Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 87

Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

Erstellt von kcwknarf, 25.08.2005, 06:41 Uhr · 86 Antworten · 6.266 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    Ling,

    nicht sehen zu wollen, dass das Deutsche Schulsystem dem Thailaendischen in allen Punkten (ausgenommen die Disziplin "Respekt") turmhoch ueberlegen ist, zeugt von einer gewissen "Betriebsblindheit".

    Ich selbst bin der geborene Nichtpaedagoge, konnte mich aber beim letzten Aufenthalt in Bangkok kaum vor Angeboten als Englischlehrer taetig zu werden retten.

    Gruss Dieter

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="270942
    Ich selbst bin der geborene Nichtpaedagoge, konnte mich aber beim letzten Aufenthalt in Bangkok kaum vor Angeboten als Englischlehrer taetig zu werden retten.

    Gruss Dieter
    Auch als Nichtpaedagoge und einem englischen Wortschatz von nicht mehr als 100 Vokablen kann man solch eine Anstellung (natuerlich OHNE Arbeitserlaubnis) leicht bekommen. Als einzige Qualifikation reicht eine laengere Nase und eben ein westliches Gesicht, denn nicht die paedagogische Kenntnisse, sondern das Erscheinungsbild geben das ersehnte Prestige (= Moeglichkeit des Einfordern von hoeherem Schulgeld).

    Trotz allem sind die Englischkenntnisse der Majoritaet der Deutschen mit Sicherheit nicht das gelbe vom Ei. Dies schliesst leider auch die meisten deutschen Politiker, inklusive des Aussenminister(!), ein.

    Habe aber selbst nicht richtig Englisch in der Schule gelernt (die meisten deutschen Englischlehrer beherschen die Sprache auch nicht sonderlich gut) sondern erst ca. 10 Jahre spaeter bei einem 2-jaehrigen beruflichen Aufenthalt in den USA. Das Problem ist meistens fehlende Praxis und so kommt dann auch schon mal ein studierter Englischlehrer in "freier englischsprachiger Wildbahn" schnell an seine Grenzen. ;-D Aber was soll's, dafuer kann der qualifizierte Paedagoge angelsaechsische Geschichte (auf deutsch natuerlich) und auch grammatikalische Bezeichnungen wie im Schlaf rezitieren but darn who gives a shite if that dude ain't no nothin' about real m...f.... lingo as we talk it in the hood.

    Musste einmal den Kommunikationsversuch zwischen einem Nichtpaedagogen-Englischlehrer aus Dover mit einem thailaendischen Englischleher uebersetzen und zwar englisch in thai und umgekehrt, denn sie konnten zueinander nicht kommen.

    Hm, dafuer ist es aber Geruechten zufolgen heute noch nicht einmal notwendig, als Schueler in deutschen Schulen deutsch koennen zu muessen, aber vermutlich sind dies tatsaechlich nur Geruechte. ;-D

    Egal in welchem Lande man auch wandelt, irgendwie ist da dieses Gefuehl, dass die Menschheit eher immer bloeder wird als dazuzugewinnen. Evolution in umgekehrter Reihenfolge? Neanderthaler for president! It appears in some countries the takeover has already occured

    Mit Gruss vonner Front,
    Richard

  4. #63
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    Für was

    Deutsche Sprache und Schrift wird ja sowieso alle paar Jahre von einige Schreibtischtätern geändert.
    Zudem werden so viele Fremdwörter eingeführt, so daß die Deutsche Sprache und Schreibweise sehr darunter leidet.
    Hm, dafuer ist es aber Geruechten zufolgen heute noch nicht einmal notwendig, als Schueler in deutschen Schulen deutsch koennen zu muessen, aber vermutlich sind dies tatsaechlich nur Geruechte.
    Wurden da nicht auch irgendwann Schulsysteme und Wissenstand der Schüler überprüft.
    An welcher Stelle stand denn da Deutschland ?

  5. #64
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    Zitat:

    "Auch als Nichtpaedagoge und einem englischen Wortschatz von nicht mehr als 100 Vokablen kann man solch eine Anstellung (natuerlich OHNE Arbeitserlaubnis) leicht bekommen."

    Ich hätte die nötige Arbeitserlaubnis problemlos bekommen.

    Robert,

    Du spielst wohl auf die Pisa Studie an. Deutschland schnitt dabei nicht gut, aber noch weit besser wie Thailand ab.

