Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 87

Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

Erstellt von kcwknarf, 25.08.2005, 06:41 Uhr · 86 Antworten · 6.268 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    So wie ich das hier verfolgt habe, halten viele die schulische Ausbildung in Thailand für eine Katastrophe.
    Herauslesen konnte ich, dass vor allem keine eigene Meinung anerzogen wird.
    Von Thais weiß ich wiederum von Unterrichtsthemen, die ich sehr positiv finde (z.B. wie man seine Haushaltsdinge erledigt oder wie man später auf Jobsuche geht, Finanzen regelt, Soziales usw. - etwas, was in Deutschland total fehlt).
    Aber ansonsten konnte ich keine konkreten Äußerungen lesen.
    Deshalb würde mich mal interessieren, ob hier jemand Erfahrungen oder Kenntnisse hat.
    Ich kenne Thai-Schulen bislang nur vom Schul-Fernsehen, wo ja anscheinend echter Unterricht gezeigt wird. Läuft das wirklich so ab oder sind das extra TV-Aufzeichnungen? Immerhin sieht man da ja auch mal einen gähnenden und gelangweilten Jungen sitzen.
    Alles andere ist vom Hören-Sagen.
    Wir wollen unser zukünftiges Kind ja auch auf eine thailändische Schule schicken und würde es dann als Vater ja gut beratend begleiten wollen. Dafür bräuchte ich aber Infos.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    Der Ruf der thailändischen Schulen ist nicht der beste. Selbst kleine Leute ziehen manchmal Privatschulen vor. Nur läuft da auch nicht viel anders... nur teurer.
    Das mag jetzt die richtig teuren Schulen nicht betreffen. Aber ich hatte die Jane auf einer Privatschule und habe meiner Frau aufgetragen, der Lehrerin mit der Polizei zu drohen, sollte sie es nochmal wagen das Kind zu schlagen. Vermutlich ist das thaistyle rübergekommen.
    Gelernt hat sie dort auch nichts so besonderes. Ich finde sie ist auf der staatlichen Schule, wo sie jetzt ist, ganz schön gefordert. Ziemlich viel Hausaufgaben, aber sie schnallt wenig von dem was sie da so an Aufgaben hat.
    Dafür kann sie die Nationalhymne bereits auswendig mitsingen. Zwar nicht melodisch aber das können ja hier nichtmal viele Lehrer.
    Komisch, da fällt mir auf, ich höre sie gar nicht mehr jeden morgen falsch singen... ob zu denen vorgedrungen ist, dass ich festgestellt habe, dass sie unmusikalisch sind?

    Das Schulsystem zu beurteilen ist sicher sehr schwierig. Aber Du hast Glück. Heute gibt es Fernsehen und Internet, da lernt man eh mehr als in der Schule.

    Unser deutsches Superschulsystem macht immer mehr Unbegabte mit Abitur. Scheint auch nicht das Gelbe vom Ei.

    Tatsache ist, dass selbst Highschoolabsolventen 100 und 100 mit dem Taschenrechner rechnen. Sicher ist sicher...

    Eine sehr gebildete junge Frau (wohlhabende Familie, gute Schulausbildung) in einem Laden hat mir mal mit der Rechenmaschine ausgerechnet, wieviel ich zu zahlen hätte. Ich sagte Ä-Ähhh und sie rechnete ein zweites mal. Ä-Ähhh ein drittes mal usw. beim fünften mal sagte ich OK.
    Dabei hatte ich gar keinen Taschenrechner... Diese Story ist wahr!

    Mach Dir also keine Gedanken... im Konkurrenzkampf hier wird sogar ein leicht schwachsinniges Kind mit halbwegs vernünftigen Eltern überleben können.

