Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

Kanadischer .............. zu Haftstrafe verurteilt

Erstellt von Hippo, 15.08.2008, 09:34 Uhr · 52 Antworten · 4.797 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Kanadischer .............. zu Haftstrafe verurteilt

    3 Jahre und 3 Monate. Viel zu wenig.
    THAILAND
    Kanadischer .............. zu Haftstrafe verurteilt

    Seine entschlüsselten Digitalfotos gingen um die Welt: Das Gericht in Bangkok verurteilte den Kanadier Christopher Paul N. zu einer Haftstrafe von drei Jahren und drei Monaten. Ein mildes Urteil für den .............. - dank seines Geständnisses.

    Bangkok - Der im vergangenen Herbst mit Hilfe entschlüsselter Digitalfotos gefasste kanadischer .............. ist verurteilt: Das Gericht in Bangkok befand Christopher Paul N. der Entführung sowie des 5exuellen Missbrauches eines 13-jährigen Jungen für schuldig, halbierte allerdings ein ursprünglich gesprochenes Strafmaß von sechs Jahren und sechs Monaten, weil sich N. sich geständig gezeigt hatte. Der 33-Jährige muss für drei Jahre und drei Monate in Haft.
    Der aus einem Vorort der westkanadischen Stadt Vancouver stammende Englischlehrer war im Oktober im Nordosten Thailands festgenommen worden. Er konnte identifiziert werden, nachdem Interpol ihn mit Hilfe von Fotos zur weltweiten Fahndung ausgeschrieben hatte.
    Grundlage dafür waren rund 200 Bilder, die N. selbst ins Internet gestellt hatte und auf denen mit Jungen aus Vietnam und Kambodscha zu sehen war. Das Bundeskriminalamt (BKA) hatte das auf den Fotos digital verfälschte Gesicht des mutmaßlichen Täters rekonstruiert.

    N. war wegen Entführung, Kinderschändung und ...........grafie angeklagt. Er soll über Jahre Hunderte Kinder 5exuell missbraucht haben. Einige seiner Opfer sollen erst sechs Jahre alt gewesen sein.
    In dem Verfahren wegen Missbrauchs eines Neunjährigen, dem Bruder des ersten Opfers, steht das Urteil noch aus. Der Junge hatte sich an die Polizei gewandt, nachdem er das Foto des Angeklagten im Fernsehen gesehen hatte. Der Junge hat ausgesagt, N. habe ihm im Jahr 2003 zwischen zehn und 20 Dollar für 5exuelle Handlungen bezahlt.

    Christopher N. reiste laut Interpol jahrelang als 5extourist durch die Welt und unterrichtete an Schulen in Südkorea, Vietnam und Thailand. Vor seiner Zeit in Asien arbeitete er in Kanada als Kaplan in der Jugendarbeit.

    jjc/AFP
    Spiegel online

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Kanadischer .............. zu Haftstrafe verurteilt

    Zitat Zitat von Changnam43",p="620299
    3 Jahre und 3 Monate. Viel zu wenig.
    Spiegel online
    Das ist echt ein Witz. Der sollte lebenslänglich bekommen.

    Der hat den Kinder die gesamte Zukunft geraubt.

  4. #3
    Avatar von Hanseat

    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    194

    Re: Kanadischer .............. zu Haftstrafe verurteilt

    Zitat Zitat von Changnam43",p="620299
    3 Jahre und 3 Monate. Viel zu wenig.
    Sehe ich auch so. Dachte eigentlich das die Gesetzsprechung in Thailand da konsequenter ist. Für Drogenhandel wird man ja wohl härter bestraft.

    Das Urteil ist ja wohl auch ein Schlag ins Gesicht für alle seine Opfer

  5. #4
    Avatar von Alf1000

    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    17

    Re: Kanadischer .............. zu Haftstrafe verurteilt

    In dem Verfahren wegen Missbrauchs eines Neunjährigen, dem Bruder des ersten Opfers, steht das Urteil noch aus.
    Da kommen möglicherweise noch einige Jahre hinzu, sofern ich dies richtig deute.

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Kanadischer .............. zu Haftstrafe verurteilt

    Zitat Zitat von Changnam43",p="620299
    N. war wegen Entführung, Kinderschändung und ...........grafie angeklagt. Er soll über Jahre Hunderte Kinder 5exuell missbraucht haben. Einige seiner Opfer sollen erst sechs Jahre alt gewesen sein.
    Das Strafmaß wird sich natürlich daraus ergeben, in welcher Sache er genau verurteilt - weil für schuldig befunden - wurde. Gegen ihn ermittelt wurde ja in "hunderten von Fällen".

    Das muß man sich einmal vor dem geistigen Auge abspielen lassen: Wieviele Leute waren da also im Hintergrund für tätig. Wer hat die Kinder ihm im Laufe der Jahre zugeführt? Haben die Eltern mitgespielt oder wie muß man sich das vorstellen? Wurden die Opfer über Grenzen verbracht, also grenzüberschreitender Menschenhandel?

    Und das alles jetzt "nur" für einen Mann. Was mit seinen einschlägigen Kollegen passiert - besser: wann es einmal passiert - bleibt ja völlig draußen vor.

    Nur als so fürchterlich klein darf man sich diese Branche auch nicht mehr vorstellen. Allein schon die ständige Neu-Rekrutierung des Angebots muß ja vielleicht aktivisch betrieben werden.

