Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59

Kakerlake - was nun?

Erstellt von strike, 24.04.2010, 04:51 Uhr · 58 Antworten · 9.246 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Kakerlake - was nun?

    Mal eine vielleicht bloede Frage:
    wie bekaempft ihr Kakerlake(n) im Haus?
    Bin nicht besonders pingelig und renne auch nicht jeder Mueckehinterher.
    Aber Kakerlaken mag ich nicht.
    Wenn man so eine im Haus hat, was ist dann zu tun?
    Wo sind die "Lieblingsorte" der Malaeng Sab?

    War zwar nur eine kleine - nichts gegen die Monster, die ich schon auf dem Lande gesehen habe - aber ich haette lieber keine im Haus.

    Fuer die Tierfreunde unter uns:
    ich habe diese betaeubt, gefangen und dann nach draussen gebracht.
    Dort ist sie dann von kriegerischen Ameisen umgebracht und gegessen wurden.
    Alle Friedensapelle an die Ameisen haben nichts gefruchtet :-(

    Gruss,
    Strike

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Kakerlake - was nun?

    Zitat Zitat von strike",p="849239
    Mal eine vielleicht bloede Frage:
    wie bekaempft ihr Kakerlake(n) im Haus?
    Am besten, in dem wir uns selbst vernichten ;-D Hab mal ne Reportage gesehen (die Welt ohne uns oder so aehnlich), da meinten sie, dass es den Kakerlaken aehnlich schlecht ergehen wuerde wie den Ratten, wenn es uns nicht mehr gaebe, da die Abhaengigkeit einfach zu gross sei ;-D

    Ansonsten empfehle ich, was ich sonst auch mit den Viechern mache: totschlagen, totschlagen, totschlagen ;-D

    Wenn ich was nicht abkann, dann Kakerlaken Vor allem, ich hab mal gesehen, wo sich die noch ueberall durchquetschen koennen. Da haette ich nicht mal ner Ameise zugetraut, noch durchzukommen...

  4. #3
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Kakerlake - was nun?

    Da faellt mir doch das Dschungelbuch aehh Dschungelcamp ein ;-D


  5. #4
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Kakerlake - was nun?

    wenn Du den lieben Tierchen jegliche Zugang zu Nahrungsmitteln verweigerst, werden sie dein Haus mit einem vorwurfsvollen Blick verlassen.

  6. #5
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Kakerlake - was nun?

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="849244
    wenn Du den lieben Tierchen jegliche Zugang zu Nahrungsmitteln verweigerst, werden sie dein Haus mit einem vorwurfsvollen Blick verlassen.
    Jeglich = 100 Prozent?
    Keine Chance.
    Dann werde ich wohl damit leben muessen.
    Zumindestens solange die lieben Kinderlein - eigenes und die der Nachbarn - immer mal etwas Suessigkeiten, Reis oder was weiss ich einfach fallen lassen.
    Was wir nicht immer sofort bemerken.

    Hmmm, dann werde ich mal mehr Betaeubungsmittel kaufen gehen ......

  7. #6
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Kakerlake - was nun?

    ist leider so. Ich hatte im Homebay mal vergessen mein Glas auszuspuelen. Am naechsten Morgen haben dann 2 Kakerlaken mit der Wiege Cola/Wiskhy ne Party gemacht.
    Die Fiecher mit Chemie loszuwerden, ist wohl auch nicht so einfach und wegen der Kinder etwas unschoen. Ich habe mal gelesen, dass die sogar weitgehend gegen Radioaktivitaet resistent sind.

  8. #7
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Kakerlake - was nun?

    Strike, die Frage ist:
    Wo haben die MS´s ihr Nest?

    Zum Teil stecken sie abgeschirmt von der Umwelt in einer kleinen Öffnung im Haus. Dann wäre eine Bekämpfung sinnvoll.

    Unsere kleinen Stinker waren in der Kanalisation beheimatet, trotz allen Abdichtens, fanden sie immer wieder kleinere Öffnungen, hier war eine Bekämpfung ein Kampf mit den Windmühlen gleichzusetzen.

  9. #8
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Kakerlake - was nun?

    Totes Insekt, gutes Insekt. :-)

  10. #9
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

  11. #10
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Kakerlake - was nun?

    Zitat Zitat von strike",p="849239
    Mal eine vielleicht bloede Frage:
    wie bekaempft ihr Kakerlake(n) im Haus?
    Gruss,
    Strike
    Kakerlaken in der Wohnung sind widerlich. Sie können anscheinend auch Krankheiten übertragen.

    Ich hatte in Augsburg in einem Altbau, den wir sanierten, Kakerlaken. Wir stellten Kakerlakenfallen (Tütchen mit Kontaktgift) auf und vorerst war`s vorbei mit deren Herrlichkeit. Trotzdem waren sie nie ganz weg, da unser Haus (hist. Altbau) nur eines in einer Häuserzeile war und die Kakerlaken von den anderen Häusern nachrückten. Anscheinend ist die ganze Maximillianstrasse in Augsburg mit Kakerlaken verseucht.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kakerlake im Ohr -> landesweite Busreinigung
    Von JT29 im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.11.08, 10:29
  2. eine Kakerlake in einem von 1000 Bussen
    Von socky7 im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.08, 15:57