Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 117

Was ist menschlich?

Erstellt von rolf2, 03.05.2015, 13:30 Uhr · 116 Antworten · 5.035 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von pani

    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    357
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    ...
    Die Punkte 1. und 2. wurden, wie ich vorhin schon erwähnte einfach übergangen; wer allerdings diesen Fakten widerspricht hat freilich eine ganz andere Lebenseinstellung.
    Deine Punkte 1 und 2 sind durch die christliche Kultur geprägt, haben aber nichts mit der wissentschaflichen Sicht zu tun.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.915
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Könnte sogar in Zukunft durchaus sein .... wenn man Humanität und Logik zugrunde legt

    Nicht gerade die logische oder feine englische Art, sich gegenseitig aus bescheuerten Motiven wie
    religiösem Fanatismus oder Habgier oder Machttrieben abzuschlachten ...

    ... also das, was gerade oder schon immer hier abläuft ...

    Die Robots wuerden vor den gleichen Problemen stehen wie wir.

    Um ihre Macht zu bewahren wuerden sie auch in die Kiste mit den schmutzigen Tricks greifen, vermute ich, denn sie waeren sicherlich mit allem menschlichen Wissen gefuettert.

  4. #53
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Im Sinne der Evolution müssen wir uns gegenseitig bekämpfen um Schwaches zu eliminieren und uns ständig anzupassen. Die Gründe für dieses Verhalten sind dabei nicht wichtig. Territorialkämpfe oder Weltanschauungen, politisch oder religiös begründet, Kampf um Resourcen usw. da müssen wir wie alle Lebewesen durch.

    Die Maschinen würden damit vielleicht aufhören können.
    Da stellt sich aber natürlich gleich die Frage: Können Maschinen, die mit alledem aufhören, dann auch als 'menschlich' bezeichnet werden? Denn zweifellos fehlt ihnen damit ein wesentlicher Aspekt des menschlichen Wesens, wenn auch einer auf dem wir nicht unbedingt stolz sein müssen, den wir aber "brauchen".

  5. #54
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.995
    die aufopfernde Tätigkeit eines Sozialarbeiters als rein triebgesteuert zu bezeichnen - genau ab diesem Punkt wird diese Diskussion hier - für mich persönlich ........ ABSURD !

    Ein ausschließlich triebgesteuertes Dasein des Menschen wäre absolut sinnlos !
    Zudem wäre niemand mehr für sein Tun verantwortlich zu machen.

  6. #55
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.325
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    gerne möchte ich meinen Standpunkt noch einmal wiederholen :

    1. kein anderes Wesen ist in der Lage über sein eigenes Dasein nachzudenken / zu reflektieren und sogar seine eigenen individuellen Schlüsse daraus zu ziehen - sein Handeln danach auszurichten.
    da empfehle ich zum Beispiel Dich mit dem Verhalten eines Wolfsrudels auseinaderzusetzen, oder anderen Lebewesen mit hoher sozialer Kompetenz


    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    kein anderes Wesen ist so frei in der Entscheidung ( selbstverständlich gegebene äußere Grenzen respektierend .....) sein eigenes Leben nach eigenen Vorstellungen zu gestalten.
    was uns in der Effektivität und Dominaz unterscheidet vom Wolf z.B. ist unsere größere Intelligenz, die macht aber kein anderes Bewusstsein aus, sondern gibt uns die Möglichkeiten besser zu denken und erfolgreicher zu kommunizieren.


    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Das heißt :
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Der Mensch ist 1. in der Lage über sein Tun und Lassen selbst nachzudenken die Folgen abzuwägen und
    dadurch bedingt 2. auch verantwortlich für sein Tun.
    Ein ausschließlich von seinen Trieben (fern-) gesteuertes Wesen ist auch für nichts verantwortlich zu machen !
    ( einen Tiger mache ich nicht dafür verantwortlich eine Gazelle gerissen zu haben - der Sozialarbeiter ist für jeden einzelnen Schritt seines Tuns verantwortlich - selbstverständlich !
    Es gibt keinen Unterschied zwischen eine Tiger der eine Gazelle reißt und einem Menschen der ein Schwein tötet oder ein Butterbrot schmiert, beide kümmern sich um ihre Ernährung, zum einen triebgesteuert zum anderen über die zusätliche Erkenntnis ohne Nahrung zu sterben. Das wissen beide.

