Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 117

Was ist menschlich?

Erstellt von rolf2, 03.05.2015, 13:30 Uhr · 116 Antworten · 5.051 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.028
    noch eins :

    interessant finde ich die Diskussion zu diesem Thema hier im Forum schon - und es macht auch Spaß ..........
    Froh bin ich, diese mögliche Entwicklung und die damit verbundenen Schwierigkeiten nicht mehr erleben zu müssen.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    oder genau umgekehrt :
    Der Mensch bleibt gerade wegen seiner eventuell noch vorhandenen moralischen Ebene - dem noch vorhandenen Gewissen im Vorteil !
    ich glaube da war der T1 schon überlegen, auch in diesem Bereich künstlicher Intelligenz wird versucht eine militärische Gewissensentscheidung bei bewaffneten Kampfmaschinen zu definieren. Die Logik dahinter hat schon was.

  4. #83
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.924
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Wolfsrudel sitzen nicht bei grünem Tee zusammen und diskutieren über ihr zukünftiges Leben als Vegetarier, das ist ja auch nicht der Kernpunkt der Diskussion. Die Wölfe haben sowohl ein Bewusstsein, können zwischen Leben und Tod unterscheiden, verfolgen Machtstrategien und Unterwerfungsstrategien innerhalb der Gruppe und verhalten sich kommunikativ intelligent bei der Bewältigung ihrer Aufgaben, Arterhaltung und Sicherung sowie Vermehrung.

    Wie sind intelligenter, soweit richtig. Das unterscheidet uns aber nicht grundsätzlich von den Wölfen, wir sind nur ein Stück weiter am Ende der Nahrungskette.
    Diese Betrachtungsweise erscheint mir zu rudimentaer. Ich sehe eine riesige Diskrepanz zwischen tierischem und menschlichem Bewusstsein. Alleine die Tatsache, dass Menschen Naturwissenschaft betreiben sagt mir - wie - unterschiedlich die Bewusstseinsstufen sind.

    Ich werde das jetzt mit der Nachteule weiter diskutieren.

  5. #84
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.028
    [QUOTE=rolf2;1332359]auch das ist ein interressanter Ansatz. Bei uns laufen Triebsteuerung und anschließende Belohnung biochemisch ab, könnte ein intelligentes künstliches System eigenständig agieren und funktionieren und als Dank sozusagen eine logarythmische Befriedigung empfinden, oder wäre es sogar verzichtbar als Motiv

    bis hin zum "künstlichen ........" meinst Du ?

  6. #85
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.718
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Das menschliche Gehirn und seine Denkweise wird vielleicht eines Tages weitgehend mit der Denkweise einer künstlicher Intelligenz vergleichbar sein.

    Aber das reduziert doch das Problem auf logische Abläufe und beantwortet nicht die Thematik des Threads, nämlich 'wie weit können Maschinen menschliches Verhalten übernehmen'. Das "menschliche" beinhaltet ja neben kreativem Denken auch Gefühle, Weltanschauung, sogar geistige Abnormität (um nur ein paar Dinge zu nennen, die Maschinen wohl nie entwickeln werden, sondern die ihnen bestenfalls programmtechnisch mitgegeben werden können).
    Wieso reduziere ich das damit auf logische Abläufe ?

    Im Gegenteil ... eine Kopie von uns hätte ja gerade auch kreatives Denken, Gefühle und den ganzen
    Brimborium ...

    Wie kommst du darauf, daß eine Maschine (nochmal, die Bezeichnung ist völlig unzutreffend) dies nie
    entwickeln könnte ??

    Das ist ungefähr so unmöglich, wie die Meinung vor 200 Jahren, der Traum zum Mond zu fliegen
    seien verrückte Phantastereien


    (Siehe die spekulative Darstellung beim "200 Jahre Mann", als der Android das "Menschsein" einklagte,
    klar, ist Fiktion, aber mittlerweile durchaus nicht mehr abwegig ...)

    Da unterhalten wir uns besser nochmal in 40 Jahren drüber, wenn die Ansätze erkennbar sind

  7. #86
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    noch eins :

    interessant finde ich die Diskussion zu diesem Thema hier im Forum schon - und es macht auch Spaß ..........
    Froh bin ich, diese mögliche Entwicklung und die damit verbundenen Schwierigkeiten nicht mehr erleben zu müssen.
    eigentlich befindest Du Dich mittendrin, denn mit wem oder was verbringst du gerade Deine Zeit.

    Mit mir und den anderen oder Deinem Computer?

  8. #87
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    [...] Da unterhalten wir uns besser nochmal in 40 Jahren drüber, wenn die Ansätze erkennbar sind
    Das wird aber wohl nur dann gehen, wenn auch Du in die Hölle kommst, denn dort werde ich in 40 Jahren wohl sein (dass ich den 100er klar überschreite halte ich nämlich für unwahrscheinlich).

    Möglicherweise stellt sich dabei auch heraus, dass der Teufel längst eine künstliche Intelligenz ist und uns deshalb weit überlegen

  9. #88
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.028
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Wieso reduziere ich das damit auf logische Abläufe ?

    Im Gegenteil ... eine Kopie von uns hätte ja gerade auch kreatives Denken, Gefühle und den ganzen
    Brimborium ...

    Wie kommst du darauf, daß eine Maschine (nochmal, die Bezeichnung ist völlig unzutreffend) dies nie
    entwickeln könnte ??

    Das ist ungefähr so unmöglich, wie die Meinung vor 200 Jahren, der Traum zum Mond zu fliegen
    seien verrückte Phantastereien


    (Siehe die spekulative Darstellung beim "200 Jahre Mann", als der Android das "Menschsein" einklagte,
    klar, ist Fiktion, aber mittlerweile durchaus nicht mehr abwegig ...)

    Da unterhalten wir uns besser nochmal in 40 Jahren drüber, wenn die Ansätze erkennbar sind

    40 Jahre nur ?
    na dann müsste doch innerhalb einer etwas kürzeren Laufzeit vorher noch
    ein "Reparatur-Chip gegen meine Kreuzschmerzen drin sein - hätte doch Priorität oder ?

  10. #89
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Diese Betrachtungsweise erscheint mir zu rudimentaer. Ich sehe eine riesige Diskrepanz zwischen tierischem und menschlichem Bewusstsein. Alleine die Tatsache, dass Menschen Naturwissenschaft betreiben sagt mir - wie - unterschiedlich die Bewusstseinsstufen sind.

    Ich werde das jetzt mit der Nachteule weiter diskutieren.
    wie schon zuvor gesagt, ist nicht das Bewusstsein dafür verantwortlich sondern die Intelligenz und bessere Logik, das bedeutet eventuell ein Roboter mit Bewusstsein und überragender Logik und Wissen wäre uns überlegen.

  11. #90
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.028
    melde mich dann auch mal ab ...... für heute.

    danke - und macht`s gut
    Spencer

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?
    Von MrLuk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 26.01.13, 07:07
  2. Was ist aus LungTom geworden
    Von mehling im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.08.02, 12:35
  3. Was ist aus Reinhard/siddhartha geworden ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.08.02, 21:29
  4. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  5. Was ist los bei Ecki ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.11.01, 16:32