Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Kann der deutsche Führerschein noch in Thailand umgeschrieben werden.

Erstellt von wingman, 08.08.2018, 12:28 Uhr · 51 Antworten · 1.312 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    16.615
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Das ist in der Tat höchst ungewöhnlich
    ... ähnliches hatte vor nicht allzulanger Zeit auch der Austrian Mittelständler berichtet. Denke nicht dass er da gelogen hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    27.999
    Zitat Zitat von pani Beitrag anzeigen
    Der dt. TÜV war mal penibel. Seit dem das jeder Depp machen darf, ist das längst vorbei.
    .
    kann man so nicht sagen,

    Beispiel :
    https://s15.postimg.cc/dykw65m3f/T_V.jpg


    beim Tüv wird ja unterschieden zwischen "gefährliche Mängel- nach fahrbereit" und
    "gefährliche Mängel - Weiterfahrt untersagt, sofortige Entstempelung"

    Doch seit ein neues Gesetz dieses Jahr in Kraft ist,
    muss der TÜV jeden Vorgang mit "gefährlichen Mängel" dem Ordnungsamt mitteilen,
    und das Ordnungsamt ist oft nicht über den feinen Unterschied informiert,
    und will dann gründsätzlich sofort stillegen.

    und das nur, weil ein 27 Monate alter KAT seine Funktion verloren hat.

    Lustig allerdings, die Bezeichnung "geschwächt",
    weil Metal grundsätzlich Flugrost einfängt,
    und so kann halt alles einem "geschwächt" erscheinen.

  4. #33
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.095
    Wer mal wegen einer rottigen Bremsleitung ins leere getreten hat, wird hier dem TÜV dankbar sein. Das gilt für alle Teile der Bremse. Auch Fahrzeuge die “ihr Revier“ markieren. Was auch richtig ist, wenn anstatt 10.9 8.8er Schrauben am Fahrwerk verbaut wurden.
    Hier geht es rein um Sicherheit. Bei meinem Golf2 waren diesmal die vorderen Querlenker und Hinterachslagerbuchsen fällig.
    Wie weit ins Detail der thailändische TÜV geht weis ich nicht. Sind die Prüfer wenigstens ausgebildet oder nur Kassierer?

  5. #34
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    27.999
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Wer mal wegen einer rottigen Bremsleitung ins leere getreten hat, wird hier dem TÜV dankbar sein. Das gilt für alle Teile der Bremse. Auch Fahrzeuge die “ihr Revier“ markieren. Was auch richtig ist, wenn anstatt 10.9 8.8er Schrauben am Fahrwerk verbaut wurden.
    Hier geht es rein um Sicherheit. Bei meinem Golf2 waren diesmal die vorderen Querlenker und Hinterachslagerbuchsen fällig.
    Wie weit ins Detail der thailändische TÜV geht weis ich nicht. Sind die Prüfer wenigstens ausgebildet oder nur Kassierer?
    8.8 sind normale Baumarktschrauben (Festigkeit)
    10.9 sind spezielle Schrauben aus der Autoindustrie, wo eine Schraube schonmal 15 Euro pro Stück kosten kann,
    wobei eine angegammelte 10.9 Schraube, wenn man sie noch raus kriegt, bevor der Kopf abreisst,
    mit Sicherheit weniger Festigkeit, als eine 8.8 Schraube hat, aber das nur am Rande.

    Gerade bei Bremsenreparatur lass ich nur einen Kfz Meister ran, sicher ist sicher,
    allerdings gibt es nicht mehr viele Betriebe, wo ich als Kunde den Ersatzteilankauf übernehmen kann.


    In Hannover bist Du zur Zeit bei ca. 85 Euro die Stunde, der Einbau des neuen Kat kam auch noch dazu.
    das machen nicht mehr viele,

    für über 1.000 Euro Reparatur, sind die meisten lieber mit einem neuen Wagen unterwegs und zahlen 200 Euro im Monat für 3 Jahre.
    Aber das ist eine Augenwischerei, denn die einen sehen einen neuen Wagen, der dies und das hat,
    und andere sehen einen Wagen, mit 600 verschiedenen "Soll-Bruch-Stellen",
    der nur zur Vermüllung unseres Planeten beiträgt,
    weil man in 10 Jahren keine Steuergeräte mehr bekommen kann.


    Zu den th. Prüfern,
    da muss man sich nicht zuviele Kopfschmerzen machen, um es freundlich zu formulieren.
    Bremsen müssen gehen, Licht muss gehen, - dann passt es schon.

