Tuk-tukfahrer im Stadtzentrum die schlimmsten Schimpfwörter entgegenschleudere, die mir so einfallen, verliere ich sehr wohl mein Gesicht, die Konsequenzen sind aber beschränkt, solange mich kein Bekannter dabei beobachtet... Das Risiko besteht zwar, aber in der Regel verliere ich meine Gesicht nur bei den Beobachtern des Geschehens und die sehe ich vielleicht nie wieder. Das dümmste was mir passieren könnte, wäre dass ich daraufhin Prügel vom Tuk-tukfahrer beziehen würde. Je nach dessen Temperament und Tagesstimmung. Die Frage ob er dadurch, dass er den Farang bezichtigt, ebenfalls sein Gesicht verliert, die muss er wiederum mit sich selbst und mit den Zuschauern des Geshehens 'aushandeln'.

    Den Ruf des Farangs schädige ich bei diesem Beispiel viel eher, als dass mein Gesichstverlust grössere Konsequenzen für mein Ansehen oder den Satus in meinem sozialen Umfeld hätte, sofern es überhaupt existiert. Eine eventuelle agressive Reaktion des Tuk-tukfahrers hingegen wird möglicherweise in erster Instanz damit entschuldigt, dass der Farang ein "Flegel" war, bevor überhaupt von Gesichtsverlust die Rede ist. Dann wiederum habe ich das Gesicht als erstes verloren und dem Fahrer damit seines genommen, was ein weitaus schlimmeres "soziales Vergehen" ist.

    Die Fasssung und somit das Gesicht verlieren ist nicht nur vom spezifischen Kodex einer Kultur her 'falsch' und billig, sondern es ist einfach die Quelle von allen Arten von sozialen Konflikten, die erst ab dann den Rahmen wechseln.

    Andererseits existiert in Thailand (wie überall auf der Welt) dieses Kitzeln am Gesicht, an der Fassung des Gegenübers. Im Grunde genommen ein äusserst interessantes Phänomen. Eines Teils könnte man es als grottenschlechte Gemeinheit interprätieren, die nur die fiesesten aller 'Eidgenossen' entwickeln, um zu provozieren und einen Gesichtsverlust herbeizuführen. Andererseits reicht diese Erklärung aber nicht aus. Es sind eben nicht nur die Fiesen, die diese 'Disziplin' praktizieren und auch schon mal verfeinern.

    Ich glaube es ist ein unbewusster Verteidigungsmechanismus, der den Gegenüber durchleuchten soll. Eine Art Gefahrenbarometer, der durch dezente und kalkulierte Provokation zu ermitteln versucht, wie gefährlich der Gegenüber ist- bzw. der eigenen Person werden kann

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Kann ein Farang sein Gesicht verlieren.......?

    Bescheidenheit als Ausländer zu zeigen ist nie falsch. Ich bin meistens gut gefahren, wenn ich die Thais in meiner Umgebung kopiert habe.

    Aber Vorsicht, nicht jedes Original ist nachamenswert:
    Zitat Zitat von x-pat",p="225120
    .....oder an der Patpong University erlerntes "Hochthai" spricht.....
    ;-D ;-D ;-D

    Ansonsten kann ich dir nur raten, geh hin, mach deine Fehler, lerne daraus, sie werden dir die kleinen Gesichtsverluste nachsehen.


    :byebye: Marco

  4. #13
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Kann ein Farang sein Gesicht verlieren.......?

    @x-pat,

    Kurze Anmerkung: mein Post habe ich verfasst ohne dein voriges gelesen (oder gesehen) zu haben, es ist also nicht (auch nicht indirekt) als Antwort oder Reaktion auf deines zu verstehen.

  5. #14
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Kann ein Farang sein Gesicht verlieren.......?

    Ich denke, bei "Gesicht" muß man unterscheiden:

    Gesicht im europäischen Sinne von "Anstand" und "gute Manieren", oder Gesicht im Sinne der thailändischen Kultur.

    Meine Theorien:
    1. Tourist alleinreisend : ich habe kein Gesicht im thailändischen Sinne.
    2. Als Tourist mit meiner thailändischen Ehefrau/Freundin: ich habe genau soviel oder wenig Gesicht wie meine Frau. Wenn ich also einen Bock schieße verliere nicht ich, sondern meine Begleiterin ihr Gesicht.
    3. Als in Thailand Arbeitender, Expat, Langzeiturlauber :ich kann mir mit viel Geduld und den richtigen Connections ein "thailändisches Gesicht" erarbeiten.

  6. #15
    kraph phom
    Avatar von kraph phom

    Re: Kann ein Farang sein Gesicht verlieren.......?

    Der Farang kann auch Gesichtlos werden, wenn er accident mit einem motorcycle hat und sich seine Mimik auf dem thailaendischen Asphalt verteilt.