    Gruss
    mipooh

  4. #3
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    @kcwknarf
    Hallo und Guten Morgen
    Sorry,das ich nicht mehr erzaehlen kann aber meine Panida unterrichtet an einer Schule in den Huegeln um Phaya Mengrai!
    Leider kann ich nichts ueber die Qualitaet des Unterrichts sagen,ich bekomme nur mit das die Lehrer sich sehr um ihre Schueler kuemmern.Panida hat schon oft SchuelerInnen zu sich nach hause mitgenommen oder zu einer anderen Schule bzw.
    Education Office gebracht um Tests durch zu fuehren.
    Ihre Schueler sind Hmong-Hilltribes deren Eltern nicht beguetert sind aber die Schule erhaelt auch private Foerderung u a von der Marriot Hotelkette.
    Ich will jetzt niemanden zutexten aber so schlimm kann Schule in Thailand nicht sein.

    liebe Gruesse

    der
    Lothar aus Lembeck

  5. #4
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    Hallo,
    ich habe die Übergabe zweier PCs an einer Schule miterleben dürfen, die Freunde von mir vor Ort erworben und gespendet hatten. Es wurde zum Dank ein kleines aber sehr schönes Fest organisiert. Das nächste mal werde ich ein System mitspenden. Selbst Bürgermeister und Polizeichef waren dabei. Die Kinder trugen Lieder und Tanzdarbietungen vor, es gab reichlich Isaantypisches Essen, danach Karaoke, meine Verlobte sang mit den Kindern, sehr schön. Ich konnte mich ausgiebig in den Klassen umsehen. Es fehlt an allem, es gingen mir Dinge wie in Russland und Rumänien durch den Kopf. Aber trotzdem ist etwas anders, nicht ein Kind läuft schmuddelig herum. Alle sauber und vernünftig bekleidet. Hier ist etwas anders, ich hatte den Eindruck die Kinder lernen recht gut auch wenn es überall an allem fehlt. Noch etwas fiel mir auf, die Kinder folgen den Anweisungen der Lehrkräfte. Anders als teils in unseren Schulen ist der Lehrer noch eine Respektperson. Was sind Lehrer bei uns?
    Die kleine Tochter meiner Verlobten ist selbstständiger (7) als meine beiden adoptierten Töchter aus Rumänien (12). Liegt es an der Schule, der Erziehung ? Schwer zu sagen, aber ich bin angenehm überrascht. Ich denke die Schulen im Isaan müssen nicht schlecht sein. Ich habe die Schulbücher von Teangmo aufmerksam durchgesehen, der Lehrstoff ist ok, fast schwieriger als bei uns.

    Wingman

  6. #5
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    Bei den bisherigen Kommentaren bleibt mir nichts anderes übrig als die Hände über dem Kopf zusammenzuschlagen.

    Das Schulsystem in Thailand ist definitiv inadäquat verglichen mit den meisten westlichen Schulen. Das Kernproblem (welches fast alle staatlichen Schulen betrifft) ist Pädagogik und mangelhafte Qualifikation des Lehrpersonals, vor allen Dingen der älteren Lehrer. Gerade auf den Dorfschulen wird Schülern zwar Respekt und Traditions-konformes Verhalten eingebläut, dafür aber um so weniger Fähigkeiten wie analytisches Denken, Kreativität, Problemlösung, Diskussionsmethodiken, usw., also jene "Soft Skills" ohne die man heute nur noch Null Jobs bekommt. Auch an guten Fremdsprachen und Mathematik Lehrern hapert es. Da helfen leider auch keine Computer und Elektronik. Was zählt ist die pädagoische Fähigkeit des Lehrpersonals und die ist eben oft...

    Wer sein Kind in Thailand auf eine Schule schickt sollte sich unbedingt über die Lehrmethoden an der jeweiligen Institution informieren und Privatschulen in Betracht ziehen.

    Cheers, X-Pat

  7. #6
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    @x-pat,

    deine Aussagen treffen leider zu. Nicht umsonst habe ich die Tochter meiner Frau schnellsmöglich nach D´land geholt.

