Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Was ist mit Photvoltaik und Solarzellentechnik in Thailand?

Erstellt von zaparot, 04.01.2015, 22:35 Uhr · 21 Antworten · 2.375 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Zitat Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Der Strom ist dafür einfach zu günstig. Wenn du Solar betreiben möchtest, würdest du es nur der Umwelt zu liebe tun und am Ende drauf zahlen. Auch kenne ich 2 Häuser mit Solar, die müssen 2x am Tag die Panels putzen, nach 3 Monaten haben sie aufgegeben...

    Die Technik ist einfach noch zu teuer, meiner Meinung nach sogar in Deutschland. Hat sich nur gelohnt solange gefördert.
    Also folgendes:
    In Thailand lohnt es sich, eine Solaranlage zu kaufen - sofern keine Verschattung und sofern die Anlage in etwa den gleichen Neigungswinkel wie der Breitengrad hat (alos grob 10 -20 Grad Sued). Es lohnt sich aber erst ab etwa 5 kW Anlage, bei kleineren Anlagen ist der Wechselrichter prozentual zu teuer.
    Soweit ich auf dem Laufenden bin, wird in D mittlerweile der Solarstrom eigenverbraucht, tlw mit einer 5 kWh Batterie zur Nutzung waehrend der Nacht. Die Batterien werden stark gefoerdert vom Staat. Es scheint also immer noch attraktiv in D zu sein, auch wenn wohl die Traumrenditen von frueher nicht mehr erzielt werden koennen.
    Warmwasser erzeugen wir mit der Klimaanlage ueber Waermerueckgewinnung, das ist praktisch wartungsfrei, sehr effektiv unbd deutlich billiger als Solarkollektoren mit Druckwassertank..

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    538
    Ich habe eine 3kW OnGrid Anlage (Anlage ohne Batterien , die direkt ins Netz einspeist) sei 1.5 Jahren in Betrieb . Selber installiert . OK vom Versorger , aber keine Einspeisevergütung .
    Die rechnet sich in <5 Jahren !

    Zitat Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Auch kenne ich 2 Häuser mit Solar, die müssen 2x am Tag die Panels putzen, nach 3 Monaten haben sie aufgegeben...
    Das ist Quatsch . Innert 1.5 Jahren habe ich die Anlage 3 mal geputzt .

  4. #13
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Es macht keinen Sinn, Solarstrom fuer den Eigenbedarf zu verwenden. Die Einspeiseverguetung liegt bei knapp 7 Baht/KWh. Strom kostet aber nur etwa 4 Baht/KWh. Selbstnutzer verschenken also 3 Baht/KWh. Damit liegt das Roi bei deutlich ueber 10 Jahren.
    Dann könnte man u.U. alles einspeisen und den Strom, den man selber braucht, vom E-Werk beziehen. Mache ich hier in D ja auch so. Ich kriege ca. 50 Cent für die kWh und zahle ca. 21 Cent. Irgendwann dreht sich das rum, dann speist man nicht mehr ein, sondern verbraucht selbst.

  5. #14
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    734
    Das ist natürlich super, Warmwasser über Wäremerückgewinnung mit der Klimaanlage zu machen. Dann spart man sich die Kollektoren und das ganze Geraffel.

  6. #15
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    734
    Zitat Zitat von Ruedi Beitrag anzeigen
    Ich habe eine 3kW OnGrid Anlage (Anlage ohne Batterien , die direkt ins Netz einspeist) sei 1.5 Jahren in Betrieb . Selber installiert . OK vom Versorger , aber keine Einspeisevergütung .
    Die rechnet sich in <5 Jahren !


    Das ist Quatsch . Innert 1.5 Jahren habe ich die Anlage 3 mal geputzt .

    Warum sollte man die so oft putzen? Vogelkacke?

  7. #16
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Ein Blick in den Flaechennutzungsplan ist auch nicht schaedlich.
    Was ist das denn? Jetzt erzähl mir auch noch, dass es in TH bei Privathäusern auch Bauüberwachung und eine Bauabnahme gibt! Und die Berufsgenossenschaft hätte ich noch brauchen können.

