Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 152

Was ist hier falsch gelaufen? - Beziehung

Erstellt von rumpelstilzchen, 20.09.2006, 07:56 Uhr · 151 Antworten · 15.079 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Jetset

    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    242

    re: Was ist hier falsch gelaufen? - Beziehung

    Jap, ist eben so.
    Ne "gute" Thaifrau, die ähnlich gestrickt ist wie ne Deutsche, ist eben genau so schwer zu finden (wenn nicht schwerer) als ne Deutsche.
    Könnt mich immer beömmeln wenn ich lese das irgendwelche Expats in foren ihr leid darüber klagen das sie dahinter gekommen sind das die, womöglich 20 jahre Jüngere, Geliebte sie nur ausgenommen hat. Einfach nur LOL.
    Die Mädels die einigermassen eigenständig und finanziell unabhängig sind hängen sich eben nicht an den ersten Expat.
    Und der Anteil ist eh schon verschwindent Gering.
    Klar ist es extrem einfach ne Frau/Freundin zu finden nur sollte man sich beim Großteil eben im Klaren sein das bei den meissten die finanzielle absicherung (die eigene und meisst auch die der Thailfamilie) im Vordergrund stehen und NICHT die Liebe.
    Das ist halt bei den meissten hier so.
    Also nix Rosarote Brille sondern eher $ Zeichen in den Augen.... ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    re: Was ist hier falsch gelaufen? - Beziehung

    Zitat Zitat von Jetset",p="400462
    [...]
    Ne "gute" Thaifrau, die ähnlich gestrickt ist wie ne Deutsche
    [...]
    Also den versteh ich nicht

  4. #13
    Avatar von Jetset

    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    242

    re: Was ist hier falsch gelaufen? - Beziehung

    mhh..ok...vielleicht falsch ausgedrückt.. :-)
    Meine damit das viele eine Beziehung mit einer Thai eingehen und eine Partnerschaft aus reiner Liebe (wie es ja nunmal in Deutschland eigentlich ist) erwarten.

  5. #14
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    re: Was ist hier falsch gelaufen? - Beziehung

    Zitat Zitat von Jetset",p="400473
    [...]
    viele eine Beziehung mit einer Thai eingehen und eine Partnerschaft aus reiner Liebe
    [...]
    Gibt es, gib vielfach in D - D Partnerschafen den umgekehrten Fall, meines Erachtens ist dies nicht das Problem. Vielmehr resultieren die meisten Beziehungsprobleme eher aus kulturellen Mißverständnissen oder gar Inkopatibilitäten, ich führte hier in diesem Thead schon das unterschiedliche Belohnungs- / Bestrafungssystem an ... das wäre meiner Meinung nach mal 'ne Sache, die sich zu diskutieren lohnen würde.

  6. #15
    Avatar von Dana_DeLuxe

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    740

    re: Was ist hier falsch gelaufen? - Beziehung

    Zitat Zitat von rumpelstilzchen",p="400367

    Meine Situation ist die, dass ich derzeit gebunden bin, diese Beziehung jedoch mit Mitte Dezember enden wird, bis dahin die Betroffene allerdings nichts davon wissen darf.

    Die Situation habe ich Keo auch von vorne herein offen erklärt; dass wir uns untertags gerne sehen können, weil ich zeitlich flexibel bin, gemeinsame Abende bis Mitte Dezember allerdings die Ausnahme sein werden. Hat ihr nicht wirklich Freude gemacht, wurde aber nach Erklärung der Umstände und glaubhafter Darlegung akzeptiert.
    Und du hast erwartet, dass die Neue dir vertraut und sich dir genug öffnet, um die Nächste zu werden? In dem Wissen, dass du deine Vorige gerade hinter deren Rücken abservierst?

    Du wirst sicher hier einige finden, die in Ordnung finden, was du machst. Ich gehöre nicht dazu.

    Gruß,

    Dana



    Darüber hinaus strotzt dein Post von Klischees.

  7. #16
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    re: Was ist hier falsch gelaufen? - Beziehung

    Zitat Zitat von rumpelstilzchen",p="400367
    ....Ist so ein Beziehungsverlauf typisch für eine Thai-Beziehung? Habe ich mir zuviel erwartet?.....
    thx, für deine ausführungen, was du mit bezwecken willst iss mir jedoch unklar ;-D

    deine laufende beziehung besteht noch, deine vorübergehede beziehung mit einer thailänderin(zufall)
    hast du beendet, doch vor allem wegen trunk- und spielsucht.
    wenn es so war wie du hast, hast du eine menge angeleiert was sich jetzt
    als fehlinvestition herausstellt, zu früh auf das falsche pferd gesetzt,
    kann mann daraus lernen und gut iss :P

    gruss

  8. #17
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827

    re: Was ist hier falsch gelaufen? - Beziehung

    Zu einer Partnerschaft aus reiner Leibe gehören doch immer zwei. Du sollstes vielleicht deine Einstellung gegenüber deiner jeweiligen Lebensabschnittsgefährtinnen überdenken!