  8. #7
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    Zitat Zitat von wingman",p="269509
    .... ich hatte den Eindruck die Kinder lernen recht gut auch wenn es überall an allem fehlt....Die kleine Tochter meiner Verlobten ist selbstständiger ....
    moin wingman,

    den eindruck habe ich nicht gewonnen, die stoffvorgabe und das gelernte zu verstehen,
    da klaffen riesige lücken, naja der fahnen appell fördert den gemeinsinn.
    die angeführte selbstständigkeit der tochter deiner freundin würde ich eher der erziehung
    in der familie zuschreiben.

    gruss

  9. #8
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    Zitat Zitat von mipooh",p="269498
    ...Dafür kann sie die Nationalhymne bereits auswendig mitsingen. Zwar nicht melodisch aber das können ja hier nichtmal viele Lehrer.....

    ....Tatsache ist, dass selbst Highschoolabsolventen 100 und 100 mit dem Taschenrechner rechnen. Sicher ist sicher...
    Diese beiden Anmerkungen in mipooh's Post treffen den Kern des Problems SUPER gut!

    Es geht in den Schulen um alles Moegliche nur halt nicht um das Noetige und Wichtige!

    Selbstredend ist der Umstand das ALLE Thais, die sich das leisten koennen ihre Kinder auf private Schulen und sogar ins Ausland schicken, damit sie eine gute Ausbildung erhalten - warum wohl, weil das staatliche Bildungsystem gut ist?

    Einige der staatlichen "technical Colleges" und "Universities" haben einen 'guten Ruf' aber die Absolventen - keine gute, schon garkeine Colleg Level oder Uni- Abschluss aehnliche Ausbildung.

    Ein Schueler, Student kann nur so 'gut' sein wie sein Lehrer und das System das hinter seiner Ausbildung steht.

    Und das faengt in Thailand mit der Nationalhymne offensichtlich an und hoert mit dem Lesen und Schreiben der Landessprache auf.

    In noch keinem Land so viele erwachsene Menschen gesehen, die so viele Komik aehnliche Bilderbuecher mit Sprechblasen 'lesen'....

    Was an Bildungsprogrammen im Fernsehen laeuft ist durchweg vom Koenig, der Koenigin und Prinzessin Sirindhorn initiiert. Die wissen woran es fehlt....nur gucken die meisten auf den kommerziellen Kanaelen lieber schlechte Soap-Operas.

    Auch ein Zeichen vom Bildungsstand.

  10. #9
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    Ich bin mit den Thaischulen im allgemeinen zufrieden.
    Mein Sohn geht selbst schon fast 8 Jahre dorthin.
    Es kommt doch am Ende auf den Verstand und Fleiss des Kindes selbst an.

    Spaeter kann man sein Kinder jederzeit auf eine gute Uni in Thailand und spaeter ins Ausland (Masterdiplom) schicken ,wenn man die Kohle hat.
    Privatschule,nein danke,oder man schwimmt im Geld!

  11. #10
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Was ist so schlimm an thailändischen Schulen ?

    Kopfrechnen ist wirklich mangelhaft.
    Und man sollte auch nicht unbedingt fragen, wo Indien oder England ist.
    Aber das hat sich sein Anfang letzten Jahres geändert.
    Aber da hatte auch die Weltoffenheit von Taksin mit zu tun.
    (ja,ja ich weiß .. Ihr mögt Ihn nicht)

    Die alten Schulbücher wurde aus den Schulen entfernt und modernere Lernmethoden eingeführt.
    Sie lernen jetzt endlich mal wie eine Glühbirne oder Waschmaschine funktioniert.
    Und auch im Computerwissen geht´s vorwärt´s.

    Ich finde .... es hat sich viel geändert seit dem letzten Jahr.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.12, 16:14
  2. Ist Phuket wirklich so schlimm?
    Von x-pat im Forum Touristik
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 17.06.12, 16:37
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.01.12, 01:19
  4. Möglichkeiten der Auswahl bei thailändischen Schulen
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.10.10, 15:16
  5. Ist Patong wirklich so schlimm?
    Von Leo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 21.11.07, 06:11