Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Job als Software-Entwickler in Asien/Thailand?

Erstellt von heinerl, 02.06.2006, 10:37 Uhr · 29 Antworten · 2.955 Aufrufe

  1. #21
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Job als Software-Entwickler in Asien/Thailand?

    Paddy, ich würde eher sagen: Realistisch genug um nicht von Peanuts leben zu wollen, nur weil man im gelobten Land ist. Warum soll ich da schlechter leben als hier? Dann lieber gar nicht. So schlimm finde ich es in Deutschland nicht, obwohl Hamburg schon manchmal etwas meine Geduld strapaziert vom Wetter her.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Job als Software-Entwickler in Asien/Thailand?

    Zitat Zitat von Chak3",p="352693
    Paddy, ich würde eher sagen: Realistisch genug um nicht von Peanuts leben zu wollen, nur weil man im gelobten Land ist. Warum soll ich da schlechter leben als hier? Dann lieber gar nicht. So schlimm finde ich es in Deutschland nicht, obwohl Hamburg schon manchmal etwas meine Geduld strapaziert vom Wetter her.
    Ich habe von 450 Euro deutlich besser auf Phuket gelebt, als ich es jetzt hier in Hamburg kann.

    Verzicht, ohne etwas zu vermissen, erfordert allerdings Übung. Auch müssen manche erst mal lernen, die vielen kostenlosen und schönen Dinge überhaupt zu beachten.

    Geld allein macht nicht glücklich. Diese Erfahrung habe ich bereits hinter mir. Und denk mal an die vielen Thaifamilien, die zu mehreren mit 5000 Bath auskommen müssen und trotzdem mehr Sanuk haben, als die meisten unserer deutschen Mitbürger.

  4. #23
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Job als Software-Entwickler in Asien/Thailand?

    Mit € 450,-- lebst in Phuket klar besser wie in Hamburg.

    Ich hab hier aber was gelesen von wegen € 500,-- in Thailand sind besser wie € 3.000,-- in Deutschland und das ist definitiv falsch.

  5. #24
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Job als Software-Entwickler in Asien/Thailand?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="352711
    Mit € 450,-- lebst in Phuket klar besser wie in Hamburg.

    Ich hab hier aber was gelesen von wegen € 500,-- in Thailand sind besser wie € 3.000,-- in Deutschland und das ist definitiv falsch.
    Hab ich zwar nicht gelesen, aber da hast Du sicher recht (was den Konsum angeht).

  6. #25
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Job als Software-Entwickler in Asien/Thailand?

    Paddy,

    steht im Eroeffnungspost des Threadstarters.

    Gruss Dieter

  7. #26
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Job als Software-Entwickler in Asien/Thailand?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="352718

    steht im Eroeffnungspost des Threadstarters.
    Vielleicht bezieht sich der Satz ja nicht nur auf den Konsum?

    Dann könnte man ihn auch verstehen. Hätte ich die Wahl, mit 500 Euro monatlich in Thailand zu leben oder mit 3000 Euro in Deutschland, würde ich Thailand den Vorzug geben.

  8. #27
    dms
    Avatar von dms

    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    756

    Re: Job als Software-Entwickler in Asien/Thailand?

    chak

    ist eine frage wenn man sein geld in EU verdient und über inet arbeitet evtl sogar noch remote so das überhaupt keine daten in TH verhanden sind meinste da brauchste ne genehmigung für ??

    du nimmst ja keinem thai ne arbeit weg die arbeit findet ja in EU statt du hast ja auch keine einnahmen in TH ....

    es wurde mal im thaivisa forum drüber geredet ...fazit ja wenn man haare spalten will brächte man eine aber wer will da etwas nachweisen??

  9. #28
    dms
    Avatar von dms

    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    756

    Re: Job als Software-Entwickler in Asien/Thailand?