  7. #56
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.915
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Im Sinne der Evolution müssen wir uns gegenseitig bekämpfen um Schwaches zu eliminieren und uns ständig anzupassen. Die Gründe für dieses Verhalten sind dabei nicht wichtig. Territorialkämpfe oder Weltanschauungen, politisch oder religiös begründet, Kampf um Resourcen usw. da müssen wir wie alle Lebewesen durch.

    Die Maschinen würden damit vielleicht aufhören können.
    Da bin ich anderer Ansicht. Ein intelligentes und mit Bewusstsein ausgestattetes Lebewesen wird auch andere Strategien pruefen (ersinnen) und nicht nur auf Bekaempfen fixiert sein.

  8. #57
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.711
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Die Robots wuerden vor den gleichen Problemen stehen wie wir.

    Um ihre Macht zu bewahren wuerden sie auch in die Kiste mit den schmutzigen Tricks greifen, vermute ich, denn sie waeren sicherlich mit allem menschlichen Wissen gefuettert.
    Hmm, da bin ich mir so sicher ... die Menschheit selbst sollte diesen relativ erbärmlichen Status ja irgendwann
    überwinden und sich weiterentwickeln
    Nur stellt sich die Frage ob ein künstliches Abbild von uns mit weitaus schneller erweiterbarer Intelligenz dazu
    nicht früher in der Lage wäre ?


    Dazu fällt mir auch gerade ein Statement von S. Hawking ein ...

    Der wäre auch gerne 200 Jahre später geboren worden, um mit einer von uns ursprünglich geschaffenen
    künstlichen Intelligenz und uns bis dahin bereits intellektuell überlegenen Lebensform, über unsre
    Unzulänglichkeiten philosophieren zu können

  9. #58
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.995
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    da empfehle ich zum Beispiel Dich mit dem Verhalten eines Wolfsrudels auseinaderzusetzen, oder anderen Lebewesen mit hoher sozialer Kompetenz



    was uns in der Effektivität und Dominaz unterscheidet vom Wolf z.B. ist unsere größere Intelligenz, die macht aber kein anderes Bewusstsein aus, sondern gibt uns die Möglichkeiten besser zu denken und erfolgreicher zu kommunizieren.
    [B]



    Es gibt keinen Unterschied zwischen eine Tiger der eine Gazelle reißt und einem Menschen der ein Schwein tötet oder ein Butterbrot schmiert, beide kümmern sich um ihre Ernährung, zum einen triebgesteuert zum anderen über die zusätliche Erkenntnis ohne Nahrung zu sterben. Das wissen beide.
    und jetzt kommen wir zu der freien Entscheidung :

    Der Mensch - und NUR der Mensch kann nun "in sich" gehen, Abscheu für die Massentierhaltung ausdrücken und sich entscheiden ab sofort Vegetarier zu werden !

    Der Tiger wird bei der Gazelle bleiben ...............

  10. #59
    Avatar von pani

    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    357
    Hast du schon mal davon gehört, dass auch andere Lebewesen sich frei entscheiden können?

  11. #60
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.995
    alternativ könnte sich der gleiche Mensch dafür entscheiden ab sofort nur noch seine eigenen Artgenossen zu essen.
    Vorausgesetzt er lebt in einer Gesellschaft welche Kannibalismus verbietet, würde er dafür zur Rechenschaft gezogen.

    Er kann sich entscheiden ...... frei :

    esse ich weiter Schwein
    oder Menschenfleisch
    oder werde ich Vegetarier

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?
    Von MrLuk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 26.01.13, 07:07
  2. Was ist aus LungTom geworden
    Von mehling im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.08.02, 12:35
  3. Was ist aus Reinhard/siddhartha geworden ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.08.02, 21:29
  4. Was ist eine Matthäus Spende ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.01, 14:38
  5. Was ist los bei Ecki ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.11.01, 16:32