    Es sei denn die schiere Existenz von großen Arealen des Rotlichtmilieus - in denen ja Zig-Tausende von Freiern, harmlosen Thailand-Prostitutions-Touristen etc die Grundversorgung ständig stabilisieren - würde potentielle Anbieter motivieren sich dorthin aufzumachen.

    Es soll ja oft gerade das Angebotsmix sein, was inzwischen viele 5extouris anlockt.

    Wer sich für die Zusammenhänge interessiert und nicht ständig sie übersehen will, schaue einmal hier rein:
    http://de.wikipedia.org/wiki/5extourismus (in Deutsch)

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.860

    Re: Kanadischer .............. zu Haftstrafe verurteilt

    das Hauptproblem bei so einem Verfahren,
    es müssen die Opfer auf den Fotos identifiziert werden,

    und da liegt das Hauptproblem.

    Gibt es nur 2 identifizierte Opfer, die die Anklage bestätigen,
    dann gibt es auch nur 2 Anklagen und 2 Verurteilungen.

    Stellt es sich bei den betroffenden Opfern bei der Zeugenbefragung auch noch heraus,
    dass ihre Tante sie über jahre täglich an Kunden verkauft,
    so wird der begangende Verstoss anders gewürdigt,
    als wenn es sich um Entführung und Missbrauch handelt.

    In der Praxis wird von einer th. Strafe nur die Hälfte abgesessen, wenn es sich um einen ausländischen Straftäter handelt, außerdem wird die U Haft angerechnet,
    ist in Deutschland ebenso, wenn Straftäter ab halber Haftzeit z.B. in die Türkei abgeschoben werden.

  8. #7
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Kanadischer .............. zu Haftstrafe verurteilt

    hier der Bericht aus der Bildzeitung:

    http://www.bild.de/BILD/news/vermisc...erurteilt.html

    Es war eine Hightech-Jagd auf einen ............... Das Bundeskriminalamt (BKA) konnte schließlich das digital verfälschte Foto des Täters aus dem Internet rekonstruieren, den 5exgangster aus Kanada identifizieren...

    Jetzt wurde Christopher Neil (33) aus Vancouver in Bangkok (Thailand) verurteilt. Der Englischlehrer muss eine Haftstrafe von drei Jahren und drei Monaten absitzen. Das Gericht sprach ihn der Entführung sowie des 5exuellen Missbrauches eines 13-jährigen Jungen für schuldig. Es halbierte allerdings ein ursprünglich gesprochenes Strafmaß von sechs Jahren und sechs Monaten, weil sich N. sich geständig gezeigt hatte.


    Warum denn das? Er ist geständig und was ist mit den missbrauchten Kinder?

  9. #8
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Kanadischer .............. zu Haftstrafe verurteilt

    Zitat Zitat von Pustebacke",p="620364
    Warum denn das? Er ist geständig
    Gerade drum. Kommt wohl aus der christlichen Kultur:
    Du musst nur beichten und schon sind dir alle Sünden verziehen.

  10. #9
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Kanadischer .............. zu Haftstrafe verurteilt

    Wozu die Aufregung ?

    In islamischen Ländern, Deutschland zählt ja fast auch schon dazu, ist es völlig normal, das ein erwachsener Mann eine 9-jährige heiratet und die Ehe auch vollzieht...andere Länder, andere Sitten...

    Entweder liegt die westliche Welt mit ihren Moralvorstellungen völlig falsch, oder die westliche Welt muß sich anpassen, wenn eine Heirat mit einer 9jährigen im Islam legal ist, dann ist das auch in Deutschland legal, sofern es um Angehörige der islamischen Religion geht..Stichwort "Religionsfreiheit"...

    In islamistisch geprägten Staaten wie Iran, Saudi-Arabien oder dem Sudan steht auf gleichgeschlechtliche Liebe die Todesstrafe.

    http://www.zeit.de/2008/27/Homo5exuelle-Islam?page=2

    Was sind schon 3 Jahre Knast gegen die Todesstrafe..

  11. #10
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Kanadischer .............. zu Haftstrafe verurteilt

    Zitat Zitat von Lamai",p="620382
    Entweder liegt die westliche Welt mit ihren Moralvorstellungen völlig falsch, oder die westliche Welt muß sich anpassen...
    Jetzt mal ganz wertneutral zum eigentlichen Thema:
    Die westliche Welt liegt nicht falsch (wer will das überhaupt bewerten?), sondern hat eben einen eigene Moralvorstellung entwickelt. Und so ist das eben auch in anderen Ländern und Regionen.

    Ich habe gerade mal gegoogelt.
    Auf den Cook Inseln liegt das Mindestalter für Hochzeiten bei 21 Jahren. Junge deutsche Hochzeitspaare sollten ihre Hochzeitsreise also nicht unbedingt dort hin machen, sonst könnten die das auch als kriminell ansehen, wenn man mit 20 Jahren zusammen in einem Hotelzimmer nächtigt.

    Also wer sagt, dass exakt 18 das "richtige" Maß ist? Nur weil die meisten westlichen Länder es irgendwann mal so bestimmt haben?

    Ähnliches gilt z.B. für das Alter für den Führerschein.
    Wenn ich mit 17 den Lappen in den USA mache, darf ich damit doch trotzdem in Europa fahren.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rothemden wegen Mordes verurteilt
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.04.10, 09:16
  2. Thaksin zu Gefängnisstrafe verurteilt
    Von martinus im Forum Thailand News
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 28.10.08, 06:53
  3. Gravenreuth rechtskräftig verurteilt
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.08, 09:51