  6. #35
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    29.591
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    8.8 sind normale Baumarktschrauben (Festigkeit)
    10.9 sind spezielle Schrauben aus der Autoindustrie, wo eine Schraube schonmal 15 Euro pro Stück kosten kann,
    wobei eine angegammelte 10.9 Schraube, wenn man sie noch raus kriegt, bevor der Kopf abreisst,
    mit Sicherheit weniger Festigkeit, als eine 8.8 Schraube hat, aber das nur am Rande.
    Bevor es hier zu dolle wird.
    Schraube 8.8 - Zugfestigkeit 8 x 100 = 800 N/mm² - 0,2% Dehngrenze - 8 x 8 x 10 = 640 N/mm²
    Schraube 10.9 - Zugfestigkeit 10 x 100 = 1000 N/mm² - 0,2% Dehngrenze - 10 x 9 x 10 = 900 N/mm2

    Beides sind normal gängige Schrauben, die rein für unterschiedliche Belastungsfällen verwendet werden.
    Über weitere Oberflächenbehandlung (verkadmet, verzinkt, verchromt, etc.) sagen diese Zahlen rein gar nichts aus.

    Eine Schraube 4.6 wird man eher nicht für hochbeanspruchte Verbindungsteile verwenden.

  7. #36
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    27.999
    kann Dir nur sagen,
    wollte bei meinem Wagen alle Schrauben, die irgendwann rausgedreht werden,
    grundsätzlich gegen neue Schrauben ersetzen,
    aber 10.0 wirst Du im Fachhandel nicht bekommen,
    nur über den Hersteller bestellen.

  8. #37
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    29.591
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    kann Dir nur sagen,
    wollte bei meinem Wagen alle Schrauben, die irgendwann rausgedreht werden,
    grundsätzlich gegen neue Schrauben ersetzen,
    aber 10.0 wirst Du im Fachhandel nicht bekommen,
    nur über den Hersteller bestellen.
    Erst einmal gibt es keine 10.0 Schrauben. War wohl ein Schreibfehler.
    Dann gibt es auf verschiedenen Sektoren Sonderschrauben. Das hat alles nichts mit Festigkeit zu tuen.
    Der Name ,,Dehnschrauben,, ist dir sicherlich schon mal unter gekommen. Die benutzt man für Zylinderköpfe. Die sollen in beiden Betriebszuständen (warm / kalt) für die nötige Sicherheit sorgen. Ich vermute mal, dass die eine Festigkeitsangabe von 12.9 haben. Gerade die Automobilindustrie benutzt gerne Schrauben, die Sonderanfertigungen sind. Wo kämen wir denn hin, wenn jeder Dödel im Baumarkt eine Schraube M8 x 40, DIN 901, 8.8 oder 10.9 für 35 Cent kauft, um sie in seiner Karre zu ersetzen?
    Ich bin jetzt auch kein Schrauber, vermute aber, dass die meisten Schrauben am Auto kein Regelgewinde haben.

  9. #38
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    7.564
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Wie weit ins Detail der thailändische TÜV geht weis ich nicht. Sind die Prüfer wenigstens ausgebildet oder nur Kassierer?
    Nach meiner Erfahrung, nur Kassierer von 200 THB. Beim letzten Check brauchte ich noch nicht mal meine Karre von der einen Seite (Verkehrsbehörde) zur anderen ("TÜV") über den Highway zu bringen. Der Typ hat in fast 100 Meter Entfernung gesehen, dass meine Karre in Ordnung war!
    Mit Onkels Pickup war ich letztes Jahr auch wegen des vorgeschriebenen Zettels dort und den Typ hat dort überhaupt nicht interessiert, dass z.B. die Bremsflüssigkeit schon rabenschwarz war. Ich gehe also davon aus, dass die Leute vom thail. TÜV wenig Ahnung von dem, was sie kontrollieren sollen, haben!

  10. #39
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.095
    Es gibt schon viele Schrauben am Auto die man noch nicht mal beim schraubenhändler bekommt. Und dann spezielle Schrauben die bei VW Classic entfallen sind. Da stehste erstmal da. Da hilft dann nur der Schrotti deines Vertrauens oder einer der vielen Teileschieber bei Ebay. MeinGolf hat nicht mal Servolenkung. Manchmal hätte ich diese gern wenn so eine Trulla mich mal wieder eng zugeparkt hat.
    In Thailand braucht von all dem neumodischen Gedöns mein Pickup nur zwei Dinge...Aircon und Servolenkung. Und ein dicker Bullenfänger vorn vielleicht, grins. Leider gibt es die alten richtigen Diesel nicht mehr ohne elektronisches Klim Bim. Der läuft auch mit Frittenöl.

  11. #40
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.095
    Es wird dann wahrscheinlich traurigerweise in den dortigen Werkstätten nicht viel besser aussehen.
    Obwohl ich im Isaan ambitionierte Schrauber gesehen habe die auch wussten was sie tun.
    Es fehlt nach meiner Meinung in Thailand ein vernünftiges Ausbildungssystem, ein gutes Sozialsystem.
    Das derzeitige System der Krankenversicherungen verurteilt die Armen im Land zum sterben.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 17.12.12, 01:29
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 15:10
  3. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 09.08.03, 15:27
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.08.03, 21:04
  5. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 16.12.02, 16:57