  8. #17
    Avatar von Jever

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    173
    Na zumindest wird doch irgendwo festgeschrieben sein, ob die Fläche für den privaten Hausbau oder als Gewerbe- oder Mischgebiet ausgeschrieben ist. Oder macht da wirklich jeder, was er will?
    Im Nachhinein nen stinkenden oder lärmenden Industriebau neben das Grundstück gesetzt zu bekommen, kann Deine Lebensqualität ja durchaus ein wenig verändern und Deine Investition in Rauch aufgehen lassen...

  9. #18
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Jever Beitrag anzeigen
    Na zumindest wird doch irgendwo festgeschrieben sein, ob die Fläche für den privaten Hausbau oder als Gewerbe- oder Mischgebiet ausgeschrieben ist. Oder macht da wirklich jeder, was er will?
    Im Nachhinein nen stinkenden oder lärmenden Industriebau neben das Grundstück gesetzt zu bekommen, kann Deine Lebensqualität ja durchaus ein wenig verändern und Deine Investition in Rauch aufgehen lassen...
    @Jever, ich habe 2010 am Dorfrand ein Haus bauen lassen. Der Bauplan kam aus Deutschland, wurde hier von jemand (den ich nicht kenne) auf thail. Verhältnisse "übersetzt" und dann wurde von einer einheimischen Firma schlüsselfertig gebaut. Innerhalb von 10 Monaten war die Hütte bezugsfertig. Ich habe vorher weder einen Gelände-, noch einen Dorf- oder Straßenplan gesehen. Ich habe keine Baugenehmigung oder Bauaufsicht gesehen. Hier hat sich in über vier Jahren noch keine behördliche Person blicken lassen (außer der BiB nach einem Einbruch). Das gegenüberliegende Gelände (Zuckerrohr und Reis) gehört dem Onkel meiner Frau. Wenn der Morgen meint, mit Schweinezucht mehr Geld zu verdienen, dann werde ich das wohl akzeptieren müssen. Hier ist sich jeder selbst der Nächste. Die Thais sind "FREIE", denen hat man nämlich bis heute vergessen zu sagen, dass die eigene Freiheit bei der Freiheit des Anderen aufhört!

  10. #19
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Selbstverstaendlich gibt es Flaechennutzungsplaene hier. Auch ist lt. Gesetz eine Baugenehmigung erforderlich. Nur weil es von den Behoerden derzeit nicht sonderlich stringent umgesetzt wird, heisst das nicht, dass es das nicht gibt.
    Ich habe damals auf eine Baugenehmigung bestanden. Zeichnungssatz, Genehmigung unf Eintragung des Pachtvertrages im Channot haben 30.000 Baht gekostet. Das hat den Vorteil, dass ich mich wehren kann, wenn der Nachbar eine Karaoke aufmachen will.

    Es ist mir unverstaendlich, warum man sich hier mutwillig angreifbar macht. aber vielleicht ist das der Grund fuer die Jammerthreads ueber die boesen Thais.

  11. #20
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Zitat Zitat von Ruedi Beitrag anzeigen
    Ich habe eine 3kW OnGrid Anlage (Anlage ohne Batterien , die direkt ins Netz einspeist) sei 1.5 Jahren in Betrieb . Selber installiert . OK vom Versorger , aber keine Einspeisevergütung .
    Die rechnet sich in <5 Jahren !


    Das ist Quatsch . Innert 1.5 Jahren habe ich die Anlage 3 mal geputzt .
    Es wuerde mich interessieren, wie Du auf weniger als 5 Jahre kommst. Hast Du einen Zaehler am WR dran oder kannst Du online den Ertrag sehen?
    Bei 3 KW bringt die Anlage pro Jahr hoechstens 4,3 MWh. Mit 4,5 THB sparst Du 19k THB pro Jahr. Bei 30 THB pro Wp Einkauf kosten die panels schon 90k THB, WR aus China 30k, material 10k sind 130k THB, das sind 7 Jahre. Meiner Meinung nach....

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist im Krankheitsfall ,wenn man in Thailand lebt
    Von Thaibruder im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 27.06.16, 19:45
  2. Geld und bezahlen in Thailand,was am besten???
    Von dr.snoggles im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.09.07, 11:21
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.09.07, 14:55
  4. Mehr und mehr in Thailand, ..
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.10.03, 12:42
  5. was ist mit diesem link los?
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.03, 20:08