    Wie kann es sein das du noch eine andere Freundin hast, diese dann bis Dezember abservierst und dashalb jetzt schon eine neue Freundin für dich gesucht hast.

    Bei einer solchen Einstellung Frauen gegenüber behaupte ich einmal: Du hast genau das bekommen was du verdient hast. Eine Freundin die ihr Leben lebt und auf ihren Vorteil bedacht ist.


  9. #18
    Avatar von rumpelstilzchen

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    6

    re: Was ist hier falsch gelaufen? - Beziehung

    Zitat Zitat von tira",p="400488
    thx, für deine ausführungen, was du mit bezwecken willst iss mir jedoch unklar ;-D
    nicht mit allem im Leben will man etwas bezwecken. Mir tut es einfach leid um diese Beziehung, die ich sehr gerne langfristig geführt hätte, weil ich diese Mädchen sehr sehr gerne gehabt habe.
    Und es ist nun mal nicht auszuschließen, daß ich mich wieder ein eine Asiatin verliebe, daher möchte ich gerne ein wenig verstehen, was in ihrem Kopf abgegangen ist.

    Wenn ich jemandem immer nur leere Versprechen gebe, ihn auch immer wieder beschwindle, um nicht zu sagen belüge; ist das ein individuelles "Fehlverhalten" (auch wenn Kollegin Dana_DeLuxe diese Formulierung wahrscheinlich wieder für ein Klischee hält), oder ist es eine "Mentalität", mit der ich in einer ethnisch so gestalteten Beziehung eben leben muss?

    Ich maße mir auch nicht an, zu sagen, ihr Verhalten war falsch und meines richtig. Ich sage nur, daß ich mit so einem Verhalten nicht leben kann und versuche mit Eurer Interpretationshilfe, ihr Verhalten für mich verständlich zu machen.

  10. #19
    Avatar von Jetset

    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    242

    re: Was ist hier falsch gelaufen? - Beziehung

    @Ralf_aus_Do
    Klar gibt es das und sicher auch umgekehrt ist aber eben nicht die Regel.
    Kommt einfach daher das in Deutschland die Frauen finanziell unabhängiger sind. Haben entweder selber gutbezahlte Jobs oder Vater Staat zahlt.
    In Thailand heisst es...keine kohle->nix zu futtern.
    Oder halt zum nächsten Wat und sich da mit durchfüttern lassen.
    Das da andere Prioritäten gesetzt werden ist ja irgendwo einleuchtend....

  11. #20
    Kali
    Avatar von Kali

    re: Was ist hier falsch gelaufen? - Beziehung

    Zitat Zitat von rumpelstilzchen",p="400367
    [...]Hat sie sich tatsächlich nichts Böses dabei gedacht und lediglich in ihrer geistigen Welt weiter gelebt? [...]
    Die Frage kann ich dir nicht beantworten, da ich das Objekt deiner Zuneigung nicht kenne.

    Vielleicht nur ein paar grundsätzliche Anmerkungen: Die Struktur – nicht der Inhalt – des von dir beschriebenen Verhaltens kommt mir sehr bekannt vor, von meiner Frau und Beobachtungen, die ich in meinem Dunstkreis gemacht habe.
    Ich hatte es mal so interpretiert, dass da die Fähigkeit der Realisierung des Ursache-Wirkungs- (oder auch Bedingung-Folge-)Prinzip nicht vorhanden ist, vermutlich nicht erlernt wurde. Vereinfacht ausgedrückt: Wenn ich mit dem Wagen vor einer Kurve angelangt bin, mache ich mir bereits Gedanken über Mögliches, was mich hinter der Kurve erwarten könnte. Bei meiner Frau z.B. habe ich diesen Eindruck nicht, sie vermittelt mir immer das Gefühl, dass sie dort ist, wo sie sich gerade befindet – nämlich vor der Kurve.
    Genau so verhält es sich mit z.B. spontanem Verhalten – egal in welcher Richtung, es sind kaum Indizien dafür vorhanden, dass über evtl. Folgen nachgedacht wird bzw. diese einkalkuliert werden. Die einzige Ausnahme ist die Überlegung, preiswert einzukaufen, damit die kohle nicht gleich weg ist und man z.B. morgen auch noch was kaufen kann.

    Und wenn es sich um Reflexion, also das Nachhaken über Vergangenes, was eine aktuelle Situation bewirkt hat, handelt, dann entgegnet mir ein ratloser Blick.

    Warum über Vergangenes reden ? Das Jetzt ist wichtig, das Hier und Heute – oder so...

    Von daher vielleicht auch das Unverständnis darüber, so radikal auf etwas zu reagieren, was ja im Grunde vorbei ist, war halt gestern, mai bpen arai

Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.07.10, 23:39
  2. z.b. was ist den hier los?Etihad Preise!!!
    Von EO im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.08, 18:56
  3. Was ist hier los?
    Von ling im Forum Forum-Board
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.02.06, 20:21
  4. Was ist in Thailand billiger als hier???
    Von Piercer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.03.05, 08:40
  5. Was ist bloß zur Zeit hier los?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Sonstiges
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.09.02, 14:51