    ...

    dsl in th würd ich nur bei TOT buchen der preis war anfang des jahres

    256/128 500 baht
    512/256 700
    1024/512pder 256 weiß net mehr genau 1000 baht

    für voip genügt normal die kleinste leitung mit 500 baht im monat da kommt nix mehr dazu (im gegensatz zu den anderen anbietern!)

    ich würde aber mindestens die mittler nehmen..

    es geht auch noch mehr bis 4 mbit aber is noch zu teuer...

    bei sipgat gibts seit ein paar tagen eine europa flatrate für voip kostet 8,9 euro kann man zusammen mit ner fritzbox vbestellen (95incl porto) die wäre auch für TH optimal
    da kann man dann ein normales telefon anschließen und für lau nach De und EU anrufen und hat ne deutsche nummer (normale deutsche ortsnummer wenn verfügbar) wo einen andere anrufen können

  10. #29
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Job als Software-Entwickler in Asien/Thailand?

    Zitat Zitat von PengoX",p="352431
    @Heinerl
    wäre praktisch wenn Du ein SAP Profi wärst und ein spezielles Fachgebiert hättest. Da gibts immer wieder Projekte mit Stundensätzen knapp an die €100 in Singapur und Hong Kong (und vermutlich auch in Bangkok).
    als reiner Softwareschreiberling brauchst du dir da keine großen Hoffnungen zu machen im Ausland einen (gutbezahlten) Job mit Laptop in der Hängematte zu finden.

    Gute Programmierer für C/C++, web, SAP usw., gibts in vielen Zweit-und Drittweltländer mittlerweile massig.

    Die besten Chancen hat man noch, wenn man zusätzlich Fähigkeiten wie Projektmanagement, a good command of English language including Social Skills, Personalführung sowie Kenntnisse der Landesprache mitbringt.

    Um in einer (deutschen) Niederlassung irgendwo auf der Welt zu arbeiten ist ein wenig mehr gefordert als nur ein bischen Programmieren. Das kann mittlerweile fast jeder.

    Einheimische werden für einfachere Programmierarbeiten wegen der Sprachkenntnisse da immer bevorzugt.

    Ein 10, 12 oder 14 Stundentag ist im Ausland auch eher der Normafall als die Ausnahme. Meine deutschen Kollegen in Japan oder Vietnam arbeiten oft dann noch, wenn in Regensburg die meisten schon zu Hause sind.

    Das Risiko, sich von einem Einzelnen abhängig zu machen, der auch noch 8000 km entfernt irgendwo sitzt (oder liegt) geht kein Unternehmen ein das gutes Geld für Qualitätssoftware zahlt.

    resci

  11. #30
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Job als Software-Entwickler in Asien/Thailand?

    Zitat Zitat von Serge",p="352348
    500Euro, arbeitend in Bangkok, geht, wenn man ein B-Single-Entry, hat ohne weiteres.
    Problem ist aber hier, dass man 50.000 Baht monatliches Monatseinkommen versteuern muss, da es sonst keine Jahresaufenthaltsgenehmigung gibt. Ist das versteuerte Monatseinkommen geringer als 50.000 Baht kommt nur Multipe-Entry in Frage, aber die Kosten fuer die Visaruns aller 3 Monate fallen dann natuerlich an.

    ...ist der Touri Spass wie Nana etc. Aber das gibt sich, wenn man hier lebt.
    Nana? Kenne ich nicht, hoechstens Nena aus den achtziger Jahren und wusste gar nicht, dass die was mit Touris hatte.

    Schoenes Wochenende und bleib Nana Nena fern. Wenn nicht, nicht vergessen vorher die Kravatte abzulegen, aber im Fall von Dana natuerlich nicht ;-D

    Richard

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Software kaufen in Thailand
    Von Carradine im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.02.12, 11:25
  2. Firmengründung für Software-Vertrieb (Thailand/Malaysia) ?
    Von maphrao im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.04.08, 14:05
  3. Software aus Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.08.07, 21:28
  4. AOL entlässt 50 Netscape-Entwickler.
    Von odysseus im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.03, 17:40
  5. Ein Dickes Lob an die Entwickler
    Von Wowi im Forum Forum-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.03.02, 21:42