    Überhaupt find ich es Quatsch das Bildungssystem eines Entwicklungslandes mir dem einer Industrienation zu vergleichen.

  6. #65
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="270974

    1. Ich hätte die nötige Arbeitserlaubnis problemlos bekommen.

    2. Überhaupt find ich es Quatsch das Bildungssystem eines Entwicklungslandes mir dem einer Industrienation zu vergleichen.
    zu 1. ...sagen die Schulen und auch dubiosen Agenten (in der Regel ohne Arbeitserlaubnis) immer, die versuchen auslaendische Lehrer anzuwerben. Die wenigsten Schulen nehmen diesen Spiessrutenlauf auf sich, ausser den renomiertestes und teuren internationalen Schule, welche dann aber wiederum auch Topfqualifkationen (nicht nur ein Batchelor Degree jeglicher Art) verlangen.

    zu 2. Schwellenland bitte... wir sind ein Schwellenland. Bereits eine Stufe weiter als unsere Bruedern und Schwestern in der Sahelzone.
    Industrienation? Wie lange noch, wo doch die Produktionsstaetten mehr und mehr in den osteuropaeischen oder auch suedostasiatischen (hurra!) Raum verlegt werden. Wenn es so weiter geht, ist es nur eine Frage der Zeit, dass von dem Lande der Industrien und sozialen Marktwirtschaft
    ( ) nur noch eine multikulturelle Sozialnation bis zum letzten Euro bleibt. Hoffnung besteht aber dennoch fuer die ausgebildete und sozialgeschaedigte Bevoelkerung. Notfalls kann man ja immer noch als Lehrkraft in ein Schwellen- und Entwicklungsland uebersiedeln ;-D
    Hier trifft man dann auf die ehemaligen Unternehmer, die bereits ein paar Tage vorher das sinkende, steuern- und sozialabgaben bepackte Schiff verlassen haben und Eigentuemer einer internationalen Lehranstalt geworden sind. Wiedervereinigung der anderen, moderneren Art.

  7. #66
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    Das Institut, das so intensiv um meine Mitarbeit bemüht war,das war TEFL International auf der Ramkamhaeng. Ein Bekannter (Holländer) liess sich anwerben und war binnen einer Woche im Besitz seiner Arbeitserlaubnis.

    Thailand seh ich als Entwicklungsland. Ein Schwellenland in der Region (das einzigste nebenbei bemerkt) ist Malaysia mit einem deutlich höheren Lebensstandard als Thailand.

    Deutschlands Zukunft liegt in der Dienstleistung und Forschung.

  8. #67
    Avatar von walt.

    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    236

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    Hallo,
    ich moechte mich einmal bedanken fuer die guten Beitraege in diesem thread, die mir als ehemaligem Lehrer in D Denkanstoesse geben und mich ev. fuer eine kleine aushilfsweise Lehrtaetigkeit, natuerlich in deutscher Sprache ( nicht Latein! ), motivieren koennten...
    Gruesse

  9. #68
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="271050
    Deutschlands Zukunft liegt in der [highlight=yellow:5dabaa6c10]Dienstleistung[/highlight:5dabaa6c10] und Forschung.
    Wenn ich so die Info-Sendungen auf ARD/ZDF anschaue, welche Titel wie
    "Serviewüste Deutschland" etc. tragen, scheint aber noch viel aufholbedarf vorhanden zu sein.
    Hier wäre dann CH/D eher ein Schwellenland.

    @Tramaico
    Statement

    Gruss Palawan

  10. #69
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    Doedel,

    mit Dienstleistung meine ich u. a. Finanzdienstleistung und nicht grinsendes devotes Bettenmachen im Faranghotel.

    Gruss Dieter

  11. #70
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    @ Thai-Robert:

    Und da wird auch ein @ling nix daran ändern.
    Das hab ich auch nie behauptet. Alleine werde ich sicherlich nichts erreichen. Ich hab jedoch - um ehrlich zu sein - auch gar keine Lust, meine Energie in solch "Hoffnungsloses und Erbärmliches" zu investieren. Offiziell sind wir Deutsche doch immer noch an der Spitze, was die Bildung angeht; inoffiziell bewegen wir uns (real gesagt) bestenfalls im offensiven Mittelfeld.

    @ x-pat:

    Ich will dir gar nicht unbedingt widersprechen. Mein Post sollte ja provokativ wirken. Alles, was ich gepostet hab, entspricht der Realität... Ich wollte mit meinem Post nur mal zeigen, dass es um die deutsche Schulbildung auch nicht so rosig aussieht...