  7. #16
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Kann ein Farang sein Gesicht verlieren.......?

    @MichelNoi,

    Interessante Aufteilung, aber könnteste eventuell kurz umreißen was du geanu unter dem "thailändischen Gesicht" verstehst?

  8. #17
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Kann ein Farang sein Gesicht verlieren.......?

    Was verstehe ich ( bei meinen unzureichenden Kentnissen ) unter dem thailändischen Gesicht:
    Auf jeden Fall ein viel differenzierteres Gesicht, als es dem deutschen/europäischen Sprachgebrauch entspricht.
    Es geht also weit über das bloße Wiederspiegeln von Anstand und guten Manieren hinaus.

    Erklärungsversuche:

    Das TH-Gesicht ist mit dem gesellschaftlichen Status des Gesichtsträgers verquickt.
    Jemand der ein Gesicht in seiner Schicht hat, hat deswegen noch lange keines in einer höheren Schicht.

    Thailändisches Gesicht läßt sich durch Reichtum und finanziellen Einsatz erreichen.

  9. #18
    Avatar von dermitdemEseltanzt

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    452

    Re: Kann ein Farang sein Gesicht verlieren.......?

    wie ich es bis jetzt verstanden habe, umschließt das thailändische Gesicht alles.
    Wie man sich kleidet, benimmt natürlich auch ob Geld vorhanden ist.
    Weiterhin spielt der Stolz eine sehr große Rolle.

    So wie ich behandelt werde, bilde ich mir ein, daß ich mir schon ein Gesicht erarbeitet habe.
    Ich habe es mit Vergnügen vernommen, das erzählt wird ich sei ein anderer Farang als das was man bisher kennengelernt hat, bin ich stolz darauf.
    Ich kleide mich nicht wie ein Urlauber, sondern laufe trotz der Hitze nicht in kurzen Hosen und verschwitzten Hemden rum. Kleidung ist für Thais das a und o.

    Mal ein dankeschön an meine Eltern die mich so erzogen und mir auch gezeigt haben, wie man sich in anderen Ländern verhält.

    Ein Farang hat erstmal nur ein Gesicht, Geld, welches er bekanntlich schnell verlieren kann. Was er später daraus macht

    Gruß
    derEsel

  10. #19
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Kann ein Farang sein Gesicht verlieren.......?

    " Kann ein Farang sein Gesicht verlieren.......?"

    Wenn sie/er nicht gut drauf aufpasst - mit Sicherheit!
    Alles andere ist ja schon in etwa umrissen worden....

    ;-D

  11. #20
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Kann ein Farang sein Gesicht verlieren.......?

    @MichaelNoi,

    Das TH-Gesicht ist mit dem gesellschaftlichen Status des Gesichtsträgers verquickt.
    Ja, das gibt es und ich glaube es war eins von DisainaM's Steckenpferden, sehr weitreichende Recherchen zu diesem Thema zu machen und sie auch ausführlich (in diversen Posts) zu erklären.

    Allerdings gibt es parallel dazu Leute mit einer gewissen Senibilität für Unterschiede die auf gesundem Menschenverstand basieren, - und zwar in allen Klassen. Eine Kategorie, die sich nicht strikt oder nur ungern an diese Verhaltensmuster hält. Genauso wie es in unseren Breitengraden Snobs gibt, die sich niemals mit (politisch unkorrekt ausgedrückt) Pöbel einlassen würden, - und wiederum andere die extrem 'allergisch' auf diese Art von Klassensnobismus reagieren. Ein derartiges Denken hat auf beiden Seiten nicht nur mit Snobismus-, sondern ausser Klassendenken sicherlich auch mit Überheblichkeit und Arroganz zu tun.

    In der "Antike" war es zum Beispiel Jesus, der einen Skandal nach dem anderen gemacht hat, indem er mit den "Traditionen" gebrochen hat, und sich mit Leuten eingelassen hat, die er nach den hiesigen gesellschaftlichen Regeln nicht einmal hätte 'frequentieren' dürfen. Maria Magdalena war wohl nur das extremste Beispiel...

    Bereits Jesus hat, so könnte man meinen, ein feuchten Kehricht auf sein Gesicht gehalten. Und vergessen wir nicht, dass das Pharisäertum auch aus dieser Zeit stammt

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist " das Gesicht verlieren " ?
    Von laiinbkk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.04.11, 08:35
  2. Gestern zeigte Takky wiedermal sein wahres Gesicht!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.12.09, 14:27
  3. Thaksin soll sein Lametta verlieren
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.11.09, 05:26
  4. Koreanischer Student verlor sein Gesicht - Amoklauf
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.04.07, 11:01
  5. Das Gesicht verlieren
    Von Moonsky im Forum Treffpunkt
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 27.07.05, 21:23