Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 117

Was ist menschlich?

Erstellt von rolf2, 03.05.2015, 13:30 Uhr · 116 Antworten · 5.028 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.705
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Da stellt sich aber natürlich gleich die Frage: Können Maschinen, die mit alledem aufhören, dann auch als 'menschlich' bezeichnet werden? Denn zweifellos fehlt ihnen damit ein wesentlicher Aspekt des menschlichen Wesens, wenn auch einer auf dem wir nicht unbedingt stolz sein müssen, den wir aber "brauchen".
    Ah, welcher Aspekt denn ?

    Und den Ausdruck Maschine interpretierst du zu wörtlich ... bei den Szenarien, die bei der momentanen
    Entwicklung möglich sind , ist da nicht mehr "viel um " ... zwischen menschlichem Gehirn und künstlicher
    kreativer biomechanischer Intelligenz

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Da bin ich anderer Ansicht. Ein intelligentes und mit Bewusstsein ausgestattetes Lebewesen wird auch andere Strategien pruefen (ersinnen) und nicht nur auf Bekaempfen fixiert sein.
    kämpfen im übertragenen Sinne ist alles, die bessere Idee streitet aber immer mit der schlechteren Idee, und solange es Menschen gibt wird gekämpft, mal mit Worten.... am Ende immer mit Waffen.

  4. #63
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.965
    Zitat Zitat von pani Beitrag anzeigen
    Hast du schon mal davon gehört, dass auch andere Lebewesen sich frei entscheiden können?
    Ach !
    Du rechnest dem Tiger tatsächlich eine ähnliche Reflektion zu wie Du sie dem Menschen zutraust ? Der Tiger kann wohl im engen Rahmen ( Gazelle oder Zebra ) entscheiden - das war´s aber dann auch ..................

  5. #64
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Die Robots wuerden vor den gleichen Problemen stehen wie wir.

    Um ihre Macht zu bewahren wuerden sie auch in die Kiste mit den schmutzigen Tricks greifen, vermute ich, denn sie waeren sicherlich mit allem menschlichen Wissen gefuettert.
    Robots könnten ohne Triebe auskommen, insofern auf eine andere Logik zurückgreifen können.

  6. #65
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.912
    Zitat von Spencer gerne möchte ich meinen Standpunkt noch einmal wiederholen :

    1. kein anderes Wesen ist in der Lage über sein eigenes Dasein nachzudenken / zu reflektieren und sogar seine eigenen individuellen Schlüsse daraus zu ziehen - sein Handeln danach auszurichten.

    Zitat von rolf2
    da empfehle ich zum Beispiel Dich mit dem Verhalten eines Wolfsrudels auseinaderzusetzen, oder anderen Lebewesen mit hoher sozialer Kompetenz



    Wolfsrudel denken ueber ihr DASEIN nach?

    Die Anwort passt irgendwie nicht, nach meinem Empfinden.

  7. #66
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.965
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Hmm, da bin ich mir so sicher ... die Menschheit selbst sollte diesen relativ erbärmlichen Status ja irgendwann
    überwinden und sich weiterentwickeln
    Nur stellt sich die Frage ob ein künstliches Abbild von uns mit weitaus schneller erweiterbarer Intelligenz dazu
    nicht früher in der Lage wäre ?


    Dazu fällt mir auch gerade ein Statement von S. Hawking ein ...

    Der wäre auch gerne 200 Jahre später geboren worden, um mit einer von uns ursprünglich geschaffenen
    künstlichen Intelligenz und uns bis dahin bereits intellektuell überlegenen Lebensform, über unsre
    Unzulänglichkeiten philosophieren zu können
    mal ganz ehrlich :
    klingt in diesem Fall ganz schön überheblich unser werter Herr Hawking - findest Du nicht auch ?

  8. #67
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    und jetzt kommen wir zu der freien Entscheidung :

    Der Mensch - und NUR der Mensch kann nun "in sich" gehen, Abscheu für die Massentierhaltung ausdrücken und sich entscheiden ab sofort Vegetarier zu werden !

    Der Tiger wird bei der Gazelle bleiben ...............
    ja, das könnte der Mensch wenn er könnte, ein Individuum kann, nicht aber der Mensch als Lebensform. Wenn es so wäre würde es keine Kriege und Hungersnöte mehr geben.

  9. #68
    Avatar von pani

    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    357
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Ach !
    Du rechnest dem Tiger tatsächlich eine ähnliche Reflektion zu wie Du sie dem Menschen zutraust ? Der Tiger kann wohl im engen Rahmen ( Gazelle oder Zebra ) entscheiden - das war´s aber dann auch ..................
    Der Tiger ist nicht so weit entwickelt wie der Mensch. Das ändert aber nichts an der Tatsache, das auch andere Lebewesen sich entscheiden und wie der Mensch ein Ich-Bewusstsein entwickeln können.

  10. #69
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Ah, welcher Aspekt denn ?

    Und den Ausdruck Maschine interpretierst du zu wörtlich ... bei den Szenarien, die bei der momentanen
    Entwicklung möglich sind , ist da nicht mehr "viel um " ... zwischen menschlichem Gehirn und künstlicher
    kreativer biomechanischer Intelligenz
    Das menschliche Gehirn und seine Denkweise wird vielleicht eines Tages weitgehend mit der Denkweise einer künstlicher Intelligenz vergleichbar sein.

    Aber das reduziert doch das Problem auf logische Abläufe und beantwortet nicht die Thematik des Threads, nämlich 'wie weit können Maschinen menschliches Verhalten übernehmen'. Das "menschliche" beinhaltet ja neben kreativem Denken auch Gefühle, Weltanschauung, sogar geistige Abnormität (um nur ein paar Dinge zu nennen, die Maschinen wohl nie entwickeln werden, sondern die ihnen bestenfalls programmtechnisch mitgegeben werden können).

  11. #70
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.912
    Auch Robots muessen eine oberste Prioritaet haben, nach der sie sich ausrichten.

    Sollte die gefaerdet sein muss er handeln. Also seinem "Trieb" folgen.

    Unsere menschliche oberste Prioritaet ist warscheinlich - eigenes Leben schuetzen, Vermehrung...u.a.

    Wenn ein Robot grundsaetzlich andere Prioritaeten haette waere er oder seine Artgenossen nicht ueberlebensfaehig.

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?
    Von MrLuk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 26.01.13, 07:07
  2. Was ist aus LungTom geworden
    Von mehling im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.08.02, 12:35
  3. Was ist aus Reinhard/siddhartha geworden ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.08.02, 21:29
  4. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  5. Was ist los bei Ecki ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.11.01, 16:32