    Kleines praktisches Beispiel: Versuche einmal in Thailand eine öffentliche Bibliothek in deiner Nähe zu finden.
    Damit hast du sicherlich Recht. In Dtl. gibt es (zu!) viele Büchereien. Büchereien kosten den Staat ne Menge Geld, was meiner Meinung nach, fehlinvestiert wird. Statt 10 Büchereien um Umkreis, sollte dort lediglich eine stehen und das restliche Geld in Schulen etc. investiert werden.
    Ich musste mit 20 Jahren alten Büchern lernen. In Mathe waren Winkel, statt mit griechischen Buchstaben, noch mit deutschen Lettern bezeichnet. Die dazugehörige Schule zählt zu den anspruchvollsten Bundesweit(!); die Lage: An direkt an der Hauptstraße. Mein Klassenzimmer im 4. OG. Im Sommer konnte man sich super konzentrieren, wenn die Fenster offen standen und die hupenden Autos vorbeifuhren.
    An Geld mangelts hier nicht, nur an dem "Know How".


    ling: Wir Deutsche sollten erstmal vor der eigenen Haustüre kehren, bevor wir schlecht über andere reden.

    Stimmt! Allerdings liegt meine Haustüre (und die vieler anderer Member) heute in Thailand und daher sind wir, bzw. unsere Kinder von der besprochenen Problematik direkt betroffen.
    Einmal Deutscher, immer Deutscher. Egal, wo du dich befindest, wird deine Heimat (nicht dein zu Hause) immer in Dtl. bleiben. (Ich denke mal, du wurdest in Dtl. geboren.... das schließ ich einfach mal aus deinem Post) Ansonsten brauchst du dich ja nicht angesprochen fühlen...

    @ Dieter1:

    ...turmhoch ueberlegen ist, zeugt von einer gewissen "Betriebsblindheit".

    "Betriebsblindheit"? Du willst mir also unterstellen, dass ich mich verguckt hab, als ich die Recht- und Grammatikfehler meiner Lehrer entdeckt hab und dass meine Englischlehrerin mit ihren Aufgaben überfordert war, hab ich mir auch nur eingebildet...
    Ich sag euch, so wahr ich hier schreib, dass die Dinge, die ich hier poste, authentisch sind.

    Ich selbst bin der geborene Nichtpaedagoge, konnte mich aber beim letzten Aufenthalt in Bangkok kaum vor Angeboten als Englischlehrer taetig zu werden
    Als Lehrer muss man nicht unbedingt der "geborene Pädagoge" sein. Oft reicht es aus (kann sogar mit unter mehr Wert sein, als 2 Semester Pädagogik), die richtige Beziehung zu seinen Schülern herzustellen.
    Ich hatte mal einen Lehrer, der dies sehr gut konnte... er hat durch Bilder und "praktische Versuche" den Unterricht (Mathe, Physik, Bautechnik) lebhabft gemacht. Durch seine seriöse Art, wurde dies jedoch nicht ins Lächerliche gezogen, sondern als Auflockerung aufgefasst. Diese Fähigkeit hat sich mein Lehrer sicherlich selbst angeeignet; als Vater von sechs Kindern macht man sicherlich seine eigenen Erfahrungen. Pädagogikstudium hin... und her.
    Wenn du in Thailand wirklich auf eine Lehrertätigkeit angesprochen wurdest, lag das entweder daran, dass dein Englisch auffallend gut war oder/und du jemanden von dir selbst überzeugt hast... Oder es lag daran, dass das Angebot einfach nicht seriös war. So nach dem Motto: "Ich eröffne eine Firma und du bist der Erste, den ich einstelle." Wenn ich nicht wüsste, dass all meine Lehrer Lehramt studiert haben, hätte ich meine Hand dafür ins Feuer gelegt, dass 50% dieser noch nie was von "Pädagogik" gehört haben.


    Liebe Grüße vom ling

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.12, 16:14
  2. Ist Phuket wirklich so schlimm?
    Von x-pat im Forum Touristik
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 17.06.12, 16:37
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.01.12, 01:19
  4. Möglichkeiten der Auswahl bei thailändischen Schulen
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.10.10, 15:16
  5. Ist Patong wirklich so schlimm?
    Von Leo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 21.11.07, 06:11